Star Wings Dortmund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Star Wings Dortmund Luftfahrtgesellschaft mbH
Cessna Citation CJ1 der Star Wings Dortmund
IATA-Code:
ICAO-Code: STQ
Rufzeichen: STARTREK
Gründung: 2009
Sitz: Dortmund, DeutschlandDeutschland Deutschland
Heimatflughafen:

Flughafen Dortmund

Unternehmensform: GmbH
Leitung: Jochen Popp
Bilanzsumme: 1,2 Millionen[1] (2013)
Flottenstärke: 3
Ziele: individuell
Website: www.star-wings.com

Star Wings Dortmund ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz in Dortmund und Basis auf dem Flughafen Dortmund.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Star Wings Dortmund wurde 2009 gegründet. Seit April 2015 ist Star Wings der einzige private Anbieter eines Cessna-Citation-CJ3-Full-Flight-Simulators in Europa, wo verschiedene Schulungen für diesen Flugzeugtyp angeboten werden.[2]

Dienstleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Star Wings Dortmund führt Charterflüge im Geschäftsflugverkehr durch.[3] Darüber hinaus transportiert sie im Auftrag der Deutschen Stiftung Organtransplantation Organe zu den Transplantationszentren innerhalb Europas.[4]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand April 2017 besteht die Flotte der Star Wings Dortmund aus drei Geschäftsreiseflugzeugen:[5][6]

Flugzeugtyp Luftfahrzeugkennzeichen Anmerkungen Sitzplätze[7]
Beechcraft Super King Air B200 D-IVIP 9
Cessna Citation CJ3 D-CJOS 8
Embraer Phenom 300 D-CCGM

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. gemäß Bundesanzeiger
  2. star-wings.com – Training abgerufen am 10. April 2017
  3. star-wings.com – Executive Charter abgerufen am 10. April 2017
  4. Dr. Flug. In: WAZ. 10. August 2013, abgerufen am 15. April 2015.
  5. airframes.org – STQ Fleet (englisch), abgerufen am 10. April 2017
  6. rzjets.net – Star Wings Dortmund (englisch), abgerufen am 10. April 2017
  7. Flotte. star-wings.com, abgerufen am 10. April 2017.