Olympische Sommerspiele 2016/Teilnehmer (Kap Verde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

CPV

CPV
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Kap Verde nahm an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teil. Es war die insgesamt 17. Teilnahme an Olympischen Sommerspielen. Das Comité Olímpico Caboverdiano nominierte fünf Athleten – zwei Männer und drei Frauen – für insgesamt vier Sportarten.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Davilson dos Santos Morais Superschwergewicht
über 91 kg
Freilos Joseph Joyce
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
TKO ausgeschieden

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Runde 1 Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Lidiane Lopes 100 m 12,38 s 65 ausgeschieden 65
Männer
Jordin Andrade 400 m Hürden 49,35 s 20 49,32 s 16 ausgeschieden 16

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Achtelfinale Viertelfinale Hoffnungsrunde
Halbfinale
Halbfinale Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Maria Andrade Klasse bis 49 kg Panipak Wongpattanakit
ThailandThailand
6:18 ausgeschieden

Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gymnastics (rhythmic) pictogram.svg Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletinnen Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Elyane Boal Mehrkampf Einzel 38,640 26 ausgeschieden 26

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kap Verde. Official website of the Olympic Movement. The International Olympic Committee (IOC), abgerufen am 5. August 2016 (englisch).
  • Kap Verde auf rio16.com (englisch)