Nuga-Nuga-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuga-Nuga-Nationalpark
Nuga-Nuga-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
-24.965277777778148.68444444444Koordinaten: 24° 57′ 55″ S, 148° 41′ 4″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: Wasservögel
Nächste Stadt: Roma
Fläche: 28,6 km² [1]
Gründung: 1993 [2]
i2i3i6

Der Nuga-Nuga-Nationalpark (engl.: Nuga Nuga National Park) ist ein Nationalpark im Südosten des australischen Bundesstaates Queensland. Er liegt 515 Kilometer nordwestlich von Brisbane und 150 Kilometer nördlich von Roma.[3]

Landesnatur[Bearbeiten]

Der Nationalpark liegt am Nordufer des Lake Nuga Nuga am nördlichen Ende des Arcadia Valley und östlich der Carnarvon-Schlucht. Er ist der größte See im Sandsteingürtel des Landes.[4]

In der Nachbarschaft liegen die Nationalparks Carnarvon, Albinia, Palmgrove und Expedition.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Auf dem See blühen manchmal Seerosen.[4]

Der See ist ein wichtiger Lebensraum für Wasservögel im ansonsten trockenen Sandsteinland nördlich der Carnarvon Range.[4]

Einrichtungen und Zufahrt[Bearbeiten]

Am Ufer des Lake Nuga Nuga gibt es einen Zeltplatz, der aber keine besonderen Einrichtungen besitzt.[4]

Von Roma aus gelangt man über die Carnarvon Developmental Road zum Park. Der See liegt bei der Siedlung Warmilla, 5 Kilometer östlich der Straße. Die Straßen zum Park sind bei feuchtem Wetter nicht befahrbar.[3][4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  2. Australian Government - CAPAD 1997 (MS Excel; 93 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  3. a b Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 8
  4. a b c d e Nuga Nuga National Park. Department of Environment and Resource Management. Abgerufen am 5. Dezember 2012.