Hanseflug

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hanseflug GmbH
An-2 Hanseflug.jpg
IATA-Code:
ICAO-Code: HFL
Rufzeichen: HANSEFLUG
Gründung: 1992
Betrieb eingestellt: 2013
Sitz: Langenhagen, DeutschlandDeutschland Deutschland
Heimatflughafen:
Unternehmensform: GmbH
Flottenstärke: 1
Ziele: Norddeutschland
Website: www.hanseflug.de
Hanseflug GmbH hat den Betrieb 2013 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Die Hanseflug GmbH war eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz in Langenhagen. Das Unternehmen führte saisonale Bedarfsflüge nach festen Zeiten von Sylt nach Wyk auf Föhr durch.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1992 gegründet, um Rundflüge im Raum Lübeck durchzuführen. 1999 wurde der Firmensitz an den Flughafen Hannover-Langenhagen verlegt.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2009 bis 2013 bot das Unternehmen in den Sommermonaten eine Flugverbindung vom Flughafen Sylt zum Flugplatz Wyk an, die in der Hochsaison bis zu viermal am Tag je Richtung geflogen wurde. In den Wintermonaten wurden zudem Rundflüge im Raum Niedersachsen durchgeführt. Am 2. September 2013 setzte das Luftfahrt-Bundesamt Hanseflugs Betriebsgenehmigung bis auf weiteres aus.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Flotte bestand seit 1992 aus einer Antonow An-2T, welche 1958 in der damaligen Sowjetunion gebaut wurde und seit 2011 bei dem offiziellen An-2-Lizenzhalter EADS PZL in Mielec gewartet wird. Die Antonow An-2 gilt als eines der meistgebauten Flugzeuge der Welt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Category:D-FJKA (aircraft) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien