Sportschau Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehsendung
OriginaltitelSportschau Club
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2012
Produktions-
unternehmen
On Air TV Productions
Länge 30 bis 45 Minuten
Episoden 87+
Ausstrahlungs-
turnus
nach Fußball-Liveübertragungen
Genre Fußball, Talkshow
Moderation siehe Abschnitt Moderation
Erstausstrahlung 11. September 2012 auf Das Erste

Der Sportschau Club ist eine Fußball-Unterhaltungssendung des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders Das Erste. Seit dem 11. September 2012 wird sie als Nachfolger von Waldemar Hartmanns Sendung Waldis Club im Anschluss an Fußball-Übertragungen im Ersten gesendet. Nach drei ersten Talk-Sendungen mit verschiedenen Moderatoren der Sportschau übernahm Alexander Bommes Anfang 2013 die Moderation der umgestalteten Sendung. Unterstützt wird er dabei von Julia Scharf, mittlerweile Moderatorin der Sportschau am Sonntag, und von Arnd Zeigler, im WDR mit der Sendung Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs tätig.

Konzept und Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sportschau Club wird immer im Anschluss an größere Fußball-Übertragungen der ARD, also Länderspiele, Bundesligaspiele oder Partien des DFB-Pokals, ausgestrahlt. Moderator Alexander Bommes diskutiert dabei mit verschiedenen Gästen über das Spiel und ihre Lebensgeschichte. Dazu liefert Arnd Zeigler kuriose Hintergrundgeschichten aus der Vergangenheit, und Julia Scharf führt weitere Interviews. Gesendet wird die Sendung live aus der „Untertagebar“ im RevuePalast Ruhr in Herten (ehemals Zeche Ewald).

Die Sendung wird von der Kölner Produktionsfirma On Air TV Productions produziert. Seit 2012 zeichnet sich die Kölner Firma verantwortlich und produzierte ebenfalls die Einzelsendungen des Sportschau Clubs, die in Wien, Berlin und Amsterdam ausgestrahlt wurden.

Moderation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Bommes im Gespräch mit Sebastian Kehl und Christoph Metzelder (2013)
Arnd Zeigler und Julia Scharf (2013)
Jahr Hauptmoderator Co-Moderatorin Co-Moderator
2012 Matthias Opdenhövel Reinhold Beckmann Gerhard Delling
seit 2013 Alexander Bommes Julia Scharf Arnd Zeigler
seit 2021 Esther Sedlaczek Micky Beisenherz

Im Jahr 2012 haben die Moderatoren der Sportschau am Samstag, Matthias Opdenhövel, Gerhard Delling und Reinhold Beckmann jeweils einmal als Moderatoren durch die Sendung geführt. Seit 2013 ist Alexander Bommes fester Moderator des Sportschau Clubs. Seitdem gibt es mit Julia Scharf und Arnd Zeigler auch zwei Co-Moderatoren.

Esther Sedlaczek und Micky Beisenherz führen im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft 2021 durch die Sendung.[1]

Sendungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Übergangsausgabe vom 11. September 2012 stand ganz im Zeichen des WM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen die österreichische Auswahl. Die Sendung kam an diesem Abend aus einem Glasstudio im Ernst-Happel-Stadion in Wien. Moderator der ersten Sendung war Matthias Opdenhövel, seine Gäste waren an diesem späten Abend Oliver Bierhoff, Franz Wohlfahrt und Ralf Rangnick.[2]

Am 16. Oktober 2012 übernahm Gerhard Delling für eine Ausgabe die Moderation. Am Abend des spektakulären 4:4-Remis im WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden diskutierte der Moderator mit seinen Gästen Giovane Élber, Fredi Bobic und Mirko Slomka über diese Partie.[2]

Durch den Sportschau Club am 14. November 2012 führte Reinhold Beckmann die Zuschauer und seine Gäste Thomas Helmer, Thomas Berthold, Frank Verlaat und Youri Mulder live aus Amsterdam.[2]

Am 6. Februar 2013 übernahm Alexander Bommes im Anschluss an das Testspiel der deutschen Nationalelf gegen Frankreich zum ersten Mal die Moderation, außerdem feierte das „Studio“ in der „Untertagebar“ im Revuepalast Ruhr in Herten Premiere. Zu Gast waren Sebastian Kehl und Christoph Metzelder.[2]

