BMW F52

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BMW
BMW 1-Series F52 01 China 2017-04-05.jpg
F52
Verkaufsbezeichnung: 1er Stufenheck
Produktionszeitraum: seit 2017
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,5–2,0 Liter
(100–170 kW)
Länge: 4456 mm
Breite: 1803 mm
Höhe: 1446 mm
Radstand: 2670 mm
Leergewicht: 1355–1478 kg
Heckansicht

F52 ist die werksinterne Bezeichnung einer Limousine der BMW-1er-Reihe. Das Fahrzeug wird in China von BMW Brilliance gebaut und debütierte auf der Guangzhou Auto Show 2016. Seit dem 27. Februar 2017 steht die Limousine bei den chinesischen Händlern.[1] Im Gegensatz zum auch in Europa angebotenen, heckangetriebenen Schrägheck-Modell F20, basiert der F52 wie die zweite Generation des X1 auf der BMW-UKL2-Plattform und wird daher serienmäßig mit Vorderradantrieb angeboten.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den chinesischen Markt werden nur Ottomotoren angeboten. Diese kommen auch im X1 oder dem 2er Active Tourer zum Einsatz.

BMW F52 118i 120i 125i
Bauzeit seit 02/2017
Motortyp Ottomotor
Motorbauart Dreizylinder-Reihenmotor
mit Valvetronic, Direkteinspritzung und Turbolader
Vierzylinder-Reihenmotor
mit Valvetronic, Direkteinspritzung und Turbolader
Hubraum 1499 cm³ 1998 cm³
Motorcode B38A15M0 B48A20M0 B48A20O0
max. Leistung
bei 1/min
100 kW (136 PS)/4400–6000 141 kW (192 PS)/5000–6000 170 kW (231 PS)/4750–6000
Drehmoment 220 Nm bei
1250–4300/min
280 Nm bei
1250–4600/min
350 Nm bei
1250–4500/min
Getriebe,
serienmäßig
8-Gang-Automatik mit Steptronic
Antrieb Vorderradantrieb
Beschleunigung,
0 bis 100 km/h in s
9,4 7,5 6,8
Höchstgeschwindigkeit 212 km/h 235 km/h 250 km/h (abgeregelt)
Kraftstoffverbrauch
(kombiniert in l/100 km)
5,5 6,2 6,4
Tankinhalt 50 l

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: BMW F52 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BMW 1-Series Sedan Will Hit The Chinese Car Market On February 27. 13. Februar 2017; abgerufen am 1. März 2017.