Liste bekannter Eisschnellläufer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste bekannter Eisschnellläufer umfasst Eisschnellläufer, die erfolgreich an internationalen (Olympische Spiele, Weltmeisterschaften, Kontinentalmeisterschaften oder dem Weltcup) und nationalen Wettbewerben (Meisterschaften) teilgenommen haben oder in anderer Weise Bedeutung für die Sportart erreicht haben.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

  • NiederlandeNiederlande Christine Aaftink: Einzelstrecke 2 x 3. im Weltcup (500 m 1000 m) 8 x Landesmeisterin (5 x 1000 m, 3 x 500 m) Sprint 2 x 3. bei der Weltmeisterschaft 7 x Landesmeisterin Staffel 4 x Landesmeisterin (2 x 500 m)
  • NorwegenNorwegen Nils Egil Aaness: Allround 3. bei der Weltmeisterschaft 1. bei der Europameisterschaft
  • NorwegenNorwegen Roald Aas: Allround 3. bei der Weltmeisterschaft 2 x 3. bei der Europameisterschaft Einzelstrecke 1. bei den Winterspielen (1500 m)
  • RusslandRussland Jekaterina Abramowa:
  • Deutschland Demokratische Republik 1949DDR  DeutschlandDeutschland Peter Adeberg: Allround 2 x Landesmeister Einzelstrecke 2. (1500 m) und 3. (1000 m) im Weltcup
  • Deutschland Demokratische Republik 1949DDR  DeutschlandDeutschland Ulrike Adeberg: Allround 2 x 1. bei der Junioren Weltmeisterschaft 2. bei der Weltmeisterschaft 2 x Landesmeisterin
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Weijiang An: Einzelstrecke 2. Platz bei einem Weltcuprennen (100m)
  • NorwegenNorwegen Hjalmar Andersen: Allround 3 x 1. bei der Weltmeisterschaft 3 x 1. bei der Europameisterschaft Einzelstrecke 3 x 1. bei den Winterspielen (1500 m, 5000 m, 10000 m)
  • NorwegenNorwegen Petter Andersen:
  • ItalienItalien Matteo Anesi:
  • DeutschlandDeutschland Monique Angermüller:
  • DeutschlandDeutschland Daniela Anschütz-Thoms: Olympiasiegerin 2006 und Weltmeisterin 2005 im Team-Pursuit, Vize-Europameisterin 2005 im Mehrkampf
  • SowjetunionSowjetunion Ants Antson: Allround 1. bei der Europameisterschaft Einzelstrecke 1. bei den Winterspielen (1500 m)
  • KanadaKanada Susan Auch: Einzelstrecke 2 x 2. bei den Winterspielen (500 m) 2 x 2. und 1 x 3. im Weltcup (500 m) 2 x Landesmeisterin (1000 m, 2x500 m)
  • KanadaKanada Gordon Audley: Einzelstrecke 3. bei den Winterspielen (500 m)
  • SowjetunionSowjetunion Tatjana Awerina: Allround 1. bei der Weltmeisterschaft Einzelstrecke 2 x 1. bei den Winterspielen (1000 m, 3000 m)

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

Q[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

U[Bearbeiten]

V[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

X[Bearbeiten]

Y[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]