Die Sendung am 27. Februar 2013 schloss sich nahtlos an das Viertelfinale des DFB-Pokals an. Nach dem Spiel des FC Bayern München gegen Borussia Dortmund empfing Alexander Bommes André Schürrle und Lewis Holtby, die früher gemeinsam beim FSV Mainz den Beginn ihrer erfolgreichen Karrieren bestritten. Heute spielt Schürrle bei Borussia Dortmund, und Lewis Holtby beim Hamburger SV.[2]

Im Fokus der sechsten Ausgabe am 26. März 2013 stand zum einen das WM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan, zum anderen gaben die Gäste um Norbert Meier, Otto Addo und Thomas Meggle Einblicke in die vielen Facetten des Trainerberufs. Der erfahrene Trainer und die beiden Neulinge in der Branche sprachen mit Alexander Bommes unter anderem über die Trainerausbildung des DFB in der heutigen Zeit. Zudem bekamen die Zuschauer Norbert Meiers Motivationsrede, als auch ein Porträt über den außergewöhnlichen Trainer des SC 1920 Oberhausen, Thorsten Möllmann, zu sehen.[2]

Am 1. Juni 2013 sendete der Sportschau Club direkt aus Berlin im Anschluss an das DFB-Pokalfinale. Zu Gast waren Giovane Élber und Markus Babbel, zudem fanden auch Philipp Lahm, David Alaba, Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller vom FC Bayern München nach dem gewonnenen Finale gegen den VfB Stuttgart mit dem Pokal den Weg in die „Umkleidekabine“. Zudem konnte George Alaba, Vater von Bayerns jungem Hoffnungsträger, einige Anekdoten über seinen Sohn erzählen.[2]

Die achte Ausgabe des Sportschau Clubs am 9. August 2013 thematisierte den Bundesligastart der Saison 2013/2014, aber auch in Diskussion mit Oliver Kreuzer (HSV) und Christian Heidel (Mainz 05) den Beruf des Fußballmanagers im Anschluss an das Auftaktspiel des FC Bayern Münchens gegen Borussia Mönchengladbach.[2]

Im Anschluss an das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Färöer am 10. September 2013 fanden İlkay Gündoğan, sein „Entdecker“ Michael Oenning und Steffen Freund den Weg in die Untertagebar in Herten. Weitere Themen neben dem vorhergegangenen Qualifikationsspiel war die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien sowie die Position des „Sechsers“ im Mittelfeld.[2]

Nach dem Erreichen der Endrunde der WM 2014 durch den Sieg gegen Irland am 11. Oktober 2013 sendete der Sportschau Club erneut aus Herten. Zu Gast war an diesem Abend Horst Hrubesch (Caoch der U21-Nationalmannschaft), mit dem Alexander Bommes über den Nachwuchs im deutschen Fußball und seine Karriere debattierte. Sein alter Dachdeckerkumpel Rainer Aschmoneit überraschte den Trainer in der Sendung.[2]

Die elfte Ausgabe des Sportschau Clubs fand im Anschluss an den 1:0-Sieg der deutschen Nationalmannschaft im Fußballklassiker gegen England statt. Gast war Andreas Möller, der beim deutschen EM-Sieg 1996 im Halbfinale gegen England den entscheidenden letzten Treffer im Elfmeterschießen erzielte. Gemeinsam mit Alexander Bommes stellte Andreas Möller seine DFB-Wunschelf für die WM in Brasilien vor. Weiters Thema waren die WM-Playoffs. Insbesondere die Qualifikation der Equipe Tricolore und das tragische Ausscheiden von Zlatan Ibrahimovic im Superstarduell gegen Cristiano Ronaldo.[2]

Im Rahmen des Pokalspiels FC Augsburg gegen FC Bayern München war Jürgen Klopp zu Gast in der 12. Runde des Sportschau Clubs. Der Großteil des Gesprächs befasste sich mit „Kloppos“ Arbeit. Die aktuelle Form des BVB, die Verletztenmisere, mögliche Neuzugänge und das seit Jahren andauernde Duell mit dem FC Bayern waren genauso Thema wie Klopps Kritik an den Medien, seine Motivationsreden und das Beantworten von Fragen, die Fans über die sozialen Netzwerke stellen konnten. Zum Abschluss überraschte man den Trainer von Borussia Dortmund mit einem Video, in dem Julia Scharf mit zwei Freunden des Fußballlehrers über ihn und seine Vergangenheit sprach.[2]

Im neuen Jahr 2014 begrüßte Alexander Bommes und seine Co-Moderatoren den Weltfußballer Lothar Matthäus im Sportschau Club. Nach dem Rückrundenauftakt zwischen FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach – Matthäus hatte für beide Vereine gespielt – widmete sich der Sportschau Club dem FC Bayern München, Transfergerüchten und der Nationalmannschaft.[3]

Die siegreichen Mannschaften der DFB-Pokalrunde am 12. Februar 2014 zogen ins Halbfinale, der Sportschau Club zog nach dem Spiel in seine 14. Ausgabe. Mit Horst Heldt, Sportdirektor des FC Schalke 04 und Max Eberl, Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach wurde nicht nur über die jahrelange Bekanntschaft der beiden Manager gesprochen. Im Gespräch mit Alexander Bommes beschäftigte man sich auch mit den Aspekten der Transferpolitik beider Vereine, der Tradition hinter den Vereinen und den Aktivitäten der beiden Manager, abseits des Fußballs.[4]

Drei Wochen vor dem Revierderby waren sowohl ein Schalker Spieler mit Dennis Aogo, als auch ein Borusse mit Neven Subotić zu Gast bei der 15. Auflage des Sportschau Clubs. Thematisiert wurde aber nicht die bestehende Rivalität der beiden Vereine, sondern viel mehr die persönlichen Werdegänge der beiden Fußballer. So warf man einen Blick auf Aogos Freiburger Vergangenheit, überraschte Subotic mit einer Video-Botschaft seines amerikanischen Entdeckers und sprach über die „Neven Subotić Stiftung“.[2]

Bei der 16. Ausgabe des Sportschau Clubs im Anschluss an das DFB-Pokal-Halbfinale zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Kaiserslautern gaben sich die Manager Jörg Schmatke (1. FC Köln) und Marc Arnold (Eintracht Braunschweig) die Ehre. Alexander Bommes sprach mit den beiden über die Gemeinsamkeiten der Vereine, die Perspektiven der Klubs sowie ihre aktiven Spielerkarrieren. So wurde Jörg Schmadtke mit einem Video von seinem ersten Fernsehauftritt von vor knapp 30 Jahren überrascht. Julia Scharf sprach zudem mit den Eltern von Marc Arnold, die ebenfalls in der Untertagebar in Herten zu Gast waren.

Sendungen & Quoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quoten und Zuschauerzahlen
Ausgabe Datum Thema Quote Gäste
0Ü1 11. September 2012 WM-Qualifikation: DeutschlandÖsterreich 1,89 Mio.[5] Oliver Bierhoff, Franz Wohlfahrt, Ralf Rangnick
0Ü2 16. Oktober 2012 WM-Qualifikation: DeutschlandSchweden 3,04 Mio.[6] Mirko Slomka, Giovane Élber
0Ü3 14. November 2012 Testspiel: NiederlandeDeutschland 1,76 Mio.[7] Thomas Helmer, Thomas Berthold, Frank Verlaat
01 6. Februar 2013 Testspiel: FrankreichDeutschland 2,06 Mio.[8] Sebastian Kehl, Christoph Metzelder
02 27. Februar 2013 DFB-Pokal: FC Bayern MünchenBorussia Dortmund 2,42 Mio. Lewis Holtby, André Schürrle
03 26. März 2013 WM-Qualifikation: DeutschlandKasachstan 1,96 Mio.[9] Norbert Meier, Otto Addo, Thomas Meggle
04 1. Juni 2013 DFB-Pokalfinale: FC Bayern MünchenVfB Stuttgart 4,24 Mio.[10] Giovane Élber, Markus Babbel, Philipp Lahm, David Alaba, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller
05 9. August 2013 Bundesliga: FC Bayern MünchenBorussia Mönchengladbach 1,94 Mio.[11] Oliver Kreuzer, Christian Heidel
06 10. September 2013 WM-Qualifikation: FäröerDeutschland 1,80 Mio.[12] İlkay Gündoğan, Steffen Freund, Michael Oenning
07 11. Oktober 2013 WM-Qualifikation: DeutschlandIrland 2,52 Mio.[13] Horst Hrubesch
08 19. November 2013 Testspiel: EnglandDeutschland 2,33 Mio.[14] Andreas Möller
09 4. Dezember 2013 DFB-Pokal-Achtelfinale: FC AugsburgFC Bayern München 2,45 Mio. Jürgen Klopp
010 24. Januar 2014 Bundesliga Rückrundenstart: FC Bayern MünchenBorussia Mönchengladbach 1,40 Mio.[15] Lothar Matthäus
011 12. Februar 2014 DFB-Pokal Viertelfinale: FC Bayern MünchenHamburger SV 2,24 Mio.[16] Horst Heldt, Max Eberl
012 5. März 2014 Testspiel: DeutschlandChile 2,36 Mio.[17] Dennis Aogo, Neven Subotić
013 16. April 2014 DFB-Pokal-Halbfinale: FC Bayern München1. FC Kaiserslautern 2,38 Mio.[18] Jörg Schmadtke, Marc Arnold
014 17. Mai 2014 DFB-Pokalfinale: FC Bayern MünchenBorussia Dortmund 3,21 Mio.[19] Oliver Bierhoff, Arjen Robben, Dante, Pierre Emile Højbjerg
015 1. Juni 2014 WM Club DFB Pokalauslosung 1. Runde: Testspiel: DeutschlandKamerun 1,98 Mio. Fernanda Brandão, Horst Hrubesch
016 23. Juni 2014 WM Club Gruppenspiel: NiederlandeChile 5,79 Mio. Stefan Kretzschmar, Karoline Herfurth, Thomas Hitzlsperger
017 25. Juni 2014 WM Club Gruppenspielen: NigeriaArgentinien / Bosnien und HerzegowinaIran 5,16 Mio. Jan Delay, Franziska Knuppe, Steffen Freund
018 28. Juni 2014 WM Club Achtelfinale: KolumbienUruguay 3,1 Mio. Jeannine Michaelsen, Philipp Köster, Torsten Mattuschka
019 29. Juni 2014 WM Club Achtelfinale: NiederlandeMexiko 6,21 Mio. Thomas Helmer, Guido Cantz, Mareile Höppner, Andreas Bourani
020 4. Juli 2014 WM Club Viertelfinale: DeutschlandFrankreich 8,77 Mio. Robert Harting, Arne Friedrich, Franziska van Almsick
021 9. Juli 2014 WM Club Halbfinale: NiederlandeArgentinien 7,38 Mio. Linda Zervakis, Jan Böhmermann, Thomas Hitzlsperger
022 13. Juli 2014 WM Club Finale: DeutschlandArgentinien 4,01 Mio. Boris Becker, Markus Babbel, Thomas Berthold, Pierre Littbarski
023 22. August 2014 Bundesliga Start: FC Bayern MünchenVfL Wolfsburg 2,33 Mio.[20] Dietmar Beiersdorfer, Fredi Bobic
024 29. Oktober 2014 DFB-Pokal: FC Bayern MünchenHamburger SV 2,76 Mio.[21] André Breitenreiter, Horst Hrubesch
025 18. November 2014 Testspiel: SpanienDeutschland 2,34 Mio.[22] Diego Benaglio, Bodo Illgner
026 30. Januar 2015 Bundesliga Rückrundenstart: VfL WolfsburgFC Bayern München 1,66 Mio. Martin Kind, Michael Schade
027 4. März 2015 DFB-Pokal-Achtelfinale: Kickers OffenbachBorussia Mönchengladbach 1,71 Mio. Tom Bartels, Béla Réthy, Marcel Reif
028 8. April 2015 DFB-Pokal-Viertelfinale: Bayer 04 LeverkusenFC Bayern München 3,76 Mio. Horst Hrubesch, Jürgen Gelsdorf, Rico Weiler
029 29. April 2015 DFB-Pokal-Halbfinale: Arminia BielefeldVfL Wolfsburg 2,14 Mio. Christian Seifert
030 30. Mai 2015 DFB-Pokalfinale: Borussia DortmundVfL Wolfsburg 3,12 Mio. Christian Heidel, Karl-Heinz Riedle, Pierre Littbarski, Maximilian Arnold, Timm Klose, Christian Träsch, Marcel Schäfer
031 10. Juni 2015 Testspiel: DeutschlandVereinigte Staaten 3,53 Mio. Karlheinz Förster, Andrea Petković
032 14. August 2015 Bundesliga Start: FC Bayern MünchenHamburger SV 3,90 Mio. Wolfgang Niersbach, Felix Neureuther
033 27. Oktober 2015 DFB-Pokal 2. Runde: VfL WolfsburgFC Bayern München 1,40 Mio. Thomas Eichin, Andreas Rettig
034 13. November 2015 Testspiel: FrankreichDeutschland nicht ausgewertet wegen der Terroranschläge in Paris Ralf Fährmann, Martin Stranzl
035 16. Dezember 2015 DFB-Pokal-Achtelfinale: FC AugsburgBorussia Dortmund 2,76 Mio. Ralf Rangnick, Carsten Lichtlein
036 22. Januar 2016 Bundesliga Rückrundenstart: Hamburger SVFC Bayern München 1,88 Mio. Hans-Joachim Watzke
037 10. Februar 2016 DFB-Pokal-Viertelfinale: VfL BochumFC Bayern München 2,32 Mio. Ralf Fährmann, Martin Stranzl
038 29. März 2016 Testspiel: DeutschlandItalien 2,60 Mio. Thomas Hitzlsperger, Dirk Schuster
039 20. April 2016 Bundesliga: Bayer 04 LeverkusenEintracht Frankfurt Christoph Kramer, Kevin Kampl
040 21. Mai 2016 FA Cup Finals: Crystal PalaceManchester United Sebastian Kehl, Hasan Salihamidžić, Wotan Wilke Möhring, Oliver Bierhoff
041 26. August 2016 Auslosung zur 2. Hauptrunde im DFB-Pokal Oliver Bierhoff, Peter Frymuth
042 26. Oktober 2016 Auslosung des DFB-Pokal-Achtelfinale 2,98 Mio. Fabian Hambüchen, Steffi Jones, Lukas Klostermann
043 15. November 2016 1,91 Mio. Stefan Effenberg
044 20. Januar 2017 1,33 Mio. Mirko Slomka
045 8. Februar 2017 Auslosung des DFB-Pokal-Viertelfinale 1,33 Mio. Mark Forster, Stefan Kuntz
046 1. März 2017 Auslosung des DFB-Pokal-Viertelfinale Matthias Sammer, Peter Frymuth
047 22. März 2017 Länderspiel: Deutschland – England Lukas Podolski, Thomas Hitzlsperger, Willi Breuer
048 26. April 2017 DFB-Pokal-Halbfinale: FC Bayern MünchenBorussia Dortmund 3,68 Mio. Bruno Labbadia
049 27. Mai 2017 DFB-Pokal-Finale: Eintracht FrankfurtBorussia Dortmund 2,64 Mio. Ansgar Brinkmann, Flemming Povlsen
050 22. Juni 2017 FIFA Cup-Spiel: DeutschlandChile 2,17 Mio. Peter Stöger
051 24. Juni 2017 1,59 Mio. Andreas Rettig, Olaf Janßen
052 28. Juni 2017 FIFA Cup-Halbfinale: PortugalChile 2,27 Mio. René Adler, Lilli Hollunder
053 29. Juni 2017 FIFA Cup-Halbfinale: DeutschlandMexiko 3,23 Mio. Stefan Effenberg
054 14. August 2017 1. Hauptrunde im DFB-Pokal: Hansa RostockHertha BSC Ralph Hasenhüttl
055 25. Oktober 2017 Comeback von Jupp Heynckes und dem Millionen-Transfer Peter Hermann Friedhelm Funkel
056 14. November 2017 Qualifikation für die WM 2018 in Russland, 75. Geburtstag von Borussia Mönchengladbach Hans Meyer
057 14. November 2017 DFB-Pokal-Spiel: FC Bayern MünchenBorussia Dortmund 1,78 Mio. Stefan Reinartz
058 7. Februar 2018 DFB-Pokal-Spiel: Eintracht Frankfurt1. FSV Mainz 05 Heiko Herrlich
059 23. März 2018 2,14 Mio. Felix Magath
060 18. April 2018 6:2-Erfolg des FC Bayern München bei Bayer 04 Leverkusen, DFB-Pokal-Halbfinale: FC Schalke 04Eintracht Frankfurt Ismail Atalan
061 19. Mai 2018 DFB-Pokal-Finale: FC Bayern MünchenEintracht Frankfurt 3,03 Mio. Andreas Möller, Norbert Nachtweih
062 8. Juni 2018 DFB-Pokal-Auslosung 2018/19 3,31 Mio. Palina Rojinski, Reinhard Grindel
063 20. August 2018 DFB-Pokalspiel: SpVgg Greuther FürthBorussia Dortmund Fredi Bobic
064 16. Oktober 2018 3. Spiel des UEFA Nations League: DeutschlandFrankreich 1,54 Mio. Martin Schmidt
065 31. Oktober 2018 1,18 Mio. Stefan Kuntz
066 19. November 2018 1,18 Mio. Arjen Robben
067 6. Februar 2019 Nils Petersen
068 3. April 2019 2,04 Mio. Klaus Allofs
069 24. April 2019 ter Stegen unter Vertrag beim FC Barcelona Marc-André ter Stegen
070 25. Mai 2019 DFB-Pokalfinale: RB LeipzigFC Bayern München 2,79 Mio. Bruno Labbadia, Felix Neureuther, Arjen Robben, Franck Ribéry, Thomas Müller
071 17. Juni 2019 U-21-Fußball-Europameisterschaft: DeutschlandDänemark 1,46 Mio. Bastian Schweinsteiger
072 30. Juni 2019 Finale UEFA U-21-EM: DeutschlandSpanien 1,21 Mio. Christoph Metzelder
073 12. August 2019 DFB-Pokal 1. Hauptrunde: Energie CottbusFC Bayern München 1,12 Mio. Peter Bosz
074 31. Oktober 2019 Sowohl der FC Chelsea als auch die deutsche Nationalmannschaft warten sehnsüchtig auf die Rückkehr des Innenverteidigers. 1,23 Mio. Antonio Rüdiger
075 5. Februar 2020 Titel machen süchtig! 1,44 Mio. Toni Kroos
076 4. März 2020 Halbfinale des DFB-Pokal: 1. FC Saarbrücken gegen Fortuna Düsseldorf 1,64 Mio. Lukas Kwasniok
077 10. Juni 2020 Nach dem DFB-Pokalspiel: FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt 1,67 Mio. Roger Schmidt
078 4. Juli 2020 Finale des DFB-Pokalspiel: Bayer 04 Leverkusen gegen FC Bayern München 1,62 Mio. Jérôme Polenz, Thomas Broich
079 14. September 2020 Nach dem DFB-Pokalspiel: MSV Duisburg gegen Borussia Dortmund 0,87 Mio. Marco Bode
080 13. Oktober 2020 UEFA Nations League: Deutschland gegen Schweiz Sandro Wagner
081 17. November 2020 UEFA Nations League: SpanienDeutschland 1,41 Mio. Lars Ricken
082 23. Dezember 2020 1,13 Mio. Jérôme Boateng
083 3. Februar 2021 Kevin Großkreutz
084 3. März 2021 Nach dem DFB-Pokal-Viertelfinale: RB LeipzigVfL Wolfsburg 1,64 Mio. Ralf Rangnick
085 11. Juni 2021 Fußball-Europameisterschaft: Türkei gegen Italien Ina Müller, Deniz Aytekin
086 13. Juni 2021 Jonas Hummels, Hans Sarpei
087 16. Juni 2021 0,47 Mio. Ingo Zamperoni, Rachel Rinast

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. WDR: Das ARD-Team bei der UEFA EURO 2020 – Presselounge – WDR. 2. Mai 2021, abgerufen am 13. Juni 2021.
  2. a b c d e f g h i j k l m ARD-Mediathek
  3. [1]
  4. [2]
  5. Quotenmeter.de: Über 11 Millionen für WM-Qualifikation gegen Österreich
  6. Quotenmeter.de: 13 Millionen sehen kurioses Länderspiel
  7. Quotenmeter.de: Über 10 Millionen für Freundschaftskick gegen die Niederlande
  8. Quotenmeter.de: Historisches Freundschaftsspiel enorm gefragt
  9. Quotenmeter.de: Deutschland – Kasachstan: Rückspiel legt zu
  10. Quotenmeter.de: DFB-Pokal-Finale etwas schwächer als 2012
  11. Quotenmeter.de: Bundesliga-Auftakt mit Rekordquoten
  12. Quotenmeter.de: WM-Quali: Routinierter DFB-Sieg, hervorragende Quoten
  13. Quotenmeter.de: Gut 11 Millionen feiern WM-Qualifikation
  14. [3]
  15. [4]
  16. [5]
  17. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 8. März 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/meedia.de
  18. [6]
  19. http://www.quotenmeter.de/n/70793/bayern-dortmund-bescheren-pokalfinale-allzeitrekord
  20. http://www.quotenmeter.de/n/72642/bundesliga-rueckkehr-gewinnt-bei-jung-und-alt
  21. http://www.klamm.de/news/fc-bayern-ueberzeugt-auch-in-sachen-quote-6N74120.html?sparte=tv&page=18
  22. http://www.quotenmeter.de/n/74552/nationalelf-verpasst-zehn-millionenmarke-knapp