Arbus (Pyrénées-Atlantiques)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arbus
Arbús
Arbus (Frankreich)
Arbus
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Pau
Kanton Lescar, Gave et Terres du Pont-Long
Gemeindeverband Agglomération Pau Béarn Pyrénées
Koordinaten 43° 20′ N, 0° 30′ WKoordinaten: 43° 20′ N, 0° 30′ W
Höhe 125–284 m
Fläche 13,89 km2
Einwohner 1.152 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 83 Einw./km2
Postleitzahl 64230
INSEE-Code
Website www.arbus.fr

Ortszentrum mit Rathaus (Mairie) von Arbus

Arbus (okzitanisch: Arbùs) ist eine französische Gemeinde des Départements Pyrénées-Atlantiques mit 1.152 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016: Aquitanien). Sie ist dem Kanton Lescar, Gave et Terres du Pont-Long (bis 2015: Kanton Lescar) und dem Arrondissement Pau zugeteilt. Die Einwohner werden Arbusiens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Arbus

Arbus liegt etwa elf Kilometer westnordwestlich von Pau am Fuß der Pyrenäen in den Weinbaugebieten Béarn und Jurançon. Der Gave de Pau führt an der nordöstlichen Gemeindegrenze entlang. Umgeben wird Arbus von den Nachbargemeinden Denguin im Norden, Siros im Nordosten, Artiguelouve im Osten, Aubertin im Süden, Monein im Westen und Südwesten, Parbayse im Westen, Abos im Westen und Nordwesten sowie Tarsacq im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 507 445 415 469 470 537 663 965 1.031 1.076 1.130
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Mamer von 1868
Kirche Saint-Mamer

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arbus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien