Liste der Mitglieder des Landtages Nordrhein-Westfalen (14. Wahlperiode)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Graphische Darstellung der Sitzverteilung nach der Wahl

Abgeordnete des 14. Landtags Nordrhein-Westfalen in der Legislaturperiode von 8. Juni 2005 bis 2010.

Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Landtag setzt sich nach der Wahl vom 22. Mai 2005 wie folgt zusammen:

Fraktion Sitze
nach der
Wahl
Sitze
aktuell
CDU 89 89
SPD 74 74
FDP 12 12
Bündnis 90/Die Grünen 12 11
Fraktionslos 1
gesamt 187 187

Fraktionswechsel in der 14. Legislaturperiode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 15. Juni 2007 trat Rüdiger Sagel aus der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen aus. Am 23. Oktober gab er bekannt, sich der Partei Die Linke angeschlossen zu haben.

Frauenanteil in der 14. Wahlperiode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gesamtanteil der weiblichen Abgeordneten des Landtags Nordrhein-Westfalen betrug in der 14. Wahlperiode 28,3 Prozent. Er sank damit im Vergleich zur vorherigen 13. Wahlperiode (32,5 Prozent) um über 4 Prozent. Unter den einzelnen Landtagsfraktionen variierte ihr Anteil sehr stark. Die regierende CDU hatte mit 14,6 Prozent den niedrigsten Frauenanteil aller Fraktionen, Bündnis 90/Die Grünen mit über 50 Prozent den höchsten. Bei CDU und FDP reduzierte sich der Frauenanteil gegenüber der 13. Wahlperiode stark, bei der SPD-Fraktion hingegen gab es einen Anstieg über 40 Prozent.

Dem Landtag Nordrhein-Westfalen stand in der 14. Wahlperiode eine Frau vor: Landtagspräsidentin war Juni zwischen Juni 2005 und Juni 2010 Regina van Dinther (CDU).[1][2][3] Die Fraktionsvorsitze waren je zur Hälfte an Frauen und Männer vergeben: die politisch weiter links stehenden Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen wurden von Frauen geführt, den Fraktionen des konservativen Regierungsbündnisses aus CDU und FDP standen Männer vor. Hannelore Kraft (SPD) war eine von lediglich zwei Frauen, die in den damaligen deutschen Landesparlamenten die Rolle der Oppositionsführerin übernahmen. Die in Klammern stehenden Werte der folgenden Tabelle fassen die Zahlen zusammen und geben zum Vergleich die Zahlen der 13. Wahlperiode wieder.

Fraktion gesamt Frauen Frauenanteil Fraktionsvorsitz
Frau Mann
CDU 89 (88) 13 (20) 14,61 % (22,73 %) Helmut Stahl[4]
FDP 12 (24) 2 (6) 16,67 % (25,00 %) Gerhard Papke[5]
SPD 74 (101) 32 (40) 43,24 % (39,60 %) Hannelore Kraft[6]
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 11 (16) 6 (9) 54,55 % (56,25 %) Sylvia Löhrmann[7]
Fraktionslose Abgeordnete 1 (2) 0 (0) 0 % (0 %)
Landtag gesamt 187 (231) 53 (75) 28,34 % (32,47 %) Regina van Dinther
(Landtagspräsidentin)

(Wo nicht weiter gekennzeichnet, wurden die Zahlen der Internetseite des Landtags Nordrhein-Westfalen entnommen.[8])

Abgeordnete der CDU[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz[9][10] Name des Kandidaten Geburtsjahr Wohnort Wahlkreis[11] % Mandat Bemerkungen
1 Rüttgers, Jürgen Jürgen Rüttgers 1951 Pulheim Rhein-Erft-Kreis I 47,6 Direktmandat
2 Uhlenberg, Eckhard Eckhard Uhlenberg 1948 Werl Soest I 52,2 Direktmandat
3 Dinther, Regina van Regina van Dinther 1958 Hattingen Ennepe-Ruhr-Kreis I 37,7 nachgerückt für Günter Kozlowski
4 Laumann, Karl-Josef Karl-Josef Laumann 1957 Hörstel nachgerückt am 4. August 2005 für Hans Peter Lindlar
5 Hegemann, Lothar Lothar Hegemann 1947 Recklinghausen Recklinghausen I 39,4 am 6. September 2006 nachgerückt
6 Fasse, Marie-Luise Marie-Luise Fasse 1948 Rheinberg Wesel II 43,8 Direktmandat
7 Reck, Hans-Joachim Hans-Joachim Reck 1952 Rösrath Wuppertal III – Solingen II 40,6 Direktmandat
8 Droste, Wilhelm Wilhelm Droste 1960 Ratingen Mettmann III 48,0 Direktmandat
9 Kordowski, Gabriele Gabriele Kordowski 1953 Schwerte Unna I 39,2 am 3. Dezember 2007 für Michael Breuer nachgerückt
10 Wittke, Oliver Oliver Wittke 1966 Gelsenkirchen Gelsenkirchen I 33,3 am 10. Dezember 2007 für Wolfgang Aßbrock nachgerückt
11 Recker, Bernhard Bernhard Recker 1939 Ahlen Warendorf II 51,6 Direktmandat
12 Hinnemann, Gisela Gisela Hinnemann 1949 Voerde Oberhausen II – Wesel I 33,6 am 4. November 2009 für Volkmar Klein nachgerückt
13 Breuer, Michael Michael Breuer 1965 Erftstadt Rhein-Erft-Kreis III 45,6 Direktmandat am 1. Dezember 2007 ausgeschieden
14 Luckey, Manfred Manfred Luckey 1949 Schlangen Lippe III 41,4 Direktmandat
15 Doppmeier, Ursula Ursula Doppmeier 1952 Gütersloh Gütersloh II 51,0 Direktmandat
16 Wirtz, Axel Axel Wirtz 1957 Stolberg Kreis Aachen II 46,7 Direktmandat
17 Britz, Franz-Josef Franz-Josef Britz 1948 Essen Essen II 35,0 am 4. November 2009 nachgerückt
18 Ley, Marie-Theres Marie-Theres Ley 1940 Köln Köln I 34,6 am 19. November 2009 nachgerückt
19 Schulte, Bernd Bernd Schulte 1949 Lüdenscheid Märkischer Kreis III 45,0 Direktmandat
20 Biesenbach, Peter Peter Biesenbach 1948 Hückeswagen Oberbergischer Kreis I 53,6 Direktmandat
21 Kastner, Marie-Theres Marie-Theres Kastner 1950 Münster Münster I 43,1 Direktmandat
22 Schittges, Winfried Winfried Schittges 1946 Krefeld Krefeld II 46,1 Direktmandat
24 Middendorf, Claudia Claudia Middendorf 1969 Dortmund Dortmund IV 36,5 am 22. November 2009 für Rudolf Henke nachgerückt
25 Ortgies, Friedhelm Friedhelm Ortgies 1950 Rahden Minden-Lübbecke I 50,3 Direktmandat
26 Stahl, Helmut Helmut Stahl 1947 Bonn Bonn I 38,2 Direktmandat
28 Klein, Volkmar Volkmar Klein 1960 Burbach Siegen-Wittgenstein I 46,7 Direktmandat am 3. November 2009 ausgeschieden
29 Jarzombek, Thomas Thomas Jarzombek 1973 Düsseldorf Düsseldorf III 40,5 Direktmandat
30 Rühl, Elke Elke Rühl 1948 Remscheid Remscheid 43,2 Direktmandat
31 Hovenjürgen, Josef Josef Hovenjürgen 1963 Haltern am See Recklinghausen IV 44,0 Direktmandat
32 Post, Norbert Norbert Post 1952 Mönchengladbach Mönchengladbach II 53,1 Direktmandat
33 Brunert-Jetter, Monika Monika Brunert-Jetter 1955 Meschede Siegen-Wittgenstein II 49,0 Direktmandat
35 Henke, Rudolf Rudolf Henke 1954 Aachen Aachen II 44,6 Direktmandat ausgeschieden am 20. November 2009
36 Monheim, Ursula Ursula Monheim 1939 Leverkusen Leverkusen 43,3 Direktmandat
37 Westkämper, Horst Horst Westkämper 1936 Solingen Solingen I 43,8 Direktmandat
38 Solf, Michael-Ezzo Michael-Ezzo Solf 1946 Siegburg Rhein-Sieg-Kreis IV 50,2 Direktmandat
41 Wirtz, Josef Josef Wirtz 1950 Inden Düren I 50,0 Direktmandat
42 Weisbrich, Christian Christian Weisbrich 1942 Nettetal Viersen II 50,7 Direktmandat
43 Brakelmann, Peter Peter Brakelmann 1958 Wuppertal Wuppertal II 38,6 Direktmandat
45 Aßbrock, Wolfgang Wolfgang Aßbrock 1952 Enger Herford I 43,3 Direktmandat am 6. Dezember 2007 verstorben
46 Billmann, Alfons-Reimund Alfons-Reimund Billmann 1944 Herzogenrath Kreis Aachen I 44,4 Direktmandat
48 Müller, Holger Holger Müller 1947 Rösrath Rheinisch-Bergischer Kreis I 44,9 Direktmandat
50 Kress, Karl Karl Kress 1945 Dormagen Rhein-Kreis Neuss II 49,5 Direktmandat
51 Wilp, Josef Josef Wilp 1938 Rheine Steinfurt II 53,5 Direktmandat
52 Schulte, Hubert Hubert Schulte 1945 Menden Märkischer Kreis II 50,8 Direktmandat
53 Burkert, Oskar Oskar Burkert 1951 Hamm Hamm I 43,4 Direktmandat
54 Giebels, Harald Harald Giebels 1964 Haan Mettmann II 45,8 Direktmandat
55 Bollenbach, Chris Chris Bollenbach 1972 Bünde Herford II 43,4 Direktmandat
57 Lindlar, Hans Peter Hans Peter Lindlar 1946 Hennef Rhein-Sieg-Kreis I 50,0 Direktmandat ausgeschieden am 3. August 2005
59 Preuß, Peter Peter Preuß 1953 Düsseldorf Düsseldorf IV 44,2 Direktmandat
60 Lohn, Werner Werner Lohn 1958 Geseke Soest II 48,8 Direktmandat
61 Hachen, Gerd Gerd Hachen 1952 Erkelenz Heinsberg II 53,6 Direktmandat
63 Berger, Stefan Stefan Berger 1969 Schwalmtal Viersen I 51,5 Direktmandat
64 Kemper, Heinrich Heinrich Kemper 1949 Lage Lippe I 42,3 Direktmandat
66 Ellinghaus, Horst-Emil Horst-Emil Ellinghaus 1948 Wuppertal Wuppertal I 41,5 Direktmandat
67 Krückel, Bernd Bernd Krückel 1964 Heinsberg Heinsberg I 60,2 Direktmandat
70 Klöpper, Rita Rita Klöpper 1944 Frechen Rhein-Erft-Kreis II 44,9 Direktmandat
71 Kaiser, Peter Peter Kaiser 1966 Krefeld Krefeld I 42,6 Direktmandat
73 Schick, Thorsten Thorsten Schick 1971 Iserlohn Märkischer Kreis I 46,0 Direktmandat
75 Sternberg, Thomas Thomas Sternberg 1952 Münster Münster II 44,2 Direktmandat
76 Deppe, Rainer Rainer Deppe 1956 Overath Rheinisch-Bergischer Kreis II 49,2 Direktmandat
79 Hüsken, Wolfgang Wolfgang Hüsken 1948 Hamminkeln Wesel III 44,5 Direktmandat
80 Kern, Walter Walter Kern 1954 Lemgo Lippe II 42,4 Direktmandat
82 Möbius, Christian Christian Möbius 1966 Köln Köln IV 40,9 Direktmandat
83 Löttgen, Bodo Bodo Löttgen 1959 Nümbrecht Oberbergischer Kreis II 51,1 Direktmandat
85 Hollstein, Jürgen Jürgen Hollstein 1962 Köln Köln V 42,6 Direktmandat
86 Schroeren, Michael Michael Schroeren 1946 Mönchengladbach Mönchengladbach I 48,5 Direktmandat
90 Ratajczak, Marc Marc Ratajczak 1973 Mettmann Mettmann IV 43,0 Direktmandat
94 Lehne, Olaf Olaf Lehne 1962 Düsseldorf Düsseldorf I 44,2 Direktmandat
97 Clauser, Hans-Dieter Hans-Dieter Clauser 1950 Langenfeld (Rheinland) Mettmann I 48,0 Direktmandat
100 Petersen, Jens Jens Petersen 1970 Düsseldorf Düsseldorf II 41,0 Direktmandat
Einmahl, Rolf Rolf Einmahl 1949 Aachen Aachen I 37,2 Direktmandat
Pick, Clemens Clemens Pick 1947 Nettersheim Euskirchen I 53,1 Direktmandat
Seel, Rolf Rolf Seel 1953 Kreuzau Düren II – Euskirchen II 53,6 Direktmandat
Knieps, Franz-Josef Franz-Josef Knieps 1942 Köln Köln II 40,5 Direktmandat
Milz, Andrea Andrea Milz 1963 Königswinter Rhein-Sieg-Kreis II 50,2 Direktmandat
Keller, Ilka Ilka Keller 1944 Swisttal Rhein-Sieg-Kreis III 54,0 Direktmandat
Lorth, Gerhard Gerhard Lorth 1944 Bonn Bonn II 46,4 Direktmandat
Sahnen, Heinz Heinz Sahnen 1946 Neuss Rhein-Kreis Neuss I 52,1 Direktmandat
Lienenkämper, Lutz Lutz Lienenkämper 1969 Meerbusch Rhein-Kreis Neuss III 54,5 Direktmandat
Linssen, Helmut Helmut Linssen 1942 Issum Kleve I 58,4 Direktmandat
Palmen, Manfred Manfred Palmen 1945 Kleve Kleve II 54,4 Direktmandat
Kuhmichel, Manfred Manfred Kuhmichel 1943 Essen Essen IV 43,0 Direktmandat
Wüst, Hendrik Hendrik Wüst 1975 Rhede Borken I 58,3 Direktmandat
Tenhumberg, Bernhard Bernhard Tenhumberg 1956 Vreden Borken II 62,9 Direktmandat
Schemmer, Bernhard Bernhard Schemmer 1950 Reken Coesfeld I – Borken III 61,0 Direktmandat
Jostmeier, Werner Werner Jostmeier 1950 Dülmen Coesfeld II 56,9 Direktmandat
Brüning, Hannelore Hannelore Brüning 1942 Neuenkirchen Steinfurt I 55,3 Direktmandat
Grunendahl, Wilfried Wilfried Grunendahl 1952 Tecklenburg Steinfurt III 44,4 Direktmandat
Sendker, Reinhold Reinhold Sendker 1952 Ennigerloh Warendorf I 56,5 Direktmandat
Lux, Rainer Rainer Lux 1951 Bielefeld Bielefeld II 44,4 Direktmandat
Kozlowski, Günter Günter Kozlowski 1953 Rheda-Wiedenbrück Gütersloh I – Bielefeld III 43,1 (Direktmandat) Mandatsverzicht am 6. Juni 2005
Brinkmeier, Michael Michael Brinkmeier 1968 Rietberg Gütersloh III 60,6 Direktmandat
Westerhorstmann, Maria Maria Westerhorstmann 1952 Delbrück Paderborn I 65,2 Direktmandat
Schmitz, Wolfgang Wolfgang Schmitz 1948 Paderborn Paderborn II 55,6 Direktmandat
Fehring, Hubertus Hubertus Fehring 1950 Willebadessen Höxter 61,7 Direktmandat
Kaiser, Klaus Klaus Kaiser 1957 Arnsberg Hochsauerlandkreis I 56,9 Direktmandat
Kleff, Hubert Hubert Kleff 1948 Olsberg Hochsauerlandkreis II – Soest III 60,0 Direktmandat
Kruse, Theodor Theodor Kruse 1948 Olpe Olpe 64,0 Direktmandat

Abgeordnete der SPD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz[12] Name des Kandidaten Geburtsjahr Wohnort Wahlkreis[11] % Mandat Bemerkungen
1 Steinbrück, Peer Peer Steinbrück 1947 Bonn Unna III – Hamm II 55,9 Direktmandat ausgeschieden am 21. November 2005
2 Fischer, Birgit Birgit Fischer 1953 Bochum Bochum III – Herne II 50,8 Direktmandat ausgeschieden am 11. Mai 2007
3 Schartau, Harald Harald Schartau 1953 Mülheim an der Ruhr Dortmund III 47,8 Direktmandat am 31. Dezember 2008 ausgeschieden
4 Kraft, Hannelore Hannelore Kraft 1961 Mülheim an der Ruhr Mülheim I 45,5 Direktmandat
5 Moron, Edgar Edgar Moron 1941 Erftstadt Rhein-Erft-Kreis III 36,9 Listenmandat
6 Gödecke, Carina Carina Gödecke 1958 Bochum Bochum I 49,5 Direktmandat
7 Groschek, Michael Michael Groschek 1956 Oberhausen Oberhausen II – Wesel I 49,6 Direktmandat ausgeschieden am 31. Oktober 2009
8 Brunn, Anke Anke Brunn 1942 Köln Köln IV 38,2 Listenmandat
9 Horstmann, Axel Axel Horstmann 1954 Herford Herford I 40,3 Listenmandat ausgeschieden am 2. April 2007
10 Kuschke, Wolfram Wolfram Kuschke 1950 Lünen Unna I 43,5 Direktmandat
11 Altenkamp, Britta Britta Altenkamp 1964 Essen Essen III 46,5 Direktmandat
12 Rudolph, Karsten Karsten Rudolph 1962 Bochum Hochsauerlandkreis II - Soest III 26,8 Listenmandat
13 Schäfer, Ute Ute Schäfer 1954 Lage Lippe I 40,2 Listenmandat
14 Körfges, Hans-Willi Hans-Willi Körfges 1954 Mönchengladbach Mönchengladbach I 33,7 Listenmandat
15 Dieckmann, Jochen Jochen Dieckmann 1947 Düsseldorf Rhein-Sieg-Kreis II 30,8 Listenmandat ausgeschieden am 6. März 2007
16 Stotz, Marlies Marlies Stotz 1959 Lippstadt Soest II 33,9 Listenmandat
17 Behrens, Fritz Fritz Behrens 1948 Jüchen Rhein-Kreis Neuss I 30,4 Listenmandat
18 Koschorreck, Elisabeth Elisabeth Koschorreck 1952 Düren Düren II – Euskirchen II 29,4 Listenmandat
19 Römer, Norbert Norbert Römer 1947 Castrop-Rauxel Soest I 31,6 Listenmandat
20 Nell-Paul, Claudia Claudia Nell-Paul 1954 Düsseldorf Düsseldorf I 34,7 Listenmandat
21 Veldhues, Elisabeth Elisabeth Veldhues 1949 Rheine Steinfurt II 32,5 Listenmandat
22 Schultheis, Karl Karl Schultheis 1953 Aachen Aachen II 33,3 Listenmandat
23 Hendricks, Renate Renate Hendricks 1952 Bonn Bonn II 31,2 Listenmandat
24 Stinka, André André Stinka 1965 Dülmen Coesfeld II 26,8 Listenmandat
25 Killewald, Norbert Norbert Killewald 1961 Kevelaer Kleve I 26,3 Listenmandat
26 Schulze, Svenja Svenja Schulze 1968 Münster Münster II 33,2 Listenmandat
27 Haseloh, Karl-Heinz Karl-Heinz Haseloh 1946 Hille Minden-Lübbecke I 35,3 Listenmandat
28 Ruff-Händelkes, Monika Monika Ruff-Händelkes 1960 Viersen Viersen I 30,8 Listenmandat
29 Peschkes, Hans-Theodor Hans-Theodor Peschkes 1947 Bocholt Borken I 28,1 Listenmandat
30 Apel-Haefs, Ulrike Ulrike Apel-Haefs 1952 Korschenbroich Rhein-Kreis Neuss III 27,0 Listenmandat am 9. Februar 2009 verstorben
31 Börschel, Martin Martin Börschel 1972 Köln Köln III 40,1 Direktmandat
32 Watermann-Krass, Annette Annette Watermann-Krass 1957 Sendenhorst Warendorf II 34,3 Listenmandat
33 Wißen, Bodo Bodo Wißen 1974 Rees Kleve II 30,5 Listenmandat
34 Hammelrath, Helene Helene Hammelrath 1950 Bergisch Gladbach Rheinisch-Bergischer Kreis I 33,0 Listenmandat
35 Jung, Reinhard Reinhard Jung 1952 Wenden Olpe 24,2 Listenmandat
36 Gießelmann, Helga Helga Gießelmann 1949 Bielefeld Bielefeld II 39,2 Listenmandat
37 Tüttenberg, Achim Achim Tüttenberg 1959 Troisdorf Rhein-Sieg-Kreis IV 33,2 Listenmandat
38 Tillmann, Angela Angela Tillmann 1957 Mönchengladbach Mönchengladbach II 29,2 Listenmandat
39 Trampe-Brinkmann, Thomas Thomas Trampe-Brinkmann 1960 Ennigerloh Warendorf I 27,1 Listenmandat
40 Schwarz-Schumann, Helga Helga Schwarz-Schumann 1955 Siegen Siegen-Wittgenstein I 35,2 Listenmandat
41 Leuchtenberg, Uwe Uwe Leuchtenberg 1958 Tönisvorst Viersen II 30,0 Listenmandat
42 Meurer, Ursula Ursula Meurer 1955 Heinsberg Heinsberg I 25,6 Listenmandat
43 Unruhe, Jürgen Jürgen Unruhe 1970 Steinheim Höxter 23,8 Listenmandat
44 Wiegand, Stefanie Stefanie Wiegand 1969 Südlohn Borken II 24,0 Listenmandat
45 Stüttgen, Gerd Gerd Stüttgen 1966 Arnsberg Hochsauerlandkreis I 29,3 am 22. November 2005 für Peer Steinbrück nachgerückt
46 Schneppe, Petra Petra Schneppe 1950 Krefeld Krefeld II 34,1 am 7. März 2007 für Jochen Dieckmann nachgerückt
47 Karthaus, Gero Gero Karthaus 1960 Engelskirchen Oberbergischer Kreis II 33,2 am 3. April 2007 für Axel Horstmann nachgerückt; ausgeschieden am 11. November 2009
48 Boos, Anna Anna Boos 1956 Münster Münster I 32,2 am 14. Mai 2007 für Birgit Fischer nachgerückt
49 Weckmann, Peter Peter Weckmann 1952 Essen Essen IV 37,9 am 2. Januar 2009 für Harald Schartau nachgerückt
50 Preuß-Buchholz, Iris Iris Preuß-Buchholz 1957 Solingen Solingen I 34,5 am 10. Februar 2009 für Ulrike Apel-Haefs nachgerückt
51 Antoni, Jürgen Jürgen Antoni 1964 Balve Märkischer Kreis II 33,2 am 2. November 2009 für Michael Groschek nachgerückt
52 Weidenhaupt, Helen Helen Weidenhaupt 1954 Eschweiler Kreis Aachen II 36,3 am 12. November 2009 für Gero Karthaus nachgerückt
60 Walsken, Gisela Gisela Walsken 1958 Duisburg Duisburg I 45,2 Direktmandat
62 Ruhkemper, Cornelia Cornelia Ruhkemper 1954 Bottrop Bottrop 49,8 Direktmandat
64 Hack, Ingrid Ingrid Hack 1964 Köln Köln I 35,2 Direktmandat
68 Gebhard, Heike Heike Gebhard 1954 Gelsenkirchen Gelsenkirchen I 51,8 Direktmandat
70 Talhorst, Elke Elke Talhorst 1945 Moers Wesel IV 50,0 Direktmandat
74 Kieninger, Gerda Gerda Kieninger 1951 Dortmund Dortmund II 47,6 Direktmandat
76 Sikora, Gabriele Gabriele Sikora 1950 Castrop-Rauxel Recklinghausen V 48,2 Direktmandat
82 Krauskopf, Annegret Annegret Krauskopf 1944 Dortmund Dortmund I 49,4 Direktmandat
83 Garbrecht, Günter Günter Garbrecht 1950 Bielefeld Bielefeld I 39,6 Direktmandat
88 Gottschlich, Margret Margret Gottschlich 1948 Herten Recklinghausen II 50,6 Direktmandat
91 Jörg, Wolfgang Wolfgang Jörg 1963 Hagen Hagen I 42,1 Direktmandat
94 Schmeltzer, Rainer Rainer Schmeltzer 1961 Lünen Unna II 44,4 Direktmandat
100 Stotko, Thomas Thomas Stotko 1966 Witten Ennepe-Ruhr-Kreis II 45,6 Direktmandat
103 Bollermann, Gerd Gerd Bollermann 1949 Dortmund Dortmund IV 45,4 Direktmandat
105 Röken, Wolfgang Wolfgang Röken 1943 Gladbeck Recklinghausen III 46,0 Direktmandat
107 Sichau, Frank Frank Sichau 1947 Herne Herne I 51,3 Direktmandat
110 Kramer, Hubertus Hubertus Kramer 1959 Gevelsberg Hagen II – Ennepe-Ruhr-Kreis III 43,8 Direktmandat
114 Hilser, Dieter Dieter Hilser 1953 Essen Essen II 48,4 Direktmandat
116 Töns, Markus Markus Töns 1964 Gelsenkirchen Gelsenkirchen II 49,3 Direktmandat
118 Kutschaty, Thomas Thomas Kutschaty 1968 Essen Essen I – Mülheim II 49,8 Direktmandat
119 Eiskirch, Thomas Thomas Eiskirch 1970 Bochum Bochum II 47,2 Direktmandat
120 Eumann, Marc Jan Marc Jan Eumann 1966 Köln Köln VII 40,9 Direktmandat
121 Bovermann, Rainer Rainer Bovermann 1957 Hattingen Ennepe-Ruhr-Kreis I 43,2 Direktmandat
122 Bischoff, Rainer Rainer Bischoff 1958 Duisburg Duisburg II 48,6 Direktmandat
124 Becker, Andreas Andreas Becker 1966 Recklinghausen Recklinghausen I 44,6 Direktmandat
125 Große Brömer, Wolfgang Wolfgang Große Brömer 1952 Oberhausen Oberhausen I 51,1 Direktmandat
126 Gatter, Stephan Stephan Gatter 1955 Köln Köln VI 39,7 Direktmandat
127 Jäger, Ralf Ralf Jäger 1961 Duisburg Duisburg III 50,4 Direktmandat
129 Link, Sören Sören Link 1976 Duisburg Duisburg IV 52,8 Direktmandat
Howe, Inge Inge Howe 1952 Minden Minden-Lübbecke II 42,4 Direktmandat

Abgeordnete der FDP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz[13] Name des Kandidaten Geburtsjahr Wohnort Wahlkreis[11] % Mandat Bemerkungen
1 Wolf, Ingo Ingo Wolf 1955 Euskirchen Euskirchen I 9,7 Listenmandat
2 Papke, Gerhard Gerhard Papke 1961 Königswinter Rhein-Sieg-Kreis II 8,8 Listenmandat
3 Freimuth, Angela Angela Freimuth 1966 Lüdenscheid Märkischer Kreis III 8,0 Listenmandat
4 Orth, Robert Robert Orth 1968 Mettmann Düsseldorf I 8,9 Listenmandat
5 Thomann-Stahl, Marianne Marianne Thomann-Stahl 1954 Minden Minden-Lübbecke II 6,3 Listenmandat ausgeschieden am 27. Juli 2005
6 Witzel, Ralf Ralf Witzel 1972 Essen Essen IV 6,5 Listenmandat
7 Brockes, Dietmar Dietmar Brockes 1970 Brüggen Viersen II 9,2 Listenmandat
8 Rasche, Christof Christof Rasche 1962 Erwitte Soest II 8,7 Listenmandat
9 Lindner, Christian Christian Lindner 1979 Wermelskirchen Rheinisch-Bergischer Kreis II 9,7 Listenmandat ausgeschieden am 18. November 2009
10 Söffing, Jan Jan Söffing 1954 Mettmann Mettmann II 9,0 Listenmandat ausgeschieden am 30. Juni 2005
11 Romberg, Stefan Stefan Romberg 1969 Drensteinfurt Warendorf II 5,7 Listenmandat
12 Pieper-von Heiden, Ingrid Ingrid Pieper-von Heiden 1948 Oerlinghausen Lippe I 6,6 Listenmandat
13 Engel, Horst Horst Engel 1947 Pulheim Rhein-Erft-Kreis I 7,3 am 1. Juli 2005 für Jan Söffing nachgerückt
14 Ellerbrock, Holger Holger Ellerbrock 1948 Duisburg Duisburg I 3,9 am 28. Juli 2005 für Marianne Thomann-Stahl nachgerückt
15 Dreckmann, Ute Ute Dreckmann 1950 Bochum Bochum III – Herne II 3,8 am 19. November 2009 für Christian Lindner nachgerückt

Abgeordnete der GRÜNEN[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz[14] Name des Kandidaten Geburtsjahr Wohnort Wahlkreis[11] % Mandat Bemerkungen
1 Höhn, Bärbel Bärbel Höhn 1952 Oberhausen Oberhausen I 5,6 Listenmandat am 10. November 2005 ausgeschieden
2 Vesper, Michael Michael Vesper 1952 Köln Bielefeld I 16,2 Listenmandat am 30. September 2006 ausgeschieden
3 Löhrmann, Sylvia Sylvia Löhrmann 1957 Solingen Solingen I 6,0 Listenmandat
4 Priggen, Reiner Reiner Priggen 1953 Aachen Aachen I 14,7 Listenmandat
5 Steffens, Barbara Barbara Steffens 1962 Mülheim an der Ruhr Mülheim I 6,3 Listenmandat
6 Remmel, Johannes Johannes Remmel 1962 Siegen Siegen-Wittgenstein I 5,5 Listenmandat
7 Beer, Sigrid Sigrid Beer 1956 Paderborn Paderborn II 7,0 Listenmandat
8 Keymis, Oliver Oliver Keymis 1960 Meerbusch Rhein-Kreis Neuss III 5,4 Listenmandat
9 Düker, Monika Monika Düker 1963 Düsseldorf Düsseldorf II 7,7 Listenmandat
10 Sagel, Rüdiger Rüdiger Sagel 1955 Münster Münster II 12,1 Listenmandat seit 15. Juni 2007 fraktionslos, Eintritt in DIE LINKE im Oktober 2007
11 Asch, Andrea Andrea Asch 1959 Köln Köln VII 10,4 Listenmandat
12 Becker, Horst Horst Becker 1956 Lohmar Rhein-Sieg-Kreis I 8,2 Listenmandat
13 Seidl, Ruth Ruth Seidl 1953 Wassenberg Heinsberg II 4,5 am 11. November 2005 nachgerückt für Bärbel Höhn
16 Groth, Ewald Ewald Groth 1953 Bochum Bochum III – Herne II 5,6 am 1. Oktober 2006 nachgerückt für Michael Vesper

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Internetseite des Landtags Nordrhein-Westfalen: Präsidentin und Präsidium. Landtagspräsidentin Regina van Dinther. (Stand Dezember 2009)
  2. Artikel auf www.wdr.de vom 9. Juni 2010 (Memento vom 12. Juni 2010 im Internet Archive)
  3. Plenarprotokoll der konstituierenden Sitzung des 14. Landtags von Nordrhein-Westfalen am 8. Juni 2005
  4. Internetseite der CDU-Landtagsfraktion NRW: Helmut Stahl, MdL. (Stand Dezember 2009)
  5. Internetseite der FDP-Landtagsfraktion NRW: Dr. Gerhard Papke. (Stand Dezember 2009)
  6. Internetseite der SPD-Landtagsfraktion NRW: Fraktionsvorsitzende Hannelore Kraft. (Stand Dezember 2009)
  7. Internetseite der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen NRW: Fraktionsvorstand der Grünen Landtagsfraktion NRW. (Stand Dezember 2009)
  8. Internetseite des Landtags Nordrhein-Westfalen: Statistische Angaben zu den Abgeordneten – Frauenanteil. Statistik über den Frauenanteil im Landtag der 14. Wahlperiode. Stand: 9. Januar 2008.
    Internetseite des Landtags Nordrhein-Westfalen: Statistische Angaben zu den Abgeordneten – Frauenanteil. Statistik über den Frauenanteil im Landtag der 13. Wahlperiode. Stand: 18. April 2005.
  9. Landesreserveliste Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU - (PDF, 47 KB)
  10. 2.2 Landesreservelisten In: Landtagswahl 2005. Verzeichnis der Bewerberinnen und Bewerber. Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW, Düsseldorf, 2005, S. 52-66
  11. a b c d Kreiswahlvorschläge (PDF, 391 KB)
  12. Landesreserveliste Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD - (PDF, 39 KB)
  13. Landesreserveliste Freie Demokratische Partei – FDP - (PDF, 45 KB)
  14. Landesreserveliste BÜNDNIS 90 /DIE GRÜNEN – GRÜNE - (PDF, 19 KB)