Howick-Group-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Howick-Group-Nationalpark
Howick-Group-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
-14.5144.96944444444Koordinaten: 14° 30′ 0″ S, 144° 58′ 10″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: Felseninseln, Tropischer Regenwald
Nächste Stadt: Cooktown
Fläche: 7,76 km² [1]
Gründung: 1989 [2]
i2i3i6

Der Howick-Group-Nationalpark (engl.: Howick Group National Park) ist ein Nationalpark im Nordosten des australischen Bundesstaates Queensland.

Lage[Bearbeiten]

Er liegt 1.689 Kilometer nordwestlich von Brisbane und 90 Kilometer nördlich von Cooktown. Die Inseln liegen östlich des Jack-River- und des Cape-Melville-Nationalparks auf dem Festlandsockel in der Korallensee.[3]

Etwas südlicher liegen die Nationalparks Turtle Group und Lizard Island.

Geländeformen[Bearbeiten]

Es gibt vier größere Inseln, die Hauptinsel Howick Island (Lizard Island), sowie Berwick Island, Houghton Island und Murdoch Island. Um diese Inseln herum liegen etliche kleinere Inseln.[3] Die Inseln sind zum Teil felsig und mit tropischem Regenwald bewachsen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  2. Australian Government - CAPAD 1997 (MS Excel; 93 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  3. a b Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 15