Fed Cup 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fed Cup 2016
Zeitraum: Februar – November 2016
Auflage: 54
Teilnehmende Nationen: 102
Fed Cup Final 2016 FRA vs CZE PPP 3538 (31066166125).jpg
Sieger: TschechienTschechien Tschechien
Titel: 10
Spielerinnen: Denisa Allertová
Lucie Hradecká
Petra Kvitová
Karolína Plíšková
Barbora Strýcová
Teamchef: Petr Pála

Der Fed Cup 2016 war die 54. Auflage des Tennisturniers der Nationalteams der Frauen.

Weltgruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DeutschlandDeutschland Deutschland FrankreichFrankreich Frankreich ItalienItalien Italien NiederlandeNiederlande Niederlande
RumänienRumänien Rumänien RusslandRussland Russland SchweizSchweiz Schweiz TschechienTschechien Tschechien
  1. Runde Halbfinale Finale
                           
  1 TschechienTschechien Tschechien 3  
RumänienRumänien Rumänien 2  
  1 TschechienTschechien Tschechien 3  
  SchweizSchweiz Schweiz 2  
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 2
SchweizSchweiz Schweiz 3  
  1 TschechienTschechien Tschechien 3
  FrankreichFrankreich Frankreich 2
FrankreichFrankreich Frankreich 4  
3 ItalienItalien Italien 1  
FrankreichFrankreich Frankreich 3
  NiederlandeNiederlande Niederlande 2  
NiederlandeNiederlande Niederlande 3
  2 RusslandRussland Russland 1  

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rumänien – Tschechien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RumänienRumänien 2
TschechienTschechien 3

Datum: 6. bis 7. Februar 2016
Austragungsort: Sala Polivalentă, Cluj-Napoca, Rumänien
Belag: Hartplatz (Halle)

RumänienRumänien TschechienTschechien Ergebnis
Simona Halep Karolína Plíšková 7:64, 4:6, 2:6
Monica Niculescu Petra Kvitová 6:3, 6:4
Simona Halep Petra Kvitová 6:4, 3:6, 6:3
Monica Niculescu Karolína Plíšková 4:6, 6:4, 3:6
Andreea Mitu
Ioana Raluca Olaru
Karolína Plíšková
Barbora Strýcová
2:6, 3:6

Deutschland – Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DeutschlandDeutschland 2
SchweizSchweiz 3

Datum: 6. bis 7. Februar 2016
Austragungsort: Leipziger Messe, Leipzig, Deutschland
Belag: Hartplatz (Halle)

DeutschlandDeutschland SchweizSchweiz Ergebnis
Andrea Petković Belinda Bencic 3:6, 4:6
Angelique Kerber Timea Bacsinszky 6:1, 6:3
Angelique Kerber Belinda Bencic 6:74, 3:6
Annika Beck Timea Bacsinszky 7:5, 6:4
Andrea Petković
Anna-Lena Grönefeld
Belinda Bencic
Martina Hingis
3:6, 2:6

Frankreich – Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FrankreichFrankreich 4
ItalienItalien 1

Datum: 6. bis 7. Februar 2016
Austragungsort: Palais des Sports, Marseille, Frankreich
Belag: Hartplatz (Halle)

FrankreichFrankreich ItalienItalien Ergebnis
Kristina Mladenovic Camila Giorgi 6:1, 4:6, 1:6
Caroline Garcia Sara Errani 6:3, 7:5
Kristina Mladenovic Sara Errani 7:64, 6:1
Caroline Garcia Camila Giorgi 6:3, 6:4
Océane Dodin
Pauline Parmentier
Martina Caregaro
Sara Errani
6:0, 6:1

Russland – Niederlande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RusslandRussland 1
NiederlandeNiederlande 3

Datum: 6. bis 7. Februar 2016
Austragungsort: Olimpijski, Moskau, Russland
Belag: Hartplatz (Halle)

RusslandRussland NiederlandeNiederlande Ergebnis
Jekaterina Makarowa Kiki Bertens 3:6, 4:6
Swetlana Kusnezowa Richèl Hogenkamp 6:74, 7:5, 8:10
Swetlana Kusnezowa Kiki Bertens 1:6, 4:6
Jekaterina Makarowa Richèl Hogenkamp nicht gespielt
Darja Kassatkina
Jekaterina Makarowa
Cindy Burger
Arantxa Rus
6:0, 6:2

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweiz – Tschechien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SchweizSchweiz 2
TschechienTschechien 3

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: Messe Luzern, Luzern, Schweiz
Belag: Hartplatz (Halle)

SchweizSchweiz TschechienTschechien Ergebnis
Timea Bacsinszky Barbora Strýcová 0:6, 2:6
Viktorija Golubic Karolína Plíšková 3:6, 6:4, 6:4
Timea Bacsinszky Karolína Plíšková 4:6, 2:6
Viktorija Golubic Barbora Strýcová 3:6, 7:66, 6:1
Viktorija Golubic
Martina Hingis
Karolína Plíšková
Lucie Hradecká
2:6, 2:6

Frankreich – Niederlande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FrankreichFrankreich 3
NiederlandeNiederlande 2

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: Arena Loire, Trélazé, Frankreich
Belag: Sand (Halle)

FrankreichFrankreich NiederlandeNiederlande Ergebnis
Caroline Garcia Kiki Bertens 4:6, 2:6
Kristina Mladenovic Richèl Hogenkamp 6:2, 6:4
Kristina Mladenovic Kiki Bertens 5:7, 4:6
Caroline Garcia Arantxa Rus 6:3, 6:4
Caroline Garcia
Kristina Mladenovic
Kiki Bertens
Richèl Hogenkamp
4:6, 6:3, 6:3

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich – Tschechien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FrankreichFrankreich 2
TschechienTschechien 3

Datum: 12. bis 13. November 2016
Austragungsort: Rhénus Sport, Straßburg, Frankreich
Belag: Hartplatz (Halle)

FrankreichFrankreich TschechienTschechien Ergebnis
Kristina Mladenovic Karolína Plíšková 3:6, 6:4, 14:16
Caroline Garcia Petra Kvitová 7:66, 6:3
Caroline Garcia Karolína Plíšková 6:3, 3:6, 6:3
Alizé Cornet Barbora Strýcová 2:6, 6:74
Alizé Cornet
Pauline Parmentier
Lucie Hradecká
Barbora Strýcová
5:7, 5:7

Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlierer der 1. Runde aus der Weltgruppe DeutschlandDeutschland Deutschland ItalienItalien Italien RumänienRumänien Rumänien RusslandRussland Russland
Sieger der 1. Runde aus der Weltgruppe II AustralienAustralien Australien SpanienSpanien Spanien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten WeissrusslandWeißrussland Weißrussland

Russland – Weißrussland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RusslandRussland 2
WeissrusslandWeißrussland 3

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: Sportpalast Luschniki (kleine Halle), Moskau, Russland
Belag: Sand (Halle)

RusslandRussland WeissrusslandWeißrussland Ergebnis
Darja Kassatkina Aljaksandra Sasnowitsch 6:3, 3:6, 6:1
Margarita Gasparjan Wiktoryja Asaranka 2:6, 3:6
Darja Kassatkina Wiktoryja Asaranka 2:6, 7:5, 3:6
Margarita Gasparjan Aljaksandra Sasnowitsch 6:4, 1:6, 5:7
Darja Kassatkina
Jelena Wesnina
Wolha Hawarzowa
Aryna Sabalenka
6:4, 6:2

Spanien – Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SpanienSpanien 4
ItalienItalien 0

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: Club de Tennis Lleida, Lleida, Spanien
Belag: Sand

SpanienSpanien ItalienItalien Ergebnis
Garbiñe Muguruza Francesca Schiavone 7:64, 6:0
Carla Suárez Navarro Roberta Vinci 6:1, 6:1
Garbiñe Muguruza Roberta Vinci 6:2, 6:2
Carla Suárez Navarro Francesca Schiavone nicht gespielt
Anabel Medina Garrigues
Sara Sorribes Tormo
Karin Knapp
Francesca Schiavone
1:1 Aufgabe

Rumänien – Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RumänienRumänien 1
DeutschlandDeutschland 4

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: Sala Polivalentă, Cluj-Napoca, Rumänien
Belag: Sand (Halle)

RumänienRumänien DeutschlandDeutschland Ergebnis
Irina-Camelia Begu Angelique Kerber 2:6, 3:6
Simona Halep Andrea Petković 6:4, 6:75, 6:4
Simona Halep Angelique Kerber 2:6, 2:6
Monica Niculescu Andrea Petković 6:0, 6:71, 3:6
Irina-Camelia Begu
Alexandra Dulgheru
Annika Beck
Julia Görges
7:65, 6:74, [7:10]

Australien – Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AustralienAustralien 0
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 4

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: Pat Rafter Arena, Brisbane, Australien
Belag: Sand

AustralienAustralien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ergebnis
Darja Gawrilowa Madison Keys 4:6, 2:6
Samantha Stosur Christina McHale 6:3, 1:6, 5:7
Samantha Stosur Coco Vandeweghe 6:2, 5:7, 4:6
Darja Gawrilowa Christina McHale nicht gespielt
Darja Gawrilowa
Arina Rodionowa
Bethanie Mattek-Sands
Coco Vandeweghe
1:6, 4:6

Weltgruppe II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AustralienAustralien Australien SerbienSerbien Serbien PolenPolen Polen KanadaKanada Kanada
SlowakeiSlowakei Slowakei SpanienSpanien Spanien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten WeissrusslandWeißrussland Weißrussland

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slowakei – Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SlowakeiSlowakei 2
AustralienAustralien 3

Datum: 6. bis 7. Februar 2016
Austragungsort: Aegon Arena, Bratislava, Slowakei
Belag: Hartplatz (Halle)

SlowakeiSlowakei AustralienAustralien Ergebnis
Anna Karolína Schmiedlová Arina Rodionowa 5:7, 7:5, 6:0
Jana Čepelová Samantha Stosur 3:6, 4:6
Anna Karolína Schmiedlová Samantha Stosur 6:75, 5:7
Dominika Cibulková Kimberly Birrell 6:3, 6:1
Jana Čepelová
Daniela Hantuchová
Casey Dellacqua
Samantha Stosur
7:5, 1:6, 2:6

Serbien – Spanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SerbienSerbien 0
SpanienSpanien 4

Datum: 6. bis 7. Februar 2016
Austragungsort: Hala sportova u Kraljevu, Kraljevo, Serbien
Belag: Hartplatz (Halle)

SerbienSerbien SpanienSpanien Ergebnis
Ivana Jorović Garbiñe Muguruza 3:6, 1:6
Jelena Janković Carla Suárez Navarro 4:6, 2:6
Jelena Janković Garbiñe Muguruza 3:6, 4:6
Ivana Jorović Carla Suárez Navarro nicht gespielt
Ivana Jorović
Nina Stojanović
Lara Arruabarrena Vecino
Lourdes Domínguez Lino
6:4, 6:76, [7:10]

USA – Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 4
PolenPolen 0

Datum: 6. bis 7. Februar 2016
Austragungsort: Holua Tennis Center, Kailua-Kona, Vereinigte Staaten
Belag: Hartplatz

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten PolenPolen Ergebnis
Sloane Stephens Magda Linette 6:2, 6:4
Venus Williams Paula Kania 7:5, 6:2
Venus Williams Magda Linette 6:1, 6:2
Sloane Stephens Paula Kania nicht gespielt
Bethanie Mattek-Sands
Coco Vandeweghe
Klaudia Jans-Ignacik
Alicja Rosolska
6:1, 7:5

Kanada – Weißrussland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KanadaKanada 2
WeissrusslandWeißrussland 3

Datum: 6. bis 7. Februar 2016
Austragungsort: Pavillon de l'éducation physique et des sports de l'Université Laval, Québec, Kanada
Belag: Hartplatz (Halle)

KanadaKanada WeissrusslandWeißrussland Ergebnis
Françoise Abanda Aljaksandra Sasnowitsch 4:6, 6:2, 3:6
Aleksandra Wozniak Wolha Hawarzowa 6:2, 6:2
Françoise Abanda Wolha Hawarzowa 6:4, 6:4
Aleksandra Wozniak Aljaksandra Sasnowitsch 4:6, 4:6
Gabriela Dabrowski
Carol Zhao
Wolha Hawarzowa
Aljaksandra Sasnowitsch
2:6, 4:6

Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlierer der 1. Runde aus der Weltgruppe II KanadaKanada Kanada PolenPolen Polen SerbienSerbien Serbien SlowakeiSlowakei Slowakei
* ArgentinienArgentinien Argentinien BelgienBelgien Belgien Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Taiwan UkraineUkraine Ukraine

Vier Mannschaften qualifizierten sich aus der Zone Group I: zwei Mannschaften aus der Europa-/Afrika-Zone, eine Mannschaft aus der Asien-/Ozeanien-Zone und eine Mannschaft aus der Amerika-Zone.

Serbien – Belgien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SerbienSerbien 2
BelgienBelgien 3

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: Pionir-Halle, Belgrad, Serbien
Belag: Sand (Halle)

SerbienSerbien BelgienBelgien Ergebnis
Aleksandra Krunić Kirsten Flipkens 6:4, 7:68
Jovana Jakšić Yanina Wickmayer 5:7, 0:6
Aleksandra Krunić Yanina Wickmayer 6:1, 5:7, 6:8
Ivana Jorović Kirsten Flipkens 6:78, 4:6
Jovana Jakšić
Nina Stojanović
Ysaline Bonaventure
An-Sophie Mestach
4:6, 6:0, [10:5]

Slowakei – Kanada[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SlowakeiSlowakei 3
KanadaKanada 2

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: Sibamac Arena, Bratislava, Slowakei
Belag: Sand (Halle)

SlowakeiSlowakei KanadaKanada Ergebnis
Dominika Cibulková Françoise Abanda 4:6, 6:3, 6:1
Anna Karolína Schmiedlová Aleksandra Wozniak 6:4, 4:6, 6:4
Jana Čepelová Françoise Abanda 5:7, 2:6
Dominika Cibulková Aleksandra Wozniak 6:2, 6:0
Jana Čepelová
Tereza Mihalíková
Sharon Fichman
Charlotte Robillard-Millette
3:6, 6:0, [8:10]

Polen – Taiwan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PolenPolen 1
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh 4

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: ORiR Hala Widowiskowo-Sportowa, Inowrocław, Polen
Belag: Hartplatz (Halle)

PolenPolen Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Ergebnis
Paula Kania Hsu Ching-wen 3:6, 4:6
Magdalena Fręch Lee Ya-hsuan 4:6, 6:0, 6:2
Paula Kania Lee Ya-hsuan 6:2, 3:6, 7:9
Magdalena Fręch Hsu Ching-wen 2:6, 6:4, 3:6
Klaudia Jans-Ignacik
Katarzyna Kawa
Chan Chin-wei
Chuang Chia-jung
2:6, 6:71

Ukraine – Argentinien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UkraineUkraine 4
ArgentinienArgentinien 0

Datum: 16. bis 17. April 2016
Austragungsort: Campa Tennis Club, Butscha, Ukraine
Belag: Hartplatz

UkraineUkraine ArgentinienArgentinien Ergebnis
Kateryna Bondarenko María Irigoyen 6:1, 6:1
Lesja Zurenko Nadia Podoroska 6:1, 6:4
Lesja Zurenko María Irigoyen 6:0, 6:3
Kateryna Bondarenko Nadia Podoroska nicht gespielt
Kateryna Bondarenko
Olha Sawtschuk
María Lourdes Carlé
Guadalupe Pérez Rojas
6:1, 6:3

Amerika-Zone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die fett gekennzeichnete Mannschaft qualifizierte sich für die Play-offs zur Weltgruppe II
  • die kursiv gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe II ab

