Bundesautobahn 647

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 647 in Deutschland
Bundesautobahn 647
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland

Bundesland:

Hessen

Status: Planung verworfen;
teilweise als B8 ausgeführt

Bundesautobahn 647 (Abkürzung: BAB 647) – Kurzform: Autobahn 647 (Abkürzung: A 647) – auch Taunusautobahn genannt – war der Name einer geplanten Autobahn, die von Frankfurt-Höchst nach Königstein im Taunus führen sollte.

Sie wurde nie als Autobahn realisiert. Auf einem 7 km langen Abschnitt zwischen Frankfurt-Höchst und Kelkheim - Hornau verläuft heute die autobahnähnlich ausgebaute Bundesstraße 8, ein Weiterbau bis Königstein wurde im Bundesverkehrswegeplan 2003 als Weiterer Bedarf ohne Planungsrecht mit besonderem naturschutzfachlichen Planungsauftrag eingestuft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]