Monsures

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monsures
Monsures (Frankreich)
Monsures
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Conty
Gemeindeverband Communauté de communes du canton de Conty.
Koordinaten 49° 43′ N, 2° 10′ O49.712.171944444444466Koordinaten: 49° 43′ N, 2° 10′ O
Höhe 62–185 m
Fläche 8,98 km²
Einwohner 227 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Postleitzahl 80160
INSEE-Code
Website http://www.monsures.org

Kirche Saint-Léger, links die ehemalige Sakristei und heutige Mairie

Monsures ist eine französische Gemeinde mit 227 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Somme in der Region Picardie. Sie gehört zum Arrondissement Amiens und zum Kanton Conty.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 217 230 197 152 162 203 245

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Haupttor der Burg (9. Jahrhundert) mit Türmen aus dem 15. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Léger (1127 erwähnt)
  • Kapelle Notre-Dame du Bon Secours im Ortsteil l’Estocq (16. Jahrhundert)
  • Kapelle Notre-Dame des Victoires (1858)

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Louis Léger Boyeldieu (1774–1815), kaiserlicher Divisionsgeneral, geboren und gestorben in Monsures

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Monsures – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien