Bundesautobahn 432

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 432 in Deutschland
Bundesautobahn 432
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Status: Planung verworfen

Die Bundesautobahn 432 (Abkürzung: BAB 432) – Kurzform: Autobahn 432 (Abkürzung: A 432) – war eine geplante Autobahn im Raum Bochum, welche die Autobahnen A 40 und A 43 verbinden sollte. Sie sollte vom damals geplanten Bochumer Westkreuz (heutige Anschlussstelle Bochum-Stahlhausen) in Richtung Norden in Form einer Ortsumgehung von Hordel bis an die A 43 bei Herne führen. Sie wurde allerdings nie realisiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]