BMW Concept CS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BMW
BMW Concept CS AMI.JPG
Concept CS
Präsentationsjahr: 2007
Fahrzeugmesse: Auto Shanghai
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosseriebauform: Limousine
Motor: keiner
Länge: 5100 mm
Breite: 1980 mm
Höhe: 1359 mm
Serienmodell: keines

Der Concept CS ist ein im Jahr 2007 veröffentlichtes Konzeptfahrzeug des Autoherstellers BMW. Es handelt sich dabei um einen sportlichen Viertürer, in den BMW eine Vielzahl an Innovationen einbrachte, wie zum Beispiel Türgriffe, die ausfahren, sobald sie Bewegung erkennen. Die Karosserie besteht aus Kunststoff, hat jedoch ein Aussehen wie Aluminium. Wie bei allen anderen BMW-Modellen ist ein Hofmeister-Knick zu sehen. Mitbeteiligt am Design des Fahrzeugs war Adrian van Hooydonk. Zum Antrieb hat BMW keine Angaben gemacht[1], spekuliert wurde jedoch über den Fünfliter-V10-Motor BMW S85 des BMW M5 (E60) mit 373 kW.[2]

Der CS läutet eine neue Designlinie in der Oberklasse bei BMW ein, so wurden Gestaltungselemente des CS für den 7er (F01) und insbesondere für das 6er Gran Coupé (F06) übernommen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ams-Artikel "BMW Concept CS: Luxus-Schnitte"
  2. Auto-Bild-Artikel: "BMW Concept CS — Zu schön, um wahr zu sein"

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: BMW Concept CS – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien