Pontoglio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pontoglio
Wappen
Pontoglio (Italien)
Pontoglio
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Pontòi
Koordinaten 45° 34′ N, 9° 51′ OKoordinaten: 45° 34′ 0″ N, 9° 51′ 0″ O
Höhe 155 m s.l.m.
Fläche 11,3 km²
Einwohner 6.917 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 612 Einw./km²
Postleitzahl 25037
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017150
Volksbezeichnung Pontogliesi
Schutzpatron Mariä Himmelfahrt, Antonius von Padua
Website Pontoglio

Pontoglio (Brücke über den Oglio) ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 6917 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 29 Kilometer westnordwestlich von Brescia und etwa 19,5 Kilometer südöstlich von Bergamo am Oglio. Pontoglio grenzt unmittelbar an die Provinz Bergamo. Der Ort liegt am Parco dell’Oglio Nord in Brescianer Tiefebene.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 12. Jahrhundert wurde der Ort auf Grund der Schlachten von Palosco und von Malamorte bekannt. 1575 und 1576 ging der Ort beinahe an der Pest zugrunde.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pontoglio wird von der früheren Strada Statale 469 Sebbina Occidentale (aus Lovere kommend und nach Urago d’Oglio führend), die heute zur Provinzstraße herabgestuft wird, durchquert.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pontoglio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien