Silver Cloud Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silver Cloud Air GmbH
Logo der Silver Cloud Air
Cessna Citation XLS der Silver Cloud Air
IATA-Code:
ICAO-Code: SCR
Rufzeichen: SILVER CLOUD
Gründung: 1982
Sitz: Speyer, DeutschlandDeutschland Deutschland
Heimatflughafen:

Flugplatz Speyer

Unternehmensform: GmbH
Leitung: Tanja Sauer[1]
Flottenstärke: 4
Ziele: individuell
Website: silver-cloud-air.com

Silver Cloud Air ist eine deutsche Charterfluggesellschaft mit Sitz in Speyer und Basis auf dem Flugplatz Speyer.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silver Cloud Air wurde 1982 gegründet. Die Firma Heberger Bau investierte in eine Beechcraft A90 King Air, die sofort im Werksverkehr zwischen dem Heimatflugplatz Speyer und Prag eingesetzt wurde. 1988 wurde die A90 durch eine A200 ersetzt. 1991 begann der Business-Flugservice. Es war nun möglich, das Flugzeug im Charterverkehr anzubieten. Hierfür wurde eine B200 King Air angeschafft. 1994 wurde die Flotte durch Investition in einen Cessna CitationJet erweitert. Es folgte eine Namensänderung in die heutige „Silver Cloud Air GmbH“. Der neue Gesellschafter erweiterte die Flotte um folgende Flugzeuge aus der Cessna Citation Familie.

Im April 2013 zog Silver Cloud Air um. Die neuen Räume befinden sich im Flugplatzgebäude der FSL GmbH in der Joachim-Becher-Str. 2 in Speyer. In der Jahresmitte 2013 gingen 66 % der Anteile an Michael Sauer aus Köln, den Geschäftsführer der Music Store GmbH und der erst im März 2013 gegründeten Charterfluggesellschaft JetCOLOGNE, welche am Flughafen Köln/Bonn eine von Atlas Air Service gecharterte Cessna Citation CJ2+ betreibt.[2][3] Diese Maschine wurde 2013 in die Flotte der Silver Cloud Air integriert. Seine Tochter Tanja Sauer fliegt als Flugkapitän bzw. Erster Offizier für beide Gesellschaften und ist seit Ende 2015 auch Geschäftsführerin der Silver Cloud Air.[4]

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silver Cloud Air betreibt europaweite Geschäftsreise- und Privatflüge. Mit der Cessna Citation XLS sind auch Flüge nach Nordafrika möglich.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehrere Flugzeuge der Silver Cloud Air

Mit Stand April 2017 besteht die Flotte Silver Cloud Air aus vier Geschäftsreiseflugzeugen:[5]

Flugzeugtyp Luftfahrzeugkennzeichen Anmerkungen Sitzplätze[6]
Cessna Citation CJ1 D-IHEB 6
Cessna Citation CJ2+ D-IWIN 7
Cessna Citation CJ3 D-CSCA 8
Cessna Citation XLS D-CRON

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Team. silver-cloud-air.com; abgerufen am 23. Januar 2016.
  2. Unternehmensregister. In: unternehmensregister.de. Bundesanzeiger Verlag GmbH; abgerufen am 31. Januar 2014.
  3. Impressum. In: jetcologne.com. Abgerufen am 31. Januar 2014.
  4. Robert Baumanns: Music-Store-Chef gründet Fluggesellschaft. In: express.de. 6. März 2013; abgerufen am 31. Januar 2014.
  5. airframes.org – SCR Fleet (englisch), abgerufen am 8. April 2017
  6. silver-cloud-air.com – Flotte abgerufen am 8. April 2017