Passirano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Passirano
Wappen
Passirano (Italien)
Passirano
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Pasirà
Koordinaten 45° 36′ N, 10° 4′ OKoordinaten: 45° 36′ 0″ N, 10° 4′ 0″ O
Höhe 250 m s.l.m.
Fläche 13 km²
Einwohner 7.098 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 546 Einw./km²
Postleitzahl 25050
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017136
Volksbezeichnung Passiranesi
Schutzpatron Zenon von Verona
Website Passirano
Das Kastell von Passirano

Passirano ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 7098 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 15 Kilometer nordwestlich von Brescia und etwa 7 Kilometer südlich des Iseosees in der Franciacorta.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Passirano liegt mit einer Bahnstation an der Bahnstrecke Cremona–Iseo. Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 510 Sebina Orientale (heute Provinzstraße) von Brescia im Südosten kommend zum Iseosee im Norden.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Passirano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien