Jetline (Fluggesellschaft)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
JETLINE Fluggesellschaft
Logo der Jetline
Cessna Citation der Jetline
IATA-Code:
ICAO-Code: JLF
Rufzeichen: CAVALLO
Gründung: 2005
Betrieb eingestellt: 2010
Sitz: Stuttgart,
DeutschlandDeutschland Deutschland
Heimatflughafen:

Flughafen Stuttgart

Unternehmensform: GmbH & Co. KG
Flottenstärke: 5
Ziele: Nationale und internationale Ziele
JETLINE Fluggesellschaft hat den Betrieb 2010 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Jetline Fluggesellschaft mbh & Co.KG war eine deutsche Fluggesellschaft mit Heimatflughafen Stuttgart. Jetline war in den Bereichen Charter, Flugzeug-Management und Geschäftsflugverkehr tätig.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jetline wurde im März 2005 von den Benjamin Falkenstein und Udo Hörz gegründet und im April vom Luftfahrtbundesamt JAR-OPS 1 zertifiziert. Sie erhielt das AOC für die Durchführung von Flügen im Geschäftsflugverkehr und die Autorisierung zur Flugzeugwartung nach EASA Part-M. 2006 wurde der gewerbliche Betrieb mit einem Turbo-Prop-Flugzeug und einem Hubschrauber aufgenommen. Im Februar 2007 wurde die erste Cessna CitationJet in Betrieb genommen. Im September 2007 kam noch eine Cessna CitationJet dazu. 2008 wurden zwei Cessna Citation Sovereign angeschafft und zwei Citation XLS. Im April 2009 kamen ein weiterer Cessna Citation Sovereign und Citation XLS dazu.

Am 2. März 2010 wurde am Amtsgericht Esslingen das Insolvenzverfahren eröffnet.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]