Golden Globe Awards 1989

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 46. Verleihung der Golden Globe Awards fand am 28. Januar 1989 statt.

Gewinner und Nominierte im Bereich Film[Bearbeiten]

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Die Waffen der Frauen 6 4
Rain Man 4 2
Die Flucht ins Ungewisse 4 1
Ein Schrei in der Dunkelheit 4 0
Mississippi Burning – Die Wurzel des Hasses 4 0
Gorillas im Nebel 3 2
Bird 3 1
Ein Fisch namens Wanda 3 0
Big 2 1
Madame Sousatzka 2 1
Annies Männer 2 0
Die letzte Versuchung Christi 2 0
Die Reisen des Mr. Leary 2 0
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins 2 0
Falsches Spiel mit Roger Rabbit 2 0
Midnight Run – Fünf Tage bis Mitternacht 2 0
Mond über Parador 2 0
Stand and Deliver 2 0

Bester Film – Drama[Bearbeiten]

Rain Man - Regie: Barry Levinson

Bester Film – Musical/Komödie[Bearbeiten]

Die Waffen der Frauen (Working Girl) - Regie: Mike Nichols

Beste Regie[Bearbeiten]

Clint EastwoodBird

Bester Hauptdarsteller – Drama[Bearbeiten]

Dustin HoffmanRain Man

Beste Hauptdarstellerin – Drama[Bearbeiten]

Jodie FosterAngeklagt (The Accused)
Shirley MacLaineMadame Sousatzka
Sigourney WeaverGorillas im Nebel (Gorillas in the Mist)

Bester Hauptdarsteller – Musical/Komödie[Bearbeiten]

Tom HanksBig

Beste Hauptdarstellerin – Musical/Komödie[Bearbeiten]

Melanie GriffithDie Waffen der Frauen (Working Girl)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten]

Martin LandauTucker (Tucker: The Man and his Dream)

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten]

Sigourney WeaverDie Waffen der Frauen (Working Girl)

Bestes Drehbuch[Bearbeiten]

Naomi FonerDie Flucht ins Ungewisse (Running on Empty)

Beste Filmmusik[Bearbeiten]

Maurice JarreGorillas im Nebel (Gorillas in the Mist)

Bester Filmsong[Bearbeiten]

"Two Hearts" aus BusterPhil Collins, Lamont Dozier
"Let the River Run" aus Die Waffen der Frauen (Working Girl)Carly Simon

Bester fremdsprachiger Film[Bearbeiten]

Pelle, der Eroberer (Pelle Erobreren), Dänemark - Regie:Bille August

Gewinner und Nominierte im Bereich Fernsehen[Bearbeiten]

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse 7 1
Feuersturm und Asche 3 3
Die Schöne und das Biest 3 1
Jack the Ripper – Das Ungeheuer von London 3 1
Cheers 3 0
Golden Girls 3 0
Roseanne 3 0
The Tenth Man 3 0
Hemingway 2 1
Murphy Brown 2 1
Wer ist hier der Boss? 2 1
Der Fall Mary Phagan 2 0
Kampf gegen die Mafia 2 0
Mord ist ihr Hobby 2 0

Beste Serie – Drama[Bearbeiten]

Die besten Jahre (Thirtysomething)

Beste Serie – Musical/Komödie[Bearbeiten]

Wunderbare Jahre (The Wonder Years)

Beste Miniserie oder bester Fernsehfilm[Bearbeiten]

Feuersturm und Asche (War and Remembrance)

Bester Hauptdarsteller in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten]

Ron PerlmanDie Schöne und das Biest (Beauty and the Beast)

Beste Hauptdarstellerin in einer Fernsehserie – Drama[Bearbeiten]

Jill EikenberryL.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse (L.A. Law)

Bester Hauptdarsteller in einer Fernsehserie – Musical/Komödie[Bearbeiten]

Michael J. FoxFamilienbande (Family Ties)
Judd HirschMein lieber John (Dear John)
Richard MulliganHarrys Nest (Empty Nest)

Beste Hauptdarstellerin in einer Fernsehserie – Musical/Komödie[Bearbeiten]

Candice BergenMurphy Brown

Bester Hauptdarsteller in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten]

Michael CaineJack the Ripper – Das Ungeheuer von London (Jack the Ripper)
Stacy KeachHemingway

Beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten]

Ann JillianDie Geschichte der Ann Jillian (The Ann Jillian Story)

Bester Nebendarsteller in einer Fernsehserie, einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten]

Barry BostwickFeuersturm und Asche (War and Remembrance)
John GielgudFeuersturm und Asche (War and Remembrance)

Beste Nebendarstellerin in einer Fernsehserie, einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten]

Katherine HelmondWer ist hier der Boss? (Who’s the Boss?)

Cecil B. De Mille Award[Bearbeiten]

Miss Golden Globe[Bearbeiten]

Kyle Aletter

Weblinks[Bearbeiten]