Mount-Bauple-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount-Bauple-Nationalpark
Bauple-Nuss
Bauple-Nuss
Mount-Bauple-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
-25.813611111111152.57333333333Koordinaten: 25° 48′ 49″ S, 152° 34′ 24″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: Natürliches Vorkommen der Bauple-Nuss (Macadamia integrifolia)
Nächste Stadt: Bauple
Fläche: 5,47 km² [1]
Gründung: 1935 [2]
i2i3i6

Der Mount-Bauple-Nationalpark (engl.: Mount Bauple National Park) ist ein Nationalpark im Südosten des australischen Bundesstaates Queensland. Er liegt 190 km nördlich von Brisbane und ca. 40 km südlich von Maryborough.[3]

Der Park dient ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken und ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Flora[Bearbeiten]

Dort wird ein natürliches Vorkommen der Bauple-Nuss (Macadamia integrifolia) geschützt. Diese Pflanze wird zwar an vielen Stellen von Queensland und auch im Ausland kultiviert, wild gewachsene Nussbäume dieser Spezies sind aber extrem selten. Die wilde Bauple-Nuss ist als verletzlich (engl.: vulnerable) eingestuft. Die wirtschaftliche Bedeutung der kultivierten Pflanze lässt die Erhaltung der Wildform als besonders wichtig erscheinen.[4]

Zufahrt[Bearbeiten]

Der Park liegt zwischen dem Bruce Highway im Osten und dem Mary River im Westen auf Höhe der Siedlung Bauple.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  2. Australian Government - CAPAD 1997 (MS Excel; 93 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  3. a b Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 9
  4. Queensland Parks and Wildlife Service: Mount Bauple National Park (Scientific) - Management Plan (PDF; 1,3 MB) 2011. Abgerufen am 30. Oktober 2012.