September 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche


Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er      
| 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 |
| Juni 2007 | Juli 2007 | August 2007 | September 2007 | Oktober 2007 | November 2007 | Dezember 2007 |

Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im September 2007.

Tagesgeschehen[Bearbeiten]

Samstag, 1. September[Bearbeiten]

Sonntag, 2. September[Bearbeiten]

Montag, 3. September[Bearbeiten]

Dienstag, 4. September[Bearbeiten]

Karte Panamakanal
  • Panama-Stadt: In der Hauptstadt Panamas haben die Arbeiten zum Ausbau des Panamakanals begonnen. Die Kosten für die Erweiterung der Fahrrinne und Schleusen betragen mindestens 5 Mrd. Dollar.[5]
  • Sibiu, Rumänien: In Sibiu beginnt ein Ökumenisches Treffen von christlichen Kirchenvertretern aus 125 Kirchen[6]

Mittwoch, 5. September[Bearbeiten]

  • Oberschledorn, Deutschland: Durch eine Polizeiaktion werden vermutlich schwerwiegende Anschläge verhindert. Die Terrorverdächtigen wurden festgenommen. Auf Basis der angesammelten Herstellungsmaterialien hätte ein Anschlag mit einer größeren Sprengkraft als bei den Terroranschlägen von Madrid und London durchgeführt werden können. Die Anschlagspläne waren gegen US-amerikanische Einrichtungen gerichtet.[7]
  • Dhaka, Bangladesch: Iajuddin Ahmed, der Präsident Bangladeschs, bleibt auch nach dem Ablauf seiner Amtszeit Präsident des südasiatischen Landes.[8][9]

Donnerstag, 6. September[Bearbeiten]

  • London, UK: Das britische Verteidigungsministerium lässt verlauten, dass in den frühen Morgenstunden vier Jets des Typs Tornado gestartet seien, um insgesamt acht russische Langstreckenbomber (Typ Bear) abzufangen, die sich britischem Luftterritorium näherten. (umstrittenes Detail: SkyNews)[10]

Freitag, 7. September[Bearbeiten]

  • Warschau/Polen: Nach dem Scheitern der Regierungskoalition von Jarosław Kaczyński beschließt das polnische Parlament (Sejm) seine Selbstauflösung. Die Neuwahlen sind für den 21. Oktober vorgesehen.[11][12]
  • Berlin: Ein deutscher Polizeibeamter sendet versehentlich einen Geheimbericht an die Presse. Er enthält Informationen zur Terrorfahndung und über eine Dienstreise von Ministerpräsident Günther Oettinger.[13]
  • Karlsruhe, Deutschland: Das frühere RAF-Mitglied Peter-Jürgen Boock nennt die Namen der Attentäter beim Mord von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer.[14]
  • Algier: Bei einem Bombenanschlag in Algerien sterben 14 Menschen.[15]

Samstag, 8. September[Bearbeiten]

Sonntag, 9. September[Bearbeiten]

Montag, 10. September[Bearbeiten]

Logo FIFA China World Cup 2007.svg

Dienstag, 11. September[Bearbeiten]

Mittwoch, 12. September[Bearbeiten]

  • Israel: Am Abend beginnen in Israel und den jüdischen Gemeinden weltweit die Feierlichkeiten zum jüdischen Neujahrsfest Rosch ha-Schana. Gemäß der jüdischen Ära ist es das Jahr 5768 seit Beginn der Schöpfung und ein sogenanntes Sabbatjahr.
  • Äthiopien: Millennium Teil II. Das Ostafrikanische Land, das immer noch den Julianischen Kalender benutzt, feiert den Beginn des Jahres 2000. Enkutatasch, wie es in Amharisch genannt wird, fällt sonst auf den 11. September, doch 1999 war ein Schaltjahr. Man feiert und jubelt trotz Regen-Matsch, politischer Unterdrückung, hoher Inflation und Arbeitslosigkeit – denn das neue Millennium soll eine Äthiopische Renaissance einläuten.
  • Österreich: Am Vormittag werden 3 Mitglieder der Globalen Islamischen Medienfront (GIMF), darunter auch der Kopf der Organisation, durch das Einsatzkommando Cobra verhaftet. Laut Innenminister Platter bestand aber keine Gefahr auf einen Anschlag in Österreich. Die GIMF unterhält Verbindungen zur Al-Qaida.

Donnerstag, 13. September[Bearbeiten]

Freitag, 14. September[Bearbeiten]

  • USA und Irak: US-Präsident George W. Bush kündigte einen Teilabzug der Truppen aus dem Irak an. Wegen einiger Erfolge würden nicht mehr so viele Soldaten benötigt (siehe auch Irak-Kommission). Bush sagt: „Je erfolgreicher wir sind, desto mehr amerikanische Soldaten können nach Hause kommen.“[25]

Samstag, 15. September[Bearbeiten]

Sonntag, 16. September[Bearbeiten]

  • Berlin, Deutschland: Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung sagte, dass er im Notfall ein entführtes Passagierflugzeug abschießen würde um die Bürger zu schützen, obwohl das Bundesverfassungsgericht dies als verfassungswidrig erklärt hat. Von den Grünen wurde Jung daraufhin als „Verfassungsfeind“ bezeichnet.[26]
  • Phuket, Thailand: Eine McDonnell Douglas MD-82 von One-Two-GO rast bei starkem Regen während der Landung des Fluges OG269 auf dem Flughafen Phuket über die Landebahn hinaus in einen Wald. Mindestens 89 der 123 Fluggäste sterben, darunter ein Deutscher.[27]
  • Athen, Griechenland: Bei den Parlamentswahlen in Griechenland deutet sich eine Mehrheit für den regierenden konservativen Ministerpräsidenten Konstandinos Karamanlis der Partei Nea Dimokratia an.[28]

Montag, 17. September[Bearbeiten]

Franz Josef Jung
  • Deutschland: Die Überlegungen von Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung über mögliche Abschüsse von entführten Passagierflugzeugen werden heftig kritisiert. Der Sprecher des Verbandes der Besatzung strahlgetriebener Kampfflugzeuge der Bundeswehr, Thomas Wassmann sagt: „Wir können zur Zeit […] nur dazu raten, wenn dieser Befehl gegeben wird, ihn nicht zu befolgen“. Man wäre beim Befolgen eines solchen Befehls einem strafrechtlichen Verfahren ausgesetzt. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Struck befürwortete den Einsatz der Bundeswehr im Inneren, wenn die Mittel der Polizei nicht ausreichen, nicht jedoch, wenn Unschuldige betroffen wären.[29]

Dienstag, 18. September[Bearbeiten]

  • Berlin: Die o.a. Aussage des deutschen Verteidigungsministers stößt weiter auf Kritik: Grünen-Fraktionsgeschäftsführer Volker Beck meint, dass Jung bei einem Abschussbefehl für einen Mehrfachmord verantwortlich sei. „Dass ein Minister der Bundesrepublik Deutschland sich öffentlich für die Verwirklichung von Straftatbeständen ausspricht, ist ein Skandal“. Die frühere Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger sagte, Jung müsse sich an das Urteil des Verfassungsgerichts halten, auch wenn er dagegen ist. Sie riet den Piloten, dass sie diesen rechtswidrigen Befehl nicht befolgen.[30] Auch beim Richtertag in Würzburg wird Jung kritisiert.[31]
  • Berlin: Bundesjustizministerin Zypries schlägt ein Gesetz vor, mit dem Leute, die sich in Terrorlagern ausbilden lassen zu zehn Jahren Haft verurteilt werden können.[32]
  • OECD: Nach einer Bildungsstudie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist Deutschland bei den Hochschulabsolventen auf Platz 22 der 30 wichtigsten Industrieländer zurückgefallen.[33]
  • Afrika: Im mittleren und südlichen Afrika sind 17 Länder von Überschwemmungen betroffen.[32]

Mittwoch, 19. September[Bearbeiten]

  • Berlin/Deutschland: Der Bundestag beschließt die Verlängerung des Afghanistan Einsatzes der Bundeswehr um ein Jahr. Im Bundestag kann nur über den gesamten Bundeswehreinsatz (mit Tornadoeinsatz) abgestimmt werden. Bei einem Sonderparteitag hatten die Grünen beschlossen in diesem Fall gegen den Einsatz zu stimmen.[34]
  • Kiel/Schleswig-Holstein: Der schleswig-holsteinische Energiestaatssekretär Jost de Jage erklärt, dass das Bundesland Schleswig-Holstein bis 2020 seinen kompletten Stromverbrauch der Einwohner mit Windenergie decken wolle.[35]
  • Der Euro steigt erstmals über 1.40$

Donnerstag, 20. September[Bearbeiten]

  • Berlin: Die Bundesregierung hat sich im Parlament deutlich für eine Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan ausgesprochen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier rechtfertigt dabei die Zusammenlegung der Mandate für die Beteiligung an „ISAF“ und den Einsatz der Tornados. Bis auf die Linksfraktion befürworten alle Fraktionen die Verlängerung.

Freitag, 21. September[Bearbeiten]

Samstag, 22. September[Bearbeiten]

Demonstration „Freiheit statt Angst“
  • Berlin: Auf einer Demonstration mit dem Motto „Freiheit statt Angst“ demonstrieren ca. 15.000 Menschen gegen die Vorschläge zur Terrorbekämpfung, besonders gegen die Vorratsdatenspeicherung sowie die geplanten Onlinedurchsuchungen.[43]
  • München: Am heutigen Tag wurde das größte Volksfest der Welt, das Münchner Oktoberfest auf der Theresienwiese eröffnet. Oberbürgermeister Christian Ude stach mit drei Schlägen das Fass an und schrie den traditionellen Schlachtruf „O'zapft is!“ aus.
  • Deutschland:Die SPD kritisiert die Vorschläge von Innenminister Schäuble und Verteidigungsminister Jung zur Terrorbekämpfung.[44]
  • Der Datenschutzbeauftragte Schar kritisiert den geplanten Personalausweis mit auf dem der Fingerabdruck gespeichert werden soll.[44]
  • Kanada/Montreal: Die UNO-Klimakonferenz beschließt, dass die Industrieländer das Treibhausgas H-FCKW ab 2020 nicht mehr verwenden, die Entwicklungsländer ab 2030 nicht mehr. H-FCKW galt erst im Vergleich zu FCKW als klimafreundlich; mittlerweile ist bekannt, dass auch H-FCKW die Ozonschicht zerstört.[44]
  • Teheran/ Iran: Die Iranische Regierung stellt eine neue Langstreckenrakete vor, sie soll israelische und amerikanische Stützpunkte erreichen.[44]
  • Deutschland:Dalai Lama besucht das Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach, Deutschland und wird von Angela Merkel offiziell empfangen.[45]
Myanmar

Sonntag, 23. September[Bearbeiten]

Montag, 24. September[Bearbeiten]

Dienstag, 25. September[Bearbeiten]

  • Bayern: Die Finanzierung der 1,85 Milliarden Euro teuren Magnetschwebebahn wurde geklärt. Von Münchens Bürgermeister und von Umweltschützern wurde der Transrapid kritisiert.[48]
Transrapid
  • New York/Vereinigte Staaten: In New York tagte heute die UNO Vollversammlung, es war die erste UNO-Vollversammlung mit Angela Merkel. Bush kritisiert die Demonstrationsverbote in Myanmar und drohte mit Sanktionen.[49]
  • Rangun/Myanmar: In die Demonstrationen in Myanmar wurden von der Regierung Soldaten eingesetzt, die Regierung Myanmars erlässt ein Versammlungsverbot.[50]
  • Kinshasa/Kongo: Die chinesische Regierung und der Kongo vereinbaren den Bau einer Straße durch den Regenwald von der Hauptstadt bis an die Landesgrenze nach Sambia.[51] China übernimmt die Kosten des Straßenbaus und erhält hierfür Schürfrechte, insbesondere für Kupfer und Kobalt.
  • Die EU beschließt, dass Bahnreisende Geld zurückbekommen, wenn die Bahn verspätet ist: bei einer Stunde 25 % des Preises, bei 2 Stunden 50 % des Preises. In Deutschland soll das Gesetz ab 2008 gelten.[52]
  • Dresden/Sachsen: In Sachsen wird die Regierung von Ministerpräsident Milbradt umgebildet.[53]

Mittwoch, 26. September[Bearbeiten]

Donnerstag, 27. September[Bearbeiten]

Proteste in Myanmar 2007

Freitag, 28. September[Bearbeiten]

  • München: Nach 14 Jahren als bayerischer Ministerpräsident und knapp neun Jahren an der Spitze der CSU legt Edmund Stoiber am kommenden Wochenende seine Ämter nieder[59]. Die CSU gibt sich ein neues Grundsatzprogramm.

Samstag, 29. September[Bearbeiten]

Parteivorsitzender: Erwin Huber

Sonntag, 30. September[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. FAZ:Nichtraucherschutz – Züge und Bundesbehörden ab sofort rauchfrei
  2. Zeit:Senator legt Amt nieder
  3. tvmatrix.net – Finnland gewinnt den „Eurovision Dance Contest“
  4. http://news.bbc.co.uk/2/hi/africa/6973816.stm
  5. http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/Panama-Kanal;art271,2372333
  6. http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID7413358,00.html (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.)[1] [2] Vorlage:Toter Link/www.tagesschau.de → Erläuterung
  7. [3]
  8. – Iajuddin to continue as president Says Mainul
  9. Mark Dummett (BBC): Bangladesh president to continue
  10. http://www.reuters.com/article/worldNews/idUSL0679707420070906?feedType=RSS&feedName=worldNews&rpc=69
  11. http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID7434994_TYP6_THE_NAV_REF1_BAB,00.html (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.)[4] [5] Vorlage:Toter Link/www.tagesschau.de → Erläuterung
  12. http://de.wikipedia.org/wiki/Vorlage:Hauptseite_Aktuelles
  13. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,504546,00.html
  14. [6]
  15. n-tv:Algerien erschüttert:Blutbad in Menschenmenge
  16. [7]
  17. Tagesschau:Parlamentswahl in Marokko (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.)[8] [9] Vorlage:Toter Link/www.tagesschau.de → Erläuterung
  18. Zwischen Mutterkreuz und Steinzeitkeule, Welt-Online, 9. September 2007
  19. [10]
  20. Tagesschau: Goldener Löwe für Starregisseur Ang Lee (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.)[11] [12] Vorlage:Toter Link/www.tagesschau.de → Erläuterung
  21. ZDF-heute: APEC-Staaten für mehr Klimaschutz – USA und Australien blockieren konkrete Ziele
  22. http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID7467456_TYP6_THE_NAV_REF1_BAB,00.html (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.)[13] [14] Vorlage:Toter Link/www.tagesschau.de → Erläuterung
  23. http://www.europolitan.de/cms/?s=ep_tagesmeldungen&mtid=8275
  24. www.gmx.de Keine Konstrukteurspunkte und 100 Millionen Strafe
  25. Bush will Totalabzug nur bei „Erfolg“
  26. Video ZDF-heute: „Jung: Abschussbefehl notfalls ohne Gesetz“ in der ZDFmediathek, abgerufen am 9. Februar 2014 (offline)
  27. Identifizierung der Opfer ist schwierig (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.)[15] [16] Vorlage:Toter Link/www.tagesschau.de → Erläuterung
  28. [17]
  29. Tagesschau
  30. Grüne warnen Jung vor mehrfachem Mord
  31. Auch Richter rügen Minister Jung
  32. a b Video heute (18. September 2007) in der ZDFmediathek, abgerufen am 9. Februar 2014 (offline)
  33. Bildungsstudie: Deutschland fällt zurück
  34. Tagesschau
  35. NDR:Schleswig-Holstein will Energieverbrauch von 2020 an mit Wind decken
  36. Tagesschau
  37. Video Heute Journal in der ZDFmediathek, abgerufen am 9. Februar 2014 (offline)
  38. Tagesschau vom 21. September 2007
  39. Spiegel: Gefangene des Geisterschiffs
  40. Südwest Presse: Nur sechs überlebten das Drama
  41. Tagesspiegel: Tödlicher Sturm
  42. Ftd:Was sich für Versicherte ändertVorlage:Webarchiv/Wartung/Nummerierte_Parameter
  43. [18]
  44. a b c d Video Heute (22. September 2007) in der ZDFmediathek, abgerufen am 9. Februar 2014 (offline)
  45. Reuters:Merkel will Dalai Lama empfangen
  46. Frankfurter Rundschau:Birmas Mönche gegen Militärs
  47. Bundesministerium für Landwirtschaft
  48. „Transrapid in der Schwebe“ in der ZDFmediathek, abgerufen am 9. Februar 2014 (offline)
  49. Video Heute (25. September 2007) in der ZDFmediathek, abgerufen am 9. Februar 2014 (offline)
  50. Myanmar erlässt Versammlungsverbot
  51. Handelsblatt:China wird mit Schürfrechten bezahlt
  52. Video „Zug zu spät? Dann Geld zurück“ in der ZDFmediathek, abgerufen am 9. Februar 2014 (offline)
  53. Handelsblatt:Bäumchen-wechsel-Dich in Sachsen
  54. n-tv:Die Zeit drängt
  55. Mindestens 52 Tote bei Brückeneinsturz in Vietnam
  56. Tagesschau:Klöster in der Hauptstadt Rangun gestürmt (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.)[19] [20] Vorlage:Toter Link/www.tagesschau.de → Erläuterung
  57. Heise News
  58. http://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn/buildww/id/125/id/305821/fm/0/SH/0/depot/0/ Wirtschaftswoche:End der roten Zahlen
  59. FAZ.net Edmund Stoiber – Schwer zu übertreffen
  60. Kampf um CSU-Vorsitz entschieden: Huber siegt mit schwachem Ergebnis
  61. Vorgezogene Wahl in der Ukraine soll Stillstand beenden
  62. spiegel.de – Fußball-Heldinnen feiern ihren historischen Triumph
  63. welt.de – Haile Gebrselassie knackt den Weltrekord

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: September 2007 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien