Excellent Air (Greven)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Excellent Air AG
Dornier 328 der Excellent Air
IATA-Code:
ICAO-Code: GZA
Rufzeichen: EXCELLENT AIR
Gründung: 1969
Betrieb eingestellt: 2007
Sitz: Greven,
DeutschlandDeutschland Deutschland
Heimatflughafen:

Flughafen Münster/Osnabrück

Mitarbeiterzahl: 57
Flottenstärke: 9
Ziele: Europa
Excellent Air AG hat den Betrieb 2007 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Excellent Air war eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Münster/Osnabrück. Sie war im Business-Charterverkehr tätig.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1969 als Grenzland Air Service gegründet und war von dortan 38 Jahre lang am Flugplatz Stadtlohn-Vreden beheimatet. Im Jahr 2000 wurde die Gesellschaft in Excellent Air umbenannt.[1] Im Frühjahr 2006 eröffnete Excellent Air eine neue Wartungshalle am Flughafen Münster/Osnabrück, im Sommer 2007 erfolgte dann der Umzug dorthin. Anfang September 2007 wurde Insolvenz beantragt. Die drei Dornier 328 gingen zu Cirrus Airlines.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Charterflugverkehr kamen die Jets im Sinne von Gruppen-, Event- oder Sportreisen zum Einsatz. Außerdem wurden Werksshuttle-Flüge abgewickelt. Zu den Kunden von Excellent Air gehörten zeitweise mehrere Sportvereine (z.B. VfL Wolfsburg) und Musikgruppen. So wickelte die Gesellschaft die gesamte Europatournee von Joe Cocker ab.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Excellent Air – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klee, Ulrich & Bucher, Frank et al.: jp airline-fleets international 2001/2002. Zürich-Airport, 2001, S. 738