Sido/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sido – Diskografie

Sido in Frankfurt am Main (2011)
Veröffentlichungen
Studioalben 7
Livealben 2
Kompilationen 3
EPs 5
Singles 51
Musikvideos 64
Kollaboalben 4
Sampler 12

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke des deutschen Rappers Sido. Den Schallplattenauszeichnungen zufolge hat er in seiner Karriere über 4.252.500 Tonträger verkauft. Die erfolgreichste Veröffentlichung von Sido ist die gemeinsame Single mit Andreas Bourani Astronaut mit über 815.000 verkauften Exemplaren.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen Cover
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2004 Maske 3 Gold
(28 Wo.)
46
(7 Wo.)
79
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. April 2004
Deutschland: 190.000[2]
Maske - Cover.jpeg
2006 Ich 4 Gold
(31 Wo.)
21
(15 Wo.)
18
(28 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2006
Deutschland: 100.000+
Ich - Cover.jpg
2008 Ich und meine Maske 1 Gold
(43 Wo.)
2 Gold
(25 Wo.)
2 Platin
(44 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Mai 2008
Deutschland: 100.000+
Österreich: 10.000+
Schweiz: 30.000+
Ich und meine Maske - Cover.jpg
2009 Aggro Berlin 5
(13 Wo.)
5
(13 Wo.)
3
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2009
2013 30-11-80 1 Platin
(27 Wo.)
2 Platin
(27 Wo.)
1 Gold
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. November 2013
Deutschland: 200.000+
Österreich: 15.000+
Schweiz: 10.000+
2015 VI 3 Gold
(29 Wo.)
2 Gold
(18 Wo.)
1 Gold
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. September 2015
Deutschland: 100.000+
Österreich: 7.500+
Schweiz: 10.000+
2016 Das goldene Album 2
(16 Wo.)
3
(12 Wo.)
2
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. November 2016

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2010 MTV Unplugged Live aus’m MV 2 Gold
(20 Wo.)
2
(18 Wo.)
7
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Mai 2010
Deutschland: 100.000+
2014 30-11-80 Live * * * Erstveröffentlichung: 21. November 2014
* siehe 30-11-80

Kollaboalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen Cover
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2005 Dein Lieblingsalbum 2[3]
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Oktober 2005
mit Harris (als Deine Lieblingsrapper)
Dein Lieblings Album - Cover.jpg
2011 23 3 Gold
(16 Wo.)
3 Gold
(16 Wo.)
1
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Oktober 2011
mit Bushido (als 23)

Deutschland: 100.000+
Österreich: 10.000+
Blutzbrüdaz – die Mukke zum Film 10 Gold
(12 Wo.)
4 Gold
(13 Wo.)
16
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Dezember 2011
Soundtrack-Album mit B-Tight, Alpa Gun, Laas Unltd., Favorite, Erick Sermon, Haftbefehl, MoTrip und Tony D

Deutschland: 100.000+
Österreich: 10.000+
2017 Royal Bunker 1 Gold
(20 Wo.)
1
(5 Wo.)
2
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. September 2017
(mit Kool Savas)

Deutschland: 100.000+
2018 Wasch den Thron Erstveröffentlichung: 6. Januar 2018
Royal Bunker Tour Mixtape, nur auf Tour erhältlich
(mit Kool Savas)

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen Cover
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2007 Eine Hand wäscht die Andere 21
(4 Wo.)
29
(7 Wo.)
33
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. März 2007 Eine Hand wäscht die Andere - Cover.jpg
2012 #Beste 7 Platin
(25 Wo.)
3 Gold
(40 Wo.)
20
(23 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Dezember 2012
Deutschland: 200.000+
Österreich: 10.000+
2018 Kronjuwelen 4
(… Wo.)
15
(… Wo.)
6
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Dezember 2018
Nummer-eins-Alben 3 1 3 ohne Sampler
Alben in den Top 10 14 10 9
Alben in den Charts 15 14 14

Royal TS / A.i.d.S.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Cover
1998 Wissen Flow Talent
2000 Back in Dissniss
2001 Das Mic und ich Das Mic und Ich - Cover.jpg
2002 Alles ist die Sekte Album Nr. 3 Alles ist die Sekte Album Nr. 3 - Cover.jpg
2003 Gar nich so schlimm! Gar nich so schlimm - Cover.jpg

Die Sekte

  • 1999: Sintflows
  • 2001: Ihr Nutten

Wiederveröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Cover
2008 Trilogy Trilogy - Cover.jpg

Sampler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aggro Berlin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[4] Anmerkungen Cover
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2002 Aggro Ansage Nr. 1 Erstveröffentlichung: 20. Mai 2002; EP Aggro Ansage Nr. 1 - Cover.jpg
Aggro Ansage Nr. 2 indiziert Aggro Ansage Nr. 2 - Cover.jpg
2003 Aggro Ansage Nr. 3 Erstveröffentlichung: 8. Dezember 2003
Deutschland: 60.000[5]
indiziert
Aggro Ansage Nr. 3 - Cover.jpg
2004 Aggro Ansage Nr. 4 7 Gold
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. November 2004
Deutschland: 100.000+
indiziert
Aggro Ansage Nr. 4 - Cover.jpg
2005 Aggro Ansage Nr. 5 9 Gold
(15 Wo.)
27
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Dezember 2005
Deutschland: 100.000+
indiziert
Aggro Ansage Nr. 5 - Cover.jpg
2008 Aggro Anti Ansage Nr. 8 25[6]
(11 Wo.)
20
(10 Wo.)
10
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Dezember 2008 Aggro Anti Ansage Nr. 8 - Cover.jpg

