Erbusco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erbusco
Kein Wappen vorhanden.
Erbusco (Italien)
Erbusco
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Erbösch
Koordinaten 45° 36′ N, 9° 58′ OKoordinaten: 45° 36′ 0″ N, 9° 58′ 0″ O
Fläche 16 km²
Einwohner 8.633 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 540 Einw./km²
Postleitzahl 25030
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017069
Volksbezeichnung Erbuschesi
Schutzpatron Bonifatius
Website Erbusco

Erbusco ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 8633 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 22 Kilometer westnordwestlich von Brescia und etwa 25 Kilometer ostsüdöstlich von Bergamo in der Franciacorta am Fuße des Monte Orfano. Westlich der Gemeinde fließt der Oglio.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Autostrada A4 von Turin nach Triest.

2001 führte der Giro d’Italia nach Erbusco.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Erbusco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien