BMW Concept X6 ActiveHybrid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BMW
BMW Concept X6 Active Hybrid.JPG

BMW Concept X6 ActiveHybrid Seitenansicht

Concept X6 ActiveHybrid
Präsentationsjahr: 2007
Fahrzeugmesse: IAA
Klasse: SUV
Karosseriebauform: Kombi
Motor: Otto-Hybrid:
4,4 Liter (357 kW)
Serienmodell: BMW X6

Das BMW Concept X6 ActiveHybrid ist ein Konzeptfahrzeug des ersten Full-Hybrid von BMW und kann bei niedriger Geschwindigkeit rein elektrisch angetrieben werden. Das Konzeptfahrzeug feierte auf der IAA Frankfurt im September 2007 Premiere[1] Die Serienversion hatte ihre Präsentation auf der IAA 2009[2] und ihre Markteinführung im Herbst 2009.

Neben dem „V8 Twin Turbo“ mit Benzindirekteinspritzung „High Precision Injection“ ist ein aus drei Planetenradsätzen zusammengesetztes ECVT-Getriebe[3] (Electric Continuously Variable Transmission), genannt „Two-Mode-Aktivgetriebe“, das zentrale Bauteil des BMW Concept X6 ActiveHybrid. Durch die Two-Mode-Technologie kann das Zusammenspiel von Elektromotoren und Verbrennungsmotor variiert werden. Dabei werden zwei Betriebsarten realisiert: Ein Modus steht für das Anfahren mit hoher Zugkraft und niedrigere Geschwindigkeiten zur Verfügung. Der zweite Modus ist für höhere Geschwindigkeiten optimiert.

Das Fahrzeug erweiterte die BMW-X-Modelle, damals bestehend aus dem BMW X1, BMW X3, X5 und dem BMW X6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. hd: BMW X6 Concept: Sports Activity Coupé steht auf der IAA S.1 - heise Autos. In: heise.de. 11. September 2007, abgerufen am 21. Juni 2018 (Permalink: https://heise.de/-462189).
  2. Ralf Bücheler: BMW X6 Hybrid auf der IAA 2009 - auto motor und sport. In: auto-motor-und-sport.de. 13. August 2009, abgerufen am 21. Juni 2018.
  3. hd: BMW X6 Concept: Sports Activity Coupé steht auf der IAA S.2 - heise Autos. In: heise.de. 11. September 2007, abgerufen am 21. Juni 2018 (Permalink: https://heise.de/-462189).