Route nationale 157

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 157 in Frankreich
N 157
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 100 + 75 (ab 1949 145) km

Regionen:

Straßenverlauf
Vorlage:AB/Wartung/Leer historischer Straßenverlauf bis 1973
(mit heutigen Bezeichnungen)
Département Loir-et-Cher
Straße als D 957
Ortschaft Blois D 2152 & D 952 (ehem. N 152) / D 956 (ehem. N 156)
D 766 (ehem. N 766) / D 924 (ehem. N 824)
Ortschaft Fossé
Ortschaft La Chapelle-Vendômoise
Ortschaft Villeromain
Ortschaft Vendôme N 10 / D 917 (ehemals N 817)
Ortschaft Épuisay D 357 (ehemals N 826)
Straße als D 357
Kreuzung D 921 (ehemals N 821)
Département Sarthe
Ortschaft Marolles-lès-Saint-Calais
Ortschaft Saint-Calais D 303 (ehemals N 821)
Ortschaft Montaillé
Ortschaft Bouloire
Ortschaft Ardenay-sur-Mérize
Kreuzung D 323 & D 314 (ehemals N 23)
via N 23
Ortschaft Le Mans D 314 & D 315 (ehem. N 23)
D 338 (ehem. N 138) / D 301 (ehem. N 138bis)
D 309 (ehem. N 768) / D 301 (ehem. N 823)
D 300 (ehem. N 831)
Ortschaft Trangé
Ortschaft Chaufour-Notre-Dame
Ortschaft Coulans-sur-Gée
Ortschaft Brains-sur-Gées
Ortschaft Longnes
Ortschaft Chassillé
Ortschaft Joué-en-Charnie
Ortschaft Saint-Denis-d'Orques
Département Mayenne
Straße als D 57
Ortschaft Saint-Jean-sur-Erve
Ortschaft Vaiges D 24 (ehem. N 162bis)
Ortschaft Soulgé-sur-Ouette D 20 (ehem. N 23bis)
Ortschaft Bonchamp-lès-Laval
Kreuzung D 32 (ehemals N 805)
Ortschaft Laval (Ost) D 21 (ehem. N 159) / N 162 (vor 1949 N 12)
Vorlage:AB/Wartung/Leer ab 1949
Ortschaft Laval (West) D 771 (ehem. N 178bis) / D 31 (ehem. N 798)
Ortschaft Saint-Berthevin D 32 (ehem. N 805)
Ortschaft La Gravelle
Département Ille-et-Vilaine
Straße als D 857
Ortschaft Vitré D 179 & D 178 (ehem. N 178)
D 777 (ehem. N 777) / D 794 (ehem. N 794)
Ortschaft Saint-Jean-sur-Vilaine
Ortschaft Châteaubourg
Straße als N 157
Ortschaft Noyal-sur-Vilaine
Straße als VC
Ortschaft Cesson-Sévigné
Ortschaft Rennes N 12 / D 812 (ehem. N 12) / N 24
D 437 & D 837 (ehem. N 137) / D 163 (ehem. N 163)
D 463 (ehem. N 163bis) / D 125 (ehem. N 164bis)
D 177 (ehem. N 177) / D 175 (ehem. N 776)

Die Route nationale 157, kurz N 157 oder RN 157, ist eine französische Nationalstraße.

Sie wurde 1824 zwischen Blois und Laval festgelegt. Ihre Gesamtlänge betrug 175 Kilometer. 1949 erfolgte eine Verlaufsänderung für die Nationalstraße 12. Dadurch wurde die N 157 über Laval hinaus bis Rennes verlängert. Ihre Gesamtlänge stieg auf 245 Kilometer. 1973 wurde der Abschnitt zwischen Blois und Épuisay abgestuft und die N 157 stattdessen nach Orléans geführt. Sie setzte sich dann aus diesen Teilen zusammen:

2006 erfolgte die Abstufung zwischen Orléans und La Gravelle. Zwischen La Gravelle und Rennes wurde sie zur Schnellstraße ausgebaut und dient als Verlängerung der Autobahn 81, in die sie nach künftigem Ausbau (Inbetriebnahme bis 2020 geplant) umgewidmet werden soll. Der Verlauf des gegenwärtigen Schnellstraßenabschnittes der N 157 ist in der Infobox der Autobahn 81 zu finden.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position höchste zulässige Gesamtgeschwindigkeit Fahrbahnen km Typ Abschnitt Längengrad Breitengrad
1 110 2 Beginn der Autobahn A 81 La Gravelle 48.0829 −1.0378
2 110 2 Raststätten Erbrée//Mondevert 48.0897 −1.0985
3 110 2 Vollständige Anschlussstelle Vitré (süd) 48.0715 −1.1989
4 110 2 Vollständige Anschlussstelle Cornillé 48.0751 −1.2689
5 110 2 Vollständige Anschlussstelle Châteaubourg 48.1000 −1.4192
6 110 2 Vollständige Anschlussstelle Brécé-Le Coq Rouge 48.1036 −1.4652
7 110 2 Vollständige Anschlussstelle Brécé 48.1029 −1.4872
8 110 2 36 Radargerät in einer Richtung
9 110 2 Vollständige Anschlussstelle Noyal-sur-Vilaine 48.1100 −1.5331
10 110 2 Ende der Autobahn N 136 Rocade sud de Rennes - Porte de la Rigourdière 48.1156 −1.5705

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]