Bundesautobahn 650

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 650 in Deutschland
Bundesautobahn 650
Karte
Verlauf der A 650
Basisdaten
Betreiber: Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Birkenheide
(49° 28′ 10″ N, 8° 13′ 51″ O)
Straßenende: Ludwigshafen am Rhein
(49° 28′ 34″ N, 8° 25′ 12″ O)
Gesamtlänge: 14 km

Bundesland:

A 650 Richtung Ludwigshafen
Straßenverlauf
Land Rheinland-Pfalz
Übergang aus B37 Kaiserslautern
Vorlage:AB/Wartung/Leer ab hier 4-streifig
(3)  Friedelsheim B37
(4)  Maxdorf
(5)  Kreuz Ludwigshafen (Straßenbrücke 60 m) A61 E31
(6)  Ruchheim
(60 m)  Bahnbrücke
(7)  Ludwigshafen-Oggersheim-West
Vorlage:AB/Wartung/Leer ab hier 6-streifig
(7)  Oggersheimer Kreuz B9
(8)  Ludwigshafen-Oggersheim-Süd Symbol: Autohof
(9)  Ludwigshafen-Bruchwiesenstraße B37 B44
(50 m)  Straßenbrücke
Übergang in B37 Mannheim
  • In Bau
  • In Planung
  • Verkehrsbeeinflussungsanlage
  • Die Bundesautobahn 650 (Abkürzung: BAB 650) – Kurzform: Autobahn 650 (Abkürzung: A 650) – verläuft von Birkenheide nach Ludwigshafen am Rhein. Die Autobahn trägt die Hauptlast an Berufspendlern zwischen der Weinstraße um Bad Dürkheim und dem Ballungsraum Ludwigshafen/Mannheim. Damit wurde der Pendlerverkehr von der B 37 auf die Autobahn verlagert und insbesondere Oggersheim davon entlastet.

    Die A 650 wurde in den letzten 15 Jahren mehrfach umgebaut und erweitert:

    • vierstreifiger Ausbau bis zur Anschlussstelle Friedelsheim
    • sechsstreifiger Ausbau zwischen Oggersheimer Kreuz und Ludwigshafen
    • Fahrbahnsanierungen im Bereich zwischen den Anschlussstellen Ruchheim und Maxdorf.
    Karte der Autobahnen im Raum Ludwigshafen/Mannheim

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Commons: Bundesautobahn 650 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien