Maclodio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maclodio
Maclodio (Italien)
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Maclo bzw. Maclodo
Koordinaten 45° 29′ N, 10° 3′ OKoordinaten: 45° 28′ 34″ N, 10° 2′ 33″ O
Höhe 109 m s.l.m.
Fläche 5 km²
Einwohner 1.466 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 25030
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017097
Bezeichnung der Bewohner Maclodiesi
Schutzpatron Zenon von Verona
Website Maclodio

Maclodio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1466 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 16 Kilometer westsüdwestlich von Brescia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 12. Oktober 1427 kam es hier zur Schlacht von Maclodio zwischen den von Carmagnola kommandierten Truppen der Republik Venedig und dem von Carlo Malatesta befehligten Heer des Herzogs Filippo Maria Visconti von Mailand. Dabei siegten die venezianischen Truppen.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Staatsstraße 235 (seit 2001 Provinzialstraße) von Pavia nach Brescia.

Söhne- und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Maclodio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien