Route nationale 159

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 159 in Frankreich
N 159
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 134 km

Regionen:

Pays de la Loire

Die Route nationale 159, kurz N 159 oder RN 159, war eine französische Nationalstraße.

Sie wurde 1824 zwischen La Membrolle und Laval festgelegt und geht auf die Route impériale 179 zurück. Ihre Länge betrug 134 Kilometer. 1973 wurde die Nationalstraße komplett abgestuft. Seit 1978 findet die Nummer Verwendung für den 1976 als Nationalstraße 59A in Betrieb genommenen mautpflichtigen Maurice-Lemaire-Tunnel in den Vogesen, wo sie eine Alternative für die Passstraße N 59 über den Col de Sainte-Marie diente. Seit 2006 verbindet sie die zweigeteilte N 59, da die Passstraße zur Départementstraße 459 abgestuft wurde.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position höchste zulässige Gesamtgeschwindigkeit Abschnitt km Längengrad Breitengrad
1 90 2 N 59 48.2924 7.0728
2 90 2 48.2902 7.1064
3 90 2 Sainte Marie aux Mines (Maurice Lemaire) (Tunnel) Länge: 6872 m 48.2897 7.1128
4 90 2 48.2842 7.1252
5 90 2 48.2534 7.1900
6 90 2 N59 – Sainte-Marie-aux-Mines 48.2539 7.1950
7 90 2 N59 48.2539 7.1950

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]