Kerprich-aux-Bois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kerprich-aux-Bois
Wappen von Kerprich-aux-Bois
Kerprich-aux-Bois (Frankreich)
Kerprich-aux-Bois
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins
Kanton Sarrebourg
Gemeindeverband Communauté de communes Sarrebourg Moselle Sud
Koordinaten 48° 44′ N, 6° 58′ OKoordinaten: 48° 44′ N, 6° 58′ O
Höhe 257–314 m
Fläche 6,45 km2
Einwohner 150 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km2
Postleitzahl 57830
INSEE-Code

Kerprich-aux-Bois (deutsch Kirchberg am Wald) ist eine französische Gemeinde mit 150 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins und zum Kanton Sarrebourg.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kerprich-aux-Bois liegt etwa sieben Kilometer westlich von Sarrebourg auf einer Höhe zwischen 257 und 314 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 6,45 km². Die Gemeinde hat im Westen einen Anteil am Étang du Stock (Stockweiher) und am Saarkanal.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1178 erstmals als Kirchberg erwähnt. Das Dorf gehört seit 1661 zu Frankreich.

Vom 1. Oktober 1972 bis zum 1. Januar 1984 bildete Kerprich-aux-Bois zusammen mit Diane-Capelle die Gemeinde Diane-et-Kerprich.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
Einwohner 144 135 159 143 117 131 131 150

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kerprich-aux-Bois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien