Diane-Capelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diane-Capelle
Wappen von Diane-Capelle
Diane-Capelle (Frankreich)
Diane-Capelle
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins
Kanton Sarrebourg
Gemeindeverband Sarrebourg Moselle Sud
Koordinaten 48° 44′ N, 6° 56′ OKoordinaten: 48° 44′ N, 6° 56′ O
Höhe 259–302 m
Fläche 6,07 km2
Einwohner 221 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 57830
INSEE-Code

Luftbild Diane-Capelle, im Hintergrund links der Stockweiher

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Diane-Capelle (deutsch Dianenkappel, 1871–1894 Kappel, 1940–1944 Jägersdorf) ist eine französische Gemeinde mit 221 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt neun Kilometer westlich von Sarrebourg am Saarkanal. Zur Gemeinde Diane-Capelle gehören die Weiler Houillons und Tuillier sowie der südliche Teil des Stockweihers.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 1. Oktober 1972 bis zum 1. Januar 1985 war Diane-Capelle mit Kerprich-aux-Bois zur Gemeinde Diane-et-Kerprich zusammengeschlossen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 220 233 200 180 189 216 224 225

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Diane-Capelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien