Liste militärischer Abkürzungen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste militärischer Abkürzungen enthält deutschsprachige Abkürzungen aus dem militärischen Bereich des deutschsprachigen Raums (AT, CH, DE).

Die Angaben in Klammern geben in der Regel die Herkunft an:
AT = Österreich
CH = Schweiz
DD = Deutsche Demokratische Republik (1949–1990)
DE = Bundesrepublik Deutschland
DR = Deutsches Reich


A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • A = Armee[1] (CH)
  • A = Atom, atomar
  • a D = ausser Dienst (CH)
  • a d Dw = auf direktem Dienstweg (CH)
  • a i = ad interim (CH)
  • A Stab = Armeestab (CH)
  • A Trp = Armeetruppen (CH)
  • a. D. = außer Dienst (DE)
  • AA = Aufklärungsabteilung (DR)
  • AAB = Aufklärungsartilleriebataillon[2] (AT)
  • AAufklRad = Artillerieaufklärungsradar (AT)
  • a B = auf Befehl (DR)
  • AB = Artilleriebataillon (AT)
  • ABb = Atombombe (CH)
  • ABC = atomar, biologisch, chemisch
  • ABCAbwO = ABC-Abwehroffizier (AT)
  • ABCAbwS = ABC-Abwehrschule (AT)
  • Abgastel = Abgabestelle (CH)
  • Abl = Ablauf (AT)
  • Abl = Ablösung (CH)
  • ABMVg = Anteil Bundesministerium der Verteidigung der Ständigen Vertretung Deutschlands bei der OSZE, beim Sekretariat des Deutsch-Französischen Verteidigungs- und Sicherheitsrat (DE)
  • Abr = Abriegelung (AT)
  • AbR = Absetzraum (AT)
  • ABR = Artilleriebewegungsraum (CH)
  • Abs = Absender (CH)
  • Absch = Abschnitt (CH)
  • Abscha = Abschatzung (CH)
  • Abt = Abteilung (CH, DE)
  • ABt = Artilleriebatterie (AT)
  • ABV = Abendverlesen (CH)
  • Abw = Abwehr (AT, DE)
  • AbwA = Abwehramt (AT)
  • AC = atom-chemisch (CH)
  • ACSD = AC Schutzdienst (CH)
  • ACSD = Atom-Chemischer Schutzdienst (CH)
  • AdA = Angehöriger der Armee (CH)
  • ADF = Ausbildungsdienste der Formationen (CH)
  • ADir = Amtsdirektor (AT)
  • Adj = Adjutant (CH, DE, DR)
  • Adj = Adjutantur (CH)
  • Adjtr = Adjutantur (DE)
  • Adj Uof = Adjutant-Unteroffizier (CH)
  • Adm = Admiral (DE)
  • Adm = Administration (CH)
  • ADMA = Admiralarzt (DE (Listenabkürzung))
  • AdmOStArzt = Admiraloberstabsarzt (DE)
  • AdmStAr = Admiralstabsarzt (DE)
  • ADS = Aufklärungsdrohnensystem (CH)
  • ADV = Allgemeine Dienstvorschrift (AT)
  • AF = Allgemeiner Feuerkampf (CH)
  • AFD = Armeefilmdienst (CH)
  • AfgL = Auffanglinie (AT)
  • AFM = Abteilung Friedenspolitische Massnahmen (CH)
  • AFO = Abteilung Friedenserhaltende Operationen (CH)
  • AG = Amtsgebäude (AT)
  • Ag = Angriff (CH)
  • AG = Arbeitsgruppe (CH)
  • AGA = Allgemeine Grundausbildung (AT, CH), früher auch DE, jetzt Grundausbildung (GA)
  • AGeoBw = Amt für Geoinformationswesen der Bundeswehr (DE)
  • Agr = Aggregat (CH)
  • Ags = Angriffsgrundstellung (CH)
  • AHQ = Armeehauptquartier (CH)
Verbandsabzeichen der Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation
  • AIK = Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation (DE)
  • AIN = Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung (eine Abteilung im BMVg) (DE)
  • AiP = Arzt im Praktikum (DE)
  • AK = Armeekommando (AT)
  • AK = Armeekorps (CH, DR)
  • AkBwInfoKom = Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation (DE)
  • Akku = Akkumulator (CH)
  • Aktiv D = Aktivdienst (CH)
  • AL = Ablauflinie (CH, DE)
  • Al = Alarm, Alarmierung (CH)
  • Al Fo = Alarmformation (CH)
  • ALB = Armeeleitbild (CH)
  • ALN = Armeelagernummer (CH)
  • AlpDA = Alpindienstanzug (AT)
  • Amb = Ambulanz, Ambulatorium (AT)
  • Ambw = Ambulanzwagen (CH)
  • AMK = Amt für Militärkunde (DE)
  • AMob = Allgemeine Mobilmachung (CH)
  • AMP = Armeemotorfahrzeugpark (CH)
  • amph = amphibisch (CH)
  • Anastel = Annahmestelle (CH)
  • AND = Armeenachrichtendienst (CH)
  • Anh = Anhänger (CH)
  • Anl = Anlage (CH, DR)
  • Anw = Anwärter (CH)
  • AnzA = Anzugsart (AT)
  • AO = Armeeorganisation (CH)
  • ao = ausserordentlich (CH)
  • AOK = Armeeoberkommando (DR)
  • ao Lage = ausserordentliche Lage (CH)
  • aoPD = außerordentlicher Präsenzdienst (AT)
  • AP = Anschlusspunkt (AT)
  • Apell = Appellation (CH)
  • APl = Alarmplan (AT)
  • APl = Arbeitsplan (AT)
  • APl = Arbeitsplatz (AT)
  • Apot = Apotheke, Apotheker (CH)
  • AR = Amtsrat (AT, DE)
  • AR = Artillerieregiment (AT, DR)
  • ARBC = atomar, radiologisch, biologisch, chemisch (AT)
  • Arch = Architekt (CH)
  • Arko = Artilleriekommando, Artilleriekommandeur (DR)
  • Artill., Art., Artl. = Artillerie (CH, DE, DR)
  • ARWT = Amt für Rüstung und Wehrtechnik (AT)
  • AS = Armeeseelsorge (CH)
  • AS = Artillerieschule (AT)
  • Asg = Armeeseelsorger (CH)
  • ASKA = Ausbildung in Schulen und Kursen der Armee (CH)
  • Asp = Aspirant (CH)
  • Aspt = Anschlusspunkt (CH)
  • Ass D = Assistenzdienst (CH)
  • AssE = Assistenzeinsatz (AT)
  • AssE GRÜ = Assistenzeinsatz Grenzraumüberwachung (AT)
  • ASt = Alarmstart (AT)
  • Astt = Armeestabsteil (CH)
  • ASU = Atomschutzunterstand (CH)
  • AU = Allgemeinunterstützung (CH)
  • Aud = Auditor (CH)
  • AUD = Ausbildungsunterstützender Dienst (CH)
  • Aufkl = Aufklärung, Aufklärer (AT, CH, DE)
  • AufklB = Aufklärungsbataillon (AT)
  • AufklKp = Aufklärungskompanie (AT, DE)
  • AufschPD = Aufschubpräsenzdienst (AT)
  • Auftr = Auftrag (CH)
  • Ausb = Ausbildung (CH, DE)
  • Ausb = Ausbildung, Ausbildner (AT)
  • Ausb D = Ausbildungsdienst (CH)
  • AusbH = Ausbildungsheim (AT)
  • AusbKal = Ausbildungskalender (AT)
  • AusbKp = Ausbildungskompanie (AT)
  • AusbMusKorpsBw = Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr (DE)
  • AusbZ = Ausbildungszentrum (AT)
  • AusbZ JaK = Ausbildungszentrum Jagdkampf (AT)
  • AusgA = Ausgangsanzug (AT)
  • Aush = Aushebung (CH)
  • AuslE = Auslandseinsatz (AT)
  • AuslEB = Auslandseinsatzbasis (AT)
  • Ausr = Ausrüstung (CH)
  • aut = automatisch (CH)
  • Auton = Autonomie (CH)
  • AV = Abkommensvollzug (CH)
  • AV = Antrittsverlesen (CH)
  • AVKo = Artillerieverbindungskommando (DR)
  • AVM = Armeeverpflegungsmagazin (CH)
  • AVZ = Auslandsverwendungszuschlag (DE)
  • Aw = Auswertung, Auswerter (CH)
  • AWaf = Atomwaffe (CH)
  • AWP = Abteilung Waffen- und Schiessplätze (CH)
  • AWT = Amt für Wehrtechnik (AT)
  • AwZ = Auswertzentrale (CH)
  • AZ = Alarmzentrale (CH)
  • AZ = Angriffsziel (AT)
  • Az = Arzt (CH)
  • a.Z.a. = auf Zusammenarbeit angewiesen (DE)
  • Azi = Azimut (CH)
  • AZU = Ausbildungszentrum Uboote (DE)

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • B = bakteriologisch, bakteriell (CH)
  • B = Bataillon (AT)
  • B = biologisch, bakteriologisch (CH)
  • B Exp = Bombenexplosion (CH)
  • BA = Bootsmannanwärter (DE)
  • BA = Basisausbildung (AT)
  • BA = Bundesamt (CH, DE)
  • BAALW = Bundesamt für Ausbildung der Luftwaffe (CH)
  • BAB = Bundesamt für Armeematerial und Bauten (CH)
  • BABHE = Bundesamt für Betriebe des Heeres (CH)
  • BABLW = Bundesamt für Betriebe der Luftwaffe (CH)
  • BAKS = Bundesakademie für Sicherheitspolitik (DE)
  • BAKT = Bundesamt für Kampftruppen (CH)
  • BALOG = Bundesamt für Logistiktruppen (CH)
  • Baon = Bataillon (AT)
  • BAPersBw = Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (DE)
  • Bar = Barrikade (CH)
  • Bat = Bataillon (CH)
  • Batl = Bataillon (DR)
  • BAUT = Bundesamt für Unterstützungstruppen (CH)
  • BAZL = Bundesamt für Zivilluftfahrt (CH)
  • BB = Boden/Boden (CH)
  • Bb = Bombe (CH)
  • BBO = Bundeswehrbetreuungsorganisation (DE)
  • BBr = Behelfsbrücke (AT)
  • BC = Bauchef (CH)
  • BC LOXL = Militärflugplatz Linz (AT)
  • BC LOXT = Militärflugplatz Tulln (AT)
  • BC LOXZ = Militärflugplatz Zeltweg (AT)
  • BdE. = Befehlshaber des Ersatzheeres (DR)
  • Bdoz = Bulldozer (CH)
  • BE = Baueinheit (DD)
  • Be = Benzin (CH)
  • Bea = Beamter (AT)
  • BeauftrSdAufgBwNL = Beauftragter für Sonderaufgaben im Bereich der Bundeswehr in den Neuen Ländern (DE)
  • Bedr = Bedrohung (CH)
  • Bef = Beförderung (CH)
  • Beg = Begegnung (CH)
  • Beh = Behelf (CH)
  • Bel G = Beleuchtungsgeschoss (CH)
  • Beob = Beobachter, Beobachtung (CH, DE)
  • Ber = Bereitschaft (CH)
  • Ber Trp = Bereitschaftstruppen (CH)
  • Berrm = Bereitschaftsraum (CH)
  • Berück = Befehlshaber des rückwärtigen Heeresgebietes (DR)
  • Bes = Besatzung (CH)
  • Besa = Besammlung (CH)
  • beso = besondere, besonders (CH)
  • Betr = Betrieb (AT, CH)
  • Betreu = Betreuung, Betreuer (CH)
  • BetrM = Betriebsmittel (AT)
  • Betrst = Betriebsstoff (CH)
  • BetrStb = Betriebsstab (AT)
  • BetrVersSt = Betriebsversorgungsstelle (AT)
  • Bew = Bewachung (CH)
  • Bewaf = Bewaffnung (CH)
  • Bf = Bahnhof (AT)
  • Bf = Befehl (CH)
  • BF = Botschaftsfunk (CH)
  • BFD = Berufsförderungsdienst (DE)
  • Bfg = Befestigung (AT)
  • BFT = Basis-Fitness-Test (DE)
  • BG = Bereitschaftsgrad (CH)
  • BG = Bundesgebäude (AT)
  • BGA = Besondere Grundausbildung (CH)
  • BGBl = Bundesgesetzblatt (AT)
  • Bgdr = Brigadier (AT)
  • BGefStd = Bataillonsgefechtstand (AT)
Logo: Bundesheer
  • BH = Bundesheer (AT)
  • Bhf = Bahnhof (CH)
  • BHRK = Bundesheerreformkommission (AT)
  • BigBandBw = Bigband der Bundeswehr (DE)
  • Bk = Bäcker, Bäckerei (CH)
  • BK = Bundeskanzlei (CH)
  • Bkr = Bunker (CH)
  • Bl = Blatt (CH)
  • BL = Boden/Luft (CH)
  • BLF = Bundesamt für Luftwaffen- und Führungssysteme (CH)
  • Bm = Baumaschine (CH)
  • BMfLV = Bundesminister für Landesverteidigung[2] (AT)
  • BMG = Bundesministeriengesetz (AT)
  • BMLV = Bundesministerium für Landesverteidigung[2] (AT)
  • BMLVS = Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport (AT)
  • BmSp = Baumsperre (AT)
  • BMVg = Bundesministerium der Verteidigung (DE)
  • BO = Beobachtungsoffizier (AT)
  • BO = Berufsoffizier (AT, DD)
  • Bo = Bombe(r) (AT)
  • Bo = Boot (AT)
  • Bootanh = Bootsanhänger (CH)
  • Bordop = Bordoperateur (CH)
  • Bpt = Bezugspunkt (CH)
  • BPz = Bergepanzer (AT, DE)
  • Br., Br = Brigade, Brigadier (CH)
  • BRB = Bundesratsbeschluss (CH)
  • Brig., Brig = Brigade (AT, DE)
  • BrigGefStd = Brigadengefechtsstand (AT)
  • BrigGen = Brigadegeneral (DE)
  • BrigKdo = Brigadekommando (AT)
  • Brü = Brücke (CH)
  • Brü Pz = Brückenpanzer (CH)
  • BrÜbsKp = Brückenübersetzkompanie (AT)
  • BS = Bausoldat (DD)
  • BS = Berufssoldat (DE)
  • BSPz = Beobachtungsschützenpanzer (AT)
  • BSt = Beobachtungsstelle (AT)
  • Bstel = Bereitstellung (CH)
  • B-Stelle = Beobachtungsstelle (DR)
  • Bstelrm = Bereitstellungsraum (CH)
  • BT = Bahntransport (CH)
  • Bt = Batterie (AT)
  • Btl = Bataillon (DE, DR)
  • Btsm = Bootsmann (DE)
  • Bttr = Batterie (CH, DE)
  • BUSA = Berufsunteroffiziersschule der Armee (CH)
  • BVK = Bezirksverbindungskommando (DE)
  • BVP = Basisversorgungsplatz (CH)
  • BVS = Betriebsversorgungsstaffel (AT)
Logo: Bundeswehr
  • BvTO. = Bevollmächtigter Transportoffizier (DR)
  • Bw = Bundeswehr (DE)
  • BwKrhs = Bundeswehrkrankenhaus (DE)
  • BwKdo US/CA = Bundeswehrkommando in den Vereinigten Staaten und Kanada (DE)
  • BWM = Bundesamt für Waffensysteme und Munition (CH)
  • BWR = Bewegungsraum (CH)
  • BWÜ = Beorderten-Waffenübung (AT)
  • BwZKrhs = Bundeswehrzentralkrankenhaus (DE)
  • BzKA = Bezirkskoordinationsausschuss (AT)
  • BZS = Bundesamt für Zivilschutz (CH)

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • C = Chemie, chemisch (AT, CH, DE)
  • CHE = Chef Heer (CH)
  • Chefadj = Chefadjutant (CH)
  • Chem = Chemiker, Chemisch (CH)
  • ChdSt = Chef des Stabes (DE)
  • Chi = Chiffre, Chiffreur, Chiffrierung (CH)
  • Chir = Chirurg, Chirurgie (CH)
  • ChvT = Charge vom Tag (AT)
  • CISM = Conseil International du Sport Militaire (CH)
  • CdA = Chef der Armee (CH)
  • CPT = Close Protection Team (UK), Personenschutzkommando (DE)
  • CTA = Computergestützte Taktische Ausbildung (CH)
  • CUA = Computerunterstützte Ausbildung (CH)
  • CUD = Chef Übermittlungsdienst (CH)
  • CWaf = chemische Waffe (CH)
  • CAG = Commander of the Airwing

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • d = deutsch (CH)
  • D = Dienst (CH)
  • d.R. = der Reserve (DE)
  • DA = Dienstanweisung (AT)
  • DA = Dienstanzug (AT)
  • DA = Dienstausweis (AT)
  • DA = Dienststellenausschuss (AT)
  • DADOK = Datendokumentation (AT)
  • DAVERS = Datenverarbeitung für die Versorgung (AT)
  • DB = Dienstbüchlein (CH)
  • DBwV = Deutscher Bundeswehrverband (DE)
  • DC = Dienstchef
  • DD = Durchdiener (CH)
  • DDO/MilA = Dienstälteste Deutsche Offiziere und/oder Militärische Anteile in multinationalen Stäben und Einrichtungen (DE)
  • Def = Definition (CH)
  • Deko = Dekontamination (AT)
  • Dekont = Dekontamination (CH)
  • DekoPl = Dekontaminationsplatz (AT)
  • Demo = Demonstration (CH)
  • Demob = Demobilmachung (CH)
  • Dep = Depot (CH)
  • Det = Detachement (CH)
  • DfUO = Dienstführender Unteroffizier (AT)
  • dG = des Generalstabsdienstes (AT)
  • DGrad = Dienstgrad (DE)
  • DGrd = Dienstgrad (AT)
  • dhmfD = des höheren militärfachlichen Dienstes (AT)
  • dhmtD = des höheren militärtechnischen Dienstes (AT)
  • DhO = Diensthabender Offizier (AT)
  • Di = Diesel (CH)
  • Diagn = Diagnose (CH)
  • Dinafü. oder DivNschFü = Divisionsnachschubführer (DR)
  • dIntD = des Intendanzdienstes (AT)
  • Disp = Dispensation (CH)
  • Dispo = Dispositiv (CH)
  • Disz = Disziplinar- (AT)
  • Div = Division (DE, DR)
  • Div = Division, Divisionär (CH)
  • DL = Dienstleistung (CH)
  • DLP = Dienstleistungsplan (CH)
  • dmilmedD = des militärmedizinischen Dienste (AT)
  • dmilSD = des Militärseelsorgedienstes (AT)
  • dmilVetD = des militärischen Veterinärdienstes (AT)
  • DMVMC = Deutscher Militärischer Vertreter im Militärausschuss der North Atlantic Treaty Organisation, der Europäischen Union und der Westeuropäischen Union (DE)
  • DO/MilA = Dienstälteste Offiziere und/oder Militärische Anteile bei zivilen Bundeswehrdienststellen bzw. Ständigen Vertretungen Deutschlands (DE)
  • Dok = Dokument, Dokumentation (CH)
  • Dolm = Dolmetscher (CH)
  • Dot = Dotation (CH)
  • DR = Dienstreglement (CH)
  • DRKF = Dienst für Rüstungskontrolle und Friedenssicherheit (CH)
  • DrSp = Drahtsperre (AT)
  • DRV = Dynamische Raumverteidigung (CH)
  • DSE = Dezentrale Serviceeinheit (CH)
  • Dst = Dienst (DE)
  • Dst = Dienststelle (CH)
  • DtStGrpFr = Deutsche Stabsgruppe Frankreich (DE)
  • DtVOUSEUCOM = Deutscher Verbindungsoffizier beim Kommando der US-Streitkräfte in Europa (DE)
  • DU = Direktunterstützung (CH)
  • Dulag = Durchgangslager (DR)
  • Dv = Dienstvorschrift (DE)
  • DV = Datenverarbeitung (AT)
  • DV = Dienstvorschrift (AT)
  • DV = Durchgangsvermittlung (AT)
  • DVag = Dienstliche Veranstaltung (DE)
  • Dw = Dienstweg (CH)
  • DZA = Dienstzeitausgleich (DE)
  • DZE = Dienstzeitende (DE)

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • E = Osten, östlich (CH)
  • EA = Eigenmächtig abwesend (DE)
  • EA = Elektronische Aufklärung (CH)
  • EA = Erstausstattung (AT)
  • EAB = Einsatzorientierte Ausbildung bei erh. Bedrohung (CH)
  • EAS = Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (DE)
  • EAZS = Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr Marine (DE)
  • EB = Einberufungsbefehl (AT)
  • EB = Ersatzbegehren (CH)
  • EBG = Elektronischer Behelf für den Generalstabsdienst (CH)
  • EDMZ = Eidg. Drucksachen und Materialzentrale (CH)
  • EDV = Elektronische Datenverarbeitung (CH)
  • EF = Einjährig Freiwilliger (AT)
  • EFSta = Eurofighterstaffel (AT)
  • EGM = Elektronische Gegenmassnahme (CH)
  • EHPl = Erste-Hilfe-Platz (AT)
  • Ei = Einsatz (CH)
  • Eikomp = Einsatzkompetenz (CH)
  • EinfK = Einführungskurs (CH)
  • Einh = Einheit (CH, DE)
  • Einh Kdt = Einheitskommandant
  • Einr = Einrichtung (CH)
  • Einscha = Einschatzung (CH)
  • EinsFüKdoBw = Einsatzführungskommando der Bundeswehr (DE)
  • Eint = Einteilung (CH)
  • Einwpo = Einweisposten (CH)
  • Eirm = Einsatzraum (CH)
  • Eisb = Eisenbahn (CH)
  • Eist = Einsatzstelle (CH)
  • EJ = Einsatzjournal (AT)
  • EK = Eisernes Kreuz (DR)
  • EKF = Elektronische Kriegsführung (CH)
  • El = Elektrizität, Elektro, Elektriker (CH)
  • Elk = Entladekommando (DD)
  • Elo = Elektronik (CH)
  • EloAufkl = Elektronische Aufklärung (AT)
  • EloGM = Elektronische Gegenmaßnahme (AT)
  • EloKa = Elektronische Kampfführung (AT, DE)
  • EloSM = Elektronische Schutzmaßnahme (AT)
  • EloUM = Elektronische Unterstützungsmaßnahme (AT)
  • ELSA = Einsatzlandspezifische Ausbildung (DE)
  • ELUSA = Einsatzlandunspezifische Ausbildung (DE)
  • EMD = Eidg. Militärdepartement (alt) (CH)
  • EMP = Elektromagnetischer Impuls (AT, CH, DE)
  • EMPFA = Eidgenössische Militärpferdeanstalt (a) (CH)
  • Entg. oder Entgi = Entgiftung (C) (CH, DR)
  • Entp = Entspannung (CH)
  • Ents = Entseuchung (B) (CH)
  • Entstr = Entstrahlung (C) (CH)
  • EO = Erwerbsersatzordnung (CH)
  • E-Offz. = Ergänzungsoffizier (DR)
  • EOrt = Einrückungsort (CH)
  • EPA = Einmannpackung – Tagesration Fertigessen der Bundeswehr (DE)
  • EPiAR = Eisenbahnpionierausbildungsregiment (DD)
  • Eq = Equipe (CH)
  • Erg = Ergänzung (AT)
  • Erg Ausr = Ergänzungsausrüstung (CH)
  • ErgAbt = Ergänzungsabteilung (AT)
  • ERGIS = Ergänzungsinformationssystem (AT)
  • Erk = Erkundung (CH)
  • Erkd = Erkundung (AT)
  • Ers. = Ersatz (DR)
  • Erst = Ersatzteil (CH)
  • ES = Elektronische Störung (CH)
  • ESM = Elektronische Schutzmassnahmen (CH)
  • ESVP = Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik (AT)
  • ET = Elektronische Täuschung (CH)
  • EU = Erholungsurlaub (DE)
  • EU = Europäische Union (AT)
  • EUG = Explosiv-Übungsgranate (CH)
  • Evak = Evakuation (CH)
  • EVf = Einsatzverfahren (AT)
  • EvMilSupIntdtr = Evangelische Militärsuperintendentur (AT)
  • Ex = Exerzieren, Exerzier… (CH)
  • Exfil = Exfiltration (CH)
  • exkl = exklusiv (CH)
  • Exp = Explosion (CH)
  • Expl = Exemplar (CH)
  • EZ = Einsatzzentrale (CH)