Datum: 3. bis 6. Februar 2016
Austragungsort: Country Club Las Palmas, Santa Cruz de la Sierra, Bolivien
Belag: Sand

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A PAR MEX BOL COL S-N
1 ParaguayParaguay Paraguay 2:1 2:1 2:1 3:0
2 MexikoMexiko Mexiko 1:2 2:1 3:0 2:1
3 BolivienBolivien Bolivien 1:2 1:2 2:1 1:2
4 KolumbienKolumbien Kolumbien 1:2 0:3 1:2 0:3
Gruppe B ARG BRA ECU PER S-N
1 ArgentinienArgentinien Argentinien 2:1 3:0 3:0 3:0
2 BrasilienBrasilien Brasilien 1:2 3:0 3:0 2:1
3 EcuadorEcuador Ecuador 0:3 0:3 2:1 1:2
4 PeruPeru Peru 0:3 0:3 1:2 0:3
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg ParaguayParaguay Paraguay 0:2 ArgentinienArgentinien Argentinien
3–4 MexikoMexiko Mexiko 0:2 BrasilienBrasilien Brasilien
Abstieg KolumbienKolumbien Kolumbien 2:0 EcuadorEcuador Ecuador
Abstieg BolivienBolivien Bolivien 2:0 PeruPeru Peru

Gruppe II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die fett gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe I auf

Datum: 1. bis 6. Februar 2016
Austragungsort: Centro de Tenis Honda, Parque del Este, Bayamón, Puerto Rico
Belag: Hartplatz

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A VEN CHI HON CRI S-N
1 VenezuelaVenezuela Venezuela 2:1 3:0 3:0 3:0
2 ChileChile Chile 1:2 2:1 3:0 2:1
3 HondurasHonduras Honduras 0:3 1:2 2:1 1:2
4 Costa RicaCosta Rica Costa Rica 0:3 0:3 1:2 0:3
Gruppe B PUR GTM URU DOM BHS S-N
1 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 2:1 2:1 3:0 3:0 4:0
2 GuatemalaGuatemala Guatemala 1:2 2:1 3:0 3:0 3:1
3 UruguayUruguay Uruguay 1:2 1:2 3:0 2:1 2:2
4 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 0:3 0:3 0:3 2:1 1:3
5 BahamasBahamas Bahamas 0:3 0:3 1:2 1:2 0:4
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 1:2 ChileChile Chile
Aufstieg VenezuelaVenezuela Venezuela 2:0 GuatemalaGuatemala Guatemala
5–6 HondurasHonduras Honduras 0:2 UruguayUruguay Uruguay
7–8 Costa RicaCosta Rica Costa Rica 2:0 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik
9 k. A. BahamasBahamas Bahamas

Asien-/Ozeanien-Zone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die fett gekennzeichnete Mannschaft qualifizierte sich für die Play-offs zur Weltgruppe II
  • die kursiv gekennzeichnete Mannschaft stieg in die Gruppe II ab

Datum: 3. bis 6. Februar 2016
Austragungsort: True Arena Hua Hin, Hua Hin, Thailand
Belag: Hartplatz

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A JPN THA IND UZB S-N
1 JapanJapan Japan 2:1 2:1 1:2 2:1
2 ThailandThailand Thailand 1:2 3:0 3:0 2:1
3 IndienIndien Indien 1:2 0:3 3:0 1:2
4 UsbekistanUsbekistan Usbekistan 2:1 0:3 0:3 1:2
Gruppe B TPE CHN KAZ KOR S-N
1 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Taiwan 2:1 2:1 2:1 3:0
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1:2 3:0 2:1 2:1
3 KasachstanKasachstan Kasachstan 1:2 0:3 3:0 1:2
4 Korea SudSüdkorea Südkorea 1:2 1:2 0:3 0:3
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg JapanJapan Japan 1:2 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Taiwan
3–4 ThailandThailand Thailand 1:2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
5–6 IndienIndien Indien 3:0 KasachstanKasachstan Kasachstan
Abstieg UsbekistanUsbekistan Usbekistan 0:3 Korea SudSüdkorea Südkorea

Gruppe II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die fett gekennzeichnete Mannschaft stieg in die Gruppe I auf

Datum: 11. bis 16. April 2016
Austragungsort: True Arena Hua Hin, Hua Hin, Thailand
Belag: Hartplatz

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A PHI HKG POC IRI BHR S-N
1 PhilippinenPhilippinen Philippinen 2:1 2:1 3:0 2:0 4:0
2 HongkongHongkong Hongkong 1:2 2:1 2:0 3:0 3:1
3 Gemischte MannschaftGemischte Mannschaft Pazifik Ozeanien 1:2 1:2 3:0 3:0 2:2
4 IranIran Iran 0:3 0:2 0:3 3:0 1:3
5 BahrainBahrain Bahrain 0:2 0:3 0:3 0:3 0:4
Gruppe B SIN MAS INA SRI PAK KGZ S-N
1 SingapurSingapur Singapur 2:1 2:1 2:1 2:1 1:2 4:1
2 MalaysiaMalaysia Malaysia 1:2 2:1 3:0 3:0 3:0 4:1
3 IndonesienIndonesien Indonesien 1:2 1:2 3:0 3:0 3:0 3:2
4 Sri LankaSri Lanka Sri Lanka 1:2 0:3 0:3 2:0 3:0 2:3
5 PakistanPakistan Pakistan 1:2 0:3 0:3 0:2 3:0 1:4
6 KirgisistanKirgisistan Kirgisistan 2:1 0:3 0:3 0:3 0:3 1:4
Platz Team Ergebnis Team
Aufstieg PhilippinenPhilippinen Philippinen 2:0 SingapurSingapur Singapur
3–4 HongkongHongkong Hongkong 2:1 MalaysiaMalaysia Malaysia
5–6 Gemischte MannschaftGemischte Mannschaft Pazifik Ozeanien 0:2 IndonesienIndonesien Indonesien
7–8 IranIran Iran 1:2 Sri LankaSri Lanka Sri Lanka
9–10 BahrainBahrain Bahrain 0:3 PakistanPakistan Pakistan

Europa-/Afrika-Zone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die fett gekennzeichneten Mannschaften qualifizierten sich für die Play-offs zur Weltgruppe II
  • die kursiv gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe II ab

Datum: 3. bis 6. Februar 2016
Austragungsort: Städtisches Tenniszentrum, Eilat, Israel
Belag: Hartplatz

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A UKR PRT SWE S-N
1 UkraineUkraine Ukraine 3:0 3:0 2:0
2 PortugalPortugal Portugal 0:3 2:1 1:1
3 SchwedenSchweden Schweden 0:3 1:2 0:2
Gruppe B GBR GEO RSA S-N
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:1 3:0 2:0
2 GeorgienGeorgien Georgien 1:2 3:0 1:1
3 SudafrikaSüdafrika Südafrika 0:3 0:3 0:2
Gruppe C ISR CRO EST TUR S-N
1 IsraelIsrael Israel 2:1 3:0 1:2 2:1
2 KroatienKroatien Kroatien 1:2 2:1 2:1 2:1
3 EstlandEstland Estland 0:3 1:2 2:1 1:2
4 TurkeiTürkei Türkei 2:1 1:2 1:2 1:2
Gruppe D BEL BUL LAT HUN S-N
1 BelgienBelgien Belgien 3:0 3:0 3:0 3:0
2 BulgarienBulgarien Bulgarien 0:3 2:1 2:1 2:1
3 LettlandLettland Lettland 0:3 1:2 2:1 1:2
4 UngarnUngarn Ungarn 0:3 1:2 1:2 0:3
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe C
Aufstieg UkraineUkraine Ukraine 3:0 IsraelIsrael Israel
5–8 PortugalPortugal Portugal 0:2 KroatienKroatien Kroatien
9–10 k. A. EstlandEstland Estland
Abstieg SchwedenSchweden Schweden 0:2 TurkeiTürkei Türkei
Platz Team Gruppe B Ergebnis Team Gruppe D
Aufstieg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 0:2 BelgienBelgien Belgien
5–8 GeorgienGeorgien Georgien 2:1 BulgarienBulgarien Bulgarien
9–10 k. A. LettlandLettland Lettland
Abstieg SudafrikaSüdafrika Südafrika 0:2 UngarnUngarn Ungarn

Gruppe II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die fett gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe I auf
  • die kursiv gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe III ab

Datum: 13. bis 16. April 2016
Austragungsort: Gezira Sporting Club, Kairo, Ägypten
Belag: Sand

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A DEN LAT FIN S-N
1 DanemarkDänemark Dänemark 3:0 3:0 2:0
2 LitauenLitauen Litauen 0:3 2:1 1:1
3 FinnlandFinnland Finnland 0:3 1:2 0:2
Gruppe B AUT BIH EGY LIE S-N
1 OsterreichÖsterreich Österreich 2:1 3:0 0:3 2:1
2 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 1:2 3:0 2:1 2:1
3 AgyptenÄgypten Ägypten 0:3 0:3 2:1 1:2
4 LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 3:0 1:2 1:2 1:2
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg DanemarkDänemark Dänemark 1:2 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
Aufstieg LitauenLitauen Litauen 0:2 OsterreichÖsterreich Österreich
Abstieg FinnlandFinnland Finnland 0:2 AgyptenÄgypten Ägypten

Gruppe III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die fett gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe II auf

Datum: 11. bis 16. April 2016
Austragungsort: Bellevue, Ulcinj, Montenegro
Belag: Sand

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A LUX GRE TUN MLT S-N
1 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 2:1 2:1 3:0 3:0
2 GriechenlandGriechenland Griechenland 1:2 2:1 3:0 2:1
3 TunesienTunesien Tunesien 1:2 1:2 3:0 1:2
4 MaltaMalta Malta 0:3 0:3 0:3 0:3
Gruppe B MKD IRL ARM ISL S-N
1 NordmazedonienNordmazedonien Nordmazedonien 2:1 2:1 3:0 3:0
2 IrlandIrland Irland 1:2 2:1 3:0 2:1
3 ArmenienArmenien Armenien 1:2 1:2 3:0 1:2
4 IslandIsland Island 0:3 0:3 0:3 0:3
Gruppe C MDA MAD CYP ALG S-N
1 Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 1:2 2:1 3:0 2:1
2 MadagaskarMadagaskar Madagaskar 2:1 1:2 3:0 2:1
3 Zypern RepublikZypern Zypern 1:2 2:1 2:1 2:1
4 AlgerienAlgerien Algerien 0:3 0:3 1:2 0:3
Gruppe D NOR MNE MAR KOS MOZ S-N
1 NorwegenNorwegen Norwegen 2:1 3:0 3:0 3:0 4:0
2 MontenegroMontenegro Montenegro 1:2 2:1 3:0 3:0 3:1
3 MarokkoMarokko Marokko 0:3 1:2 2:1 3:0 2:2
4 KosovoKosovo Kosovo 0:3 0:3 1:2 3:0 1:3
5 MosambikMosambik Mosambik 0:3 0:3 0:3 0:3 0:4
Platz Team Ergebnis Team
Aufstieg LuxemburgLuxemburg Luxemburg 2:0 Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau
Aufstieg NordmazedonienNordmazedonien Nordmazedonien 0:2 NorwegenNorwegen Norwegen
5–8 GriechenlandGriechenland Griechenland 2:0 MadagaskarMadagaskar Madagaskar
5–8 IrlandIrland Irland 0:2 MontenegroMontenegro Montenegro
9–12 TunesienTunesien Tunesien 2:0 Zypern RepublikZypern Zypern
9–12 ArmenienArmenien Armenien 2:1 MarokkoMarokko Marokko
13–16 MaltaMalta Malta 0:2 AlgerienAlgerien Algerien
13–16 IslandIsland Island 1:2 KosovoKosovo Kosovo

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fed Cup 2016 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien