Nahverkehr in Oberhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Nahverkehr in Oberhausen wird primär durch Bus- und Straßenbahnlinien der STOAG erbracht. Allerdings verkehren in der Stadt auch Linien der benachbarten Verkehrsunternehmen MVG, EVAG (diese beiden haben am 1. September 2017 als Ruhrbahn den fusionierten Betrieb aufgenommen), Vestische Straßenbahnen, DVG und NIAG. Insgesamt verkehren in Oberhausen mehr städteübergreifende Linien als rein innerstädtische, wobei die städteübergreifenden Linien in Gemeinschaftsverkehr mit der STOAG betrieben werden. Zentraler Umsteigeknoten für den straßengebundenen ÖPNV in Oberhausen ist der Bahnhof Oberhausen-Sterkrade, der von den allermeisten Bus- und Straßenbahnlinien bedient wird. Der zweitgrößte Nahverkehrsknotenpunkt ist der Hauptbahnhof, wo sich alle Nahverkehrszüge um Oberhausen herum kreuzen. Mit Ausnahme der Buslinien 26, 124, 128, 185, 905, 918 und 953 bedient jede Buslinie, die auf Oberhausener Stadtgebiet verkehrt, den Sterkrader Bahnhof und/oder den Hauptbahnhof.

Innerstädtischer Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte und Gegenwart in Oberhausen: Treffen der Straßenbahn-Generationen auf der neuen ÖPNV-Trasse

ÖPNV-Trasse Oberhausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: ÖPNV-Trasse Oberhausen

Als innovatives Herzstück des Oberhausener Nahverkehrs kann die ÖPNV-Trasse Oberhausen angesehen werden. Diese verbindet auf einer etwa 7 km langen Strecke den Sterkrader Bahnhof, das CentrO und den Hauptbahnhof und wurde auf einer ehemaligen Güterbahnstrecke der HOAG trassiert. Bei der ÖPNV-Trasse handelt es sich um eine komplett vom Individualverkehr getrennte Bus- und Straßenbahntrasse, welche bis 2004 in Sterkrade am Bahnhof und seit 2004 in Sterkrade am Neumarkt beginnt und am Oberhausener Hauptbahnhof endet. Sie besitzt weitere Zufahrten am OLGA-Park und am Bismarckviertel. Die Reisezeit von Sterkrade Bahnhof zum Hauptbahnhof beträgt mit Bus und Bahn 11 Minuten.

Darüber hinaus sollte sie um etwa eine etwa 3,3 km lange Neubaustrecke zur Stadtgrenze zu Essen-Frintrop erweitert werden, welche zwischen Gasometer und Bundesstraße 231 durch die östliche Neue Mitte Oberhausen (Marina Oberhausen/Sea Life Oberhausen, Metronom Theater und Stahlwerksgelände) wie die Stammstrecke als aufgeständerte gemischte Bus- und Straßenbahntrasse verläuft. Das Ziel dieser Planungen ist die Verlängerung der dort endenden Straßenbahnlinie 105 der Straßenbahn Essen.

Straßenbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Verlauf
105 Naturlinie 105:
OB-Sterkrade Bf – |Oberhausen Hbf – Neue Mitte Oberhausen – | Marina/Sealife – Essen-Frintrop – Bedingrade – Abzweig Aktienstraße – Borbeck Süd Bf – Helenenstraße – Berliner Platz – Rheinischer Platz – Rathaus Essen – Essen Hbf – Essen Süd S-Bahn-Logo.svg – Bergerhausen – Rellinghausen Finefraustraße
Der Oberhausener Abschnitt sollte voraussichtlich im Jahr 2018 in Betrieb genommen werden, was durch einen Ratsbürgerentscheids am 8. März 2015 verhindert wurde.[1][2]
112
NE12
OB-Sterkrade, Neumarkt – OB-Sterkrade Bf – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Oberhausen Hbf – Landwehr – Mülheim-Styrum – Mülheim-West S-Bahn-Logo.svg – Mülheim Stadtmitte – Mülheim Kaiserplatz (Endstelle NE12) – Oppspring (nicht NE12) – Hauptfriedhof (nicht NE12)
Linie verkehrt zwischen Sterkrade und Oberhausen Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen.

Derzeit verkehrt in Oberhausen nur eine Straßenbahnlinie, die Linie 112. Sie beginnt in Oberhausen-Sterkrade und führt über die ÖPNV-Trasse Oberhausen zum Oberhausener Hauptbahnhof und dann über die Mülheimer Straße (B223) ins benachbarte Mülheim an der Ruhr, wo sie den Stadtteil Styrum und das Stadtzentrum durchquert und am Hauptfriedhof endet. Auf ganzer Länge verkehrt sie im 15-Minuten-Takt. Nachts heißt die Linie 112 NE 12, verkehrt aber als solche in Mülheim nicht bis zum Hauptfriedhof, sondern endet bereits in der Innenstadt am Kaiserplatz. Die Linie NE12 verkehrt wie alle anderen NE-Linien auch im 60-Minuten-Takt. Die Straßenbahnlinie wird zwar als Gemeinschaftslinie zwischen STOAG und MVG gefahren, jedoch werden die Fahrzeuge komplett in Mülheim gewartet, da Oberhausen keinen eigenen Straßenbahnbetriebshof besitzt.

Essener Straßenbahnlinie 105 an der Endstelle Unterstraße unmittelbar an der Stadtgrenze zwischen Oberhausen und Essen-Frintrop

Die ÖPNV-Trasse Oberhausen wird am CentrO von der Bundesstraße 231 gekreuzt, welche nach einer Strecke von etwa 2 km die Stadtgrenze zu Essen-Frintrop erreicht, wo Oberhausens zweite potentielle Straßenbahnlinie endet, nämlich die derzeit komplett auf Essener Stadtgebiet verkehrende Straßenbahnlinie 105 der Straßenbahn Essen. Eigentlich sollte die in den Jahren 2015–2018 durch eine 3,3 km lange Neubaustrecke von der Stadtgrenze zum CentrO weitergebaut werden und über die ÖPNV-Trasse Oberhausen, den Oberhausener Hauptbahnhof und den Sterkrader Bahnhof erreichen. Die Realisierung dieses regionalen Infrastrukturprojektes wurde am 8. März 2015 bei einem Ratsbürgerentscheid gekippt. Die Pläne sind jedoch im November 2015 in den ÖPNV-Bedarfsplan des Landes angemeldet worden. Außerdem ist das Infrastrukturprojekt im Nahverkehrsplan 2017 fortgeschrieben worden.[3]

Bus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Busbahnhof und Straßenbahnhaltestelle am Sterkrader Bahnhof

Tagesverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Oberhausen verkehren tagsüber insgesamt 33 Buslinien, von denen die innerstädtischen von der STOAG betrieben werden. Die meisten dieser Buslinien sind jedoch städteübergreifend und werden dann oft im Gemeinschaftsverkehr mit den Nachbarbetrieben bedient. Das Busnetz besteht aus sieben Schnellbuslinien und 26 Stadtbuslinien, wobei die Schnellbuslinien entgegen ihrem Namen oft auch, gerade in Alstaden, Erschließungsfunktionen wahrnehmen. Das rührt daher, dass das Oberhausener Schnellbusnetz aus den Linien besteht, welche die Stadtteile schnell über die ÖPNV-Trasse an Centro und Hauptbahnhof anbinden. Diese Regel bestätigen allerdings die drei Ausnahmen SB94, SB97 und 960. Die beiden Schnellbuslinien 94 und 97 verkehren nämlich von Sterkrade zum Hauptbahnhof nicht über die ÖPNV-Trasse, sondern geradlinig durch Schwarze Heide, Buschhausen und Lirich. Die Stadtbuslinie 960 wiederum fährt zwischen Sterkrade und Hauptbahnhof komplett über die ÖPNV-Trasse.

Alle Schnell- und Stadtbuslinien mit Ausnahme der Linien 26, 124, 128, 905 und 918, welche als Verbindungen von Nachbarbetrieben Oberhausen nur in Randbereichen berühren, bedienen mindestens einen der drei Knoten Sterkade Bahnhof, Neue Mitte und Hauptbahnhof. Dabei ist Sterkrade Bahnhof der größte Verknüpfungspunkt und wird von den meisten Buslinien angesteuert.

Linie Verlauf Betreiber
SB90 Holten Markt – Holten Bf – Schmachtendorf Heinrich-Böll-Gesamtschule – Ludwigshütte – Sterkrade Bf – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Hauptbahnhof – Rehmer – Alstaden Ruhrpark
Linie verkehrt zwischen Sterkrade und Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
STOAG
SB91 Bero-Zentrum – Oberhausen Hbf – Neue Mitte Oberhausen – Oberhausen-Osterfeld Süd Bf – Bottrop ZOB Berliner Platz (– Bottrop-Eigen Markt – Gladbeck-Ellinghorst – Gladbeck Goetheplatz – Gladbeck Ostbahnhof – Gelsenkirchen-Buer, Königswiese – Gelsenkirchen-Buer Rathaus)
Linie verkehrt zwischen OLGA-Park und Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
STOAG/Vestische
SB92 Falkestraße – Tackenberg – Klosterhardt – Rothebusch – Osterfeld Mitte – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Hauptbahnhof – Akazienstraße – Rehmer – Alstaden Fröbelplatz
Linie verkehrt zwischen OLGA-Park und Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
STOAG
SB93 Tackenberg – Klosterhardt – Rothebusch – Osterfeld Mitte – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Bismarckstraße – Hauptbahnhof – Bero-Zentrum Süd – DU-Obermeiderich Bf – Alstaden Fröbelplatz
Linie verkehrt zwischen OLGA-Park und Lipperfeld über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
STOAG
SB94 Sterkrade Bf – Buschhausen Mitte – Lirich – Bero-Zentrum – Hauptbahnhof – Rathaus – Marienburgstraße – Stadtgrenze Essen – Essen-Frintrop Unterstraße (Anschluss an Straßenbahnlinie 105) STOAG
SB97 Sterkrade Bf – Buschhausen Mitte – Lirich – Bero-Zentrum – Hauptbahnhof – Anne-Frank-Realschule STOAG
SB98 Falkestraße – Holten Bf – Schmachtendorf Heinrich-Böll-Gesamtschule – Ludwigshütte – Sterkrade Bf – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Hauptbahnhof – Bero-Zentrum – Rehmer – Alstaden Fröbelplatz
Linie verkehrt zwischen Sterkrade und Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
STOAG
26 Kaufmännische Schulen – Dinslaken Bf – Hiesfeld Kirche – Oberhausen-Barmingholten – Im Hardtfeld NIAG
122 Oberhausen, City Forum – Oberhausen Hbf – Mülheim Hauskampstraße/Bf Styrum S-Bahn-Logo.svg – Schleuse Raffelberg – Raffelberg – Speldorf – Broicher Mitte – Schloß Broich – Mülheim Stadtmitte – Mülheim Hbf STOAG/MVG
124 Oberhausen-Wehrstraße – Dümpten – Sellerbeckstraße – Mülheim Hbf – Mülheim Stadtmitte – Schloß Broich – Broich – Speldorf MVG
128 Oberhausen-Alstaden Ruhrpark – Mülheim-Styrum S-Bahn-Logo.svg – Schloss Styrum – Mülheim-West S-Bahn-Logo.svg – Mülheim Hbf MVG
136 Oberhausen-Anne-Frank-Realschule – Oberhausen Hbf – Dümpten – Winkhausen – Heißen Kirche – Eichbaum – Heimaterde – Essen-Haarzopf Erbach STOAG/MVG
143 Essen-Borbeck Bf – Essen-Gerschede – Essen-Frintrop – Oberhausen-Bermensfeld – Knappenmarkt – Bismarckstraße – Rathaus – Oberhausen Hbf – DU-Obermeiderich Bf – Oberhausen-Alstaden Fröbelplatz STOAG/EVAG
185 Essen-Borbeck Bf – Essen-Gerschede – Essen-Dellwig Bf – Essen-Frintrop – Neue Mitte Oberhausen STOAG/EVAG
263 OB-Sterkrade Bf – Bottrop ZOB Berliner Platz – Bottrop-Welheim – Essen-Karnap, Boyer Straße Stadtbahn Essen STOAG/Vestische
905 Duisburg-Walsum Krankenhaus – Franz-Lenze-Platz – Walsum Rathaus – Duisburg-Wehofen – Oberhausen-Holten Markt – Duisburg-Wehofen – Marxloh Pollmann – Hamborn – Beeck – Beeckerwerth Godesberger Straße DVG
908 OB-Sterkrade Bf – Buschhausen Mitte – Duisburg-Neumühl – Obermarxloh – Hamborn – Bruckhausen Matenestraße STOAG/DVG
918 Voerde Rathausplatz – Dinslaken Bf – Hiesfeld Kirche – Oberhausen-Barmingholten – Oberhausen-Holten Bf NIAG
935 OB-Sterkrade Bf – Buschhausen Friesen-/Beerenstraße – Duisburg-Röttgersbach – Marxloh Pollmann – Hamborn – Duisburg-Neumühl – Buschhausen Westmarkstraße – Oberhausen-Lirich – Bero-Zentrum – Oberhausen Hbf – Anne-Frank-Realschule STOAG/DVG
939 Anne-Frank-Realschule – Oberhausen Hbf – Bero-Zentrum – Babcock Werk 1 – Obermeiderich Bf – Duissern U-Bf – Friedrich-Wilhelm-Platz – Duisburg Hbf – Duisburg Hbf Ost – Klinikum Duisburg STOAG/DVG
952 Everslohstraße – Königshardt – Alsbachtal – Sterkrade Bf STOAG
953 Bottrop-Spechstraße – Klosterhardt – Rothebusch – Osterfeld Mitte – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Knappenmarkt – Dümpten – Wehrstraße
Linie verkehrt zwischen OLGA-Park und Lipperfeld über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
STOAG
954 Hirschkamp – Schmachtendorf – Waldhuck – Barmingholten – Holten Bf – Holten Markt – Biefang Dienststraße – Buschhausen Friesen-/Beerenstraße – Oberhausen-Sterkrade Bf – Osterfeld Mitte – Osterfeld Süd Bf – Marina/Sea-Life STOAG
955 Schmachtendorf Heinrich-Böll-Gesamtschule – Holten Bf – Alsfeld – Sterkrade Bf – Buschhausen Mitte – Lirich – Bero-Zentrum – Hauptbahnhof – Anne-Frank-Realschule STOAG
956 Biefang Goerdelerstraße – Biefangstraße – Sterkrade Bf – Osterfeld Mitte – OLGA-Park – Schloss Oberhausen – Ziesakplaza – John-Lennon-Platz – Hauptbahnhof – Dümpter Kamp – Wehrstraße STOAG
957 (Graßhofstraße – Waldteich –) Kiebitzstraße – Sterkrade Bf – Zweigstraße – OLGA-Park – Osterfeld Süd Bf – Burg Vondern – Borbeck – Neue Mitte Oberhausen – Ziesakplaza – Theater/Ebertbad – Hauptbahnhof – Bebelstraße – Babcock Werk 1 – Tulpenstraße STOAG
960 Holten Bf – Schmachtendorf Heinrich-Böll-Gesamtschule – Hirschkamp – Walsumermarkstraße – Falkestraße – Kirchhellener Straße – Sterkrade Bf – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Hauptbahnhof – Rathaus – Knappenmarkt – Wehrstraße
Linie verkehrt zwischen Sterkrade und Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
STOAG
961 Bottrop-Spechstraße – Klosterhardt – St.-Antony-Hütte – Osterfeld Mitte – Aquapark – Neue Mitte Oberhausen – Mercure-Hotel/Max-Planck-Ring – Hauptbahnhof – Dümpter Kamp – Wehrstraße STOAG
962 Kleekamp – Königshardt – Alsfeld – Sterkrade Bf STOAG
966 Sterkrade Bf – Zweigstraße – Schloss Oberhausen – Ziesakplaza – Rathaus – Hauptbahnhof STOAG
976 Königshardt Falkestraße – Herzogstraße – Sterkrade Bf – Buschhausen Mitte – Stadtwerke – Hauptbahnhof – Schlad – Wehrstraße – Mülheim-Heifeskamp STOAG
979 OB-Sterkrade Bf – Tackenberg – Bottrop-Fuhlenbrock – Bottrop ZOB Berliner Platz STOAG/Vestische
995 Duisburg-Marxloh Pollmann – Obermarxloh – Duisburg-Neumühl – Buschhausen Westmarkstraße – Lirich – Bero-Zentrum – Oberhausen Hbf – Anne-Frank-Realschule BVR

Nachtverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch nachts ist man in Oberhausen mit dem NE-Netz der STOAG mobil. Dieses erreicht in Oberhausen alle Stadtteile. Die Linien NE1 und NE2 bedienen dabei als einzige Linien die ÖPNV-Trasse von Sterkrade bis zum Hauptbahnhof. Jedoch verkehren auch weitere Linien über die ÖPNV-Trasse. Größter Knotenpunkt des Nachtnetzes ist der Sterkrader Bahnhof, wo sich fast alle NE-Linien treffen. Lediglich die NE-Linien 11 und 21 steuern den Sterkrader Bahnhof nicht an. Zur Minute 42 nehmen dort alle NE-Linien mit Ausnahme der Linien NE2, NE5 und NE10 an der Oberhausener Sternfahrt teil. Der NE2 nimmt an der Sternfahrt nicht teil, sondern verkehrt 30 Minuten zu dieser zeitversetzt, damit er zusammen mit dem NE1 einen Halbstundentakt auf der ÖPNV-Trasse Oberhausen anbieten kann. Der NE5 ist auf die Züge am Hauptbahnhof abgestimmt, welche bei einer Teilnahme an der Sternfahrt in Sterkrade nur mit sehr langen Wartezeiten erreicht werden könnten. Der NE10 nimmt an der Mülheimer Sternfahrt teil und kann daher nicht in die Oberhausener Sternfahrt mit eingebunden werden.

Die NE-Linien 1–9 verkehren komplett innerhalb Oberhausens und alle NE-Linien mit Nummern ab 10 sind städteübergreifend. Die NE-Linie 12 ist dabei die einzige NE-Linie, welche nicht als Bus-, sondern als Straßenbahnlinie verkehrt und dabei dem Linienverlauf der Straßenbahnlinie 112 folgt.

Linie Verlauf
NE1 Hirschkamp – Schmachtendorf Heinrich-Böll-Gesamtschule – Alsfeld – Ludwigshütte – Sterkrade Bf – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Hauptbahnhof – Rehmer – Alstaden Fröbelplatz
Linie verkehrt zwischen Sterkrade und Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
NE2 Schmachtendorf Heinrich-Böll-Gesamtschule – Falkestraße – Alsbachtal – Sterkrade Bf – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Hauptbahnhof – Dümpter Kamp – Wehrstraße – Dümpten
Linie verkehrt zwischen Sterkrade und Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
NE3 Sterkrade Bf – Osterfeld Mitte – Osterfeld Süd Bf – Borbeck – Marienburgstraße – Hauptbahnhof – Bebelstraße – Duisburg-Obermeiderich Bf – Alstaden Fröbelplatz
NE4 Sterkrade Bf – Biefangstraße – Holten Markt – Holten Bf – Barmingholten → Waldhuck → Schmachtendorf Heinrich-Böll-Gesamtschule
NE5 Sterkrade Bf – Buschhausen Mitte – Stadtwerke – Lirich – Bero-Zentrum – Hauptbahnhof
NE6 Sterkrade Bf – Tackenberg – Rothebusch – Osterfeld Mitte – Neue Mitte Oberhausen – Hauptbahnhof – Akazienstraße – Alstaden Ruhrpark
Linie verkehrt zwischen OLGA-Park und Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen
NE7 Sterkrade Bf – Klosterhardt – Tackenberg – Falkestraße – Hirschkamp – Schmachtendorf Heinrich-Böll-Gesamtschule
NE10 OB-Sterkrade Bf. – Schloss Oberhausen – Neue Mitte Oberhausen – Knappenmarkt – Wehrstraße – Dümpten – Mülheim Hbf Nordeingang(←)/Dieter-aus-dem-Siepen-Platz(→) – Mülheim Stadtmitte – Schloß Broich – Broich – Mülheim-Saarn Alte Straße – Saarn Lindenhof
NE11 Essen Hbf – Rathaus Essen – Berliner Platz – Helenenstraße – Borbeck Süd Bf – Abzweig Aktienstraße – Bedingrade – Frintrop Unterstraße – Oberhausen-Neue Mitte Oberhausen – Ziesakplaza – Theater/Ebertbad – Oberhausen Hbf
112
NE12
OB-Sterkrade, Neumarkt – OB-Sterkrade Bf – OLGA-Park – Neue Mitte Oberhausen – Oberhausen Hbf – Landwehr – Mülheim-Styrum – Mülheim-West S-Bahn-Logo.svg – Mülheim Stadtmitte – Mülheim Kaiserplatz (Endstelle NE12) – Oppspring (nicht NE12) – Hauptfriedhof (nicht NE12)
Linie verkehrt zwischen Sterkrade und Oberhausen Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen.
NE21 Oberhausen Hbf – Neue Mitte Oberhausen – Oberhausen-Osterfeld Süd Bf – Bottrop ZOB Berliner Platz
Linie verkehrt zwischen OLGA-Park und Hauptbahnhof über die ÖPNV-Trasse Oberhausen

Eisenbahnverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Empfangsgebäude von Hauptbahnhof

Der wichtigste Eisenbahnknotenpunkt ist der Hauptbahnhof, wo sich viele Eisenbahnstrecken kreuzen: Duisburg–Dortmund, Oberhausen–Arnhem, Oberhausen–Duisburg-Ruhrort und Oberhausen–Mülheim-Styrum
Dadurch ergibt sich in Oberhausen ein dichtes Netz aus Regionalbahnen und S-Bahnen, wobei die S-Bahnen in Oberhausen nur den Hauptbahnhof bedienen, jedoch keine andere Station. Darüber hinaus ist Oberhausen Hauptbahnhof auch ein Fernbahnknotenpunkt und letzter Halt in Nordrhein-Westfalen für Fernzüge in die Niederlande.

Der zweitwichtigste Eisenbahnhalt in Oberhausen ist der Bahnhof Oberhausen-Sterkrade. Er liegt zwar nur an einer Eisenbahnstrecke, jedoch ist der zum Bahnhof gehörende Busbahnhof der größte Nahverkehrsknotenpunkt in Oberhausen, sodass er selbst ebenfalls einen großen Verkehrsknotenpunkt darstellt.

Neben Oberhausen Hauptbahnhof und Oberhausen-Sterkrade gibt es in Oberhausen noch zwei weitere Eisenbahnstationen mit Personenverkehr. Diese sind Oberhausen-Osterfeld Süd und Oberhausen-Holten. Der Haltepunkt Duisburg-Obermeiderich liegt zudem direkt auf der Stadtgrenze zwischen Oberhausen-Alstaden und Duisburg-Obermeiderich.

Folgende Züge bedienen die Stationen in Oberhausen, die Fernzüge nur den Hauptbahnhof:

Fernverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Bezeichnung Linienweg Betreiber
ICE 78 „International“ Amsterdam – Oberhausen – Duisburg – Düsseldorf – Köln – Frankfurt Flughafen Frankfurt (– Mannheim – Offenburg – Basel) DB Fernverkehr
IC 32 „Wörthersee“ Münster (Westf) – Oberhausen – Duisburg – Düsseldorf – Köln – Koblenz – Mannheim – Stuttgart – München – Salzburg – Villach – Klagenfurt
IC 35 Norddeich Mole Münster (Westf) Recklinghausen – Wanne-Eickel – Oberhausen – Duisburg – Düsseldorf – Köln – Koblenz – Luxemburg
„Bodensee“ (Emden – Leer (Ostfriesl) – Münster (Westf) –) Dortmund – Oberhausen – Duisburg – Düsseldorf – Köln – Koblenz – Mannheim – Offenburg – Konstanz (ztw. Mannheim – Vaihingen (Enz) – Stuttgart)
D Dortmund - Gelsenkirchen - Oberhausen - Duisburg - Düsseldorf - Köln - Bonn - Koblenz - Trier (ztw. ab Koblenz nach Eltville/Rüdesheim/Frankfurt-Höchst)

Siehe auch: Liste der Intercity-Express-Linien, Liste der Intercity-Linien (Deutschland)

Regionalverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Linienweg Takt Betreiber
RE 3 Rhein-Emscher-Express:
Düsseldorf Hbf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg Hbf – Oberhausen Hbf – Essen-Altenessen – Gelsenkirchen Hbf – Wanne-Eickel Hbf – Herne – Castrop-Rauxel Hbf – Dortmund-Mengede – Dortmund Hbf – Dortmund-Scharnhorst – Dortmund-Kurl – Kamen-Methler – Kamen – Nordbögge – Hamm (Westf)
Stand: Fahrplanwechsel Dezember 2015
60 min eurobahn
RE 5 Rhein-Express:
Wesel – Friedrichsfeld (Niederrhein) (zweistdl.) – Voerde (Niederrhein) – Dinslaken – Oberhausen-Holten (zweistdl.) – Oberhausen-Sterkrade – Oberhausen Hbf – Duisburg Hbf – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf Hbf – Düsseldorf-Benrath – Leverkusen Mitte – Köln-Mülheim – Köln Messe/Deutz – Köln Hbf – Köln Süd – Brühl – Bonn Hbf – Bonn UN Campus – Bonn-Bad Godesberg – Remagen – Sinzig (Rhein) – Bad Breisig – Andernach – Koblenz Stadtmitte – Koblenz Hbf
Stand: Fahrplanwechsel Dezember 2017
60 min DB Regio NRW
RE 19 Rhein-IJssel-Express:
Arnhem C. – Zevenaar – Emmerich – Praest – Millingen (b Rees) – Empel-Rees – Haldern (Rheinl) – Mehrhoog – Wesel-Feldmark – Wesel – Friedrichsfeld (Niederrhein) – Voerde (Niederrhein) – Dinslaken – Oberhausen-Holten – Oberhausen-Sterkrade – Oberhausen Hbf – Duisburg Hbf – Düsseldorf Flughafen – Düsseldorf Hbf
Stand: April 2017
60 min Abellio Rail NRW
RB 35 Emscher-Niederrhein-Bahn:
Wesel – Friedrichsfeld (Niederrhein) – Voerde (Niederrhein) – Dinslaken – Oberhausen-Holten – Oberhausen-Sterkrade – Oberhausen Hbf – Duisburg Hbf – Duisburg-Hochfeld Süd – Rheinhausen Ost – Rheinhausen – Krefeld-Hohenbudberg Chempark – Krefeld-Uerdingen – Krefeld-Linn – Krefeld-Oppum – Krefeld Hbf – Forsthaus – Anrath – Viersen – Mönchengladbach Hbf
Stand: Fahrplanwechsel Dezember 2016
60 min
RB 36 Ruhrort-Bahn:
Oberhausen Hbf – Duisburg-Obermeiderich – Duisburg-Meiderich Ost – Duisburg-Meiderich Süd – Duisburg-Ruhrort
Stand: Fahrplanwechsel Dezember 2015
30 min NordWestBahn
RB 44 Der Dorstener:
Oberhausen Hbf – Oberhausen-Osterfeld Süd – Bottrop-Vonderort – Bottrop Hbf – Bottrop-Boy – Gladbeck West – Gladbeck-Zweckel – Feldhausen – Dorsten
Stand: Fahrplanwechsel Dezember 2015
60 min

S-Bahn Rhein-Ruhr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Verlauf Takt
S 2 Dortmund Hbf – Dortmund-Dorstfeld – Dortmund-Wischlingen – Dortmund-Huckarde – Dortmund-Westerfilde – Dortmund-Nette/Oestrich – Dortmund-Mengede – Castrop-Rauxel Hbf – Herne – Wanne-Eickel Hbf – Gelsenkirchen Hbf – Essen Zollverein Nord – Essen-Altenessen – Essen-Bergeborbeck – Essen-Dellwig – Oberhausen Hbf – Duisburg Hbf 60 min
S 3 Oberhausen Hbf – Mülheim (Ruhr)-Styrum – Mülheim (Ruhr) West – Mülheim (Ruhr) Hbf – Essen-Frohnhausen – Essen West – Essen Hbf – Essen-Steele – Essen-Steele Ost – Essen-Horst – Bochum-Dahlhausen – Hattingen (Ruhr) – Hattingen (Ruhr) Mitte 20 min

Siehe auch: Liste der SPNV-Linien in Nordrhein-Westfalen

Zukunft des Nahverkehrs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den aktuellen Nahverkehrsplan wurden die verschiedensten Maßnahmenvorschläge gesammelt.[4] Am 13. Februar 2017 wurde dieser verabschiedet.[3] Ziele des neuen NVPs sind unter anderem:[3]

  • Verlängerung der Straßenbahnlinie 105 von der Stadtgrenze Essen/Oberhausen nach Oberhausen
  • Verlängerung der Straßenbahnlinie 112 von Sterkrade nach Schmachtendorf
  • Verlängerung der Schnellbuslinie 90 von Alstaden zum Bahnhof Styrum.
  • Verlängerung der Schnellbuslinie 94 von Essen-Unterstraße zum Bahnhof Essen-Dellwig, ebenso Führung der Buslinie 957 aus Oberhausen-Borbeck zum Bahnhof Essen-Dellwig

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://wahlen.regioit.de/GT/be2015ob/05119000/html5/Buergerentscheid_Gemeinde_Gesamtergebnis.html
  2. http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/oberhausener-lehnen-neue-strassenbahn-105-ab-id10433705.html
  3. a b c Neuer Nahverkehrsplan ab 2017
  4. Nahverkehrsplan Oberhausen