Businesswings

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Businesswings Luftfahrtunternehmen GmbH
Cessna 208 der Businesswings
IATA-Code:
ICAO-Code: JMP
Rufzeichen: JUMP RUN
Gründung: 1979[1]
Sitz: Ahnatal, DeutschlandDeutschland Deutschland
Drehkreuz:
Heimatflughafen:

Kassel-Calden

Unternehmensform: GmbH
Leitung: Jens Maecker (Geschäftsführer)[2]
Flottenstärke: 5
Ziele: national und international
Website: www.businesswings.de

Businesswings ist eine deutsche Charterfluggesellschaft mit Sitz in Ahnatal und Basis auf dem Flughafen Kassel-Calden.

Dienstleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 1979 gegründete Unternehmen fliegt sowohl Passagiere als auch Fracht innerhalb Europas. Auch Absetzflüge für Fallschirmspringer werden durchgeführt. Die Flüge werden sowohl mit eigenen als auch mit Flugzeugen anderer Gesellschaften geflogen. Die Dornier Do 228 sind am City-Airport Mannheim stationiert und fliegen dort Fracht-Charterflüge.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Februar 2017 besteht die Flotte der Businesswings aus fünf Flugzeugen:[3]

Flugzeugtyp Luftfahrzeugkennzeichen Anmerkungen Sitzplätze[4]
de Havilland Canada DHC-6-300 D-IVER 17
Cessna 208 D-FALK
D-FAST
8
Dornier Do 228-100 D-IROL 16
Dornier Do 228-212 D-CULT 19

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Businesswings – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. air-dir.com – Businesswings
  2. businesswings.de – Impressum
  3. airframes.org – JMP Fleet (englisch), abgerufen am 22. Februar 2017
  4. businesswings.de – Luftfahrzeuge abgerufen am 22. Februar 2017