Billère

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Billère
Billère (Frankreich)
Billère
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Pau
Kanton Billère et Coteaux de Jurançon (Hauptort)
Gemeindeverband Pau Béarn Pyrénées
Koordinaten 43° 18′ N, 0° 24′ WKoordinaten: 43° 18′ N, 0° 24′ W
Höhe 159–205 m
Fläche 4,57 km2
Einwohner 12.964 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 2.837 Einw./km2
Postleitzahl 64140
INSEE-Code
Website www.ville-billere.fr

Billère ist eine französische Gemeinde mit 12.964 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Stadt liegt im Arrondissement Pau und im Kanton Billère et Coteaux de Jurançon (bis 2015: Hauptort (frz.: chef-lieu) des Kantons Billère).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt in der historischen Provinz Béarn am westlichen Stadtrand von Pau am Fluss Gave de Pau.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 7.289 13.382 14.657 13.138 12.570 13.398 12.955

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verschwistert ist die Gemeinde im Rahmen der Communes d'Europe seit 1989 mit der spanischen Stadt Sabiñánigo (Aragonien) und seit 1999 mit der deutschen Gemeinde Petersberg (Hessen).[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Billère – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a.f.c.c.r.e. – Les villes jumelées