Screen Actors Guild Awards 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 6. Verleihung der US-amerikanischen Screen Actors Guild Awards, die die Screen Actors Guild jedes Jahr in den Bereichen Film (5 Kategorien) und Fernsehen (8 Kategorien) vergibt, fand am 12. März 2000 im Los Angeles Shrine Exposition Center statt. Die so genannten SAG Awards ehren, im Gegensatz beispielsweise zum Golden Globe Award, nur Film-, Fernseh- und Ensembleschauspieler und gelten als Gradmesser für die bevorstehende Oscar-Verleihung. Gekürt werden die Sieger von den Mitgliedern der Screen Actors Guild, der man angehören muss, um in den Vereinigten Staaten als Schauspieler zu arbeiten.

Die Nominierten waren am 1. Februar 2000 im Los Angeles’ Pacific Design Center’s Silver Screen Theater von den Schauspielern Lolita Davidovich und Blair Underwood bekanntgegeben worden. In den Vereinigten Staaten wurde die Verleihung live vom Kabelsender TNT gezeigt.[1]

Für sein Lebenswerk wurde der bahamaisch-US-amerikanischer Schauspieler Sidney Poitier gewürdigt.

Gewinner und Nominierte im Bereich Film[Bearbeiten]

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Kevin SpaceyAmerican Beauty

Jim CarreyDer Mondmann (Man on the Moon)
Russell CroweInsider (The Insider)
Philip Seymour HoffmanMakellos (Flawless)
Denzel WashingtonHurricane (The Hurricane)

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten]

Annette BeningAmerican Beauty

Janet McTeerTumbleweeds
Julianne MooreDas Ende einer Affäre (The End of the Affair)
Meryl StreepMusic of the Heart
Hilary SwankBoys Don’t Cry

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten]

Michael CaineGottes Werk & Teufels Beitrag (The Cider House Rules)

Chris CooperAmerican Beauty
Tom CruiseMagnolia
Michael Clarke DuncanThe Green Mile
Haley Joel OsmentThe Sixth Sense

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten]

Angelina JolieDurchgeknallt (Girl, Interrupted)

Cameron DiazBeing John Malkovich
Catherine KeenerBeing John Malkovich
Julianne MooreMagnolia
Chloë SevignyBoys Don’t Cry

Bestes Schauspielensemble[Bearbeiten]

Annette Bening, Wes Bentley, Thora Birch, Chris Cooper, Peter Gallagher, Allison Janney, Kevin Spacey und Mena SuvariAmerican Beauty

Orson Bean, John Cusack, Cameron Diaz, Catherine Keener, John Malkovich, Mary Kay Place und Charlie SheenBeing John Malkovich
Jane Alexander, Erykah Badu, Kathy Baker, Michael Caine, Delroy Lindo, Tobey Maguire, Kate Nelligan, Paul Rudd und Charlize TheronGottes Werk & Teufels Beitrag (The Cider House Rules)
Patricia Clarkson, James Cromwell, Jeffrey DeMunn, Michael Clarke Duncan, Graham Greene, Tom Hanks, Bonnie Hunt, Doug Hutchison, Michael Jeter, David Morse, Barry Pepper, Sam Rockwell und Harry Dean StantonThe Green Mile
Jeremy Blackman, Tom Cruise, Melinda Dillon, April Grace, Luis Guzmán, Philip Baker Hall, Philip Seymour Hoffman, Ricky Jay, William H. Macy, Alfred Molina, Julianne Moore, John C. Reilly, Jason Robards und Melora WaltersMagnolia

Gewinner und Nominierte im Bereich Fernsehen[Bearbeiten]

Bester Darsteller in einem Fernsehfilm oder Miniserie[Bearbeiten]

Jack LemmonDienstags bei Morrie (Tuesdays with Morrie)

Hank AzariaDienstags bei Morrie (Tuesdays with Morrie)
Peter FondaAyn Rand – Leben und Liebe für die Literatur (The Passion of Ayn Rand)
George C. ScottWer Sturm sät (Inherit the Wind)
Patrick StewartA Christmas Carol – Die Nacht vor Weihnachten (A Christmas Carol)

Beste Darstellerin in einem Fernsehfilm oder Miniserie[Bearbeiten]

Halle BerryRising Star (Introducing Dorothy Dandridge)

Kathy BatesAnnie – Weihnachten einer Waise (Annie)
Judy DavisEiszeit – Ein Ehekrieg mit Folgen (A Cooler Climate)
Sally FieldEiszeit – Ein Ehekrieg mit Folgen (A Cooler Climate)
Helen MirrenAyn Rand – Leben und Liebe für die Literatur (The Passion of Ayn Rand)

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten]

James GandolfiniDie Sopranos (The Sopranos)

David DuchovnyAkte X – Die unheimlichen Fälle des FBI (The X-Files)
Dennis FranzNew York Cops – NYPD Blue (NYPD Blue)
Ricky SchroderNew York Cops – NYPD Blue (NYPD Blue)
Martin SheenThe West Wing – Im Zentrum der Macht (The West Wing)

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten]

Edie FalcoDie Sopranos (The Sopranos)

Gillian AndersonAkte X – Die unheimlichen Fälle des FBI (The X-Files)
Lorraine BraccoDie Sopranos (The Sopranos)
Nancy MarchandDie Sopranos (The Sopranos)
Annie PottsAlabama Dreams (Any Day Now)

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Komödie[Bearbeiten]

Michael J. FoxChaos City (Spin City)

Kelsey GrammerFrasier
Peter MacNicolAlly McBeal
David Hyde PierceFrasier
Ray RomanoAlle lieben Raymond (Everybody Loves Raymond)

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie[Bearbeiten]

Lisa KudrowFriends

Lucy LiuAlly McBeal
Calista FlockhartAlly McBeal
Sarah Jessica ParkerSex and the City
Tracey UllmanTracey Takes On…

Bestes Schauspielensemble – Drama[Bearbeiten]

Lorraine Bracco, Dominic Chianese, Edie Falco, James Gandolfini, Robert Iler, Michael Imperioli, Nancy Marchand, Vincent Pastore, Jamie-Lynn Sigler, Tony Sirico und Steven Van ZandtDie Sopranos (The Sopranos)

Anthony Edwards, Laura Innes, Alex Kingston, Eriq La Salle, Julianna Margulies, Paul McCrane, Michael Michele, Erik Palladino, Gloria Reuben, Goran Višnjić und Noah WyleEmergency Room – Die Notaufnahme (ER)
Benjamin Bratt, Angie Harmon, Steven Hill, Carey Lowell, Jesse L. Martin, Jerry Orbach und Sam WaterstonLaw & Order
Bill Brochtrup, Gordon Clapp, Kim Delaney, Dennis Franz, James McDaniel, Ricky Schroder, Andrea Thompson und Nicholas TurturroNew York Cops – NYPD Blue (NYPD Blue)
Michael Badalucco, Lara Flynn Boyle, Lisa Gay Hamilton, Steve Harris, Camryn Manheim, Dylan McDermott, Marla Sokoloff und Kelli WilliamsPractice – Die Anwälte (The Practice)

Bestes Schauspielensemble – Komödie[Bearbeiten]

Peri Gilpin, Kelsey Grammer, Jane Leeves, John Mahoney und David Hyde PierceFrasier

Gil Bellows, Lisa Nicole Carson, Portia de Rossi, Calista Flockhart, Greg Germann, Jane Krakowski, Lucy Liu, Peter MacNicol, Vonda Shepard und Courtney Thorne-SmithAlly McBeal
Peter Boyle, Brad Garrett, Patricia Heaton, Doris Roberts, Ray Romano und Madylin SweetenAlle lieben Raymond (Everybody Loves Raymond)
Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David SchwimmerFriends
Josh Charles, Robert Guillaume, Felicity Huffman, Peter Krause, Sabrina Lloyd und Joshua MalinaSports Night

Preis für das Lebenswerk[Bearbeiten]

Sidney Poitier

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nominations Announced for the 6th Annual Screen Actors Guild Awards®. In: SAGAwards.org. 1. Februar 2000. Archiviert vom Original am 7. April 2000. Abgerufen am 27. Januar 2015.