Sektenmuzik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[7] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2007 Sampler 1 18
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. April 2007
2008 Sampler 2 14
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Januar 2008
indiziert
2009 Sampler 3 Erstveröffentlichung: 13. Februar 2009
indiziert
Die Sekte 59
(1 Wo.)
71
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. November 2009
indiziert

Royal Bunker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998: Berlin No.1 Vol.1
  • 2000: Berlin No.1 Vol.2

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1] Anmerkungen Cover
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2004 Mein Block (Beathoavenz RMX)
Maske
13
(19 Wo.)
61
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. April 2004 Mein Block - Cover.tif
Fuffies im Club
Maske
18
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. August 2004 Fuffies im Club - Cover.jpg
2005 Mama ist stolz
Maske
25
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Januar 2005 Mama ist stolz - Cover.jpg
2006 Straßenjunge
Ich
20
(9 Wo.)
25
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. November 2006 Strassenjunge - Cover.jpg
2007 Ein Teil von mir
Ich
14
(12 Wo.)
24
(9 Wo.)
46
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Februar 2007 Ein Teil von mir - Cover.jpg
Schlechtes Vorbild
Ich
18
(11 Wo.)
18
(27 Wo.)
43
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juni 2007 Schlechtes Vorbild - Cover.jpg
2008 Augen auf / Halt dein Maul
Ich und meine Maske
7
(12 Wo.)
13
(20 Wo.)
29
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2008 Augen auf - Halt dein Maul - Cover.jpg
Carmen
Ich und meine Maske
17
(13 Wo.)
18
(13 Wo.)
72
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. Juli 2008 Carmen - Cover.jpg
Herz
Ich und meine Maske
19
(9 Wo.)
19
(18 Wo.)
39
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Oktober 2008 Herz - Cover.jpg
2009 Nein! (Live)
Ich und meine Maske
29
(19 Wo.)
42
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Januar 2009
(feat. Doreen)
Nein! - Cover.jpg
Hey du!
Aggro Berlin
4
(16 Wo.)
12
(14 Wo.)
21
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2009
Geburtstag
Aggro Berlin
91
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. November 2009
nur digital
2010 Sie bleibt
Aggro Berlin
21
(9 Wo.)
18
(11 Wo.)
39
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. April 2010
Der Himmel soll warten
MTV Unplugged Live aus’m MV
2 Gold
(26 Wo.)
4
(20 Wo.)
28
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Mai 2010
(feat. Adel Tawil)
Deutschland: 150.000+
Da Da Da
MTV Unplugged Live aus’m MV
56
(3 Wo.)
62
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. September 2010
(feat. Stephan Remmler)
2011 Geboren um frei zu sein
Blutzbrüdaz – die Mukke zum Film
41
(7 Wo.)
19
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. November 2011
(feat. Rio Reiser)
2012 Endstation (Live)
Blutzbrüdaz – die Mukke zum Film
73
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Dezember 2011
Bilder im Kopf
#Beste
5 Platin
(47 Wo.)
2
(39 Wo.)
4 Platin
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. November 2012
Deutschland: 300.000+
Schweiz: 30.000+
2013 Hier bin ich wieder
30-11-80
39
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. November 2013
Einer dieser Steine
30-11-80
4 Gold
(17 Wo.)
12
(8 Wo.)
8
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. November 2013
(feat. Mark Forster)
Deutschland: 150.000+
Arbeit
30-11-80
33
(3 Wo.)
63
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. November 2013
(feat. Helge Schneider)
Liebe
30-11-80
13 Platin
(36 Wo.)
10
(26 Wo.)
26
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. November 2013
Deutschland: 300.000+
Maskerade
30-11-80
56
(1 Wo.)
20
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. November 2013
(feat. Genetikk & Marsimoto)
Fühl dich frei
30-11-80
99
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. November 2013
2015 Ackan
VI
40
(3 Wo.)
38
(1 Wo.)
44
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. Mai 2015
(feat. Dillon Cooper)
Löwenzahn
VI
67
(2 Wo.)
66
(1 Wo.)
60
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2015
(feat. Olexesh)
Astronaut
VI
1 Doppelplatin
(43 Wo.)
1
(34 Wo.)
1 Gold
(37 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. August 2015
(feat. Andreas Bourani)
Deutschland: 800.000+
Schweiz: 15.000+
Gürtel am Arm
VI
72
(1 Wo.)
Charteinstieg: 11. September 2015
Zuhause ist die Welt noch in Ordnung
VI
80
(1 Wo.)
47
(3 Wo.)
Charteinstieg: 11. September 2015
(feat. Adel Tawil)
Vom Frust der Reichen
VI
91
(1 Wo.)
Charteinstieg: 11. September 2015
Zu wahr
VI
92
(1 Wo.)
Charteinstieg: 11. September 2015
Für ewig
VI
97
(1 Wo.)
Charteinstieg: 11. September 2015
Wiese vor dem Reichstag 91
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. September 2015
2016 Hamdullah
Das goldene Album
75
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. Juni 2016
Ganz unten
Das goldene Album
89
(2 Wo.)
83
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Juli 2016
(feat. Hanybal)
Geuner
Das goldene Album
Erstveröffentlichung: 18. August 2016
Papa ist da
Das goldene Album
88
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. September 2016
Ja man
Das goldene Album
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2016
(feat. Estikay)
Masafaka
Das goldene Album
34
(4 Wo.)
43
(3 Wo.)
25
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. November 2016
(feat. Kool Savas)
2017 Royal Bunker
Royal Bunker
65
(3 Wo.)
83
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Juli 2017
(mit Savas)
Normale Leute
Royal Bunker
69
(1 Wo.)
95
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. August 2017
(mit Savas feat. Marteria)
Neue Welt
Royal Bunker
29
(5 Wo.)
48
(2 Wo.)
59
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. September 2017
(mit Savas feat. Lakmann)
Haste nich gesehen
Royal Bunker
63
(1 Wo.)
67
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. September 2017
(mit Savas)
Jedes Wort ist Gold wert
Royal Bunker
72
(1 Wo.)
62
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. September 2017
(mit Savas)
Unterschied
Royal Bunker
90
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. September 2017
(mit Savas)
Wenn ich oben bin
Royal Bunker
93
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. September 2017
(mit Savas)
Hall of Fame
Royal Bunker
98
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. September 2017
(mit Savas)
Freund/Feind
Royal Bunker
100
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. September 2017
(mit Savas)
2018 Yallah Habibi
The Time Is Now
67
(7 Wo.)
36
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juni 2018
(mit DJ Antoine & Moe Phoenix)
Tausend Tattoos
Kronjuwelen
2
(… Wo.)
3
(… Wo.)
3
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Oktober 2018
4 Uhr Nachts
Kronjuwelen
25
(3 Wo.)
43
(2 Wo.)
32
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. November 2018
(feat. Haftbefehl & Kool Savas)

Kollaborationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[8] Anmerkungen Cover
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2005 Steh wieder auf
Dein Lieblingsalbum
14
(10 Wo.)
28
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. September 2005
(mit Harris als Deine Lieblingsrapper)
Steh wieder auf - Cover.jpg
2006 Sureshot
HyperSexyConscious
34
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. April 2006
(Tomcraft feat. Sido & Tai Jason)
2009 Das System (die Kleinen Dinge)
Sexismus gegen Rechts
89
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. September 2009
(K.I.Z. feat. Sido)
2010 Ne Leiche
Kontrastprogramm
Erstveröffentlichung: 11. November 2010
(SDP feat. Sido)
nur digital
2011 Kein Morgen
Kein Morgen EP
Erstveröffentlichung: 27. Mai 2011
(Nazar feat. Sido und RAF 3.0)
nur digital
Kein Morgen - Cover.jpg
Ick liebe Dir 33
(3 Wo.)
50
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Juli 2011
(mit Mario Barth)
nur digital
So mach Ich es
23
23
(4 Wo.)
32
(7 Wo.)
37
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. September 2011
(mit Bushido als 23)
Erwachsen sein
23
29
(8 Wo.)
29
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. November 2011
(mit Bushido als 23 feat. Peter Maffay)
2012 Hol doch die Polizei
Blutzbrüdaz – Die Mukke Zum Film
58
(4 Wo.)
46
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Januar 2012
(Sido und B-Tight)
Die Nacht von Freitag auf Montag
Die bekannteste unbekannte Band der Welt
Erstveröffentlichung: 14. September 2012
(SDP feat. Sido)
2013 Liebs oder lass es
D.N.A.
33 Gold
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Juni 2013
(Genetikk feat. Sido)
Immer immer mehr
NWA
62
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Juni 2013
(Shindy feat. Bushido und Sido)
Aschenflug
Lieder
18
(6 Wo.)
33
(3 Wo.)
41
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. November 2013
(Adel Tawil feat. Prinz Pi und Sido)
2014 Au revoir
Bauch und Kopf
2 Doppelplatin
(65 Wo.)
2 Gold
(50 Wo.)
6 Platin
(41 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2014
(Mark Forster feat. Sido)
Deutschland: 600.000+
Österreich: 15.000+
Schweiz: 30.000+
Gheddo Reloaded
Deutscher Traum
74
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. Oktober 2014
(Eko Fresh feat. Sido)
2016 Triumph
Essahdamus
28
(4 Wo.)
28
(1 Wo.)
31
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Oktober 2016
(Kool Savas feat. Sido, Azad & Adesse)
2017 Blau
Karussell
30 Gold
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. April 2017
(Amanda feat. Sido)
Deutschland: 200.000+
110
Ich bin 3 Berliner
100
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. April 2017
(Ufo361 feat. Sido)

Aggro Berlin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[8] Anmerkungen Cover
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2004 Arschficksong
Aggro Ansage Nr. 1
63
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. August 2004 Arschficksong - Cover.tif
2006 Weihnachtssong
Aggro Ansage Nr. 3
34
(15 Wo.)
38
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2006 Weihnachtssong - Cover.jpg
Wahlkampf
Aggro Ansage Nr. 5
36
(9 Wo.)
33
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Februar 2006 Wahlkampf - Cover.jpg
2009 Beweg dein Arsch
Aggro Anti Ansage Nr. 8
17
(10 Wo.)
34
(11 Wo.)
100
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. Januar 2009
(mit Scooter, Kitty Kat und Tony D)
Nummer-eins-Singles 1 1 1
Singles in den Top 10 8 5 5
Singles in den Charts 63 39 31

Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Nutte & Triniton auf BRP 3 von Taktloss
  • 2000: Keep It Real auf BRP 4 Life von Taktloss
  • 2000: Nigg’z für dich, Sladorama und Rap schickt uns auf …Sein Album von B-Tight
  • 2001: Armageddon, Gangster Gangster, Männer und Rap Frankenstein auf Tag der Abrechnung von King Orgasmus One
  • 2002: Jede Frau ist eine Plage auf Mein Kampf von King Orgasmus One
  • 2002: Plan B und Samba auf Der Neger (In mir) von B-Tight
  • 2003: Renn auf Vom Bordstein bis zur Skyline von Bushido
  • 2004: Zum Teufel mit den Regeln auf Einblick 3
  • 2004: Alle wollen cool sein auf Neukölln Hustler von MOK
  • 2004: Ohh Shit Remix auf AggroberlinA (Single) von Fler
  • 2004: Taxi, Taxi auf Sparring von Olli Banjo
  • 2004: Lauf auf Über alles in der Welt von Hecklah & Coch
  • 2005: Hände hoch auf Epos von Battlerapp
  • 2005: Mach dir keinen Kopf auf Das Mixtape von MC Bogy
  • 2005: 10 Minuten auf Shizogenie von Olli Banjo
  • 2005: Whisper auf The Blue Tape von Plattenpapzt
  • 2005: Badesong und Salam Alajkum (Boogie Down Berlin) auf Numma Eyns von DJ Tomekk
  • 2005: Playboy und Abtörn Görl auf Neue Deutsche Welle von Fler
  • 2005: Deine Lieblingsrapper auf Threeshot von J-Luv
  • 2005: Die Sekte auf Muzik oder Knast von MOK
  • 2006: Willkommen in Berlin Remix und Mein Viertel auf F.L.E.R. 90210 von Fler
  • 2006: Sureshot auf HyperSexyConscious von Tomcraft
  • 2006: Freundentränen Remix, Der neue Standard und DLR Inferno auf Der neue Standard von Beathoavenz
  • 2006: Für den Hustler auf Bad Boys von MOK
  • 2006: Back in the Days auf Bad Boys 2 von MOK
  • 2006: Königsklasse auf Sparring 2 von Olli Banjo
  • 2006: So bin ich auf Berliner Schnauze von Bass Sultan Hengzt
  • 2006: Ruff Sex Part 1 & 2 und Kein Hunger mehr auf Nichts ist umsonst von Don Tone
  • 2006: Eierlecken auf Orgi Pörnchen 4 – Der Soundtrack von King Orgasmus One
  • 2006: Verrückt wie krass auf Trendsetter von Fler
  • 2006: Scheiß auf deinen Club auf Blut gegen Blut von Massiv
  • 2006: Titten & Popo’z auf Aggrogant von G-Hot
  • 2007: Fickt euch auf Die frühen Jahre von 4.9.0
  • 2007: Was ist Beef?! auf Airmax Muzik von Fler
  • 2007: Zaster, Zaster auf Willkommen in Abschaumcity von MC Bogy
  • 2007: Straßenmukke auf Straßenmukke von MOK
  • 2007: Seelenfrieden auf Der Schmetterlingseffekt von Bass Sultan Hengzt
  • 2007: 100% Sektenmuzik und Psychose auf Psychose von Grüne Medizin
  • 2007: Yes Sir auf Retro von Sir Colin
  • 2007: An Board auf Sexurlaub von Manny Marc, Corus 86 & DJ Reckless
  • 2007: Halt dein Maul und Auf und ab auf Wir nehmen auch Euro von DJ Sweap & Pfund 500
  • 2007: Geld im Portmonee auf Ein Level weiter von Greckoe
  • 2007: Wenn es einen Gott gibt auf Das Original von Celina
  • 2007: Aggrostarz 2007 auf Juice Vol. 100
  • 2007: Clubmud auf Alles oder nichts von Jom & Said
  • 2007: Asozialen Lifestyle auf Aus Liebe zum Spiel von Snaga & Pillath
  • 2007: Kettenreaktion auf GBZ Oholika 3 von Spezializtz
  • 2007: Weiterlaufen und Kuck! auf Geladen und entsichert von Alpa Gun
  • 2007: Keiner kann was machen auf Ghetto Romantik von B-Tight
  • 2007: Rockwilder und Clubmud auf Harryge Angelegenheit von Harris
  • 2007: Auf und ab und Knochen gebrochen auf Totalschaden von Tony D
  • 2007: Straßenmucke Remix auf Hustler von MOK
  • 2007: Ich brauch schlaf auf 80’s Flashback
  • 2007: Hör nicht auf auf Neger Neger von B-Tight
  • 2007: Ich leb meinen Traum auf Killatape 2 von Automatikk
  • 2008: Chefsache und Therapie auf Fremd im eigenen Land von Fler
  • 2008: Bevor ich geh auf Deutschrap Hooligan von Joe Rilla
  • 2008: Das ist Hip Hop auf Ecko Unltd. Mixtape Vol. 1
  • 2008: Schaukelpferd auf Goldständer von B-Tight
  • 2008: Ghettopräsident 2 auf Jenseits von Eden von Automatikk
  • 2008: Swagger like us auf Ab in Club von Harris, DJ Sweap & Pfund 500
  • 2008: 4 Asse auf Feiern mit den Pleitegeiern von Frauenarzt & Manny Marc
  • 2008: Schlaflos auf Südberlin Maskulin von Frank White & Godsilla
  • 2008: Der Aufstand auf Aufstand auf den billigen Plätzen von Alpa Gun
  • 2008: A.i.d.S auf Orgi Pörnchen 5 – Der Soundtrack von King Orgasmus One
  • 2008: Ein bisschen mehr auf Typisch Griechisch von Greckoe
  • 2008: Puff Puff auf Zwiespalt (Grau) von MC Basstard
  • 2008: Lass scheppern und Die Sekte auf 2 Chaoten von Fuhrman & Bendt
  • 2008: Beste auf Zu zweit allein von Marsimoto
  • 2009: Fire auf Der blonde Türke von G-Hot
  • 2009: Du brauchst mich und Aggro Collabo auf Check mich aus (Single) von Fler
  • 2009: Macht und Ruhm auf Fler von Fler
  • 2009: Für die Sekte und Keine Gegnaz auf Für die Gegnaz! von Tony D
  • 2009: Das ist die Straße auf Der Ghettotraum in Handarbeit von Massiv
  • 2009: Straßenmucke 2009 auf Most Wanted von MOK
  • 2009: Nicht mit mir auf Zahltag von Bass Sultan Hengzt
  • 2009: Mit dir auf Miyo! von Kitty Kat
  • 2009: Das System auf Sexismus gegen Rechts von K.I.Z
  • 2009: Ich rette die Welt nicht auf Wir retten die Welt nicht von Icke & Er
  • 2009: Alles tamam auf Volume Maximum von Killa Hakan
  • 2009: Einlauf auf Des rois, des pions et des fous von Stress
  • 2009: Bock auf’n Beat auf International von Hassan Annouri
  • 2010: Sor Bir Bana und Zerbrochenes Glas auf Almanci von Alpa Gun
  • 2010: Oldschooler auf King Ring Street Album No. 1 von Seryoga
  • 2010: Musik ist unser Leben, darum wurden wir Erzieher auf Wir Sind Freunde und Darum Machen Wir Musik von Hammer & Zirkel
  • 2010: Stell dir eine Welt vor… auf Der Mann im Haus von Harris
  • 2010: Hier spielt die Musik auf Mein Hip-Hop, das Business & ich von Greckoe
  • 2010: Alles gut auf Backpack Inferno von Laas Unltd.
  • 2010: Ne Leiche auf Kontrastprogramm von SDP
  • 2011: Sand bei auf Two and a half men EP 2 von Hammer & Zirkel & Liquid Walker
  • 2011: Intro (Ein Fall für zwei) auf Ein Fall für zwei von DJ Sweap und DJ Pfund 500
  • 2012: Wie war das noch mal 2012 auf Silber von DCS
  • 2012: Braun, grün, lila auf Kanackis von Haftbefehl
  • 2012: Hol die Nadel raus auf Unter die Haut von Lonyen
  • 2012: Born to ball auf This is me von Cals
  • 2012: Faxen mit den Jungs auf Roboblokk von Blokkmonsta
  • 2012: Cool & Ruhig auf Narkose von Nazar
  • 2012: Die Nacht von Freitag auf Montag auf Die bekannteste unbekannte Band der Welt von SDP
  • 2012: Mary Jane auf Drinne von B-Tight
  • 2012: Das echte Leben auf AMYF von Bushido
  • 2013: Bombe, Feuer, Benzin mit Liquit Walker und Bass Sultan Hengzt
  • 2013: 90 BPM auf Unter Wölfen von Liquit Walker
  • 2013: Liebs oder lass es auf D.N.A. von Genetikk
  • 2013: Nackte Gewalt auf Ob du willst oder nicht von Sinan G
  • 2013: Lieb mich und Soso auf Ein bisschen Shizoe von Shizoe
  • 2013: Immer immer mehr auf NWA von Shindy
  • 2013: Guten Morgen (King Remix) auf Guten Morgen Single von Eko Fresh
  • 2013: Aschenflug auf Lieder von Adel Tawil
  • 2013: Is doch geil so auf Dick sein ist fett von Keule
  • 2014: Intro auf #hangster von Psaiko.Dino
  • 2014: Blockparty (Remix) auf Blackbook II von Laas Unltd.
  • 2014: Halt Stop auf Endlich erwachsen von Bass Sultan Hengzt
  • 2014: Elektrisch von Adesse
  • 2014: Job verloren auf Dynamit von Olli Banjo
  • 2014: Au revoir auf Bauch und Kopf von Mark Forster
  • 2014: Strom auf MB3 von Manuellsen
  • 2014: Schüsse in die Luft auf Camouflage von Nazar
  • 2014: Tattoo auf Peace von MC Fitti
  • 2014: Gheddo Reloaded auf Deutscher Traum von Eko Fresh
  • 2014: Wieder hier auf Halt mich noch einmal - Single von Marius Müller-Westernhagen
  • 2014: Saudi Arabi Money Rich (Babo Remix) auf Russisch Roulette von Haftbefehl
  • 2015: Eazy auf Retro von B-Tight
  • 2015: Best Day auf Crystals von Eskimo Callboy
  • 2015: Schwitze im Bugatti auf Masta von Olexesh
  • 2015: Bobby & Siggi Skit auf Alles ist die Säcke von Die Säcke
  • 2015: Kein Bock auf #Derbe von Denyo
  • 2015: Für immer Kind auf Für immer Wochenende von Weekend
  • 2015: Don’t legalize auf Achter Tag von Genetikk
  • 2015: Kaltes Wasser auf Mama von MoTrip
  • 2015: Pablo Picasso auf Meister der Zeremonie von MC Basstard
  • 2015: Immer noch MC auf Augenzeuge von JokA
  • 2015: Wisch weg (OK) auf Machermodus von Blut & Kasse
  • 2016: Wie ein Mann (Prachtkerle Remix) auf Schwermetall von Pedaz
  • 2016: Ich bin ein Berliner (Remix) auf Ich bin ein Berliner von UFO 361
  • 2016: Männer weinen nicht auf Fechnerstrasse von Adesse
  • 2016: Hungrig auf Milominati von Milonair
  • 2016: Mein Viertel auf Irreversibel von Nazar (Rapper)
  • 2016: Nie dran geglaubt auf HT100 - RMX EDT von Hirntot Records
  • 2016: Triumph auf Essahdamus von Kool Savas
  • 2016: Loudpack auf Trap Gott von Hustensaft Jüngling
  • 2016: Komm an Bord auf L.O.S. von Crackaveli
  • 2017: Kein bisschen reifer auf Onkel der Nation von Pillath
  • 2017: Auf entspannt und Die Jungs dabei auf Auf entspannt von Estikay
  • 2017: Wer hat das Gras weggeraucht? auf Wer hat das Gras weggeraucht? von B-Tight
  • 2017: Bullen, Schweine auf Die bunte Seite der Macht von SDP
  • 2017: 110 auf Ich bin 3 Berliner von Ufo361
  • 2017: Blau auf Karussell von Amanda
  • 2017: Kein Geheimnis auf Gott von Frauenarzt & Taktloss
  • 2017: Mach ma keine Filme auf König von Deutschland von Eko Fresh
  • 2017: Nie mehr broke auf Racaille von Mortel
  • 2017: Richtung Para auf Blyat von Capital Bra
  • 2017: Gang Love auf Schwarzer Hoody von Shadow030
  • 2018: Stara Skola auf Die Zwielicht LP von Haze
  • 2018: Alles Schwarz, Aus‘m MV, Vergiss das nicht, Zurück zu Einfach, Wie Urlaub & Dankeschön auf A.i.d.S. Royal von B-Tight
  • 2018: Der Kommissar auf Sterben um zu leben von Falco
  • 2018: Träume auf Black Panther von Jalil
  • 2018: Müde & rastlos auf Alles Liebe (Nach dem Ende des Kampfes) von Chefket
  • 2018: Omm & Mädchen gegen Jungs (Bibi & Tina Star-Edition: Die "Best-Of"-Hits der Soundtracks neu vertont!)
  • 2018: Yallah Habibi auf The Time Is Now von DJ Antoine
  • 2018: Danke Danke auf Liebe von Mark Forster
  • 2018: Lieder / Bilder im Kopf & Der Himmel soll warten auf Adel Tawil & Friends: Live aus der Wuhlheide Berlin von Adel Tawil
  • 2018: Limewire von Mauli

Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: Frauen wie Männer
  • 2003: Mein Block (Beathoavenz Remix) (Juice Exclusive! auf Juice-CD #36)
  • 2005: Meine Lieblingsrapper (mit Blumio) (Juice Exclusive! auf der Juice-CD #58)
  • 2005: G mein Weg (Juice Exclusive! auf Juice-CD #50)
  • 2007: Strassenmucke (mit MOK) (Juice Exclusive! auf Juice-CD #72)
  • 2008: Frohe Weihnachten (feat. Alpa Gun) (Disstrack)
  • 2009: Hollywood
  • 2009: Henker & Richter (Freetrack)
  • 2010: Pistole (feat. Kitty Kat) (Freetrack)
  • 2012: Marihuana (Freetrack)
  • 2012: Der Chef (feat. Cals) (Freetrack)
  • 2013: Läuft (Freetrack)
  • 2014: Riskier alles (mit Cro, Afrob, Teesy, Megaloh, MoTrip, Celo & Abdi, Olli Banjo, Bartek & Prinz Pi) (16 Bars Exklusiv)
  • 2016: Hamdullah (Enaka Remix), Ja man (Torky Tork Remix) feat. Estikay, Geuner (Yourz Remix), Papa ist da (Asadjohn Remix), Ganz unten (LDS Beatz Remix) feat. Hanybal auf Die goldenen Remixes EP als Juice-CD #136

Solosongs auf Samplern und Kollabo-Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999: Siehst du (auf Sintflows von Die Sekte)
  • 2000: Skit & Outro (auf B-Tight - Sein Album von B-Tight)
  • 2000: Männer wie Frauen & S.I.D.O. (auf Back in Dissness von Royal TS)
  • 2001: Opfermix Nr.2 (auf Alles ist die Sekte - Album Nr.3 von Royal TS)
  • 2002: Arschficksong (auf Aggro Ansage Nr. 1 von Aggro Berlin)
  • 2002: Relax (auf Aggro Ansage Nr. 2 von Aggro Berlin)
  • 2003: Mein Block RMX & Weihnachtssong (auf Aggro Ansage Nr. 3 von Aggro Berlin)
  • 2005: Kein Hunger mehr (auf Dein Lieblingsalbum von Deine Lieblingsrapper)
  • 2008: Blas mir ein & Du bist Scheisse (auf Aggro Anti Ansage Nr. 8 von Aggro Berlin)
  • 2011: Intro (auf Ein fall für Zwei von DJ Sweep & DJ Pound 500)
  • 2011: Bonny’s Ranch (auf 23 von 23)
  • 2014: Intro (auf #Hangster von Psaiko.Dino)

Produktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998: Westberlin auf Berlin No.1 Vol.1 (Sampler)
  • 1998: mehrere Songs auf Wissen Flow Talent von Royal TS
  • 1999: mehrere Songs auf Sintflows von Die Sekte
  • 2000: Halt dich Fest & R-o-yal-T-S auf Berlin No.1 Vol.2 (Sampler)
  • 2000: mehrere Songs auf … mit Pint & Pegal von Rhymin Simon
  • 2000: mehrere Songs auf … Sein Album von B-Tight
  • 2000: mehrere Songs auf Back in dissness von Royal TS
  • 2001: GANGSTER GANGSTER!!! auf Tag Der Abrechnung von King Orgasmus One
  • 2001: mehrere Songs auf Alles ist die Sekte - Album Nr.3 von Royal TS
  • 2002: Intro, Aggro, Arschficksong & Alles ist die Sekte auf Aggro Ansage Nr. 1 (Sampler)
  • 2002: Samba und Plan B auf Der Neger von B-Tight
  • 2003: Relax auf Aggro Ansage Nr. 2 (Sampler)
  • 2003: Neu!, Safe Sex, Sido und B-Tight, MV, Ich mach das, Garnich so schlimm, Alles oder nix und Outro (zusammen mit Beatight) auf Garnich so schlimm von A.i.d.S
  • 2003: Renn auf Vom Bordstein bis zur Skyline von Bushido
  • 2004: Ausm Weg, Maske, Mama ist stolz & Knast auf Maske von Sido
  • 2004: Aggroberlina (Remix) auf Aggroberlina (Single) von Fler
  • 2004: Zum Teufel mit den Regeln von Die Sekte auf Einblick 3
  • 2005: Scheiß drauf, Berlin Paris und Freunde auf Heisse Ware von B-Tight & Tony D
  • 2005: Te Typy auf Drewnianej Małpy Rock von Don Guralesko
  • 2006: Jungs im Viertel auf Papa ist zurück (Single) von Fler
  • 2006: Paradies auf Aggro Ansage Nr. 3 X von Aggro Berlin
  • 2006: Eier lecken auf Orgi Pörnchen 4 von King Orgasmus One
  • 2006: Mein Befehl von Alpa Gun auf Das Beste von MOK
  • 2007: 2 Chaoten und Krimineller Westberliner auf Sektenmuzik – Der Sampler (Sampler)
  • 2007: Big Boss auf Ausländer (Single) von Alpa Gun
  • 2007: Anam Icin auf Juice Vol. 75 von Alpa Gun
  • 2007: Blaulicht und Die wilden Kerle auf Geladen und entsichert von Alpa Gun
  • 2007: Schmetterlingseffekt (Remix) auf Schmetterlingseffekt (Single) von Bass Sultan Hengzt
  • 2007: Klopf Klopf auf Totalschaden von Tony D
  • 2008: Der Wendepunkt auf Typisch griechisch von Greckoe
  • 2008: Blas mir einen (zusammen mit Djorkaeff & Beatzarre) und Sexy (zusammen mit Djorkaeff, Beatzarre & Beatight) auf Aggro Ansage Nr. 8 von Aggro Berlin
  • 2009: Haze auf Die Sekte von Die Sekte
  • 2011: So mach ich es, Erwachsen sein, Bring mich heim und Kopf kaputt (zusammen mit Djorkaeff, Beatzarre & Bushido) auf 23 von 23 (Sido & Bushido)
  • 2016: Diverse auf Greatest Hits von Der Russe
  • 2016: Intro, Ganz unten, Papa ist da, Der einzige Weg, Striche zählen, Bljad und Siggi Siggi Siggi auf Das goldene Album von Sido
  • 2018: Vergiss das nicht, Wie Urlaub & Dankeschön auf A.i.d.S Royal von B-Tight

Videoalben und Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Cover
2001 Aggro Ansage Nr. 1 DVD Nr. 1 Aggro Ansage Nr. 1 DVD Nr. 1 - Cover.jpg
2007 Ich DVD Ich DVD - Cover.jpg
2010 Sido MTV Unplugged Live aus’m MV
2014 30-11-80 Live

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Hältst du es aus? (mit Die Sekte)
  • 2002: Westberlin (Sido & B-Tight)
  • 2003: Safe Sex (Sido & B-Tight)
  • 2003: Aggro Teil 2 (Sido, Bushido & B-Tight)
  • 2003: Weihnachtssong
  • 2003: Interview
  • 2004: Hände hoch (Gilles K feat. Sido)
  • 2004: Steig ein/Mein Block (Beathoavenz Remix)
  • 2004: Fuffies im Club (Sido feat. Harris)
  • 2004: Aggro Gold/Neue Deutsche Welle/Aggro Teil 4 (Splitvideo) (Sido, Fler & B-Tight)
  • 2005: Mama ist stolz
  • 2005: Ey Yo! (Sido & Harris)
  • 2005: Steh wieder auf (Sido & Harris)
  • 2005: Gib mir die Flasche (Sido & Harris)
  • 2005: Wir bewahren die Haltung (Sido & Harris)
  • 2005: Wahlkampf (Sido & G-Hot)
  • 2006: Straßenjunge
  • 2006: Sureshot (Tomcraft feat. Sido & Tai Jason)
  • 2006: Goldjunge
  • 2007: Was ist Beef (Fler feat. Sido & Alpa Gun)
  • 2007: Ein Teil von mir
  • 2007: Schlechtes Vorbild
  • 2007: Kettenreaktion (Spezializtz feat. Sido)
  • 2007: Wir reißen den Club ab (Hecklah & Coch feat. Sido)
  • 2007: Keiner kann was machen (B-Tight feat. Sido, Fler & Tony D)
  • 2008: So machen wir das (Sido, Alpa Gun & Greckoe)
  • 2008: Augen auf
  • 2008: Halt dein Maul
  • 2008: Carmen
  • 2008: Herz
  • 2008: Ghettopräsident (Automatikk feat. Sido, Bass Sultan Hengzt & Alpa Gun)
  • 2008: Hundert Metaz/5 krasse Rapper/So is es (Splitvideo) (Sido, Fler, B-Tight, Tony D und Kitty Kat)
  • 2009: Geht nicht, gibts nicht (mit Alpa Gun)
  • 2009: Beweg dein Arsch (mit Tony D, Kitty Kat und H.P. Baxxter)
  • 2009: Das System (die kleinen Dinge) (K.I.Z feat. Sido)
  • 2009: Hey du
  • 2009: Hollywood
  • 2009: Geburtstag
  • 2009: Rockstarz (mit Die Sekte)
  • 2009: Ne Leiche (mit SDP)
  • 2010: Der Tanz (mit K.I.Z)
  • 2010: Sie bleibt
  • 2010: 2010 (mit Haftbefehl)
  • 2011: Kein morgen (mit Nazar und RAF 3.0)
  • 2011: So Mach Ich Es (mit Bushido)
  • 2011: Erwachsen sein (Sido & Bushido feat. Peter Maffay)
  • 2011: Geboren um frei zu sein (mit Rio Reiser)
  • 2012: Hol doch die Polizei / Bis zur Sonne (mit B-Tight)
  • 2012: Der Chef (mit CALS)
  • 2012: Die Nacht von Freitag auf Montag (mit SDP)
  • 2012: Meine Jordans (mit Bass Sultan Hengzt)
  • 2012: Bis ich nicht mehr bin
  • 2012: Bilder im Kopf
  • 2013: 30-11-80 (mit Eko Fresh, Lakmann, Laas Unltd, Nazar, Frauenarzt, Manny Marc, Bushido, BK, Olli Banjo, Tarek, Smudo, Erick Sermon, MoTrip, Moses Pelham, Bass Sultan Hengzt, Afrob, Dr. Renz & B-Tight)
  • 2013: Einer dieser Steine (mit Mark Forster)
  • 2013: Aschenflug (mit Adel Tawil & Prinz Pi)
  • 2013: Maskerade (mit Genetikk & Marsimoto)
  • 2014: Fühl dich frei
  • 2014: Liebe
  • 2014: Halt Stop (mit Bass Sultan Hengzt)
  • 2014: Elektrisch (mit Adesse)
  • 2014: Au revoir (mit Mark Forster)
  • 2014: Job verloren (mit Olli Banjo & She-Raw)
  • 2014: 30-11-80 (Live)
  • 2014: Gheddo Reloaded (mit Eko Fresh)
  • 2015: Eazy (mit B-Tight)
  • 2015: Best Day (mit Eskimo Callboy)
  • 2015: Mama war ne Schlampe (mit Addi Blanco)
  • 2015: Ackan (mit Dillon Cooper)
  • 2015: Löwenzahn (mit Olexesh)
  • 2015: Gürtel am Arm
  • 2015: Astronaut (mit Andreas Bourani)
  • 2015: Wisch weg (OK) (mit Blut & Kasse)
  • 2015: Eier (mit Estikay)
  • 2016: Wie ein Mann (Prachtkerle Remix) (Pedaz feat. MoTrip, Silla, Joka, RAF Camora, Sinan-G, Joshimizu, Blut & Kasse & Sido)
  • 2016: Zuhause ist die Welt noch in Ordnung (mit Adel Tawil)
  • 2016: Ich bin ein Berliner (Remix) (UFO 361 feat. Sido, Crackaveli, B.S.H & BTNG)
  • 2016: Männer weinen nicht (mit Adesse)
  • 2016: Hamdullah
  • 2016: Ganz unten (mit Hanybal)
  • 2016: Geuner
  • 2016: Papa ist da
  • 2016: Ja man (mit Estikay)
  • 2016: Masafaka (mit Kool Savas)
  • 2016: Loudpack (mit Hustensaft Jüngling & Medikamenten Manfred)
  • 2016: Wer hat das Gras weggeraucht? (mit B-Tight, Nura, Smoky, Plusmacher und Estikay)
  • 2016: Kein bisschen reifer (mit Pillath)
  • 2017: Die Jungs dabei (mit Estikay & Adesse)
  • 2017: Bullen,Schweine (mit SDP)
  • 2017: Blau (Amanda feat. Sido)
  • 2017: Royal Bunker (mit Kool Savas)
  • 2017: Normale Leute (mit Kool Savas & Marteria)
  • 2017: Neue Welt (mit Kool Savas & Lakmann)
  • 2017: Jedes Wort ist Gold wert (mit Kool Savas)
  • 2018: Haie (mit Kool Savas & Nico Santos)
  • 2018: Hodln (mit Kool Savas)
  • 2018: Yallah Habibi (mit DJ Antoine & Moe Phoenix)
  • 2018: Tausend Tattoos
  • 2018: Lieder/Bilder im Kopf (mit Adel Tawil)
  • 2018: 4 Uhr Nachts (mit Kool Savas & Haftbefehl)
  • 2018: Limewire (mit Mauli, Tarek K.I.Z & Bausa)

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Verkäufe Quellen
DeutschlandDeutschland Deutschland (BVMI) 14 8 4.050.000 musikindustrie.de
OsterreichÖsterreich Österreich (IFPI) 6 1 77.500 ifpi.at
SchweizSchweiz Schweiz (IFPI) 3 3 125.000 hitparade.ch
Insgesamt 23 12

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Chartquellen: DE AT CH
  2. nino repage2.de
  3. musicline.de
  4. Chartquellen Aggro Berlin: DE AT CH
  5. Juice, Mai 2005, S. 58
  6. musicline.de
  7. Chartquellen Sektenmuzik: DE AT CH
  8. a b Chartquellen Kollabos: DE+AT+CH