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbandsabzeichen FmS/FSHElT
Verbandsabzeichen der FMTS
  • F = Feld (CH)
  • f = französisch (CH)
  • F+W = Eidg. Flugzeugwerk (alt) (CH)
  • FA = Feldwebelanwärter (DE)
  • FaAmb = Fachambulanz, -ambulatorium (AT)
  • FaAmb = Fachambulatorium (AT)
  • Fabr = Fabrikation, Fabrik (CH)
  • Fachof = Fachoffizier (CH)
  • FADM = Flottillenadmiral (DE)
  • Fähnr = Fähnrich (DE)
  • Fähnr zS = Fähnrich zur See (DE)
  • Fahrltg = Fahrleitung (CH)
  • Fahrpont = Fahrpontonier (CH)
  • FAI = Fliegerätliches Institut (CH)
  • Fak = Feldanschlusskasten (CH)
  • FAK = Feldarmeekorps (CH)
  • FAL = Fliegerabwehrlenkwaffe (AT)
  • FAmb = Feldambulanz (AT)
  • FAn = Feste Anlage (AT)
  • FASAN = Funkausbildungs- und Simulationsanlage (FASAN) (AT)
  • Fauftr = Feuerauftrag (CH)
  • FBA = Fernbetriebsausrüstung (CH)
  • FBb = Feuerbombe (CH)
  • Fbeg = Feuerbegehren (CH)
  • Fbf = Feuerbefehl (CH)
  • FBG = Fernbesprechungsgerät (CH)
  • FbSt = Familienbetreuungsstelle (DE)
  • FBZ = Familienbetreuungszentrum (DE)
  • FD = Fachdienst (CH)
  • FDK = Fachdienstkurs (CH)
  • FDL = Flugdienstleitung (CH)
  • FDT = Fortbildungsdienst der Truppe (CH)
  • Fe = Feuer (CH)
  • FE = Feuereinheit (CH)
  • FE = Führung und Einsatz (CH)
  • Fe Zo = Feuerzone (CH)
  • FEA = Führungs- und Einsatzausschuss (CH)
  • FED = Flugzeugerkennungsdienst (AT, CH)
  • FEG = Feuererlaubnisgrad (CH)
  • Fei = Feind, feindlich (CH)
  • FEL = Feuereröffnungslinie (AT)
  • FBD = Feldeisenbahndirektion (DR)
  • fdl = feindlich (DR)
  • Feldl = Feldlazarett (DR)
  • Feldw = Feldwebel (DR)
  • Ferl = Feuererlaubnis (CH)
  • fernmdl = fernmündlich (DR)
  • Fest = Festung (CH)
  • FF Trp = Flieger- und Fliegerabwehrtruppen (CH)
  • FFD = Friedensförderungsdienst (CH)
  • Ffhr = Feuerführung (CH)
  • FFZ = Feuerführungszentrum (CH)
  • FGA = Funktionsgrundausbildung (CH)
  • Fhr = Fähnrich (AT)
  • Fhr = Fahrer, Führer, Führung (CH, DE, DR)
  • Fhr Achse = Führungsachse (CH)
  • Fhr St = Führungsstaffel (CH)
  • Fhrma = Führungsmassnahme (CH)
  • FIS = Führungs- und Informationssystem (CH)
  • FJg = Feldjäger (DE)
  • FK = Fachkurs (CH)
  • FK = Feldkanone (AT)
  • FK = Feldkommandantur (DR)
  • Fk = Funk, Funker (CH)
  • Fk BG = Funkbereitschaftsgrad (CH)
  • Fkomp = Feuerkompetenz (CH)
  • FKpt = Fregattenkapitän (DE)
  • Fkr = Funker (AT)
  • Fkt = Funktion (CH)
  • Fktst = Funktionsstufe (CH)
  • FKZ = Feuerkoordinationszentrum (CH)
  • Fl = Flieger (AT, CH)
  • Fl Bb = Fliegerbombe (CH)
  • Fla = Feuerleitanlage (CH)
  • FlA = Fliegerabwehr (AT)
  • Fla = Flugabwehr (DE)
  • FlAat = Fliegerabwehr aller Truppen (AT)
  • Flab = Fliegerabwehr (CH)
  • FlAB = Fliegerabwehrbataillon (AT)
  • Flak = Flugabwehrkanone (DR)
  • FlAK = Fliegerabwehrkanone (AT)
  • FlAp = Flottenapotheker (DE)
  • FlAR = Fliegerabwehrregiment (AT)
  • FlARakGrp = Flugabwehrraketengruppe (DE)
  • FlArzt = Flottenarzt (DE)
  • FlAS = Fliegerabwehrschule (AT)
  • Fleipo = Fliegerleitposten (CH)
  • Fleizen = Fliegerleitzentrale (CH)
  • Flg = Flieger (DE)
  • FLG = Führungslehrgang (CH)
  • FLGer = Feuerleitgerät (AT)
  • Flhf = Flughafen (CH)
  • Flk = Feuerlöschkommando (DD)
  • Flk = Flugkörper (CH)
  • FLO = Feuerleitoffizier (AT)
  • Flö = Feuerlöscher (CH)
  • FLP = Feldluftpark (DR)
  • Flpl = Flugplatz (CH)
  • FlPsych = Fliegerpsychologie (AT)
  • FlR = Fliegerregiment (AT)
  • FlS = Fliegerschule (AT)
  • FLSt = Feuerleitstelle (AT)
  • Flst = Feuerleitstelle (CH)
  • Flt = Feuerleit… (CH)
  • Flt Gt = Feuerleitgerät (CH)
  • FltlAdm = Flottillenadmiral (DE)
  • FltlAp = Flottillenapotheker (DE)
  • FltlArzt = Flottillenarzt (DE)
  • Flum = Flugmelder (AT)
  • FlumAuswSt = Flugmeldeauswertestelle (AT)
  • FlumMe = Flugmelder (AT)
  • FluSi = Flugsicherung (AT)
  • Flwe = Flugwesen (CH)
  • FlWft = Fliegerwerft (AT)
  • Flz = Flugzeug (AT, CH)
  • Fm = Fernmelde- (DE)
  • FM = Feldmarschall (DE bis 1806, AT bis 1918)
  • FML = Feldmarschall-Lieutenant (DE bis 1806, AT bis 1918)
  • FMAufkl = Fernmeldeaufklärung (AT)
  • FMB = Fernmeldebataillon (AT)
  • FMBetrSt = Fernmeldebetriebsstelle (AT)
  • FMBetrU = Fernmeldebetriebsunterlagen (AT)
  • FMBGer = Fernmeldebediengerät (AT)
  • FMD = Freiwilliger Militärischer Dienst (DE)
  • FMN = Fernmeldenetz (AT)
  • FMO = Fernmeldeoffizier (AT)
  • FmS = Fernmeldeschule (DE)
  • FmS/FSHElT = Fernmeldeschule und Fachschule des Heeres für Elektrotechnik (DE)
  • FMTS = Fernmeldetruppenschule (AT)
  • FMZg = Fernmeldezug (AT)
  • FO = Flugobjekt (AT)
  • Fo = Formation (CH)
  • FO = Friedenserhaltende Operationen (CH)
  • FOrg = Friedensorganisation (AT)
  • Form = Formular (CH)
  • Fot = Fotograf, Fotografie (CH)
  • Four = Fourier (CH)
  • Four S = Fourierschule (CH)
  • FP = Feldpost (AT, CH)
  • FP = Fest-, Fixpunkt (AT)
  • FPA = Feldpostamt (AT)
  • FPD = Feldpostdienst (CH)
  • Fplan = Feuerplan (CH)
  • Fpr = Feldprediger (CH)
  • Frd = Fahrrad (CH)
  • Frg = Fourage (CH)
  • Frw = Frühwarnung, Frühwarn… (CH)
  • Fs = Fernschreiber (CH)
  • FS = Funkspruch (DR)
  • Fsch = Fallschirm (CH, DE)
  • FSchJg = Fallschirmjäger (AT, DE)
  • FSD = Flugsicherheitsdienst (AT)
  • Fsg = Fassung (CH)
  • FSH = Flugsicherheit (CH)
  • FSO = Flugsicherheitsoffizier (AT)
  • FSO = Führungs- und Stabsorganisation (CH)
  • FSpN = Fernsprechnetz (AT)
  • FSpSt = Fernsprechstelle (AT)
  • FSt = Feuerstellung (AT)
  • FSt = Friedensstärke (AT)
  • F-Stellung = Feuerstellung (DR)
  • FST GSC = Führungsstab Generalstabschef (CH)
  • FStO = Friedensstandort (DR)
  • Ftf = Feldtelefon (CH)
  • Ftg = Feldtelegraf (CH)
  • Fu = Funker (DE, DR)
  • FÜ = Feuerüberfall (AT)
  • Fü = Führung (DE)
  • FU = Führungsunterstützung (CH)
  • Fu = Funk (AT)
  • FU = Funkunterstand (CH)
  • FüAkBw = Führungsakademie der Bundeswehr (DE)
  • FUG = Feldumschlaggerät (CH)
  • FukS = Funktionssoldat (AT)
  • FUOf = Feuerunterstützungsoffizier (CH)
  • Füs = Füsilier (CH)
  • FüStff = Führungsstaffel (DE)
  • Futm = Futtermittel (CH)
  • FüU = Führungsunterstützung (AT)
  • FüUS = Führungsunterstützungsschule (AT)
  • FüUstg = Führungsunterstützung (DE)
  • FüUZ = Führungsunterstützungszentrum (AT)
  • FVA = Funktions- und Verbandsausbildung (CH)
  • Fverb = Feuerverbot (CH)
  • Fw = Feldwebel (DE)
  • Fw = Feldweibel (CH)
  • FW = Festungswächter (CH)
  • Fw S = Feldweibelschule (CH)
  • FWD = Freiwilliger Wehrdienst (DE)
  • FWDL = freiwillig Wehrdienstleistende (DE)
  • Fwehr = Feuerwehr (CH)
  • FWK = Festungswachtkorps (CH)
  • fWÜ = freiwillige Waffenübung (AT)
  • FZ = Fähigkeitszeugnis (CH)
  • Fz = Fahrzeug (CH, DE)
  • FzD = Feldzeugdienst (AT)
  • FzO = Feldzeugoffizier (AT)

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • G = Genie (CH)
  • GA = Gegenangriff (AT)
  • GA = Grundausbildung, ehem. AGA (DE)
  • GAD = Grundausbildungsdienst (CH)
  • G-Akte = Gesundheitsakte (DE)
  • GarnOvT = Garnisonsoffizier vom Tag (AT)
  • GarnSanA = Garnisonssanitätsanstalt (AT)
  • GASP = Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (AT, CH, DE)
  • Gasta = Gabelstapler (CH)
  • Gat = Gattung (CH)
  • GB = Geschäftsbuch (AT)
  • GB = Grundbuch (AT)
  • GBBl = Grundbuchblatt (AT)
  • Gd = Garde (AT)
  • Gde = Gemeinde (CH)
  • Geb = Gebirge (CH)
  • Geb = Gebirgs- (DE)
  • Geb AK = Gebirgsarmeekorps (CH)
  • GebKpfZ = Gebirgskampfzentrum (AT)
  • GebMusKorps = Gebirgsmusikkorps (DE)
  • Gef = Gefecht (CH)
  • Gefr = Gefreiter (DE)
  • GefStd = Gefechtsstand (AT, CH)
  • GefStrf = Gefechtsstreifen (AT)
  • Geh = Gehilfe (CH)
  • Gel = Gelände (CH)
  • Gelastw = Geländelastwagen (CH)
  • Gelpw = Geländepersonenwagen (CH)
  • gem = gemäss (CH)
  • Gen = General (AT, DE)
  • GenAp = Generalapotheker (DE)
  • GenArzt = Generalarzt (DE)
  • GenLt = Generalleutnant (AT, DE)
  • GenMjr = Generalmajor (AT)
  • GenOStArzt = Generaloberstabsarzt (DE)
  • GenStArzt = Generalstabsarzt (DE)
  • GenStdH = Generalstab des Heeres (DR)
  • GEP = Gekürzte eiserne Portion (AT)
  • Ger = Gericht (CH)
  • Ger Schr = Gerichtsschreiber (CH)
  • Gesch = Geschütz (CH)
  • Geschm = Geschützmechaniker (CH)
  • Geschw = Geschwader (CH)
  • GeZi = Geschäftszimmer (DE)
  • gfm = gefechtsmässig (CH)
  • Gfr = Gefreiter (AT, CH, DE, DR)
  • GFP – Geheime Feldpolizei (DR)
  • GFS = Gemeindeführungsstab (CH)
  • Ggag = Gegenangriff (CH)
  • GG = Generalgouvernement (DR)
  • GGS = Gruppengefechtsschießen (AT)
  • Ggst = Gegenstoss (CH)
  • GH = Geheimhaltung (CH)
  • GK = Grundkurs (CH)
  • GKGF = Gepanzertes Kampf- und Gefechtsfahrzeug (AT)
  • gl = geländegängig (CH)
  • GL = Generalleutnant (DE (Listenabkürzung))
  • GL = Geräteliste (AT)
  • Gl = Gliederung (CH)
  • GL = Gruppenleiter (AT)
  • GL EMD = Geschäftsleitung EMD (CH)
  • GLA = Gefechtsdienstleistungsabzeichen (AT)
  • GLA EMD = Geschäftsleitungsausschuss EMD (CH)
  • Gld = Gelände (AT)
  • GLehrg = Generalstabslehrgang (AT)
  • GLG = Generalstabslehrgang (CH)
  • Glla = Guerilla (CH)
  • GLV = Geistige Landesverteidigung (AT)
  • Gn = Gegner (CH)
  • gn = gegnerisch (CH)
  • GO = Generalstabsoffizier (AT)
  • GOPS = Geschützte Operationsstelle (CH)
  • GP = Gewehrpatrone (CH)
  • GPD = Grossparkdienst (CH)
  • GPH = Geländepanzerhindernis (CH)
  • Gr = Gruppe (CH, DR)
  • GR = Gruppe Rüstung (CH)
  • Gren = Grenadier (AT, CH, DE, DR)
  • Grfhr = Gruppenführer (CH)
  • Grp = Gruppe (AT, DE)
  • GrpFhr = Gruppenführer (DE)
  • GrpN = Gruppennest (AT)
  • GRÜ = Grenzraumüberwachung (AT)
  • Gru Ausr = Grundausrüstung (CH)
  • GrundOrg = Grundorganisation (AT)
  • GrW = Granatwerfer (AT)
  • GS = Gegenstoß (AT)
  • GS = Generalsekretariat, Generalsekretär (CH)
  • GS = Grundschulung (CH)
  • GS EMD = Generalsekretariat EMD (CH)
  • Gs Vb = Grosser Verband (CH)
  • GSC = Generalstabschef (CH)
  • Gschw = Geschwader (AT)
  • GSt = Geschäftsstelle (DR)
  • GST = Generalstab (CH)
  • GST S = Generalstabsschule (CH)
  • GStb = Generalstab (AT)
  • Gt = Gerät (CH)
  • GTI = Generaltruppeninspektor, -inspektorat (AT)
  • Gtm = Gerätemechaniker (CH)
  • GÜ = Geräteübersicht (AT)
  • GÜ = Grundüberholung (AT)
  • GÜPl = Garnisonsübungsplatz (AT)
  • GV = Gesamtverteidigung (CH)
  • GVD = Gefallenen- und Vermisstendienst (CH)
  • GvD = Gefreiter vom Dienst (DE, DR)
  • GVK = Gesamtverteidigungskurs (CH)
  • GVP = Gefechtsvorposten (AT)
  • GVU = Gesamtverteidigungsübung (CH)
  • GWD = Grundwehrdiener, -dienst (AT)
  • GWDL = Grundwehrdienstleistende (DE)
  • GWK = Grenzwachtkorps (CH)
  • GZ = Geschäftszahl (AT)
  • Gz = Grenze, Grenz… (CH)
  • Gzrm = Grenzraum (CH)
  • Gzw = Grenzwächter (CH)

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • h = Stunde (CH)
  • HA = Heersausschuss (CH)
  • Hb = Haubitze, Haubitz… (CH)
  • HBA = Heeresbekleidungsanstalt (AT)
  • HBF = Heeresbergführer (AT)
  • HBF = Heeresbild- und Filmstelle (AT)
  • HBG = Heeresbergführergehilfe (AT)
  • HBVA = Heeres-Bau- und Vermessungsamt (AT)
  • Hdf = Hundeführer (CH)
  • HDN = Heeresdatennetz (AT)
  • HDruck = Heeres-Druckerei (AT)
  • HDv = Heeres-Dienstvorschrift (DE)
  • HDVA = Heeres-Datenverarbeitungsamt (AT)
  • Hdwk = Handwerker (CH)
  • HE = Heer (CH)
  • Heli = Helikopter (CH)
  • Helipl = Helikopterlandeplatz (CH)
  • HFG = Handfunksprechgerät (AT)
  • HFlg = Heeresflieger (DE)
  • HFMR = Heeresfernmelderegiment (AT)
  • Hfs = Hufschmied (CH)
  • HFSch = Heeresführerschein (AT)
  • HFSL = Heeresfahrschullehrer (AT)
  • Hfw = Hauptfeldwebel (DR)
  • HFW = Handfeuerwaffe (AT)
  • HG = Handgranate (CH)
  • HG = Heeresgliederung (AT)
  • HG = Heeresgebiet (DR)
  • HGA = Heeresgebührenamt (AT)
  • HGefStd = Hauptgefechtsstand (AT)
  • HGM = Heeresgeschichtliches Museum (AT)
  • HaGraWuK/HGrWfKpr = Handgranatenwurfkörper (AT)
  • HHA = Heereshochalpinist (AT)
  • HHV = Heer und Heeresverwaltung (AT)
  • Hi = Hilfe, Hilfs… (CH)
  • HiB = Hindernisbahn (AT)
  • HiBa = Hindernisbahn (DE)
  • Hind = Hindernis (CH)
  • Hipo = Hilfspolizist (DR)
  • Hist = Hilfsstelle (CH)
  • HKf = Heereskraftfahrer (AT)
  • HKfD = Heereskraftfahrdienst (AT)
  • HKS = Heereskraftfahrschule (AT)
  • HLO = Hauptlehroffizier (AT)
  • HLogS = Heereslogistikschule (AT)
  • HLogZ = Heereslogistikzentrum (AT)
  • Hlt = Hinterhalt (CH)
  • HMunA = Heeresmunitionsanstalt (AT)
  • HNaA = Heeresnachrichtenamt (AT)
  • Hosp = Hospitalisation (CH)
  • HPA = Heerespersonalamt (AT)
  • Hptadj = Hauptadjutant (CH)
  • HptBtsm = Hauptbootsmann (DE)
  • HptFw = Hauptfeldwebel (DE, CH)
  • Hptm = Hauptmann (AT, CH, DE, DR)
  • HPz Rak = Hohl-Panzerrakete (CH)
  • HQ = Hauptquartier (AT, CH)
  • HS = Hubschrauber (AT)
  • HSL = Heeresschilehrer (AT)
  • HSNS = Heeressport- und Nahkampfschule (AT)
  • HSP = Heeresspital (AT)
  • HSR = Hauptschussrichtung (AT)
  • HSSPF = Höherer SS- und Polizeiführer (DR)
  • HSZ = Heerssportzentrum (AT)
  • HTS = Heerestruppenschule (AT)
  • HUAk = Heeresunteroffiziersakademie (AT)
  • Hubschr = Hubschrauber (DE)
  • HUS = Heeresunteroffizierschule (DE)
  • HuSta = Hundestaffel (AT)
  • HV = Hauptverlesen (CH)
  • HVA = Heeresversorgungsanstalt (AT)
  • HVA = Heeresvertragsarzt (AT)
  • HVK = Hauptverteidigungskräfte (DE)
  • HVPl = Hauptverbandsplatz (AT, DR)
  • Hyg = Hygiene (CH)

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ja = Jagd (CH)
  • Jabo = Jagdbomber (CH)
  • JaBo = Jagdbomber (AT, DE)
  • Jabog = Jagdbombergeschwader (DE)
  • JaFlz = Jagdflugzeug (AT)
  • JaHs = Jagdhubschrauber (AT)
  • JaK = Jagdkampf (AT)
  • JaKdo = Jagdkommando (AT)
  • JaPz = Jagdpanzer (AT)
  • Jg = Jahrgang (AT)
  • Jg = Jäger (AT, DE)
  • JgB = Jägerbataillon (AT)
  • JgBrig = Jägerbrigade (AT)
  • JgKp = Jägerkompanie (AT, DE)
  • JgR = Jägerregiment (AT)
  • Jlt = Jägerleit… (CH)
  • Ju = Junkers (Flugzeug) (DR)

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • K = Krieg (CH)
  • K = Kurs (CH)
  • K+W = Eidg. Konstruktionswerkstätte (alt) (CH)
  • Ka = Kanister (CH)
  • KA = Kontrollauftrag (AT)
  • KA = Körperausbildung (AT)
  • KA = Krankenabteilung (vormals KZ) (CH)
  • KA = Kuranstalt (CH)
  • KAB = Korpsartilleriebataillon (AT)
  • KAdm = Konteradmiral (DE)
  • KaG = Kanistergeschoss (CH)
  • Kal = Kaliber
  • Kampfgr = Kampfgruppe (CH)
  • Kan = Kanone, Kanonier (CH)
  • Kan = Kanonier (DE)
  • KAPO = Kantonspolizei (CH)
  • Kar = Karabiner (CH)
  • Kas = Kaserne (CH)
  • KAS = Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (DE)
  • KaS = Krank auf Stube (DE)
  • Kat = Kategorie (CH)
  • Kata = Katastrophe (CH)
  • Kata Hi = Katastrophenhilfe (CH)
  • KatE = Katastropheneinsätze (AT)
  • Kav = Kaverne (CH)
  • KAWEST = Kampfwertsteigerung (CH)
  • KAZ = Kampfanzug (AT)
  • KC = Kanzleichef (CH)
  • Kden = Kommanden (AT)
  • Kdo = Kommando (AT, DE, DR)
  • Kdo FWK = Kommando Festungswachtkorps (CH)
  • Kdo SKS = Kommando Stabs- und Kommandantenschule (CH)
  • KdoFüU&CD = Kommando Führungsunterstützung und Cyber Defence (AT)
  • KdoGeb = Kommandogebäude (AT)
  • KdoGrp = Kommandogruppe (AT)
  • KdoStratAufkl = Kommando Strategische Aufklärung (DE)
  • KdoU = Kommandounternehmen (AT)
  • Kdr = Kommandeur (DE, DR)
  • KdR = Konzeption der Reserve (DE)
  • Kdt = Kommandant
  • Kdt St = Kommandantenstaffel (CH)
  • Kdt Stv = Kommandant Stellvertreter (CH)
  • KdtHdZ = Kommandantenhandzettel (AT)
  • KF = Kontrollführer (CH)
  • Kf = Kraftfahrer (AT)
  • KfGA = Kraftfahrgrundausbildung (DE)
  • KFLF = Kommande der Flieger- und Flabtruppen (alte Bez.) (CH)
  • KFS = Kantonaler Führungsstab (CH)
  • KfzAbst = Kraftfahrzeugabstand (AT)
  • KfzAbstlPl = Kraftfahrzeugabstellplatz (AT)
  • KfzAbstlR = Kraftfahrzeugabstellraum (AT)
  • KG = Kampfgruppe (AT)
  • KG = Kriegsgefangener (CH)
  • KGS = Kommando Generalstabsschule (CH)
  • KGS = Kulturgüterschutz (AT, CH)
  • KH = Krankenhaus (AT)
  • KHS = Kampfhubschrauber (AT)
  • KIOP = Kräfte für internationale Operationen (AT)
  • KIUG = Kampf im überbauten Gebiet (CH)
  • KK = Kriegskommissar (CH)
  • KKdt = Korpskommandant (CH)
  • KKpt = Korvettenkapitän (DE)
  • KKW = Kernkraftwerk (CH)
  • KLF = Körperliche Leistungsfähigkeit (DE) von jedem Soldaten der Bundeswehr zu erhalten und zu verbessern, siehe Ausbildung und Erhalt der individuellen Grundfertigkeiten und der Körperlichen Leistungsfähigkeit
  • KLK-EMD = Koordinations- und Leitstelle Katastrophenhilfe (CH)
  • klVbd = kleiner Verband (AT)
  • KM = Korpsmaterial (CH)
  • KMF = Karteimittelführer (AT)
  • KMV = Kriegsmaterialverwaltung (alte Bezeichnung) (CH)
  • KNP = Kampfstoffnachweispapier (CH)
  • Ko = Korps (DR)
  • KO = Kraftfahroffizier (AT)
  • Kodeis = Kommandeur der Eisenbahntruppen (DR)
  • Kol = Kolonne (AT, CH)
  • Kolfhr = Kolonnenführer (CH)
  • Kom = Kommissariat (CH)
  • komb = kombiniert (CH)
  • Komp = Kompetenz (CH)
  • Komp. = Kompanie (AT, CH, DE)
  • Komp Zen Mil Musik = Kompetenzzentrum Militärmusik (CH)[3]
  • Kont(g) = Kontingent(ierung) (CH)
  • Kontr = Kontrolle, Kontroll… (CH)
  • KontrS = Kontrollsektion (AT)
  • Konv = Konvention (CH)
  • Koord = Koordination (CH)
  • Korück = Kommandeur des rückwärtigen Armeegebietes (DR)
  • Kp = Kompanie (AT, CH, DE, DR)
  • KP = Kommandoposten (CH)
  • KPE = Kaderpräsenzeinheit (AT)
  • KpfSchw = Kampfschwimmer (AT)
  • KpGefStd = Kompaniegefechtsstand (AT)
  • KpKdt = Kompaniekommandant (AT)
  • Kpl = Korporal (AT, CH)
  • KPo = Kontrollposten (AT)
  • Kpr = Kompressor (CH)
  • KpsKdo = Korpskommando (AT)
  • Kpt zS = Kapitän zur See (DE)
  • KptLt = Kapitänleutnant (DE)
  • KPz = Kampfpanzer (AT)
  • Kr = Kreis (CH)
  • Krad = Kraftrad (DR)
  • KRE = Kaderrahmeneinheit (AT)
  • KrGefLaz = Kriegsgefangenenlazaret (DR)
  • KRK = Krisenreaktionskräfte (DE)
  • KrKW = Krankenkraftwagen (DE, DR)
  • KrLazAbt = Kriegslazarettabteilung (DR)
  • KRM = Kampfraum (CH)
  • KrTgB = Kriegstagebuch (DR)
  • Krypt = Kryptologie (CH)
  • KS = Kampfsatz (AT)
  • KS = Kampfstoff (CH)
  • KS = Konzeptionsstudie (CH)
  • KS = Kraftsäge (AT)
  • KSD = Koordinierter Sanitätsdienst (CH)
  • KSK = Kommando Spezialkräfte (DE)
  • KSpl = Korpssammelplatz (CH)
  • K-Staffel = Kraftfahrstaffel (DR)
  • Kt = Kanton (CH)
  • KT = Kilotonne (CH)
  • KTB = Kriegstagebuch (DR)
  • KÜ = Kaderübung (AT)
  • Kü = Küche (CH)
  • Kü Chef = Küchenchef (CH)
  • KÜKdo = Kraftfahrzeugübernahmekommando (AT)
  • KuKUTS = Kampf- und Kampfunterstützungstruppenschule (AT)
  • KUO = Kraftfahrunteroffizier (AT)
  • Kur = Kurier (CH)
  • KV = Kaltverpflegung (AT)
  • KVD = Koordinierter Veterinärdienst (CH)
  • KvD = Kraftfahrer vom Dienst (DE)
  • KVK = Kadervorkurs (CH)
  • KVK = Kreisverbindungskommando (DE)
  • KVR = Kriegsvölkerrecht (AT, CH)
  • Kw = Kraftwagen (DR)
  • KW = Kennwort (DR)
  • KW = Kartenwinkelmesser (AT)
  • KW = Kraftwagen (AT)
  • KW = Kraftwerk (AT)
  • KW = Kriegswirtschaft (CH)
  • KW = Kurzwelle (AT)
  • KWEA = Kreiswehrersatzamt (DE)
  • KZ = Krankenzimmer (alte Bezeichnung; neu: KA) (CH)
  • KzH = Krank zu Hause (DE)
  • KzlUO = Kanzleiunteroffizier (AT)

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L = leicht, leichter… (CH)
  • L Exp = Luftexplosion (CH)
  • L+T = Bundesamt für Landestopographie (CH)
  • LA = Luftaufklärung (CH)
  • LA = Luftwaffenausschuss (CH)
  • Lab = Laboratorium, Labor (CH)
  • Labt = Laborant (CH)
  • Ladesch = Ladeschaufel (CH)
  • Laf = Lafette (CH)
  • Lag = Lager (CH)
  • LandSchtz = Landesschützen (DR)
  • LaSch = Ladeschütze (AT)
  • LaSK = Landstreitkräfte (AT, DE)
  • Lastw = Lastwagen (CH)
  • Law = Lawine (CH)
  • LB = Landesbefestigung (AT)
  • LB = Leitbediener (AT)
  • LB = Luft/Boden (CH)
  • lbew = luftbeweglich (CH)
  • Ldg = Ladung (CH)
  • Le = Leucht… (CH)
  • Lehrg = Lehrgang (AT)
  • LEM = Laser-Entfernungsmesser (AT)
  • lFH – leichte Feldhaubitze (DR)
  • LFlaRak = leichte Flugabwehrraketen (DE)
  • Lfz = Luftfahrzeug (AT)
  • LG = Lehrgang (CH)
  • LG = Lehrgruppe (AT, DE)
  • LG = Leistungsgegenstand (AT)
  • Lgt = Lenkgerät (CH)
  • Lieferw = Lieferwagen (CH)
  • LIEGEV = Liegenschaftsevidenz (AT)
  • lIG = leichtes Infanteriegeschütz (DR)
  • LK = Landeskarte (CH)
  • lk = links (CH)
  • LKF = Luftkriegsführung (CH)
  • LKp = Lehrkompanie (AT)
  • LL = Luft/Luft (CH)
  • LL = Luftlandung (AT)
  • Lla = Luftlandung, Luftlande… (CH)
  • Llarm = Luftlanderaum (CH)
  • lMG = leichtes Maschinengewehr (DR)
  • LO = Lehroffizier (AT)
  • Log = Logistik (AT, CH, DE)
  • LogABw = Logistikamt der Bundeswehr (DE)
  • LogS = Logistikschule (DE)
  • LOGV = Leitungsorganisation für Gesamtverteidigung (CH)
  • LogZBw = Logistikzentrum der Bundeswehr (DE)
  • LP = Lehrpersonal (CH)
  • LPl = Landeplatz (AT)
  • LPr = Leistungsprüfung (AT)
  • LRSi = Luftraumsicherung (AT)
  • LRSiOp = Luftraumsicherungsoperation (AT)
  • LRÜ = Luftraumüberwachung (AT)
  • LS = Landesschützen (DR)
  • LS = Lehrschrift (CH)
  • Lt = Leutnant (AT, CH, DE, DR)
  • LT = Lufttransport (CH)
  • LtdFPolDir = Leitender Feld-Polizei-Direktor (DR)
  • Lt zS = Leutnant zur See (DE)
  • Ltg = Leitung (CH)
  • LUO = Lehrunteroffizier (AT)
  • LuSK = Luftstreitkräfte (AT, DE)
  • LUV = Luftverteidigung (CH)
  • LV = Landesverteidigung (AT)
  • LVAk = Landesverteidigungsakademie (AT)
  • LVD = Landesverteidigungsdienst (CH)
  • LW = Luftwaffe (CH)
  • Lw = Luftwaffe (DE)
  • Lwf = Lenkwaffe (CH)
  • Lwfw = Lenkwaffenwerfer (CH)

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • m (…m) …mechaniker (CH)
  • m, M = mittel, Mittlere(r) (CH)
  • M+D = Eidg. Munitionsdepot (CH)
  • M+F = Eidg. Munitionsfabrik (alt) (CH)
  • MA = Maatenanwärter (DE)
  • MA = Militäramtsblatt (CH)
  • MAD = Militärischer Abschirmdienst (DE)
  • MAD-Amt = Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst (DE)
  • Mag = Magazin, Magaziner (CH)
  • Maj = Major (CH, DE)
  • Manip = Manipulier… (CH)
  • MaPa = Marschpaket (AT)
  • Mark = Markier… (CH)
  • Masch = Maschine, Maschinist (CH)
  • Mat = Material (CH, DE)
  • MatE = Materialerhaltung (AT)
  • MatGr = Materialgruppe (DE)
  • Matr = Matrose (DE)
  • MatV = Materialverwaltung (AT)
  • MAX El = Maximalelevation (CH)
  • MB = Marschbefehl (CH)
  • MBK = Marschbefehlskarte (CH)
  • MBl = Merkblatt (AT)
  • Mdg = Meldung (CH)
  • MDP = Militärdienstpflicht (CH)
  • Mech = Mechaniker (AT, CH)
  • mech = mechanisiert (AT, CH)
  • med = medizinisch (CH)
  • MED = Militäreisenbahndienst (CH)
  • Meteo = Meteorologe, Meteorologie (CH)
  • MFB = Militärforstbetrieb (DD)
  • MFD = Militärischer Frauendienst (alte Bez.) (CH)
  • MFF = Militärflugzeugführer (AT)
  • MFFS = Militärflugzeugführerschein (AT)
  • MFG = Marinefliegergeschwader (DE)
  • MFK = Marschflugkörper (CH)
  • MFL = Militärfluglehrer (AT)
  • MFS = Militärflugschüler (AT)
  • MFS = Militärische Führungsschule (CH)
  • MFSA = Militärflugschülerausweis (AT)
  • MFSchS = Militärfallschimspringer (AT)
  • MG = Maschinengewehr (AT, DE)
  • Mg = Maschinengewehr (CH)
  • MG = Militärgesetz (CH)
  • MGFA = Militärgeschichtliches Forschungsamt (DE)
  • MGO = Militärische Grundorganisation (DE)
  • mGrW = mittlerer Granatwerfer (AT)
  • MH = Marinehubschrauber (DE)
  • MHO = Militärhandelsorganisation (DD)
  • MHSF = Militärhubschrauberführer (AT)
  • MHSFS = Militärhubschrauberführerschein (AT)
  • Mi = Mine, Mineur (CH, DE)
  • MI = Militärinternierter (CH)
  • Mi Rämgt = Minenräumgerät (CH)
  • MID = Militärischer Identitätsdienst (CH)
  • MIDONAS = Militärisches Dokument-Nachweis-System (CH)
  • MiF = Minenfeld (AT)
  • MiG = Militärbefehlshaber im General-Gouvernement (DR)
  • Mil = Militär, militärisch (CH, DE)
  • Mil Prot = Militärprotokoll (CH)
  • Mil Sich = Militärische Sicherheit (CH)
  • MilAk = Militärakademie (AT)
  • MilAnäst = Militäranästhesist (AT)
  • MilApoth = Militärapotheke, -r (AT)
  • MilAssA = Militärassistenzarzt (AT)
  • MilAssApoth = Militärassistenzapotheker (AT)
  • MilAtt = Militärattaché (AT)
  • MilAttStab = Militärattaché-Stab (DE)
  • MilDekan = Militärdekan (AT)
  • MilFü = Militärische Führung (AT)
  • MilGenVik = Militärgeneralvikar (AT)
  • MilGeogr = Militärgeograph(ie) (AT)
  • MilGeoW = Militärisches Geowesen (AT)
  • MilHuF = Militärhundeführer (AT)
  • MilHuSta = Militärhundestaffel (AT)
  • MilHuZ = Militärhundezentrum (AT)
  • MilKapl = Militärkaplan (AT)
  • MilKdo = Militärkommando (AT)
  • MilKo = Militärisches Konditionstraining (DE)
  • MilKplm = Militärkapellmeister (AT)
  • MilKur = Militärkurat (AT)
  • MilMus = Militärmusik (AT)
  • MilOKur = Militäroberkurat (AT)
  • MilOPf = Militäroberpfarrer (AT)
  • MilOrd = Militärordinariat (AT)
  • MilPers = Militärperson (AT)
  • MILPOL = Militärpolitik (CH)
  • MilProv = Militärprovikar (AT)
  • MilSih = Militärische Sicherheit (AT)
  • MilStrat = Abteilung für Militärstrategie (AT)
  • MilStrf = Militärstreife (AT)
  • MilSup = Militärsuperior (AT)
  • MilSupIntdt = Militärsuperintendent (AT)
  • Min = Minute (CH)
  • Min El = Minimalelevation (CH)
  • mini = mindestens (CH)
  • MiSp = Minensperre (AT)
  • MiStrf = Minenstreifen (AT)
  • Mitr = Mitrailleur (CH)
  • MJ = Militärjustiz (CH)
  • Mjr = Major (AT)
  • MK = Maschinenkanone (AT, DE)
  • MK = Meldekopf (AT)
  • MKF = Militärkraftfahrer (DE)
  • MKS = Mehrzweckkampfschiff (DE)
  • ML = Marschlänge (AT)
  • ML = Meldelinie (AT)
  • MLA = Militärischer Leistungsausweis (CH)
  • MLG = Militärleistungsgesetz (AT)
  • MLT = Mechanisierte und Leichte Truppen (CH)
  • MLV = Militärische Landesverteidigung (AT)
  • MMB = Militärmission Brüssel (AT)
  • MMK = Militärischer Mehrkampf (AT)
  • MO = Militärorganisation (CH)
  • mob = mobil (CH)
  • Mob = Mobilmachung (AT, CH, DE)
  • MobOrg = Mobilmachungsorganisation (AT)
  • MobP = Mobilmachungsphase (AT)
  • MobStp = Mobilmachungsstützpunkt (DE)
  • MOS = Marineoperationsschule (DE)
  • Mot = Motor (CH)
  • mot = motorisiert (AT, CH, DR)
  • Mot Boot = Motorboot (CH)
  • Motf = Motorfahrer (CH)
  • Motfz = Motorfahrzeug (CH)
  • Motm = Motormechaniker (CH)
  • Motrd = Motorrad (CH)
  • Motrdf = Motorradfahrer (CH)
  • Motrdm = Motorradmechaniker (CH)
  • Mp = Maschinenpistole (CH)
  • MP = Militärpolizei (AT, CH)
  • Mpt = Messpunkt (CH)
  • Mrakw = Mehrfachraketenwerfer (CH)
  • Mrs = Mörser- (DR)
  • MSK = Militärsportkurs (CH)
  • msg = marsch-, sport- und geländebefreit (DE)
  • MSM = Marineschule Mürwik (DE)
  • MSP = Militärspital (AT)
  • MSP = Mobilmachungsschlüsselpersonal (AT)
  • Mst = Meldesammelstelle (CH)
  • MStG = Militärstrafgesetz (CH)
  • MSÜ = militärisch-seemännische Übung (DE)
  • MT = Megatonne (CH)
  • MTPz = Mannschaftstransportpanzer (AT)
  • MTS = Marinetechnikschule (DE)
  • MTW = Mannschaftstransportwagen (AT, DR)
  • MTW = Militärtransportwesen (DD)
  • Mül = Müller, Müllerei (CH)
  • MUKdo = Marineunterstützungskommando
  • Mun = Munition (CH, DE, DR)
  • Munl = Munitionslager (AT)
  • MUS = Marineunteroffizierschule (DE)
  • MusKorpsBw = Musikkorps der Bundeswehr (DE)
  • MV = Militärversicherung (CH)
  • MVP = Militärische Verkehrspolizei (CH)
  • Mw = Minenwerfer (CH)
  • MWD = Motorwagendienst (CH)
  • MZ = Militärtelefonzentrale (CH)
  • MZA = Mehrzweckanlage (CH)
  • Mzg = Metzger, Metzgerei (CH)

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • N = Norden, nördlich
  • Na = Nachrichten (CH)
  • NA = Nachrichten-Abteilung (DR)
  • NA = Nebenabdruck (Ausfertigung) (DR)
  • NA = nicht aktiv (DE)
  • Na AwZ = Nachrichtenauswertezentrale (CH)
  • NachschFü = Nachschubführer (DR)
  • NaSt = Nachrichtenstelle (AT)
  • NAV = Nationale Alarmzentrale (CH)
  • Nav = Navigation (CH)
  • Nb = Nebel (CH)
  • Nb Pat = Nebel-Patrone (CH)
  • NBW = Nebelwerfer (DR)
  • Nb WG = Nebel-Wurfgranate (CH)
  • NbGr = Nebelgranate (AT)
  • Nbl = Nebel- (DR)
  • NblAbt = Nebelabteilung (DR)
  • NblTr = Nebeltruppe (DR)
  • NBR = Nachrichtenbeschaffungsraum (CH)
  • NbWfAnl = Nebelwurfanlage (AT)
  • NbWfKpr = Nebelwurfkörper (AT)
  • ND = Nachrichtendienst (CH)
  • NDK = Nachrichtendienstkonzept (CH)
  • NEMP = Nuklear-elektromagnetischer Puls (CH)
  • Nht = Nachhut (CH)
  • Nof = Nachrichtenoffizier (CH)
  • NOT = Notoperationstrakt (CH)
  • Notspit = Notspital (CH)
  • NP = Nullpunkt (CH)
  • Nr = Nummer (AT, DE, CH)
  • Ns = Nachschub (CH)
  • NS = Neutralitätschutz (CH)
  • NSt = Nebenstelle (AT, DE)
  • Nst = Nahtstelle (CH)
  • NStAnl = Nebenstellenanlage (AT)
  • NT = Nachschub- und Transport- (AT)
  • NTBetrM = Nachschub-, Transport- und Betriebsmittel- (AT)
  • NTI = Nachschub-, Transport- und Instandsetzungs- (AT)
  • NTSan = Nachschub-, Transport- und Sanitäts- (AT)
  • NTWi = Nachschub-, Transport- und Wirtschafts- (AT)
  • Nukl Waf = Nuklearwaffe (CH)
  • NUO = Nachschubsunteroffizier (AT)
  • NWR = Nebenwirkungsraum (AT)

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • O = Objekt (CH)
  • O = Offizier (AT)
  • o Lage = ordentliche Lage (CH)
  • O1 = Erster Ordonnanzoffizier (DR)
  • OA = Oberarzt (AT)
  • OA = Oberauditor (CH)
  • OA = Offiziersanwärter (AT)
  • OA = Offizieranwärter (DE)
  • OA = Ortsamt (AT)
  • OB = Ordre de bataille (Armee-Einteilung, Kampfgliederung) (CH)
  • OB = Oberbefehlshaber (DR)
  • OBA = Oberbefehlshaber der Armee (CH)
  • ObdH = Oberbefehlshaber des Heeres (DR)
  • OBefh = Oberbefehlshaber (AT)
  • OberstAp = Oberstapotheker (DE)
  • Oberstlt = Oberstleutnant (CH, DE)
  • OberstVet = Oberstveterinär (DE)
  • Obgfr = Obergefreiter (CH)
  • ÖBH = Österreichische Bundesheer (AT)
  • Oblt = Oberleutnant (CH, DE, DR)
  • Obst = Oberst (AT)
  • Obstlt = Oberstleutnant (AT, DE, DR)
  • OBtsm = Oberbootsmann (DE)
  • Obwm = Oberwachtmeister (CH)
  • OC = Ortschef (CH)
  • OD = Ordnungsdienst (CH)
  • OE = Organisationseinheit (CH)
  • Of = Offizier (CH)
  • OF = Operative Führung (CH)
  • OFähnr = Oberfähnrich (DE)
  • OFähnr zS = Oberfähnrich zur See (DE)
  • OFAp = Oberfeldapotheker (DE)
  • OFArzt = Oberfeldarzt (DE)
  • Ofaz = Oberfeldarzt (CH)
  • Ofeldw = Oberfeldwebel (DR)
  • Offz = Offizier (AT, DE)
  • OFK = Oberfeldkommissär (CH)
  • OFK = Oberfeldkommandantur (DR)
  • OFVet = Oberfeldveterinär (DE)
  • OFw = Oberfeldwebel (DE)
  • OHG = Offizierheimgesellschaft (DE)
  • oi = oberirdisch (CH)
  • OK = Ortskommandantur (DR)
  • OKA = Organisation in Kursen der Armee (CH)
  • OKH = Oberkommando des Heeres (DR)
  • OKW = Oberkommando der Wehrmacht (DR)
  • OL = Orientierungslauf (AT)
  • Olt = Oberleutnant (AT)
  • OLt = Oberleutnant (DE)
  • OLt zS = Oberleutnant zur See (DE)
  • ÖMK = Österreichische Militärkarte (AT)
  • ÖMZ = Österreichische Militärische Zeitschrift (AT)
  • Op Schulung = Operative Schulung (CH)
  • Op, op = Operation, operativ (CH, DE)
  • OpAbt = Operationsabteilung (DR)
  • Opfaz = Oberpferdarzt (CH)
  • Oprm = Operationsraum (CH)
  • OPZ = Operationszentrale (DE)
  • OQu = Oberquartiermeister (DR)
  • Or = Orientierung (CH)
  • Ord = Ordonnanz (CH, DR)
  • Org = Organisation (CH, DE)
  • OrgBe = Organisationsbereich (DE)
  • OrgEinh = Organisationseinheit (AT)
  • OrgEt = Organisationselement (AT)
  • ORGIS = Organisationsinformationssystem (AT)
  • Orts Kdt = Ortskommandant (CH)
  • ortsf = ortsfest (CH)
  • OS = Offiziersschule (CH, DD)
  • OSA = Organisation in Schulen der Armee (CH)
  • OSH = Offizierschule des Heeres (DE)
  • OStAp = Oberstabsapotheker (DE)
  • OStArzt = Oberstabsarzt (DE)
  • OStBtsm = Oberstabsbootsmann (DE)
  • OStFw = Oberstabsfeldwebel (DE)
  • OSTRAL = Organisation für Stromversorgung in ausserordentlichen Lagen (CH)
  • OStv = Offiziersstellvertreter (AT)
  • OStVet = Oberstabsveterinär (DE)
  • ostw = ostwärts (östlich) (DR)
  • OStWm = Oberstabswachtmeister (AT)
  • OTF = Organisation der Truppenkörper und Formationen (CH)
  • OU = Ortsunterkunft (DR)
  • OV = Ortsvermittlung (AT)
  • OvD = Offizier vom Dienst (DE)
  • OvK = Offizier vom Krankenhaus (Bundeswehrkrankenhaus) (DE)
  • OvT = Offizier vom Tag (AT)
  • OvWa = Offizier vom Wachdienst (DE)
  • OWm = Oberwachtmeister (AT)

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • PA = Panzerabwehr (AT)
  • Pa = Palette (CH)
  • PA = Postamt (AT)
  • PAHS = Panzerabwehrhubschrauber (AT)
  • Pak = Panzerabwehrkanone (CH, DR)
  • PAKp = Panzerabwehrkompanie (AT)
  • PAL = Panzerabwehrlenkwaffe (AT)
  • PAL = Panzerabwehrlenkwaffe (CH)
  • PAN = Panzerabwehrnest (AT)
  • PAR = Panzerabwehrrohr (AT)
  • Pat = Patient (CH)
  • Pat = Patrone (CH)
  • Pat Sst = Patientensammelstelle (CH)
  • Patr = Patrouille (CH)
  • PD = Parkdienst (CH)
  • PD = Präsenzdienst (AT)
  • PED = Panzererkennungsdienst (CH)
  • perm = permanent (CH)
  • Pers = Person, Personal (CH, DE)
  • PersAmtBw = Personalamt der Bundeswehr (DE)
  • PERSIS = Personalinformationssystem (AT)
  • Pf = Pferd (CH)
  • Pfahl Mi = Pfahlmine (CH)
  • Pfaz = Pferdarzt (CH)
  • Pfeil Pat = Pfeilpatrone (CH)
  • Pfl = Pfleger (CH)
  • Pfl a D = Pflichten ausser Dienst (CH)
  • PFT = Physical Fitness Test (DE)
  • PhL = Phasenlinie (CH)
  • Phys = Physiker (CH)
  • Pi = Pionier (Militär) (AT, CH, DE, DR)
  • PiBo = Pionierboot (AT)
  • PiD = Pionierdienst (AT)
  • PID = Presse- und Informationsdienst (AT)
  • Pil = Pilot (CH)
  • PiO = Pionieroffizier (AT)
  • PiPz = Pionierpanzer (AT)
  • PISA = Personalinformationssystem der Armee (CH)
  • Pist = Pistole (CH)
  • PiTS = Pioniertruppenschule (AT)
  • PIZ = Presse- und Informationszentrum (DE)
  • Pk = Park (CH)
  • PK = Personenkennzahl (wie Personalnummer) (DE)
  • Pkt = Punkt (DR)
  • Pl = Platz (CH)
  • Plan = Planung (CH)
  • Planfe = Planfeuer (CH)
  • PMVD = Parlaments-, Ministerrats- und Volksanwaltschaftsdienst (AT)
  • PMZ = Permanente Militärtelefonzentrale (CH)
  • Po = Posten (AT, CH)
  • PO = Postordonnanz (CH)
  • PO = Presseoffizier (AT)
  • POC = Point of contact (DE)
  • POL = Petrol Oil Liquid (DE)
  • Pol = Polizei, Polizist (CH)
  • PolBil = Politische Bildung (DE)
  • Pont = Pontonier (CH)
  • Port = Portion (CH)
  • PPD = Psychologisch-Pädagogischer Dienst (CH)
  • Prakt D = Praktischer Dienst (CH)
  • Prod = Produktion (CH)
  • prov = provisorisch (CH)
  • PSA = psychologische Abwehr (CH)
  • PSA = persönliche Schutzausrüstung (DE)
  • PSK = Persönliche Sicherheitskontrolle (CH, DE)
  • PSK = psychologische Kriegsführung (CH)
  • PSM = Personalstrukturmodell (DE)
  • PSP = Personensicherheitsprüfung (CH)
  • PStd = Präsenzstand (AT)
  • PSU = Personensicherheitsüberprüfung (CH)
  • Pt = Punkt (CH)
  • PTA = permanente Telekommunikationsanschlussstelle (CH)
  • PW = Kriegsgefangener (Prisoner of War) (CH)
  • Pw = Personenwagen (CH)
  • Pz = Panzer (AT, CH, DE)
  • Pz Br G = Panzer-Brandgranate (CH)
  • Pz Br Pat = Panzer-Brandpatrone (CH)
  • Pz GV = Panzergranate Vollgeschoss (CH)
  • Pz Hb = Panzerhaubitze (CH)
  • Pz Ke G = Panzer-Kerngranate (CH)
  • Pz Ke Pat = Panzer-Kernpatrone (CH)
  • Pz Mi = Panzermine (CH)
  • Pz Spr G = Panzer-Sprenggranate (CH)
  • PzAB = Panzerartilleriebataillon (AT)
  • PzAufklKp = Panzeraufklärungskompanie (AT)
  • Pzaw = Panzerabwehr (CH)
  • PzB = Panzerbataillon (AT)
  • PzBtl = Panzerbataillon (DE)
  • PzF = Panzerfaust (CH, DE)
  • PzFl = Panzerfahrlehrer (AT)
  • PzFSL = Panzerfahrschullehrer (AT)
  • PzGren = Panzergrenadier (DE)
  • PzGren = Panzergrenadierkompanie (AT)
  • PzGrenB = Panzergrenadierbataillon (AT)
  • PzGrenBrig = Panzergrenadierbrigade (AT, DE)
  • PzH = Panzerhaubitze (AT, DE)
  • PzHb = Panzerhaubitze (AT)
  • PzHBt = Panzerhaubitzebatterie (AT)
  • Pzj = Panzerjäger (CH)
  • PzJg = Panzerjäger (DE, DR)
  • Pzm = Panzermechaniker (CH)
  • PzPi = Panzerpionier (AT, DE)
  • PzPiKp = Panzerpionierkompanie (AT, DE)
  • PzSchtz = Panzerschütze (DE)
  • PzStbB = Panzerstabsbataillon (AT)
  • PzTS = Panzertruppenschule (AT)
  • PzWkstKp = Panzerwerkstattkompanie (AT)

Q[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Q = Quartier (CH)
  • Qm = Quartiermeister (CH)
  • Qu = Quartier, Quartiermeister (DR)

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • R = Röntgen (CH)
  • R Br G = Rauch-Brandgranate (CH)
  • R Pat = Rauchpatrone (CH)
  • R+D = Rotkreuzdienst (CH)
  • RA = Radioaktivität, radioaktiv (CH)
  • Ra Ausf = Radioaktiver Ausfall (CH)
  • RA Ausf = Radioaktiver Ausfall (CH)
  • RA Verstr = Radioaktive Verstrahlung (CH)
  • Radf oder Rdf – Radfahr- (DR)
  • Rak = Rakete (CH, DE)
  • Rak Rohr = Raketenrohr (CH)
  • Rakp = Raketenpistole (CH)
  • Rakw = Raketenwerfer (CH)
  • Rap = Rapport (CH)
  • RAS = Raumschutz (CH)
  • RAS = Relais-Anschlussgerät (CH)
  • Ratio = Rationierung (CH)
  • RD = Rechtsdienst (CH)
  • RD = Rückwärtige Dienste (DD)
  • RDL = Reservistendienst Leistender in der Bundeswehr, siehe Reservistendienst (DE)
  • Rdf = Radfahrer (CH)
  • RE = Rahmeneinheit (AT)
  • red = reduziert (CH)
  • Reg = Region (CH)
  • Regl = Reglement (CH)
  • Rekr = Rekrut (AT, CH)
  • Rep = Reparatur (CH)
  • Req = Requisition (CH)
  • Res = Reserve (CH)
  • Ress = Ressourcen (CH)
  • ReStPz = Rechenstellenpanzer (AT)
  • Rev = Revision (CH)
  • Rf = Rechnungsführer (CH)
  • RFA = Reservefeldwebelanwärter (DE)
  • RFSS = Reichsführer SS (DR)
  • Rgt = Regiment (AT, CH, DE, DR)
  • RisPlL = Richtsplitterladung (AT)
  • Ristl = Richtstrahl (CH)
  • Ritg = Richtung (CH)
  • Rittm = Rittmeister (DR)
  • RKD = Rotkreuzdienst (CH)
  • RKF = Rüstungskontrolle und Friedenssicherung (CH)
  • RKV = Reisekostenvergütung (DE)
  • RL = Referatsleiter (AT)
  • Rm = Raum (CH)
  • RNrPl = Rufnummernplan (AT)
  • ROA = Reserveoffizieranwärter (DE)
  • Rpe = Raupen (CH)
  • Rpe Fz = Raupenfahrzeug (CH)
  • Rpe Trsp Fz = Raupentransportfahrzeug (CH)
  • Rpf = Reitpferd (CH)
  • RR = Regierungsrat (CH)
  • Rs = Rückschub (CH)
  • RS = Rekrutenschule (CH)
  • RStrPatr = Rauchstrichpatrone (AT)
  • RSUKr = Regionale Sicherungs- und Unterstützungs-Kräfte (DE)
  • rt = rechts (CH)
  • Rt = Reiter- (DR)
  • RTB = Regiments-Tagesbefehl (DR)
  • Rttg = Rettung (CH)
  • Rttg Trp = Rettungstruppen (CH)
  • Rü A = Rüstungsausschuss (CH)
  • RUA = Rerserveunteroffizieranwärter (DE)
  • RuB = Rette- und Bergefahrzeug (AT)
  • RVSt = Richtverbindungsstelle (AT)
  • RVST = Rückwärtige Versorgungsstaffel (CH)
  • rw = rückwärtig (CH)
  • RZ = Reklamier-Zettel (CH)
  • RZ = Rechenzentrum (AT)
  • Rz = Rückzug (CH)
  • RzStoWfKpr = Reizstoffwurfkörper (AT)

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen der SanAkBw
Wappen SDB
Wappen des SKUKdo
SFJg/StDstBw
StFw-Abzeichen
(Feldanzug, DE)
Dienstgrad StKptLt (DE)
Dienstgrad- abzeichen StWm (AT)
  • S = Soldat (DE)
  • S = Schule (CH)
  • S = Schütze (CH)
  • S = Süden, südlich (CH, DE)
  • Sabo = Sabotage (CH)
  • Sachbearb = Sachbearbeiter (CH)
  • SAM = Sanitarische Austrittsmusterung (CH)
  • SAM = Schweizerisches Ausbildungszentrum Militärmusik (CH)
  • San = Sanität (CH, DE, DR)[1]
  • SAN = Sanität- (DE)
  • San Hist = Sanitätshilfsstelle (CH)
  • San Po = Sanitätsposten (CH)
  • SanA = Sanitätsanstalt (AT)
  • SanAkBw = Sanitätsakademie der Bundeswehr (DE)
  • SanS = Sanitätssoldat (DE)
  • SanHS = Sanitätshubschrauber (AT)
  • SanKW = Sanitätskraftwagen (AT)
  • SanOA = Sanitätsoffizieranwärter (DE)
  • SanOffz = Sanitätsoffizier (DE)
  • SanPz = Sanitätspanzer (AT)
  • SanPzRd = Sanitätspanzer auf Rädern (AT)
  • SanS = Sanitätsschule (AT)
  • Sanw = Sanitätswagen (CH)
  • SanZ = Sanitätszuschlag (AT)
  • SanZg = Sanitätszug (AT)
  • SaP = Sammelpunkt (AT)
  • Sap = Sappeur (CH)
  • SaSt = Sammelstelle (AT)
  • Sat = Sattler (CH)
  • SAZ = Soldat auf Zeit (DE)
  • SAwZ = Sammelauswertezentrale (CH)
  • SB = Sollbestand (CH)
  • SC = Stabschef (CH)
  • sch, Sch = schwer, Schwere … (CH)
  • Schg = Schwergewicht (CH)
  • Schl = Schlüssel… (CH)
  • Schlagz = Schlagzeuger (CH)
  • Schlgl = Schlüsselgelände (CH)
  • Schnw = Scheinwerfer (CH)
  • Schtz = Schütze (DE, DR)
  • Schulkdt = Schulkommandant (CH)
  • Schuma = Schutzmassnahme (CH)
  • schw = schwer (DR)
  • Schwd = Schwadron (DR)
  • Schwgr = Schweissgruppe (CH)
  • SCOS = Stabschef Operative Schule (CH)
  • SDBw = Stammdienststelle der Bundeswehr (DE)
  • SDR = Sanitätsdienstlicher Raum (CH)
  • SDstHundeBw = Schule für Diensthunde der Bundeswehr (DE)
  • Sdt = Soldat (CH, DE)
  • Sd.Kfz. (DR) = Sonderkraftfahrzeug
  • SE = Schweiz. Elektronikunternehmung (CH)
  • SE = Sender-Empfänger (CH)
  • Seilb = Seilbahn (CH)
  • sek = Sekunde (CH)
  • Sek = Sektor (CH)
  • Sekr = Sekretär, Sekretariat (CH)
  • Sekt = Sektion (CH)
  • Selbst = selbständig (CH)
  • SEM = Sanitarische Eintrittsmusterung (CH)
  • Seso = Selbstsorge (CH)
  • SF = Schutzfaktor (CH)
  • SFJg/StDstBw = Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr (DE)
  • SG = Soldatengesetz (DE)
  • SGA = Spezielle Grundausbildung (DE)
  • SH = Soldatenheim (AT)
  • Si = Sicherung (CH)
  • Sich = Sicherheit (CH)
  • Sich = Sicherungs- (DR)
  • SiD = Sicherungsdienst (AT)
  • SiE = Sicherungseinsatz (AT)
  • Sig = Signal (CH)
  • Sig = Signatur (CH)
  • Sig Rak = Signalrakete (CH)
  • SihB = Sicherheitsbestimmung (AT)
  • SihD = Sicherheitsdienst (AT)
  • SihL = Sicherheitslinie (AT)
  • SihO = Sicherheitsoffizier (AT)
  • Sihpol = Sicherheitspolitik (AT)
  • Sim = Simulation, Simulator (CH)
  • SIPOL = Sicherheitspolitik (CH)
  • SK = Schiesskurs (CH)
  • SK = Stabskurs (CH)
  • SK = Streitkräfte (DE)
  • SKA = Streitkräfteamt (DE)
  • SKB = Streitkräftebasis (DE)
  • SKFüKdo = Streitkräfteführungskommando (AT)
  • Skdt = Schiesskommandant (CH)
  • SKH = Schweizerisches Katastrophenhilfekorps (CH)
  • Skomp = Schiesskompetenz (CH)
  • SKS = Stabs- und Kommandantenschulen (CH)
  • SKUKdo = Streitkräfteunterstützungskommando (DE)
  • SL = Schilauf (AT)
  • SL = Sektionsleiter (AT)
  • SL = Sicherungslinie (CH, DE)
  • SLG = Stabslehrgang (CH)
  • SM = Schutzmaske (CH)
  • SM = Schweiz. Munitionsunternehmung (CH)
  • SMA = Sammelband des Militäramtsblattes (CH)
  • sMG = schweres Maschinengewehr (DR)
  • SND = Strategischer Nachrichtendienst (CH)
  • SOGE = Sonderstab Geiselnahme (CH)
  • Soma = Sofortmassnahme (CH)
  • Sort = Sortiment (CH)
  • Sp = Sperre, Sperrstelle (CH)
  • SP = Schutzplatz (CH)
  • SpA = Sportanzug (AT)
  • SpäTrp = Spähtrupp (AT)
  • Spe = Spengler (CH)
  • Spez, spez = Spezialist, spezialisiert (CH)
  • SPfl = Schiesspflicht (CH)
  • Spit = Spital (CH)
  • Spl = Schiessplatz (CH)
  • SpL = Sperrlinie (CH)
  • SportSBw = Sportschule der Bundeswehr (DE)
  • Spr = Spreng… (CH)
  • Spr B = Sprengpunkt Boden (CH)
  • Spr L = Sprengpunkt Luft (CH)
  • Spr O = Sprengobjekt (CH)
  • Spring Mi = Springmine (CH)
  • Sprst = Sprengstoff (CH)
  • SPz = Schützenpanzer (AT, DE)
  • Spz = Schützenpanzer (CH)
  • Spzm = Schützenpanzermechaniker (CH)
  • Spzo = Sperrzone (CH)
  • Sr = Schwester (CH)
  • SR = Schiedsrichter (CH)
  • SRD = Schiedsrichterdienst (CH)
  • Srk = Schneeräumkommando (DD)
  • SS = Schiessschule (CH)
  • SSG = Scharfschützengewehr (AT)
  • Ssp = Sprachspezialist (CH)
  • Sst = Sammelstelle (CH)
  • Sst = Stabsstelle (CH)
  • St = Staffel (CH)
  • St = Stab oder Stabs- (DR)
  • St G = Stahlgranate (CH)
  • Sta = Station (CH)
  • Sta = Staffel (AT)
  • Stab C Heer = Stab Chef Heer (CH)
  • Stab GSC = Stab Generalstabschef (CH)
  • Stab Kdt LW = Stab Kdt Luftwaffe (CH)
  • Stab Op S = Stab Operative Schulung (CH)
  • Stabsadj = Stabsadjutant (CH)
  • Stalag = Stammlager (DR)
  • Stao = Standort (CH)
  • StAp = Stabsapotheker (DE)
  • StArzt = Stabsarzt (DE)
  • StbB = Stabsbataillon (AT)
  • StbFMFü = Stab Fernmeldeführung (AT)
  • StbKp = Stabskompanie (AT)
  • Stboot = Sturmboot (CH)
  • StBtsm = Stabsbootsmann (DE)
  • Stel = Stellung, Stelle (CH)
  • Stelrm = Stellungsraum (CH)
  • STF = Streitkräftegemeinsame taktische Feuerunterstützung (DE)
  • Stff = Staffel (DE)
  • StFw = Stabsfeldwebel (DE)
  • Stg = Stellung (AT)
  • StG = Sturmgewehr (AT)
  • StGefr = Stabsgefreiter (DE)
  • Stgw = Sturmgewehr (CH)
  • StHptm = Stabshauptmann (DE)
  • StKptLt = Stabskapitänleutnant (DE)
  • StO = Standort (DE)
  • StOKdo = Standortkommando (DE)
  • StoPf = StandortPfarrer
  • StOV = Standortverwaltung (DE)
  • Sto = Stollen (CH)
  • StP = Stützpunkt (AT)
  • Str Pol = Strassenpolizei (CH)
  • strat = Strategisch (CH)
  • Ststel = Sturmstellung (CH)
  • Stug = Sturmgeschütz (DR)
  • Stüpt = Stützpunkt (CH)
  • StUffz = Stabsunteroffizier (DE)
  • Stv = Stellvertreter (CH)
  • StVet = Stabsveterinär (DE)
  • Stw = Stauwehr (CH)
  • StWm = Stabswachtmeister (AT)
  • SU = Sonderurlaub (DE)
  • SU = Stabsunteroffizier (auch: StUffz) (DE)
  • SU = Stabsübµng (CH)
  • sub = Subaltern (CH)
  • Sub Of = Subalternoffizier (CH)
  • subs = subsidiär (CH)
  • subv = subversiv (CH)
  • supp = supponieren, supponiert (CH)
  • SW = Schweiz. Unternehmung für Waffensysteme (CH)
  • SWInstBw = Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr (DE)
  • SWÜ = Sonderwaffenübung (AT)

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • T = Tempierung (CH)
  • TA = Tankanlage (CH)
  • Tab = Tabelle (CH)
  • takt = taktisch (CH)
  • Tamb = Tambour (CH)
  • Tankw = Tankwagen (CH)
  • TBS = Tonbildschau (CH)
  • TD = Truppendienst (AT)
  • TD = technischer Dienst
  • TDv = technische Dienstvorschrift (DE)
  • TdA = Tag der Angehörigen (CH)
  • TE = Teileinheit (DE)
  • tech = technisch (CH)
  • ter = territorial (CH)
  • TER = Tieffliegererfassungsradar (AT)
  • Ter Br = Territorialbrigade (CH)
  • Ter D = Territorialdienst (CH)
  • Ter Div = Territorialdivision (CH)
  • Tf = Telefon, Telefonist (CH)
  • TF Taktische Führung (CH)
  • Tfax = Telefax (CH)
  • Tg = Telegraf, Telegrafist, Telegramm (CH)
  • Tgb = Tagesbefehl (DR)
  • TherMilAk = Theresianische Militärakademie (AT)
  • THS = Transporthubschrauber (AT)
  • TID = Truppeninformationsdienst (CH)
  • Tiefbettanh = Tiefbettanhänger (CH)
  • TK = Trainingskurs (CH)
  • Tkst = Tankstelle (CH)
  • Tle = Teile (DE)
  • TLG = Technischer Lehrgang (CH)
  • Tln = Teilnehmer (CH)
  • TLR = Truppenleerer Raum (CH)
  • TLZ = Technisch-Logistisches Zentrum (AT)
  • Tm = Telemetrie, Telemeter (CH)
  • TMatE= Truppenmaterialerhaltung (AT)
  • TMob = Teilmobilmachung (CH)
  • TN = Teilnehmer (AT)
  • TN = Truppennummer (AT)
  • TO = Technischer Offizier (AT)
  • TO = Truppenordnung (CH)
  • topo = topografisch (CH)
  • Tpt = Treffpunkt (CH)
  • TPz = Transportpanzer (AT, DE)
  • TR = Telefonrundspruch (CH)
  • Tr = Train (CH)
  • Tr = Truppe (AT, DE)
  • Tr = Trupp (DR)
  • TrKdt = Truppenkommandant (AT)
  • Transall = Transportmaschine der Bundeswehr (DE)
  • Tret Mi = Tretmine (CH)
  • Trgpf = Tragpferd (CH)
  • Tromp = Trompeter (CH)
  • Trp = Trupp (AT, DE)
  • Trp = Truppe (CH)
  • Trp Gat = Truppengattung (CH)
  • Trp Kö = Truppenkörper (CH)
  • Trsp = Transport (AT, CH)
  • TrspB = Transportbataillon (AT)
  • Trspm = Transportmittel (CH)
  • TrspO = Transportoffizier (AT)
  • Trst = Treibstoff (CH)
  • TrÜbPl = Truppenübungsplatz (DE)
  • TrVpfl = Truppenverpflegung (AT)
  • TrVPl = Truppenverbandsplatz (DR)
  • TS = Technische Schule (CH)
  • TT = Telefon und Telegraf (CH)
  • TT = Truppenteil (DD)
  • TTK = Taktisch-Technischer Kurs (CH)
  • TTZ = Taktisches Trainingszentrum (CH)
  • TÜ = Truppenübung (AT)
  • TÜPl = Truppenübungsplatz (AT)
  • TV = Television (CH)
  • TVB = Truppen Versorgungs Bearbeiter (DE)
  • TVPl = Truppenverbandsplatz (AT)
  • Twas = Trinkwasser (CH)
  • Tx = Telex (CH)

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • U = Übung (CH)
  • U Ltg = Übungsleitung (CH)
  • UA = Unteroffizieranwärter (DE)
  • UA = Unterarzt (DR)
  • UAbt = Unterabteilung (DE)
  • Üb = Übung (AT, DE)
  • Ubm = Unbrauchbarmachung (CH)
  • UC = Untersuchungskommission (CH)
  • Ueg = Übergang (CH)
  • UeG = Überwachungsgeschwader (CH)
  • Uem = Übermittlung (CH)
  • Ues = Übersetzen (CH)
  • Uew = Überwachung (CH)
  • Uez = Überzähliger (CH)
  • UF = Überfall (CH)
  • UF = unmittelbare Feuerunterstützung (CH)
  • Üf = Überfall (AT)
  • Uffz = Unteroffizier (DE, DR)
  • UG = Übungsgeschoss (CH)
  • UG = Untergruppe (CH)
  • UG Ausb Fhr = Untergruppe Ausbildungsführung (CH)
  • UG Log = Untergruppe Logistik (CH)
  • UG Op = Untergruppe Operationen (CH)
  • UG Op LW = Untergruppe Operationen der Luftwaffe (CH)
  • UG Pers A = Untergruppe Personelles der Armee (CH)
  • UG Plan = Untergruppe Planung (CH)
  • UG San = Untergruppe Sanität (CH)
  • UGFU = Untergruppe Führungsunterstützung (CH)
  • UGLP = Untergruppe Lehrpersonal (CH)
  • UGND = Untergruppe Nachrichtendienst (CH)
  • Uh = Unterhalt (CH)
  • UHG = Unteroffizierheimgesellschaft (DE)
  • ÜL = Übungsleitung (AT)
  • ui = unterirdisch (CH)
  • UK = Umschulungskurs (CH)
  • Ukft = Unterkunft (AT, CH)
  • Ukft = Unterstützungskräfte (AT)
  • ULV = Umfassende Landesverteidigung (AT)
  • Umf = Umfassung (CH)
  • UmwS = Umweltschutz (AT)
  • unfl = unterflur (CH)
  • unfs = unterfels (CH)
  • UniBw = Universitäten der Bundeswehr (DE)
  • UniBwHStudBer = Studierendenbereich der Universität der Bundeswehr in Hamburg (DE)
  • UniBwMStudBer = Studierendenbereich der Universität der Bundeswehr in München (DE)
  • Unst = Unterstand (CH)
  • Unstel = Unterstellung, unterstellt (CH)
  • UO = Unteroffizier (AT)
  • Uof = Unteroffizier (CH)
  • UOLG = Unteroffizierslehrgang (AT)
  • UOS = Unteroffiziersschule (CH)
  • UOvT = Unteroffizier vom Tag (AT)
  • UR = Untersuchungsrichter (CH)
  • USC = Unterstabschef (CH)
  • üsMG = Überschweres Maschinengewehr (AT)
  • Ustü = Unterstützung (CH)
  • UstgPers = Unterstützungspersonal (DE)
  • UTE = Uniformtrageerlaubnis (AT, DE)
  • UvD = Unteroffizier vom Dienst (DE, DR)
  • UvWa = Unteroffizier vom Wachdienst (DE)

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • VA = Verbandsausbildung (AT)
  • VA = Verlustausweis (AT)
  • VA = Vorausabteilung (DR)
  • VA = Verteidigungsattaché (AT, CH)
  • VAdm = Vizeadmiral (DE)
Schulterklappe eines VAdm (DE)
  • VAM = Veränderungsauswertemeldung (AT)
  • Vb = Verband (CH)
  • VB = Vorgeschobener Beobachter [Artillerie, Mörser] (DE, DR)
  • VBA = Verbandsausbildung (CH)
  • VB/UO = Vertragsbediensteter in Unteroffiziersfunktion (AT)
  • Vbdg = Verbindung (AT)
  • VBer = Verteidigungsbereich (AT)
  • VbK = Vorbereitende Kaderausbildung (AT)
  • VBK = Verteidigungsbezirkskommando[4] (DE)
  • Vdt = Verwundeter (CH)
  • Vdtn = Verwundetennest (CH)
  • Vent = Ventilation (CH)
  • Verbr = Verbraucher (CH)
  • Vergi = Vergiftung (CH)
  • Verm = Vermesser, Vermessung (CH)
  • Vers = Verseuchung (CH)
  • Vers = Versorgung (AT, DE)
  • VersM = Versorgungsmeldung (AT)
  • VersNr = Versorgungsnummer (AT)
  • VersRap = Versorgungsrapport (AT)
  • verst = verstärkt (CH, DE, DR)
  • Verst = Verstärkung (CH)
  • Verstr = Verstrahlung (CH)
  • Vet = Veterinär (CH)
  • Vet D = Veterinärdienst (CH)
  • Vfg = Verfügung (AT)
  • VGAD = Verstärkter Grenzaufsichtsdienst (DR)
  • VGeb = Verpflegsgebühr (AT)
  • VGebN = Verpflegsgebührennachweis (AT)
  • VGefStd = Versorgungsgefechtsstand (AT)
  • VGL = Vorgelände (CH)
  • Vht = Vorhut (CH)
  • VK = Verpflegskarte (AT)
  • VK = Vorkurs (CH)
  • VKÜ = Vorbereitungskaderübung (AT)
  • VL = Versorgungslager (DR)
  • VN = Verwendungsnachweis (AT)
  • Vni = Vernichtung (CH)
  • VO = Verordnung (CH, DE)
  • VO = Verbindungsoffizier (AT)
  • Vö R = Völkerrecht (CH)
  • Vorb = Vorbereitung (CH)
  • VOREIN = Vorbereitete Einheiten (AT)
  • vorg = vorgeschoben (CH)
  • VorgV = Vorgesetztenverordnung (DE)
  • Vpf = Verpflegung (AT, CH)
  • Vpl = Verbandsplatz (AT, CH)
  • VR = Verwaltungsreglement (CH)
  • Vrb = Verbindung (CH)
  • Vrk = Verkehr (CH)
  • Vrk + Trsp = Verkehr und Transport (CH)
  • VRV = Vorderer Rand der Verteidigung (AT)
  • VRVBer = Vorderer Rand des Verteidigungsbereiches (AT)
  • VrwN = Verwundetennest (AT)
  • VS = Verbrauchsatz (AT)
  • Vs = Verschiebung (CH)
  • Vsg = Versorgung (CH)
  • Vsgpl = Versorgungsplatz (CH)
  • Vsgst = Versorgungsstaffel (CH)
  • VSL = Verwundetensammelstelle (CH)
  • VstkgRes = Verstärkungsreserve (DE)
  • Vtg = Verteidigung (CH)
  • VTP = Versorgungstreffpunkt (CH)
  • VVC = Versorgungs-Vorgangs-Code (AT)
  • VVP = Versorgungsverteilungspunkt (AT)
  • VVST = vorgeschobene Versorgungsstaffel (CH)
  • Vw A = Verwaltungsausschuss (CH)
  • VWZ = Vorwarnzeit (CH)
  • VZ = Verzögerungszünder (CH)
  • VZ = Verpflegszuschlag (AT)
  • Vz = Verzögerung (AT, DE)
  • VZ EMD = Verwaltungszentrum EMD (CH)
  • VzL = Verzögerungslinie (AT, DE)
  • Vzlt = Vizeleutnant (AT)
  • Vzö = Verzögerung (CH)
  • Vzö L = Verzögerungslinie (CH)
  • VzSt = Verzögerungsstellung (AT)

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • (W) = im Waffenwesen (DR)
  • w = weiblich (CH, DE)
  • W = Westen (CH)
  • W + Zahl = Wehrpflichtiger für x Monate, z. B. W6: Grundwehrdienstleistender 2011 (DE)
  • W+F = Eidg. Waffenfabrik (alt) (CH)
  • Wa = Warnung (CH)
  • Wa = Wach- (DR)
  • WA = Wasseralarm (CH)
  • WaBEP = Wirkmittel zur Abstandsfähigen Bekämpfung von Einzel- und Punktzielen (DE)
  • Wachtd = Wachtdienst (CH)
  • Waf = Waffe (CH)
  • Wafm = Waffenmechaniker[1] (CH)
  • WaGasS = Waffengattungsschule (AT)
  • WaGtg = Waffengattung (AT)
  • WaMst = Waffenmeister (AT)
  • Was Vsg = Wasserversorgung (CH)
  • Wasbez = Wasserbezugsort (CH)
  • Wausb = Weiterausbildung (CH)
  • WAZ = Wasseralarmzentrale (CH)
  • WBA = Waffeneigene Basisausbildung (AT)
  • WBer = Wirkungsbereich (AT)
  • WBG = Wärmebildgerät (AT) (CH)
  • WBK = Wehrbereichskommando (DE)
  • WBMusKorps = Wehrbereichsmusikkorps (DE)
  • Wch = Wache (AT)
  • WchKp = Wachkompanie (AT)
  • WD = Wehrdienst (AT)
  • WDB = Wehrdienstbuch (AT)
  • We = Werkstatt (CH)
  • Werf = Werfer (CH)
  • Wet = Wetter (CH)
  • Wettk = Wettkampf (CH)
  • Wfhr = Wasserfahrer (CH)
  • Wft = Werft (AT)
  • WG = Wehrgesetz (AT)
  • WG = Wurfgranate (CH)
  • Wgw = Wegweisung (CH)
  • Whm = Wehrmann (AT)
  • Wi = Wirtschaft (AT)
  • Wirm = Wirkungsraum (CH)
  • WIS= Wehrwissenschaftliches Institut für Schutztechnologien - ABC-Schutz in Munster (Örtze) (DE)
  • Wist = Widerstand (CH)
  • Wistn = Widerstandsnest (CH)
  • WiUO = Wirtschaftsunteroffizier (AT)
  • WiVerTrp = Wirtschaftsverwaltungstrupp (AT)
  • WiZg = Wirtschaftszug (AT)
  • Wk = Werk (Festung) (CH)
  • Wkst = Werkstatt (AT)
  • WK = Wiederholungskurs (CH)
  • WL = Wahrung der Lufthoheit (CH)
  • Wm = Wachtmeister (AT, CH)
  • WM = Wurfmine (CH)
  • WN = Widerstandsnest (AT)
  • WN = Wahrung der Neutralität (CH)
  • Wpfl = Wehrpflicht (AT)
  • Wpl = Waffenplatz (CH)
  • WPol = Wehrpolitik (AT)
  • WSS = Warnsendestelle (CH)
  • WT = Wehrtechnik (AT)
  • WtgTrp = Wartungstrupp (AT)
  • WÜ = Waffenübung (AT)
  • WÜ = Wehrübung (DE)
  • WÜPl = Wasserübungsplatz (AT)
  • WW = Wehrwirtschaft (CH)
  • WWD = Wehrwirtschaftsdienst (CH)

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Z = Zug[1] (CH)
  • ZA = Zielanflug (AT, DE)
  • ZA = Zentrale Verwaltungsangelegenheiten (DE)
  • ZAD = Zusatzausbildungsdienste (CH)
  • ZAP = Zugsarbeitsplatz (CH)
  • ZAufg = Zentrale Aufgaben (DE)
  • Zaz = Zahnarzt (CH)
  • ZBV = zur besonderen Verwendung (DE)
  • zbV = zur besonderen Verwendung (DR)
  • ZD = Zentrale Dienste (CH)
  • zdA = zu den Akten (DE, DR)
  • ZDA = Zentrale Datenbanken der Armeeführung (CH)
  • ZDGST = Zentrale Dienste Generalstab (CH)
  • ZDHE = Zentrale Dienste Heer (CH)
  • ZDLW = Zentrale Dienste der Luftwaffe (CH)
  • ZDv = Zentrale Dienstvorschrift (DE)
  • ZEL = Zivile Einsatzleitung (CH)
  • zen = zentral (CH)
  • Zen = Zentrale (CH)
  • ZentrSt = Zentralstelle (AT)
  • Zerst = Zerstörung (CH)
  • ZES = Zentralstelle EMD für Schutz und Sicherheit (CH)
  • Zf = Zielfernrohr (CH, DE)
  • Zfhr = Zugführer[1] (CH)
  • ZFK = Zielfliegerkorps (CH)
  • Zfl St= Zielflugstaffel (CH)
  • ZFlAK = Zwillingsfliegerabwehrkanone (AT)
  • ZFR = Zielfolgeradar (CH)
  • Zg = Zug[2] (AT, DE)
  • Zgf = Zugsführer (Chargendienstgrad)[2] (AT)
  • ZgFhr = Zugführer (DE)
  • Zgh = Zeughaus (CH)
  • ZGKS = Zentrale Gebirgskampfschule (CH)
  • Zgr = Zugriff (DE)
  • Zgt = Zielgerät (CH)
  • ZGV = Zentralstelle für Gesamtverteidigung (CH)
  • ZInFü = Zentrum Innere Führung (DE)
  • Ziff = Ziffer (CH, DE)
  • Zist = Zisterne (CH)
  • ziv = zivil (AT, CH)
  • Ziv = Zivilist (AT)
  • ZL = Zubehörliste (AT)
  • ZLV = zivile Landesverteidigung (AT)
  • ZMK = Zentrale Militärkraftfahrtstelle (DE)
  • ZMZ = Zivil-Militärische Zusammenarbeit (DE)
  • ZNBw = Zentrum für Nachrichtenwesen der Bundeswehr (DE)
  • Zo = Zone (CH)
  • ZOpInfo = Zentrum für Operative Information (DE)
  • ZP = Zielpunkt (AT)
  • ZS = Zeitsoldat (AT)
  • ZS = Zivilschutz (AT, CH)
  • ZSO = Zugeteilter Stabsoffizier (CH)
  • ZTL = Zusatztreibladung (CH)
  • ZTransfBw = Zentrum für Transformation der Bundeswehr (DE)
  • ZÜ = Zeichenübertragung (AT)
  • Zü Pat= Zündpatrone (CH)
  • Zub = Zubehör (CH)
  • Zuget = Zugeteilter (CH)
  • ZukE = Zukunftsentwicklung (DE)
  • Zuko = Zutrittskontrolle (CH)
  • Zupo = Zuteilposten (CH)
  • Zusarb= Zusammenarbeit (CH)
  • Zuw = Zuweisung (CH)
  • ZV = Zentralverwaltung (CH)
  • z.V. = zur Verfügung/Verwendung
  • ZVBw = Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr (DE)
Logo des ZVBw

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Verzeichnis:Deutsch/Soldatensprache – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Swiss Army Net (Memento vom 27. Juli 2010 im Internet Archive)
  2. a b c d e BMLV Glossar
  3. Kompetenzzentrum Militärmusik (Memento des Originals vom 1. November 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.he.admin.ch
  4. www.streitkraeftebasis.de: Abkürzungen für Dienststellen