Route nationale 444

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 444 in Frankreich
N 444
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 48 + 107 km

Regionen:

Die Route nationale 444, kurz N 444 oder RN 444, ist eine französische Nationalstraße, die 1933 zwischen Buchères und Château-Chinon festgelegt wurde. Ihre Gesamtlänge betrug 155 Kilometer. 1973 erfolgt die Abstufung dieser Führung durch eine Straßenreform. Im Zusammenhang mit dieser Reform tauchte die Nummer neu als Verbindung zwischen der A87 in Palaiseau und N118 in Bièvres auf. 2006 erfolgte dann die Abstufung dieser Straße im Département Essonne zur D444. Aktuell wird die Nummer für ein Seitenast des Boulevard Périphérique von Nantes (N844) verwendet, der westlich von Nantes abzweigt und mit nordwestlichen Verlauf in die N165 mündet.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position höchste zulässige Gesamtgeschwindigkeit Fahrbahnen Typ Abschnitt Längengrad Breitengrad
1 110 2 Beginn der Autobahn mit Kreisverkehr Porte d Ar Mor- D844 / D201 47.2251 −1.6221
2 110 2 Vollständige Anschlussstelle 47.2280 −1.6352
3 110 2 Vollständige Anschlussstelle 47.2328 −1.6475
4 110 2 Vollständige Anschlussstelle (Couëron) 47.2425 −1.6694
5 110 2 Ende der Autobahn D201 – N 165 47.2547 −1.6812

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]