Screen Actors Guild Awards 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 6. Verleihung der US-amerikanischen Screen Actors Guild Awards, die die Screen Actors Guild jedes Jahr in den Bereichen Film (5 Kategorien) und Fernsehen (8 Kategorien) vergibt, fand am 12. März 2000 im Los Angeles Shrine Exposition Center statt. Die so genannten SAG Awards ehren, im Gegensatz beispielsweise zum Golden Globe, nur Film-, Fernseh- und Ensembleschauspieler und gelten als Gradmesser für die bevorstehende Oscar-Verleihung. Gekürt werden die Sieger von den Mitgliedern der Screen Actors Guild, der man angehören muss, um in den USA als Schauspieler zu arbeiten.

Gewinner und Nominierte im Bereich Film[Bearbeiten]

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Kevin Spacey - American Beauty

Jim Carrey - Der Mondmann
Russell Crowe - Insider
Philip Seymour Hoffman - Makellos
Denzel Washington - Hurricane

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten]

Annette Bening - American Beauty

Janet McTeer - Tumbleweeds
Julianne Moore - Das Ende einer Affäre
Meryl Streep - Music of the Heart
Hilary Swank - Boys Don’t Cry

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten]

Michael Caine - Gottes Werk und Teufels Beitrag

Chris Cooper - American Beauty
Tom Cruise - Magnolia
Michael Clarke Duncan - The Green Mile
Haley Joel Osment - The Sixth Sense

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten]

Angelina Jolie - Girl, Interrupted

Cameron Diaz - Being John Malkovich
Catherine Keener - Being John Malkovich
Julianne Moore - Magnolia
Chloë Sevigny - Boys Don’t Cry

Bestes Schauspielensemble[Bearbeiten]

American Beauty - Annette Bening, Wes Bentley, Thora Birch, Chris Cooper, Peter Gallagher, Allison Janney, Kevin Spacey und Mena Suvari

Gewinner und Nominierte im Bereich Fernsehen[Bearbeiten]

Bester Darsteller in einem Fernsehfilm oder Mini-Serie[Bearbeiten]

Jack Lemmon - Oprah Winfrey Presents Tuesdays with Morrie

Hank Azaria - Oprah Winfrey Presents Tuesdays with Morrie
Peter Fonda - The Passion of Ayn Rand
George C. Scott - Wer den Wind sät
Patrick Stewart - A Christmas Carol

Beste Darstellerin in einem Fernsehfilm oder Mini-Serie[Bearbeiten]

Halle Berry - Rising Star

Kathy Bates - The Wonderful World of Disney Presents Annie
Judy Davis - A Cooler Climate
Sally Field - A Cooler Climate
Helen Mirren - The Passion of Ayn Rand

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten]

James Gandolfini - Die Sopranos

David Duchovny - Akte X
Dennis Franz - NYPD Blue
Rick Schroder - NYPD Blue
Martin Sheen - The West Wing – Im Zentrum der Macht

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten]

Edie Falco - Die Sopranos

Gillian Anderson - Akte X
Lorraine Bracco - Die Sopranos
Nancy Marchand - Die Sopranos
Annie Potts - Any Day Now

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Komödie[Bearbeiten]

Michael J. Fox - Chaos City

Kelsey Grammer - Frasier
Peter MacNicol - Ally McBeal
David Hyde Pierce - Frasier
Ray Romano - Alle lieben Raymond

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie[Bearbeiten]

Lisa Kudrow - Friends

Lucy Liu - Ally McBeal
Calista Flockhart - Ally McBeal
Sarah Jessica Parker - Sex and the City
Tracey Ullman - Tracey Takes On…

Bestes Schauspielensemble – Drama[Bearbeiten]

The Sopranos - Lorraine Bracco, Dominic Chianese, Jamie-Lynn Sigler, Edie Falco, James Gandolfini, Robert Iler, Michael Imperioli, Nancy Marchand, Vincent Pastore, Tony Sirico und Steven Van Zandt

Bestes Schauspielensemble – Komödie[Bearbeiten]

FrasierPeri Gilpin, Kelsey Grammer, Jane Leeves, John Mahoney und David Hyde Pierce

Preis für das Lebenswerk[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]