Aveluy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aveluy
Aveluy (Frankreich)
Aveluy
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Péronne
Kanton Albert
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays du Coquelicot
Koordinaten 50° 1′ N, 2° 40′ OKoordinaten: 50° 1′ N, 2° 40′ O
Höhe 57–129 m
Fläche 6,64 km2
Einwohner 524 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 79 Einw./km2
Postleitzahl 80300
INSEE-Code
Website www.paysducoquelicot.com

Aveluy (picardisch:Avluy) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 524 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde gehört zum Kanton Albert und ist Teil der Communauté de communes du Pays du Coquelicot.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aveluy liegt am rechten Ufer des Flüsschens Ancre und am nördlichen Rand von Albert an in der west-östlicher Richtung verlaufenden, hier die Ancre querenden Départementsstraße D20 und der in nord-südlicher Richtung verlaufenden, der Ancre folgenden Départementsstraße D50. Durch die Gemeinde verläuft die Bahnstrecke Paris–Lille. Im Norden der Gemeinde liegen der Bois d’Aveluy (rechts der Ancre) und der Bois de la Haie (links der Ancre).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde erhielt als Auszeichnung das Croix de guerre 1914–1918.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
523 559 584 547 514 525 497 501

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Christophe Buisset.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Faire
  • Kriegerdenkmal
  • Mehrere britische Soldatenfriedhöfe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aveluy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien