Esmery-Hallon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Esmery-Hallon
Esmery-Hallon (Frankreich)
Esmery-Hallon
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Péronne
Kanton Ham
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays Hamois
Koordinaten 49° 43′ N, 3° 1′ OKoordinaten: 49° 43′ N, 3° 1′ O
Höhe 57–87 m
Fläche 18,9 km²
Einwohner 783 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 80400
INSEE-Code

Esmery-Hallon (picardisch: Inmery-Hallon) ist eine französische Gemeinde mit 598 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Somme in der Region Hauts-de-France im Norden von Frankreich. Die Gemeinde gehört zum Kanton Ham und ist Teil der Communauté de communes du Pays Hamois.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt, durch den Bach Allemagne von Eppeville getrennt, im Südwesten von Ham. Das Gemeindegebiet wird im Norden von der Départementsstraße D930 berührt; die D186 durchquert die Gemeinde. Am Ostrand der Gemeinde liegen die Ferme du Bois-Bonneuil, das Gut Bonneuil, die Ferme de Bonneuil und das Schloss und Gut La Folie.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 16. Jahrhundert wurde in Esmery-Hallon die Töpferei betrieben; Sand und Ton kamen aus dem Weiler Hallon.[1] Das im Ersten Weltkrieg teilweise zerstörte Esmery-Hallon wurde mit dem Croix de guerre 1914–1918 ausgezeichnet.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
641 710 791 807 727 764 756

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (Maire) ist seit 2008 François Laloi.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. @1@2Vorlage:Toter Link/www.hautesomme-tourisme.com (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Esmery-Hallon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien