Benutzer:Claus Ableiter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-2 This user is able to contribute with an intermediate level of English.
pfl Des is en Benudzer, wu Pälzisch als dem sei Mudderschbrooch hodd.
Wappen des Landes Rheinland-Pfalz
Dieser Benutzer kommt aus Rheinland-Pfalz.
Wappen von Speyer
Dieser Benutzer kommt aus Speyer
Benutzer nach Sprache
Ankunft des neuen Flaggschiffs Thor der Isländischen Küstenwache im Hafen von Reykjavik am 27. Oktober 2011
Impression im Speyerer Auwald
Feuerwerk Weihnachtsmarkt Speyer-Nord
Zeus contra Porphyrion, Pergamonaltar
Athena contra Alkyoneus, Nike, Pergamonaltar
Fachwerkhaus des IOCOB MENGES 1713 in Rotenberg, Detail
Firmenschild des Maurers Diogenes aus Pompeji
Betenbrunn im Schnee
Stamm einer Korkeiche (Quercus suber)
Lachender Drachen in Sternform bei Hockenheim
Gelber und roter Mangold
Entstehendes Holzrad
Zwei Jungschwalben im Nest
Rekonstuktion des Eingangs zur römischen Villa Rheinheim
Brugmansia aurea, Einzelblüte
Paul Arzens Auto La Baleine
Léon Bollée, Tricar, 1896
General Motors EV1 im Museum Autovision
Pizza im Pizzaofen von Maurizio
Pfälzer Küche: Lewwerknepp mit Sauerkraut auf Berwartstein

Hallo,

dies ist die Autorenseite und Artikelsammlung von

  • Claus Ableiter
  • Binsfeld 94 und Kettelerstr. 48, 67346 Speyer,
  • e-Mail: claus.ableiter@web.de,

Ich bin Mitglied der Wikimedia Deutschland.

Alle Besucher/innen dieser Seite begrüße ich herzlich.

Meine Seite auf der gemeinsamen Bild- und Multimediadatenbank der Wikipedia findet Ihr hier:

 Commons: Claus Ableiter – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Das Gesamtverzeichnis meiner dort über 1.200 Bildbeiträge: [1] und rechts auf dieser Seite einige meiner Lieblingsbilder:

Inhaltsverzeichnis

Jetzt 544 neue Enzyklopädie-Artikel mit über 140.000 Lesern im Monat, über 1.200 Bilder, mehr als 36.000 Edits in über 300 Wikimedia-Projekten[Bearbeiten]

Dabei seit Juli 2003 als Anonymus,[Bearbeiten]

  • Als anonym Beitragender bin ich seit 17. Juli 2003 aktiv. Damals waren gerade 815 Wikipedianer jemals aktiv gewesen und bemühten sich gerade, die Gesamtzahl der Artikel von 25.000 auf 28.000 zu steigern. Mein erster Beitrag war der Ausbau des Stubs GULAG. (Was ich in der Zeit als Anonymus beigetragen habe, läßt sich nicht zeigen oder zählen.)

seit Februar 2006 unter dem Pseudonym 25[Bearbeiten]

  • Ca. zweieinhalb Jahre später, am 12. Februar 2006, habe ich mir einen Account zugelegt, um meine Artikel leichter überwachen und verbessern zu können. Ich wollte auch leichter an Diskussionen, vor allem über die Relevanz von Themen, teilnehmen können. Inhaltlich bin ich dabei für den inklusionistischen Standpunkt eingetreten. Zunächst habe ich, wie die meisten, ein Pseudonym, Benutzer:25, gewählt. Pseudonyme haben u.a. den Vorteil, dass alle Vorurteile wegen Hautfarbe, Alter, Nationalität, politischer Herkunft, Religion automatisch entfallen, wenn man gar nicht weiß, welche Merkmale einem Autor zukommen.
  • Als 25 habe ich in der deutschsprachigen Wikipedia insgesamt 4.470 Edits[1] beigetragen, wovon z.B. bis Januar 2014 noch 4.333 übrig geblieben sind, davon 3.265 im Artikelraum in 1.024 Artikeln und 739 auf Projektseiten.
  • Außerdem trug ich noch 106 Edits zu der deutschsprachigen Wikiquote bei.
  • In der Zeit als 25 war ich Erstautor von 79[2] Artikeln.

und unter meinem bürgerlichen Namen seit Januar 2007.[Bearbeiten]

  • Elf Monate später, am 7. Januar 2007 habe ich mich auch unter meinem bürgerlichen Namen angemeldet. Ich wollte meine persönliche Unterstützung für das Projekt Wikipedia zeigen. Außerdem wollte ich Werbung für die Mitarbeit in der Wikipedia machen. Da ist es praktisch, wenn man auf seine Autoren-Seite als Beispiel und Einstieg verweisen kann.
  • Unter meinem bürgerlichen Namen habe ich weitere 31.506 Edits in 308 Wikipedia-Projekten beigetragen,[3] davon 24.036[4] in der deutschsprachigen Wikipedia, 2.891 in den Commons, 312 im Incubator (für die pfälzische Wikipedia) und 454[5] in der pfälzischen Wikipedia
  • (sowie z.B. 740[6] in der englischsprachigen Wikipedia, 279[7] in der französischsprachigen, 169 in der italienischen, 126 in der spanischen, 126 in der niederländischen, 108 in der portugiesischen, 108 in der polnischen, 108 in der schwedischen und 95 in der russischen, 69 in der japanischen, 63 in der norwegischen, 60 in der finnischen, 53 in der tschechischen, 52 in der dänischen, 51 in der isländischen, 45 in der ungarischen, 44 in der rumänischen, 41 in der katalanischen, 40 in der ukrainischen, 39 in der türkischen, 37 in der slowakischen Wikipedia, 36 in Esparanto, sowie 46 in wikidata, 41 in de.wikivoyage und 36 in Species.)
  • In den fremdsprachigen Wikis trage ich manchmal Links und vor allem Bilder[8] bei.

Gesamtedits[Bearbeiten]

  • Zählbar waren also 36.082 Edits (4.470+106+31.506), davon 28.506 (4.470 plus 24.036) in der deutschsprachigen Wikipedia.

Meine Neugier und Leselust ist groß, meine Interessen sind vielfältig. Sie reichen von Naturwissenschaften bis zur Geschichte, von meiner Heimat Speyer und der Pfalz bis zur Polar- und Weltraumforschung, von der Steinzeit über obskure mittelalterliche Gelehrte bis zu aktuellen Fragen der wissenschaftlichen Entwicklung und Politik.

Herzliche Grüße

Claus Ableiter

Zusammenfassung: Zahl neu angelegter enzyklopädischer Artikel[Bearbeiten]

  • Erstautor war ich unter meinem Pseudonym 25 in der deutschsprachigen Wikipedia von 79[9] und unter meinem Eigennamen von 412[10] Artikeln, insgesamt also von 498 deutschsprachigen Artikeln.
  • 32 Artikel habe ich zur pfälzischen Wikipedia beigetragen.[11]
  • Mit den 14 kleinen Neuartikeln in fremdsprachigen Wikipedias (9 in en, [12] 4 in fr,[13] 1 in it)
  • sind das 544 neue Artikel im Gesamtprojekt Wikipedia.
  • Dazu kommen noch 1.161 Redirects (174[14]+959[15]+16[16]+12[17]) [Zugriffe auf Redirects werden extra gezählt.]

Leserzahlen[Bearbeiten]

  • Abfrageseite: Wieviele Leser hat ein Artikel?
  • Da man als Autor bei der Wikipedia bekanntlich kein Geld verdient, lohnt sich die Mitarbeit nur, wenn man sich am Schreiben von und an Artikeln selbst freut und sich freut, wenn die eigenen Artikel oder die eigenen Beiträge zu Artikeln interessierte Leser finden. Deshalb ist es ermutigend und bestärkend ab und zu Leserzahlen abzurufen.
  • Im August 2008 fanden meine damals 206 Ersteinträge von Artikeln insgesamt 53.507 Leser, nach 50.409 im Juni. (Das waren etwa 8 Leser je Artikel und Tag und über 1.600 Leser am Tag.)
  • An den 28 Tagen des Februar 2009 fanden die nun 272 Artikel insgesamt 63.517 Leser, (also auch etwa 8 je Artikel je Tag und über 2.250 Leser je Tag.)
  • Im September 2009 schauten schon 74.089 Leser in die dann 310 Artikel. (Der Datenbank fehlten allerdings 3 der 31 Tage (14., 15. und 16.9). Der Tagesschnitt beträgt also ( :28 statt 31) 2.646 Besucher und damit ( :310) 8,5 Besucher pro Artikel und Tag.)
  • Im November 2011 lasen 112.297 Personen,
  • im Januar 2012 lasen 119.180 Menschen meine nunmehr 372 Artikel. (Das sind am Tag ca. 3.844 Leser und damit ca. 10 Leser je Artikel und Tag.)
  • Damit war zu erwarten, dass 2012 erstmals über eine Million Leser Artikel nutzen würden, bei denen ich Erstautor bin. So ist es, wie die Probe Oktober ergab, wohl auch gekommen:
  • Im Oktober 2012 lasen 144.699 Leser die 383 Artikel, deren Zahlen ich abgerufen habe.[18]. Das sind 4.667 Leser je Tag und 12 Leser je Artikel und Tag. Dabei stellte mein Artikel 3D-Drucker mit 25.435 Besuchern[19] einen so noch nicht von mir gesehenen Rekord auf.
  • Im Oktober 2014 lasen 141.891 Menschen 507 meiner Artikel. Den 508ten Tatort: Im Schmerz geboren sahen sogar 61.036 Menschen nach - mein neuer Rekord.[20] Ich zähle das in der Gesamtzahl nicht mit, da in diesem Monat der Tatort zum ersten mal im Fernsehen ausgestrahlt wurde. (4 Artikel waren neu angelegt und die Pfälzischen sind nicht zählbar.)

Das sind nun ca. 1.702.692 Leser im Jahr, ca. 9 Leser je Artikel und Tag und ca. 4.577 Leser am Tag (ohne den Tatortartikel)

Meine neuen Artikel und Stubs unter 25 und Claus Ableiter:[Bearbeiten]

Speyer und Regionales[Bearbeiten]

Speyerer Auwald, Speyer-Nord, Speyer-West, Christuskirche (Speyer), St. Konrad (Speyer), Binsfeld (Speyer), Speyerlachsee, Sonnensee (Speyer), Mondsee (Speyer), Biersiedersee, Silbersee (Speyer), Binsfeld (See), Gänsedrecksee, Rinkenbergerhof, Speyerer Landwehr, Angelhofer Altrhein, Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine, Rheinhäuser Fähre, Auferstehungskirche (Speyer), Bibliothek und Medienzentrale der Evangelischen Kirche der Pfalz, Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz, Friedhof Speyer, Speyerer Tagespost, Speyerer Morgenpost, Diözesanbibliothek Speyer, der Pilger, Fauna und Flora in Rheinland-Pfalz, Gabriele Boiselle, Johannes Bruno, Martin Eckrich, Wolfgang Eger, Paul in den Eicken, Herbert Dellwing, Ludwig Hartmann, Clemens Jöckle, Nicole Kaufmann, Eberhard Layher, Christoph Lehmann (Schriftsteller), Anne Ludwig, Lenelotte Möller, Manfred Niehuis, Stephan Rahn, Regina Reim, Gottfried Renn, Ferdinand Schlickel, Peter Schmidt (Journalist), Hanns Fay, Joe Völker, Purrmann-Haus, Exotenwald, Romanische Straße, Pfälzer Leberwurst, Geothermiekraftwerk Landau, Spezialpionierbataillon 464, Synagoge Beith-Schalom, Diakonissen Speyer-Mannheim, Bellheimer Wald, Speyerer Wald, Die Weisen von Speyer, Fatih-Moschee Speyer, Gebr. Pfeiffer (Kaiserslautern), Johann Hinrich Wichern (Schiff, 1962) (Mannheim), St. Martin (Waldsee), Wasserturm Speyer, Speyerer Stadtbefestigung, Postgalerie Speyer, Terex Cranes Germany, Akkord-Radio, Speyer-Südwest, Ägidienkirche (Speyer), St. Ludwig (Speyer), Wappenschmiede Elmstein neu: der 500te: Heiliggeistkirche (Speyer), Museum für Zeit - Pfälzisches Turmuhrenmuseum, neu: Pfälzer Keschdeweg, Landesbetrieb Mobilität Speyer, Nationalpark Hunsrück-Hochwald, Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt Speyer

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Wurfholz, 3D-Drucker (Neustart), Jahresmitteltemperatur, Forschungssammlung, Ballenschneider, Französisches Polarinstitut Paul Emile Victor, Institut national de la santé et de la recherche médicale, Institut für Transurane, Regency TR-1, txtr, Royal Entomological Society of London, Larvizid, Cyromazin, Emergenzsammelfalle, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung, Bayerisches Archiv für Sprachsignale, Trockenmaß, Stückmaß, Council for Scientific and Industrial Research, South African National Antarctic Programme, Station Baia Terra Nova, Station Dome Concordia, Grundwassersee, Druckwasser, Ormat Technologies, Physikalische Explosion, Deutsches Biomasseforschungszentrum, Forschung (Zeitschrift), Archon Genomics X Prize, Vulkanfahne, Scinexx, Geothermieheizkraftwerk Rittershoffen, neu: Helldunkelgeolokator, Russische Stiftung für Geistes- und Sozialwissenschaften

Auto, Motor, Verkehr[Bearbeiten]

Segelwagen, Landgeschwindigkeitsrekord, Amédée Bollée, Serpollet-Dampfdreirad, Automobile Club de France, Société Gladiator, NSU 5/15 PS, Bramo 323, Amilcar, Runabout (Auto), Isringhausen, Fred Marriott, Paul Arzens, Personenfähre, Custom Car, Art Car, Long-Term Advanced Propulsion Concepts and Technologies, London Taxis International, John Egan (Manager), Museum Autovision

Elektroauto, Elektromotorrad[Bearbeiten]

Gustave Trouvé, La Jamais Contente, Charles Jeantaud, Detroit Electric, Columbia Automobile Company, Smith Electric Vehicles, Wales & Edwards, Bluebird Automotive, Venturi Fétish, Sky Ace TIGA, Solartankstelle, Hiroshi Shimizu (Autokonstrukteur), Marc Tarpenning, Milk float, Opel Twin, Fisker Automotive, Mindset, AC Propulsion, Li-Tec Battery, Quantum Fuel Technologies Worldwide, GS Yuasa, Bluecar, AC Propulsion eBox, EcoCraft Automotive, Phoenix Motorcars, Phoenix Motorcars, Piaggio Porter, Warum das Elektroauto sterben musste, Elektromotorrad, Zero Motorcycles, Quantya, TTXGP, TT Zero, Balqon Corporation, Modec, Geoffrey Robert James Borwick, Better Place, Micro-Vett, BredaMenarinibus, German E-Cars, E-Wolf, Microbus Gruau Électrique, Fisker Karma neu: Andrew L. Riker, Riker Electric Motor Company, Franz von Holzhausen, Tesla Gigafactory

Weltraum, Weltraumfahrt[Bearbeiten]

Weltraumorganisation, Iranische Weltraumagentur, Kosmodrom Jiuquan, Kosmodrom Taiyuan, Kosmodrom Wenchang, Internationale Charta für Weltraum und Naturkatastrophen, Disaster Monitoring Constellation, Sharp Edge Flight Experiment, SHEFEX II, Hendrik Weihs, National Aerospace Development Administration, Kwangmyongsong 3-2, Inter-Agency Space Debris Coordination Committee, TASS tenxcat catalog, Weltraumregistrierungsübereinkommen, Gwynne Shotwell, SuperDraco, Tom Mueller, Hans Koenigsmann , Raptor (Raketentriebwerk), Autonomes Weltraumbahnhof-Drohnenschiff

Bauwesen, Bauten, Bauschmuck[Bearbeiten]

Hohlblockstein, Schalstein (Bau), Palazzo Grassi, Dachschmuck, Nasenschild

Lebewesen/Biologie[Bearbeiten]

Kliffhonigbiene, Asiatische Rote Honigbiene, Zwergbuschbiene, Apis nigrocincta, Asiatische Bergbiene, Ogeche-Tupelobaum, Aedes vexans, Stromtalwiese, 1000-jährige Eiche Bad Blumau, Rosenseitling, Zitronenseitling, Wachstumsring, Haselfichte, Grundwassertiere

Personen[Bearbeiten]

Du Yuesheng, Walter Ableiter, Dirk Ahlers, Christopher Andrew, Hans-Georg Behr, Derya Bengi, Sergio Benvenuto, Frank Berberich, Eduardo Berti, Edmondo Bruti-Libarati, Geneviève Cadieux, Symphorien Champier, Gordon Cheers, Huang Chunping, Shobha De, Peter DeRose, Philippe Druillet, René Egles, Paul Faure (Archäologe), Frank Brettschneider, Günter Gall, John Gardner, Hans Gnant, Martin Graff, Isabelle Grussenmeyer, Franz Henrich, Hanns Günther, Martin Herrenknecht, György Hidas, Emmanuel Jal, Michael Jentzsch, Kirstin Fischer, Klaus Jürgen-Fischer, Helmut Kuhn (Journalist), Hans Läng, Antonín Jaroslav Liehm, Holger Lippmann, Paul Löffler (Maler), Claude Lorius, James Mellaart, Jean-Pierre Milelli, Stefan Mittl, Ian Mosley, Abdel Aziz El Mubarak , Maik Netzband, Manfred Petry, Bernardino Ramazzini, Jenö Raffai, Abdel Gadir Salim, Gerald Scarfe, Klaus Schmidt (Archäologe), Teddy Tetzlaff, Thérèse Schwartze, Tita do Rêgo Silva, Daniel Simon, Dominikus von Sora, Dieter Seidenkranz, Paolo Eleuteri Serpieri, Frederick Smith (Zoologe), Jannis Stefanakis, William Stefanov, Gay Talese, Tjebbe van Tijen, Tinariwen, Mathilde Vollmoeller-Purrmann, Konstantin Wassiljew (Komponist), Nicole Weegmann, Martin Wegelin, Ursus Wehrli, Eva Wittenzellner, Frances A. Yates, Petra Erdtmann, Peter Götzmann, Guus Ponsioen, Abraham Skorka, Lyndon Rive, Peter Rive, Ma Kai, neu: Liane Jessen

Essen und Trinken[Bearbeiten]

Andouille, Davide Campari-Milano, Dicklegen, Hochzeitstorte, Hypocras, Pascual Harriague, Lammbries, Palmhonig, Bavaroise (Getränk)

Wirtschaft[Bearbeiten]

Staatsfonds, African Bank Investments, BARD Holding, Bovespa-Index, Confederation of European Security Services, Faserpflanze, Finanzmarktaufsicht, Gebrochene Preise, Gemalto, Herrenknecht, ITC Limited, Henry Kaufman, Jan de Nul Group, Kuwait Investment Authority, Latibex, Martifer Group, Monopolversicherung, Ramp Handling, Royal Boskalis Westminster, Schrott Wetzel, Spirt Avert, Tanger-Med, UNI-Europa, Versicherungsaufsicht, neu: Everdream, SolarCity (Unternehmen)

Kultur, Geschichte, Religion[Bearbeiten]

Alte Catholische Geistliche Kirchengeseng auff die fürnemste Feste, Art Center College of Design, Dekarnation, Domkustos, Dschamschid, Evangelisches Zentralarchiv in Berlin, Faschingskostüm, Fruchtbarkeitsgottheit, Gration, Hinduismus in Deutschland, Hinduismus in den Niederlanden, Gender Budgeting, Gerrit Rietveld Academie, Klytios, Kolam, Lachen links, Meliai, Mehrerauer Kongregation, Monasterium (elektronisches Archiv), Phthonos, Porphyrion, Prix des Libraires, Radio ELWA, Saqqaq-Kultur, Sinfónica de la Juventud Venezolana Simón Bolívar, St. Sebastian (Bad Blumau), Titanomachie, Umhaseln, missio-Hauskapelle, Hinduismus in der Schweiz, Das Zimmer im Spiegel, Diada de Sant Jordi, Neuanfang: Sternenkind, neu: A Man from the Future, Tatort: Im Schmerz geboren, Reise nach Bray-Dunes bei Dünkirchen: Fills Monkey, Reuzenlied, Écomusée du Bommelaers-Wall, Flämische Spiele, De Nachtegaal, Belfried von Dünkirchen, Saint-Éloi (Dünkirchen), Hôtel de Ville (Dünkirchen), Mémorial du Souvenir, Museum für Schöne Künste (Dünkirchen), LAAC, FRAC Nord-Pas de Calais, Hafenmuseum Dünkirchen

Juristisches[Bearbeiten]

Magistrats Européens pour la Démocratie et les Libertés, Elementarschaden, Seeanlagenverordnung, Grenzwert (Rechtswissenschaft), Borgarthing, Eidsivathing, Þórsnes-Thing

Geheimdienste, Militär, Sicherheit[Bearbeiten]

Air Intelligence Agency, Marine Corps Intelligence Activity, Office of Intelligence, Office of Intelligence and Analysis (US-Finanzministerium), United States Coast Guard Intelligence, IMINT, Verteidigungsforschung, Pflichtlager, Feldtanklager, Sea-based X-band Radar, USS Triton (SS-201), Aegir (Schiff, 1967), Thor (Schiff, 1920), Thor (Schiff, 1930), Thor (Schiff, 1951), Thor (Schiff, 2011), Strategischer Sieg, Astilleros y Maestranzas de la Armada, neu: Heerpfeil schneiden, Eskarpemauer, Bermenmauer, Manurhin, Bryntröll, Blüchermuseum Kaub, Geospatial Intelligence, Australian Signals Directorate, Russell Offices, Australian Geospatial-Intelligence Organisation, Wehrmachtsloch, Tactical Assault Light Operator Suit, neu: Wilde Division

Geographie, Orte[Bearbeiten]

Allmannsweier, Belgica Mountains, Diskobucht, Eidawald, Grube Clara, Hirzenach, Illawarra, Ibengarten, Lahe (Fluss), Lahe-Ableiter, Marsica, Merkwiller-Pechelbronn, Mount Pleasant (New South Wales), Mount Victor, Námafjall, Niodior, Obergailbach, Oppenheimer Kellerlabyrinth, Qamsar, Route des Tamarins, Safen, Sant’Antioco, Arboretum Tervuren, Valera (Venezuela), Hyrylä, Dolina Geiserow, Maly Semjatschik, Saargemünd-Zweibrücker Triasmulde, Gorely, Latemarwald, Foresta dei violina, Kangerlussuaq (Westgrönland), neu: Sandettie Bank, Dune du Perroquet, Fossile Dünen von Ghyvelde, Oosthoekduinen, Adinkerke

Asien/Indien[Bearbeiten]

Dzong, Ambuja Cements, Dr. Reddy's Laboratories, Grasim Industries, Hero Honda Motors, Hindalco Industries, Shugo, Ranbaxy Laboratories, Wu (Staat), Urvashi Butalia, Ritu Menon

Vermischtes[Bearbeiten]

Franconia, Fugazi (Album), Gerull, Morgenrot (Band), Pustefix, Allgemeine Deutsche Imkerzeitung, Summton, Werkstatt Deutschland, Haltegurt

neue Artikel in anderen Wikipediasprachen[Bearbeiten]

in der englischsprachigen Wikipedia:

Scientific collection, Gladiator Cycle Company, Elektrische Viktoria, Markranstädter Automobilfabrik, James Borwick, 5th Baron Borwick, Museum Autovision, Abraham Skorka, Macaulay Library und Sandettie Bank

in der französischsprachigen Wikipedia:

Museum Autovision, La Scie, Abraham Skorka, Banc de Sandettié

in der italienischen Wikipedia:

Museum Autovision

Löschprüfung[Bearbeiten]

Beispiele für Beiträge unter meinem Pseudonym 25[Bearbeiten]

Typische neue Artikel[Bearbeiten]

von mir als Anonymus und vor allem unter dem Account 25 sind: Capitulare de villis vel curtis imperii, Cocullo, Dakhmah, Dresden English Football Club, Deutsche Seemannsmission, Edom, Holzlettern, Milchleistung, Militärnachrichtendienst, National Science Foundation, Pavlov's Dog, Sun Bin, VolkswagenStiftung

Typische größere Erweiterungen[Bearbeiten]

Kokospalme, Gigantomachie, Mnemotechnik, Methanhydrat, Mischwesen, Magnetometer (Geschichte), Windrichtungsgeber, Mazdaznan, Jamsetji Tata, Jamshedpur, Cluster (Wirtschaft), Yin Shun, Johannes Itten, Kabuki, Archäometrie, United States Intelligence Community, Office of Naval Intelligence, Tannat und weitere Rebsorten

Beispiele für Beiträge unter Claus Ableiter[Bearbeiten]

für große Ausbaubeiträge[Bearbeiten]

Europäische Eibe, Friesen, Jäger und Sammler, José Antonio Abreu, Geomantie, Skyline, Triade (Kriminalistik)

Ausbaubeiträge in Kernbereichen[Bearbeiten]

Aman, Autositz, Dampfwagen, Flugzeugmotor, Geschäftsbericht, Likör, Piratensender, San (Volk), Speyer, Stromatolith, Tayma, Tesla Motors, Quastenflosser, Zahl-Reim-System

Ausbaubeiträge[Bearbeiten]

Robert Fludd, Trondheimfjord, Drees, Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim (schon als 25), Hadaikum, Lakritze, Cité de l’Automobile – Musée National – Collection Schlumpf, Nicholas Cugnot, Léon Bollée, Cennino Cennini, Stanley Steamer

Bearbeitungen[Bearbeiten]

Koloquinte, Parkour, Dezemberfieber, Martin Eberhard, Mannheim

Bildgestaltung von Artikeln, Beispiele[Bearbeiten]

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Angelhofer Altrhein, Herakles, Selene, Feuertempel, Parsen, St. Lambertus (Mingolsheim), Drachen, Rotenberg, Irrgarten, Kokospalme, Oberhausen-Rheinhausen, Aleuten, Böllerschießen

Gelöscht[Bearbeiten]

Gelöscht in der Wikipedia wurden folgende Artikel, die aber in die Pluspedia bzw. das Majorie-Wiki gerettet wurden:

andere Wikis

Pfälzische Wikipedia[Bearbeiten]

Als iwwerzaischter Pälzer hab ich im Incubator mitgholfe, e Wikipedia in pälzischer Sproch zu begründe.

Auswahl pälzischer Ardikel[Bearbeiten]

schdark ausgebaud:

Incubator:[Bearbeiten]

  • Der Wikipedia-Inkubator, wo neue Sprachen und Dialekte,
  • in denen eine Wikipedia, ein Wikinews, ein Wikiquote oder Wiktionary angelegt werden sollen,
  • verabredet, geschrieben, getestet werden und
  • wo beurteilt wird, ob sie es wert sind, von der Wikimedia Foundation gehostet zu werden.

Analysewerkzeuge für die Wikipedia, Leserzahlen, Beitragszahlen, Artikelzahlen[Bearbeiten]

Beitragszahlen von Autoren

Artikelzahlen von Autoren

Über die Software der Wikipedia

Helferlein

Was ist ein Inklusionist?[Bearbeiten]

Inclusionist Wikipedians Association

Ein Inklusionist ist ein Wikipedianer, der Artikel lieber behält und ausbaut als löscht. Er strebt die Vollständigkeit der Wikipedia an und möchte entsprechend dem ursprünglichen Ziel der ersten Enzyklopädisten alles Wissen der Welt in der Wikipedia versammelt wissen. Inklusionisten sind nicht besorgt über die Relevanz eines Artikels, es interessiert sie nur, ob er wahr und richtig ist.

Einen Artikel der gute Inhalte enthält, wird ein Inklusionist nie löschen. Bei ungeschickten Formulierungen wird er auf den verbessernden Wikiprozess vertrauen. Ein Stub ist bei ihm schon vor Löschung geschützt, wenn er eine einzige Information enthält. Er wünschte sich der Beitrag wäre länger, er würde ihn aber nie löschen.

Sein Lieblingsatz ist: „Wiki ist kein Papier.“ Weil die Wikipedia nicht den gleichen Platzbeschränkungen wie eine Enzyklopädie auf Papier unterliegt, gibt es aus Sicht des Inklusionisten keinen Grund, die Inhalte so zu beschränken, wie es der Brockhaus oder die Britannica aus praktischen und finanziellen Gründen tun müssen. Ebenso wird angeführt, dass aus einer großen Anzahl von Artikeln in der Wikipedia keine Performanceprobleme entstehen. [2]. Artikel über Personen, Orte, Vereinigungen von Menschen oder Ideen von geringem Interesse sind aus dieser Sicht vollkommen akzeptabel, wenn sie nur wahr sind, das Geschriebene also mit der Realität übereinstimmt. Einige Inklusionisten sähen es nicht einmal als Problem an, wenn es in der Wikipedia eine wahrheitsgetreue Beschreibung von jedem Menschen auf dem Planeten gäbe.

Der Grundsatz lautet: Idealerweise soll die Wikipedia Auskunft geben zu jedem Begriff und Namen, dem ein Mensch begegnen kann.

Näheres siehe auch: http://meta.wikimedia.org/wiki/Inclusionism


Mein PS: In meiner Zeit als Anonymus habe ich oft in Diskussionen für eine möglichst umfassende deutschsprachige Wikipedia gekämpft. Dabei ging es um Regeln, aber auch um das Klima in der Löschhölle, in der ich einige Zeit sehr aktiv war. Da gab es z.B. Leute, die wollten keine Einträge von ihnen unbekannten Orten in fremden Ländern dulden und viele andere grausige Standpunkte von Exklusionisten. Nachdem die Wikipedia deutlich über die 400.000 Artikel des Brockhaus hinausgewachsen ist, wurde es etwas ruhiger mit der Löschwut. Eigentlich ist die Löschhölle gedacht als ein wichtiger Schutz vor Werbetreibenden, Sektierern, Selbstdarstellern etc. Zeitweise klappt das, aber immer wieder, wurden und werden dort aber viele neue hoffnungsvolle Autoren abgeschreckt und auch gut Mitarbeiter gestreßt und entmutigt. Das hat zehntausende nie geschriebener Artikel gekostet.

Darum hier mein Inklusionistisches Manifest, das ich im September 2005 auf die Seite Wachstumsprognose eingestellt habe in der Urversion und in einer aktualisierten Form.

Urversion meines inklusionistischen Manifestes vom (16-)21. September 2005[Bearbeiten]

Annahme: de wird innerhalb von 10 Jahren die größte Wikipedia mit über 25 Mio. Lemma[Bearbeiten]

Die Wikipedia.de umfaßt zur Zeit mit etwa 300.000 Einträgen nur einen winzigen Bruchteil der sinnvollen Lemma.

Allein das "Allgemeine Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart", auch Thieme/Becker genannt, umfaßt in seiner aktuellen CD-Version über 280.000 Künstler. Die ersten 148.180 Künstler- sowie 15.082 versteckten Biographien wurden in den Jahren 1907 bis 1950 im wesentlichen von ca. 400 Autoren geschaffen. Der Lexikograph Hans Vollmer fügte 1953 bis 1962 noch einmal 47.229 Künstlerbiographien hinzu.

Diese Viertelmillion Einträge umfaßt also von den Künstlern nicht die Komponisten und auch keine Dichter, keine Sänger, Schauspieler und Regisseure. Es gibt auch noch Tänzer, Artisten, Gedächtniskünstler, Zauberer, Kaberettisten und viele weitere kleinere Künste von Puppenspielern bis Schattenspielern. Schon die Künstler bieten Stoff für über 3 Mio. Einträge (hauptsächlich Autoren).

Wenn alle Künstler erfaßt wären, wäre noch kein Erfinder, Forscher, Naturwissenschaftler, Entdecker, Mathematiker, Philosoph, Geschichtswissenschafter, die hundert größten Entwickler der Funktechnik etc., etc. erfaßt.

Könige, regierende Fürsten, Politiker, Bürgermeister gibt es über die Jahrhunderte zu Hundertausenden.

Feldherren und Militärs, die eine Rolle in der Geschichte gespielt haben, gibt es auch über Hundertausend.

Bischöfe, Lamas, Prediger, Sektenführer, Päpste, Patriarchen und viele weitere Religionsführer haben auch Geschichte mitbestimmt, sicher finden sich in der Literatur über Hundertausend.

Abertausende haben sich um ihre Heimatgemeinden so verdient gemacht, dass Straßen nach ihnen benannt wurden oder sie zu Ehrenbürgern wurden. Allein die mehrhundertseitige über 150 Jahre alte (und damit urheberrechtsfreie) Chronologie meiner Heimatstadt mit mehrhundertjähriger Geschichte wäre Grundlage für über tausend sinnvolle Einträge. Ein pensionierter Lehrer mit Zeit, Liebe zur Geschichte, seiner Vaterstadt, der Chronologie kann nur einfach so in einem Jahr 1.000 Einträge zu unserer Stadt einstellen.

Auch warten noch einige hundertausende Städte, Dörfer, Berge, Flüsse, Bäche weltweit sowie über 2 Millionen Tier- und Pflanzenarten auf ihren Eintrag. Es sind aber auch einige zehntausend untergegangene Siedlungsplätze wiederentdeckt, ausgegraben, erforscht und bezeichnet worden.

Wenn nur eine Million der über 100-Millionen Menschen mit Muttersprache Deutsch sich an den PC setzt und anfängt, jeden Tag eines der oben beschriebenen Lemma einzugeben, dann (Server auf Google-Niveau vorausgesetzt) gäbe es nach einem Jahr 365 Millionen Einträge.

Für diese Zahl reichen schon die pensionierten Akademiker mit Internetanschluss und vollem Bücherregal, die es heute schon gibt.

Für 10.000 gute Bilder würden in meiner kleinen Stadt schon der Leicaclub reichen, überwiegend pensionierte Akademiker aus praktisch allen Fachrichtungen vom Arzt bis zum Chemiker.

Nur 10.000 Wiki-Freaks - Studenten, Pensionäre oder sonst Leute mit Zeit und Lust - die jeden Tag drei Einträge machen, haben in weniger als drei Jahren über 10.000.000 Einträge geschaffen.

Und allein das "Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart" mit seinen über 250.000 bildendenden Künstlern, das weltweit größte Lexikon dieser Art, das über zwei Weltkriege nicht aufgegeben wurde, beweist, dass die Deutschen so etwas mögen und deshalb machen.

Internet und Wikipedia müssen nur in das Milieu der örtlichen Historischen Vereine, der Numismatiker, Naturfreunde, Vogelbeobachter, Technikvereine, etc. diffundieren. Ich sage in 5 Jahren mindesten 5 Mio. Einträge und in zehn Jahren mindestens 25 Mio. Einträge voraus. Das ist nur das etwa Hundertfache des Thieme/Becker.

September 2005 Claus Ableiter

Aktuelle Version[Bearbeiten]

Wie die deutschsprachige Wikipedia innerhalb von 10 Jahren 25 Mio. Lemmata erreichen könnte.[Bearbeiten]

Das deutschsprachige Wikipedia hat 1,4 Mio. Artikel. Viele? Naja, nicht ganz!

  • Allein das Allgemeine Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, auch Thieme-Becker genannt, umfasst in seiner aktuellen CD-Version über 280.000 Künstler.
    • Die ersten 148.180 Künstler- sowie 15.082 versteckten Biographien wurden in den Jahren 1907 bis 1950 im Wesentlichen von ca. 400 Autoren geschaffen.
    • Der Lexikograph Hans Vollmer fügte 1953 bis 1962 noch einmal 47.229 Künstlerbiographien hinzu.
  • Diese Viertelmillion Einträge umfasst also von den Künstlern nicht die Komponisten und auch keine Dichter, keine Sänger, Schauspieler und Regisseure. Es gibt auch noch Tänzer, Artisten, Gedächtniskünstler, Zauberer, Kabarettisten und viele weitere kleinere Künste von Puppenspielern bis Schattenspielern. Schon die Künstler bieten Stoff für über 3 Mio. Einträge (hauptsächlich Autoren).
  • Wenn alle Künstler erfasst wären, wäre noch kein Erfinder, Forscher, Naturwissenschaftler, Entdecker, Mathematiker, Philosoph, Geschichtswissenschaftler, die hundert größten Entwickler der Funktechnik etc., etc. erfasst.
  • Könige, regierende Fürsten, Politiker, Bürgermeister gibt es über die Jahrhunderte zu Hunderttausenden.
  • Feldherren und Militärs, die eine Rolle in der Geschichte gespielt haben, gibt es auch über Hunderttausend.
  • Bischöfe, Lamas, Prediger, Sektenführer, Päpste, Patriarchen und viele weitere Religionsführer haben auch Geschichte mitbestimmt, sicher finden sich in der Literatur über Hunderttausend.
  • Abertausende haben sich um ihre Heimatgemeinden so verdient gemacht, dass Straßen nach ihnen benannt wurden oder sie zu Ehrenbürgern wurden.
  • Hinzu kommt, dass weltweit neue „relevante“ Persönlichkeiten täglich in weitaus größerer Zahl entstehen, als neue Artikel entstehen, d. h. die Schere zwischen vorhandenen und potentiellen Personenartikeln öffnet sich immer weiter.
  • Auch warten noch einige Millionen Städte, Dörfer, Ortsteile, Stadtteile, Bezirke und Landkreise auf ihre Erscheinung.
  • Aber auch Erhebungen (Berge, Hügel, Vulkan, Täler, Gebirge…), Gewässer (Flüsse, Bäche, Ozeane, Deltas…) und Landschaften (Halbinseln, Inseln, Wüsten…) und Kontinente müssen mit einem Artikel vorhanden sein.
  • Es sind aber auch einige zehntausend untergegangene Siedlungsplätze wiederentdeckt, ausgegraben, erforscht und bezeichnet worden. Genauso wie untergegangene Inseln, ehemalige Ozeane usw. Es gibt aber auch viele fiktive Orte, die zu erwähnen sind wie z. B. Springfield oder Atlantis.
  • Weltweit gibt es noch über 3 Millionen Pilze, Bakterien, Tier- und Pflanzenarten, mit Gattungen, Rassen, Kreuzungen und Ordnungen
  • Man braucht auch noch Artikel über Staaten, Staatsformen, Währungen und Börsen oder
  • Artikel über Filme, Hörspiele, Bücher, Fernsehserien, Brettspiele und Videospiele
  • oder von Filmstudios, Fernsehsender, Verlage, Radioanstalten und Internetseiten
  • oder von Gegenständen, die in der Geschichte ein Rolle gespielt haben, z. B. Internet, Katapult, Feuer…
  • oder von schnellen Autos, riesigen Öltankern und großen Flugzeugen
  • Wäre das alles in Artikeln beschrieben, wär aber bis jetzt noch kein einziger Artikel über Firmen, Banken, Werften, Fluggesellschaften, Einzelhandelsketten und Unternehmen, deren Fabriken so groß sind, dass sie selbst eine Erwähnung wert sind.
  • Verbände, große Vereine und Organisationen dürfen auch nicht fehlen
  • Was ist mit Gebäuden? Wahrzeichen von Städten, Häuser mit ausgewöhnlicher Architektur oder Größe und Unesco-Weltkulturerbetitel tragende Häuser sollten genauso erwähnt werden wie Schlösser, Burgen, Ruinen und mittelalterliche Wälle
  • Geschichtliche Geschehnisse wie Schlachten, Kriegen, Gründung von Städten, Geschichte von Paris usw. sind nicht zu vernachlässigen.
  • Genauso nicht zu vernachlässigen sind
    • Fachbereiche wie Architektur, Fotografie, Mathematik und Topografie
    • Sprachen, Schriften, Kürzel, Abkürzungen und Zahlensysteme
    • Planeten, Sonnensysteme, Monde, Satelliten, Weltraumstationen und Galaxien
    • Schulen, Universitäten, Labors, Museen, Bibliotheken, Forschungsstationen und Akademien
    • Götter, Religionen, Sekten, Engel, Propheten, Pilgerorte und Heilige
    • Lebensmittel, Getränke, Vitaminen und Spurenelemente
    • Organe, Blut, Haare, Körperteile, Genitalien

und und und

  • Vor Tabuthemen darf aber auch kein Halt machen
    • wie bei Krankheiten (Aids, Tetanus, Schnupfen) und Behinderungen, Epidemien und Pandemien
    • oder bei Katastrophen, Hungersnöten, Erdbeben…
    • wie bei Sex, Masturbation…
    • wie bei Drogen aller Art, Alkohol, Rauchen, Tod
  • Listen sollte man aber auch nicht vergessen
  • z. B. Liste der Staaten, Liste der Ehrenbürger von Augsburg, Liste der Gemeinden auf Mallorca, Liste der Bundeskanzler, Liste der Säugetiere, Liste der 100 größten Erfinder der Radiotechnik, Liste der Astronauten in der ISS, Liste der Gemüsesorten, Liste der Sportarten, Liste der Sehenswürdigkeiten in Memmingen, Liste der Mitglieder der EU, Liste der Nebenflüsse des Nils, Liste der Straßen in Wien…
  • Man kann aber auch Artikel darüber schreiben, was am 3. März oder 12. November alles passiert ist, dass wären schon mal 366 Tage!
  • Auch über Geschehnisse des Jahres 1999 oder anderer Jahre kann man schreiben. Das wären schon mal Tausende von Jahren. Man kann auch Artikel über zukünftige Jahre schreiben (z. B. wer im Jahr 2015 voraussichtlich den EU-Ratsvorsitz hat)
  • Besondere Zahlen wie 13 oder Dutzend sind genauso wert als Artikel niedergeschrieben zu werden, wie Redewendungen oder Fruchtsorten auch
  • Feste, Traditionen und Brauchtümer haben auch eine gewisse Bedeutung
  • oder Staatsstraßen, Autobahnen und Highways
  • oder Eisenbahnstrecken und Tunnel
  • Kunstwerke, wie die Mona Lisa oder Statuen, Brunnen oder so manches Gebäude
  • Es gibt auch noch Stadien und Brücken, andererseits auch Parks und Naturschutzgebiete
  • Auch erwähnungswert wären Programme, Software…
    • oder Verbrechen aller Art
    • oder Automarken, Schiffstypen…
    • oder Popgruppen, Musikinstrumente, Lieder oder ganz einfach Musik
    • oder CDs, DVDs und andere Datenträger
    • oder Gewänder, Kleider, Trachten, Stile, Moden
    • oder Epochen, Zeitalter, ganze Jahrzehnte, oder Jahrtausende, alle zeitlichen Einteilungen
  • Dann kämen noch Einheiten, wie Newton, Zentimeter, Tonne, Candela usw. hinzu
    • und Formeln aus der Physik und Mathematik
    • und Naturgesetze, Elemente, Gemische
    • und Vergnügungsparks, historische Weihnachtsmärkte, Volksfeste
  • Preise und Medaillen müssen auch auf Wikipedia beschrieben werden
    • oder Preisverleihungen und Sportereignisse (z. B. Oscar Verleihung, Olympische Spiele)
    • oder spezielle Preisverleihungen und Sportereignisse (z. B. Nominierungen der Oscar Verleihung 1999, Olympische Spiele 1988)
  • Codes, Pin, Postleitzahlen gibt es zu Hunderttausenden.
  • Berühmte Straßenzüge wie der Broadway oder die Reeperbahn gibt es auch zu Hunderttausenden

Fazit: Man kann mehr als „nur“ 1,4 Millionen Artikel schreiben, sondern womöglich Milliarden


Wie das gehen soll?

  • Wenn nur eine Million der über 100-Millionen Menschen mit Muttersprache Deutsch sich an den PC setzt und anfängt, jeden Tag eines der oben beschriebenen Lemmas einzugeben, dann (Server auf Google-Niveau vorausgesetzt) gäbe es nach einem Jahr 365 Millionen Einträge.
  • Für diese Zahl reichen schon die pensionierten Akademiker mit Internetanschluss und vollem Bücherregal, die es heute schon gibt.
  • Nur 10.000 Wiki-Freaks - Studenten, Pensionäre oder sonst Leute mit Zeit und Lust - die jeden Tag drei Einträge machen, haben in weniger als drei Jahren über 10.000.000 Einträge geschaffen.
  • Das „Allgemeine Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart“ mit seinen über 250.000 Einträgen, das weltweit größte Lexikon dieser Art, wurde auch über zwei Weltkriege hinweg nicht aufgegeben. Dies zeigt, dass es auch im deutschsprachigen Raum Menschen gibt, die so etwas mögen und deshalb machen.
  • Internet und Wikipedia müssen nur in das Milieu der örtlichen Historischen Vereine, der Numismatiker, Naturfreunde, Vogelbeobachter, Technikvereine, etc. diffundieren.

Claus Ableiter (Diskussion) 23:00, 7. Jul. 2012 (CEST)

Persönliches[Bearbeiten]

Wenn ich nicht in der Enzyklopädie schreibe oder meine Brötchen verdiene, lebe ich mit meiner Partnerin in meinem kleinen Haus an einer Ecke des Sonnensees und treffe vor allem gerne Freunde und meine Familie.

Studiert habe ich Rechtswissenschaft, nach beiden Staatsexamen dann kurze Zeit als Rechtsanwalt gearbeitet, um schließlich in den Staatsdienst zu treten, in dem ich als Oberregierungsrat mithelfe, eine kleine Universität in Speyer zu verwalten. Zuständig bin ich für Finanzen, Organisation, die Gebäude samt Infrastruktur und Neubau.

Außerdem bin ich ein Vielleser und politischer Mensch, insbesondere ein Verfechter der direkten Demokratie. Früher war ich aktiv in der Jugend meiner Pfarrei St. Konrad, der ich auch einen schönen Wikipediaartikel gewidmet habe, und Vorsitzender der Jungen Union in Speyer. Heute bin ich mit Freunden in einer Wählergruppe politisch aktiv, der Bürgergemeinschaft Speyer. Für diese und ihre Wähler sitze ich seit 2004 bis heute und vorerst bis 2019 im 900 Jahre alten Stadtrat von Speyer und bin dort Vorsitzender der Stadtratsfraktion der Bürgergemeinschaft. Außerdem bin ich aktiv in den Landesvorständen des Landesverbandes Freier Wählergruppen Rheinland-Pfalz und bei den Freien Wählern Rheinland-Pfalz.

Vorlage für integrierte Quellenangaben[Bearbeiten]

1. Auf Bearbeiten clicken. 2. Für den Einbau im Text, statt "Quelle" die jeweilige Quelle angeben:

[21]

Folgende Zeichenkombination (unter der Überschrift Einzelnachweis) legt den Ort fest, wo die Quellennachweise dann aufgeführt werden. Kombination nicht verändern.

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Beitragszahlen
  2. https://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=25&lang=de&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=noredirects -> ergibt 89 Treffer. abzüglich 10 Redirects, die ich angelegt habe, die aber von anderen zu Artikeln ausgebaut wurden: Limberger, Ojo de Liebre, Dorin, Moster, Duret, Dure, NSF, Convenience, Ziusudra, Einsturz des Sampoong-Gebäudes sind 79 Artikel
  3. https://tools.wmflabs.org/guc/index.php?user=Claus_Ableiter
  4. http://tools.wmflabs.org/xtools/pcount/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=de&wiki=wikipedia
  5. http://tools.wmflabs.org/guc/index.php?user=1
  6. http://tools.wmflabs.org/xtools/pcount/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=en&wiki=wikipedia
  7. http://tools.wmflabs.org/xtools/pcount/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=fr&wiki=wikipedia
  8. https://tools.wmflabs.org/xtools/pcount/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=de&wiki=wikipedia
  9. https://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=25&lang=de&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=noredirects -> ergibt 89 Treffer. abzüglich 10 Redirects, die ich angelegt habe, die aber von anderen zu Artikeln ausgebaut wurden: Limberger, Ojo de Liebre, Dorin, Moster, Duret, Dure, NSF, Convenience, Ziusudra, Einsturz des Sampoong-Gebäudes sind 79 Artikel
  10. https://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=de&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=noredirects&getall=1 ergibt 444 Treffer abzüglich 11 gelöschte (1. Nestlingsdauer ersetzt durch Redirect auf Nestling; 2. Gladiator (Automarke) eingebaut in meinen Artikel Société Gladiator; 3. Mindset Holding,4. Spirt Avert AG, 5. CommCept AG werden im Artikel Mindset behandelt; 6. Klaus Eichberger, 7. Sebastin Köhn, 8. Marcel Millot waren eigentlich Redirects auf den gelöschten Artikel Rolf Ableiter 9. Adolf Friedrich Lindemann wurde als Redirect gelöscht, später als Artikel neu angelegt, 10. den TASS tenxcat catalog habe ich später erneuert. 11. Berta Frey & Söhne oHG daytona Schuhfabrik gerlöscht.) abzüglich 14 Redirects, die ich angelegt habe, die aber von anderen zu Artikeln ausgebaut wurden: F30, Marko Werner, Tupelo, Tupelo Honey, Lorenzo Schmid, Prio, CSIR, Uhlerborn, Hartenberg, William C. Anderson, Serpollet, Mini Clubman, Gaspare Campari, Taima sind 418 Artikel
  11. 18 im Incubator und 14 direkt im Wiki-> https://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=pfl&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=noredirects
  12. https://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=en&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=noredirects
  13. https://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=fr&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=noredirects&getall=1
  14. http://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=25&lang=de&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=onlyredirects&getall=1
  15. https://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=de&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=onlyredirects&getall=1
  16. http://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=pfl&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=onlyredirects
  17. http://tools.wmflabs.org/xtools/pages/index.php?name=Claus+Ableiter&lang=en&wiki=wikipedia&namespace=0&redirects=onlyredirects
  18. PDF-Liste mit Sprungmöglichkeit zu den Artikeln und den Zahlen http://www.bg-speyer.de/Leserzahlen.pdf
  19. http://stats.grok.se/de/201210/3D-Drucker
  20. http://stats.grok.se/de/201410/Tatort:%20Im%20Schmerz%20geboren
  21. Quelle