FAI rent-a-jet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FAI rent-a-jet GmbH
Logo der FAI rent-a-jet
Lear Jet 60
IATA-Code: F3
ICAO-Code: IFA[1]
Rufzeichen: RED ANGEL[1]
Gründung: 1986
Sitz: Nürnberg, Deutschland Deutschland
Heimatflughafen: Flughafen Nürnberg
Unternehmensform: GmbH
Leitung: Siegfried Axtmann (Vorsitzender des Aufsichtsrats)
Mitarbeiterzahl: 220 (2020)
Umsatz: € 83,1 Millionen (2019)
Bilanzsumme: € 39,3 Millionen (2019)
Flottenstärke: 27
Ziele: national und international
Website: www.fai.ag

FAI rent-a-jet ist eine deutsche auf Bedarfsflug spezialisierte Fluggesellschaft der Allgemeinen Luftfahrt mit Sitz in Nürnberg und Basis auf dem Flughafen Nürnberg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hangar der FAI rent-a-jet

FAI wurde im Jahr 1986 als IFA-Flugbetriebs GmbH gegründet und 1989 mit dem Verkauf an die Axtmann Holding zunächst in FAI Flight-Ambulance-Service International GmbH & Co. KG und später in die FAI rent-a-jet AG umfirmiert.[2] Aufsichtsratsvorsitzender und Gründer der FAI ist Siegfried Axtmann.

Alleinaktionär ist die FAI Aviation Holding GmbH.

Dienstleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FAI rent-a-jet hat sich nach eigenen Angaben auf VIP-Flüge, Fracht- und Express-Kurier-Flüge, den Transport von Intensivpatienten per Ambulanzjet, Logistikunterstützung für Behörden und Nichtregierungsorganisationen, sowie Flugzeug-Managementberatung, -Leasing und -Verkauf spezialisiert.[3]

Die 100%ige Tochtergesellschaft FAI Technik GmbH fungiert als Dienstleister für Flugzeugwartung.[3]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bombardier Global Express der FAI

Mit Stand Oktober 2021 besteht die Flotte der FAI aus 27 Flugzeugen[4][5][6]:

Flugzeugtyp Anzahl
Bombardier Challenger 604 06
Bombardier Challenger 850 01
Bombardier Global Express 07
Learjet 60 12
Hawker Beechcraft 390 Premier 01
Gesamt 27

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: FAI rent-a-jet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Designators for Aircraft Operating Agencies, Aeronautical Authorities and Services. ICAO Doc 8585. 197. Auflage. International Civil Aviation Organization, 2021, ISBN 978-92-9265-522-8, ISSN 1014-0123.
  2. aerointernational.de, abgerufen am 4. März 2015.
  3. a b fai.ag – Geschäftsbereiche, abgerufen am 3. März 2015.
  4. Fai Ag: About FAI AG. In: FAI AG. 19. Juli 2019, abgerufen am 13. Oktober 2021 (amerikanisches Englisch).
  5. Charter Fleet | FAI rent-a-jet. Abgerufen am 11. Juli 2019 (englisch).
  6. Ambulance Fleet | FAI Flight Ambulance. Abgerufen am 11. Juli 2019 (englisch).