BMW X3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der BMW X3 ist ein seit Herbst 2003 produzierter Kompakt-SUV von BMW. Seit Ende 2010 ist die zweite Generation des Fahrzeuges auf dem Markt. Die dritte Generation wurde am 26. Juni 2017 vorgestellt und kam im November 2017 in den Handel. Die aktuelle Baureihe des X3 wurde zunächst allein im Werk in Spartanburg County (South Carolina), zwischenzeitlich auch in Werken in Südafrika und China produziert.[1] Seit 2019 wird der BMW X3 erstmals auch als BMW X3 M angeboten.

Der batterieelektrisch angetriebene iX3 auf Basis der dritten Generation wurde am 14. Juli 2020 vorgestellt.

Alpina bietet seit 2013 mit dem Alpina XD3 ein Fahrzeug auf Basis des X3 an.

Baureihen im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zulassungszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem Marktstart 2003 bis einschließlich Dezember 2020 sind in der Bundesrepublik Deutschland insgesamt 325.271 BMW X3 neu zugelassen worden. Den BMW iX3 führt das Kraftfahrt-Bundesamt als eigene Baureihe, er wird in dieser Übersicht jedoch mit eingerechnet. Von ihm wurden im ersten Verkaufsjahr 71 Modelle zugelassen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mit dieser Taktik wollen die deutschen Autobauer Trumps Zölle umgehen, Artikel vom 14. Mai 2019 in der Tageszeitung DIE WELT, abgerufen am 14. Mai 2019
  2. Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Dezember 2020 nach Marken und Modellreihen. Abgerufen am 9. Januar 2021.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: BMW X3 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien