Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Vereinigtes Königreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Spiele Athen 2004.svg
Olympische Ringe

GBR

GBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
9 9 12

Das Vereinigte Königreich nahm bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in der griechischen Hauptstadt Athen mit 264 Sportlern, 103 Frauen und 161 Männern, teil.

Seit 1896 war es die 25. Teilnahme des Vereinigten Königreichs bei Olympischen Sommerspielen. Damit war das Vereinigte Königreich neben Australien, Griechenland, Frankreich und der Schweiz eine der fünf Nationen, die bis dahin bei allen olympischen Sommerspielen teilgenommen hatten.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Judoka Kate Howey trug die Flagge des Vereinigten Königreichs während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion; bei der Schlussfeier wurde sie von der Mittelstreckenläuferin und zweifachen Goldmedaillengewinnerin Kelly Holmes getragen.

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit je neun gewonnenen Gold- und Silber- sowie zwölf Bronzemedaillen belegte das Team des Vereinigten Königreichs Platz 10 im Medaillenspiegel.

Medaillen nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sportart Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg total
Badminton 1 0 1
Boxen - 1 - 1
Kanu - 1 2 3
Leichtathletik 3 - - 3
Mod. Fünfkampf - 1 1
Radsport 2 1 1 4
Reiten 1 1 1 3
Rudern 1 2 1 4
Schwimmen - - 2 2
Segeln 2 1 2 5
Wasserspringen 1 0 1
gesamt 9 9 12 30

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Sportart Wettkampf Datum
Leslie Law Reiten Blue Mars symbol.svg Vielseitigkeit, Einzel 18. Aug.
Chris Hoy Radsport Blue Mars symbol.svg Bahn, 1000 m Zeitfahren 20. Aug.
Bradley Wiggins Radsport Blue Mars symbol.svg Bahn, 4000 m Einerverfolgung 21. Aug.
Ed Coode, James Cracknell, Matthew Pinsent & Steve Williams Rudern Blue Mars symbol.svg Vierer ohne Steuermann 21. Aug.
Ben Ainslie Segeln Blue Mars symbol.svg Finn Dinghy 21. Aug.
Sarah Ayton, Shirley Robertson & Sarah Webb Segeln Symbol venus.svg Yngling 21. Aug.
Kelly Holmes Leichtathletik Symbol venus.svg 800 m 23. Aug.
Kelly Holmes Leichtathletik Symbol venus.svg 1500 m 28. Aug.
Darren Campbell, Marlon Devonish, Jason Gardener & Mark Lewis-Francis Leichtathletik Blue Mars symbol.svg 4 × 100 m Staffel 28. Aug.

Silver medal.svg Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Sportart Wettkampf Datum
Leon Taylor & Peter Waterfield Wasserspringen Blue Mars symbol.svg Synchronspringen 10 m 14. Aug.
Jeanette Brakewell, William Fox-Pitt, Pippa Funnell, Mary King & Leslie Law Reiten Symbol venus.svg/Blue Mars symbol.svg Vielseitigkeit, Team 18. Aug.
Gail Emms & Nathan Robertson Badminton Symbol venus.svg/Blue Mars symbol.svg Mixed 19. Aug.
Campbell Walsh Kanu Blue Mars symbol.svg Kanu-Slalom, K1 19. Aug.
Cath Bishop & Katherine Grainger Rudern Symbol venus.svg Zweier ohne Steuerfrau 21. Aug.
Debbie Flood, Frances Houghton, Alison Mowbray & Rebecca Romero Rudern Symbol venus.svg Doppelvierer 22. Aug.
Steve Cummings, Rob Hayles, Paul Manning & Bradley Wiggins Radsport Blue Mars symbol.svg 4000 m Mannschaftsverfolgung 23. Aug.
Jonathan Glanfield & Nick Rogers Segeln Blue Mars symbol.svg 470er 28. Aug.
Amir Khan Boxen Blue Mars symbol.svg Leichtgewicht (bis 60 kg) 29. Aug.

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Sportart Wettkampf Datum
Stephen Parry Schwimmen Blue Mars symbol.svg 200 m Schmetterling 17. Aug.
Alison Williamson Bogenschießen Symbol venus.svg Einzel 18. Aug.
Helen Reeves Kanu Symbol venus.svg Kanuslalom, K1 18. Aug.
Philippa Funnell Reiten Symbol venus.svg Vielseitigkeit, Einzel 18. Aug.
Kelly Sotherton Leichtathletik Symbol venus.svg Siebenkampf 21. Aug.
Elise Laverick & Sarah Winckless Rudern Symbol venus.svg Doppelzweier 21. Aug.
David Davies Schwimmen Blue Mars symbol.svg 1500 m Freistil 21. Aug.
Rob Hayles & Bradley Wiggins Radsport Blue Mars symbol.svg Bahn, Madison 25. Aug.
Nick Dempsey Segeln Blue Mars symbol.svg Windsurfen, Mistral 25. Aug.
Chris Draper & Simon Hiscocks Segeln Blue Mars symbol.svg Gemischte Klasse, 49er 26. Aug.
Georgina Harland Moderner Fünfkampf Symbol venus.svg Einzel 27. Aug.
Ian Wynne Kanu Blue Mars symbol.svg K1 500 m 28. Aug.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Badminton pictogram.svg Badminton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Tracey Hallam Symbol venus.svg Einzel 1. Runde: 11:7/6:11/11:9-Sieg gegen Juliane Schenk aus Deutschland
2. Runde: 11:2/5:11/13:10-Sieg gegen Camilla Martin aus Dänemark
Viertelfinale: 0:11/9:11-Niederlage gegen Mia Audina aus den Niederlanden
Kelly Morgan Symbol venus.svg Einzel 1. Runde: 11:5/11:3-Sieg gegen Lenny Permana aus Australien
2. Runde: 6:11/8:11-Niederlage gegen Zhang aus China
Richard Vaughan Blue Mars symbol.svg Einzel 1. Runde: 15:5/15:5-Sieg gegen Marco Vasconcelos aus Portugal
2. Runde: 9:15/4:15-Niederlage gegen Shon Seung-mo aus Südkorea
Gail Emms & Donna Kellogg Symbol venus.svg Doppel 1. Runde: 15:4/15:4-Sieg gegen Wai Chee/Li Wing aus Hongkong
2. Runde: 15:13/7:15/5:15-Niederlagen gegen Wei/Zhao aus China
Ella Tripp & Joanne Wright Symbol venus.svg Doppel 1. Runde: 17:15/17:14-Sieg gegen Boteva/Nedeltschewa aus Bulgarien
2. Runde: 7:15/7:15-Niederlage gegen Audina/Bruil aus den Niederlanden
Anthony Clark & Nathan Robertson Blue Mars symbol.svg Doppel 1. Runde: 15:5/15:9-Sieg gegen Ngernsrisuk/Prapakamol aus Thailand
2. Runde: 7:15/12:15-Niederlage gegen Eng Hian/Limpele aus Indonesien
Gail Emms & Nathan Robertson Symbol venus.svg/Blue Mars symbol.svg Mixed 1. Runde: nicht ausgespielt
2. Runde: 15:11/15:4-Sieg gegen Pitro/Siegemund aus Deutschland
Viertelfinale: 15:8/17:15-Sieg gegen Chen/Zhao aus China
Halbfinale: 15:6/15:12-Sieg gegen Olsen/Rasmussen aus Dänemark
Finale: 1:15/15:12/12:15-Niederlage gegen Gao/Zhang aus China
Silver medal.svg Platz 2
Natalie Munt & Robert Blair Symbol venus.svg/Blue Mars symbol.svg Mixed 1. Runde: 13:15/15:7/15:13-Sieg gegen Yamamoto/Ōtsuka aus Japan
2. Runde: 8:15/12:15-Niederlage gegen Marissa/Widianto aus Indonesien

Archery pictogram.svg Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Naomi Folkard Symbol venus.svg Einzel 1. Runde: 139:128-Sieg gegen Olga Pilipova aus Kasachstan
2. Runde: 156:151-Sieg gegen Mari Piuva aus Finnland
3. Runde: 159:171-Niederlage gegen Park Sung-hyun aus Südkorea
Platz 11
Helen Palmer Symbol venus.svg Einzel 1. Runde: 130-141-Niederlage gegen He Ying aus China
Platz 52
Alison Williamson Symbol venus.svg Einzel 1. Runde: 147:121-Sieg gegen Janet Dykman aus den USA
2. Runde: 154:150-Sieg gegen Sayoko Kitabatake aus Japan
3. Runde: 165:161-Sieg gegen Zhang Juanjuan aus China
Viertelfinale: 109:89-Sieg gegen He Ying aus China
Halbfinale: 100:110-Niederlagen gegen Park Sung-hyun aus Südkorea
Finalrunde: 105:104-Sieg gegen Yuan Shu-chi aus Chinese Taipei

Bronze medal.svg Platz 3

Laurence Godfrey Blue Mars symbol.svg Einzel 1. Runde: 157:155-Sieg gegen Hasan Orbay aus der Türkei
2. Runde: 163:162-Sieg gegen Magnus Petersson aus Schweden
3. Runde: 167:162-Sieg gegen Wiktor Ruban aus der Ukraine
Viertelfinale: 110:108-Sieg gegen Chen Szu Yuan aus Taiwan
Halbfinale: 108:110-Niederlagen gegen Marco Galiazzo aus Italien
Finalrunde: 112:113-Niederlage gegen Tim Cuddihy aus Australien
Platz 4
Naomi Folkard, Helen Palmer & Alison Williamson Symbol venus.svg Team 1. und 2. Runde: nicht ausgespielt
3. Runde: 228:230-Niederlage gegen das Team aus Indien
Platz 12

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnisse
Amir Khan Blue Mars symbol.svg Leichtgewicht (bis 60 kg) 1. Runde: Sieg gegen Marios Kaperonis aus Griechenland
2. Runde: 37:21-Sieg gegen Dimitar Schtilianow aus Bulgarien
Viertelfinale: Sieg gegen Baik Jong-sub aus Südkorea
Halbfinale: 40:26-Sieg gegen Serik Jeleuow aus Kasachstan
Finale: 22:30-Niederlage gegen Mario Kindelán aus Kuba
Silver medal.svg Platz 2

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnisse
Louise Bond-Williams Symbol venus.svg Säbel Einzel 1. Runde: 15:13-Sieg gegen Susanne König aus Deutschland
2. Runde: 12:15-Niederlage gegen Yelena Nechayeva aus Russland
Platz 16
Richard Kruse Blue Mars symbol.svg Florett Einzel 1. Runde: nicht ausgespielt
2. Runde: 15:11-Sieg gegen Wang Haibin aus China
3. Runde: 15:14-Sieg gegen Dan Kellner aus den USA
Viertelfinale: 8:15-Niederlage gegen Andrea Cassarà aus Italien
Platz 8

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnisse
Michaela Breeze Symbol venus.svg Klasse bis 58 kg Reißen: 92,5 kg (10.) / Stoßen: 120,0 kg (7.); total: 212,5 kg
Platz 9
Kamran Panjavi Blue Mars symbol.svg Federgewicht (bis 62 kg) ohne Ergebnis

Field hockey pictogram.svg Hockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namen Wettbewerb Ergebnisse
Tom Bertram, Graham Dunlop, Guy Fordham, Brett Garrard, Daniel Hall, Ben Hawes, Michael Johnson, Jimi Lewis (TW), Simon Mason (TW), Barry Middleton, Graham Moodie, Rob Moore, Craig Parnham, Mark Pearn, Niall Stott & Jimmy Wallis Blue Mars symbol.svg Herren-Turnier 1. Gruppenspiel: 3:1-Sieg gegen Ägypten
2. Gruppenspiel: 2:3-Niederlage gegen Südkorea
3. Gruppenspiel: 1:5-Niederlage gegen Spanien
4. Gruppenspiel: 1:4-Niederlage gegen Deutschland
5. Gruppenspiel: 2:8-Niederlage gegen Pakistan
Qualifikationsrunde (Platz 9 bis 12): 4:1-Sieg gegen Argentinien
Finalrunde: 1:1/3:4-Niederlage im Siebenmeterschießen gegen Südafrika
Platz 9

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namen Wettbewerb Ergebnisse
Georgina Singleton Symbol venus.svg Halbleichtgewicht
(bis 52 kg)
1. Runde: 1001:0000-Sieg gegen Fabiane Hukuda aus Brasilien
2. Runde: 0010:0000-Sieg gegen Flor Velázquez aus Venezuela
Viertelfinale: 0000:1001-Niederlage gegen Yuki Yokosawa aus Japan
Hoffnungsrunde 2: 0011:0010-Sieg gegen Ri Sang-sim aus Nordkorea
Hoffnungsrunde 3: 0000:0011-Niederlage gegen Ilse Heylen aus Belgien
Sophie Cox Symbol venus.svg Leichtgewicht
(bis 57 kg)
1. Runde: 1010:0000-Sieg gegen Elina Nasaudrodro aus Fidji
2. Runde: 0001:0000-Sieg gegen Ioulieta Boukouvala aus Griechenland
Viertelfinale: 0010:1010-Niederlage gegen Kye Sun-hui aus Nordkorea
Hoffnungsrunde 2: 0000:1000-Niederlage gegen Natalia Yukhareva aus Russland
Sarah Clark Symbol venus.svg Halbmittelgewicht
(bis 63 kg)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 0001:1001-Niederlage gegen Claudia Heill aus Österreich
Hoffnungsrunde 1: 0001:1000-Niederlage gegen Ronda Rousey aus den USA
Kate Howey Symbol venus.svg Mittelgewicht
(bis 70 kg)
1. Runde: 1011:0000-Sieg gegen Nasiba Surkiyeva aus Turkmenistan
2. Runde: 0001:0010-Niederlage gegen Catherine Roberge aus Kanada
Rachel Wilding Symbol venus.svg Halbschwergewicht
(bis 78 kg)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 1011:0011-Sieg gegen Esther San Miguel aus Spanien
Viertelfinale: 0000:1000-Niederlage gegen Anastassija Matrossowa aus der Ukraine
Hoffnungsrunde 2: 0000:0001-Niederlage gegen Lee So-yeon aus Südkorea
Karina Bryant Symbol venus.svg Schwergewicht
(über 78 kg)
1. Runde: 0010:0030-Niederlage gegen Daima Beltrán aus Kuba
Hoffnungsrunde 1: 1003:0000-Sieg gegen Tatiana Bvegadzi aus der Republik Kongo
Hoffnungsrunde 2: 0020:0111-Niederlage gegen Giovanna Blanco aus Venezuela
Craig Fallon Blue Mars symbol.svg Superleichtgewicht
(bis 60 kg)
1. Runde: 1000:0000-Sieg gegen Scott Fernandis aus Australien
2. Runde: 0110:1010-Niederlage gegen Revazi Zintiridis aus Griechenland
Winston Gordon Blue Mars symbol.svg Mittelgewicht
(bis 90 kg)
1. Runde: 1100:0000-Sieg gegen Dan Kelly aus Australien
2. Runde: 1000:0001-Sieg gegen Vicbart Geraldino aus der Dominikanischen Republik
Viertelfinale: 0012:0010-Sieg gegen Carlos Honorato aus Brasilien
Halbfinale: 0020:1000-Niederlage gegen Surab Swiadauri aus Georgien
Finalrunde: 0000:1001-Niederlage gegen Mark Huizinga aus den Niederlanden
Platz 5

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Lucy Hardy Symbol venus.svg Sprint, K1 500 m Vorlauf 2: 1:54,518 Min., Platz 4
Halbfinale 2: 1:56,432 Min., Platz 3
Finale: 1:53,717 Min., Platz 7
Ian Wynne Blue Mars symbol.svg Sprint, K1 500 m Vorlauf 2: 1:37,341 Min., Platz 1
Halbfinale 2: 1:38,911 Min., Platz 1
Finale: 1:38,547 Min., Bronze medal.svg Platz 3
Tim Brabants Blue Mars symbol.svg Sprint, K1 1000 m Vorlauf 2: 3:24.412 Min., Platz 1
Finale: 3:30,552 Min., Platz 5
Paul Darby-Dowman & Ian Wynne Blue Mars symbol.svg Sprint, K2 1000 m Vorlauf 2: 3:10,819 Min., Platz 2
Finale: 3:20,848 Min., Platz 7
Helen Reeves Symbol venus.svg Slalom, K1 Vorlauf 1: 110,12 s; Vorlauf 2: 103,51 s; total: 213,63 s, Platz 3
Halbfinale: 108,90 s, Platz 5
Finale: 109,87 s; total: 218,77 s, Bronze medal.svg Platz 3
Campbell Walsh Blue Mars symbol.svg Slalom, K1 Vorlauf 1: 91,25 s; Vorlauf 2: 97,73 s; total: 188,98 s, Platz 2
Halbfinale: 93,68 s, Platz 1
Finale: 96,49 s; total: 190,17 s, Silver medal.svg Platz 2
Stuart McIntosh Blue Mars symbol.svg Slalom C1 Vorlauf 1: 99,87 s; Vorlauf 2: 102,87 s; total: 202,74 s, Platz 5
Halbfinale: 100,08 s, Platz 7
Finale: 111,11 s; total: 211,19 s, Platz 8
Stuart Bowman & Nick Smith Blue Mars symbol.svg Slalom C2 Vorlauf 1: 102,25 s; Vorlauf 2: 111,16 s; total: 213,41 s, Platz 2
Halbfinale: 114,02 s, Platz 9

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Sprints und Kurzstreckenläufe
Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Abiodun Oyepitan Symbol venus.svg 100 Meter Vorlauf 8 (von 8): 11,23 s, Platz 2
Viertelfinallauf 1 (von 4): 11,28 s, Platz 3
Halbfinale 1 (von 2): 11.18 s, Platz 5
Darren Campbell Blue Mars symbol.svg 100 Meter Vorlauf 1 (von 10): 10,35 s, Platz 4
Jason Gardener Blue Mars symbol.svg 100 Meter Vorlauf 7 (von 10): 10,15 s (SB), Platz 2
Viertelfinale 3 (von 5): 10,15 s (SB), Platz 2
Halbfinale 2 (von 2): 10,12 s (SB), Platz 5
Mark Lewis-Francis Blue Mars symbol.svg 100 Meter Vorlauf 2 (von 10): 10,13 s (SB), Platz 1
Viertelfinallauf 1 (von 5): 10,12 s, Platz 1
Halbfinale 1 (von 2): 10,28 s, Platz 5
Jason Gardener, Darren Campbell, Marlon Devonish & Mark Lewis-Francis Blue Mars symbol.svg 4 × 100 m Staffel Vorlauf 2 (von 2): 38,53 s, Platz 2
Finale: 38,07 s, Gold medal.svg Platz 1
Joice Maduaka Symbol venus.svg 200 Meter Vorlauf 3 (von 7): 23,15 s, Platz 4
Zwischenlauf 4 (von 4): 23,30 s, Platz 5
Abi Oyepitan Symbol venus.svg 200 Meter Vorlauf 4 (von 7): 22,50 s / PB, Platz 2
Zwischenlauf 3 (von 4): 22,79, Platz 2
Halbfinale 1 (von 2): 22,56 s, Platz 2
Finale: 22,87 s, Platz 7
Darren Campbell Blue Mars symbol.svg 200 Meter Vorlauf 2 (von 7): 20,72 s, Platz 4
Viertelfinale: 20,59 s / SB, Platz 4
Halbfinale: 20,89 s, Platz 8
Chris Lambert Blue Mars symbol.svg 200 Meter Vorlauf 3 (von 7): Rennen nicht beendet
Christian Malcolm Blue Mars symbol.svg 200 Meter Vorlauf 5 (von 7): 20,62 s, Platz 2
Viertelfinale 3 (von 4): 20,56 s, Platz 5
Halbfinale 2 (von 2): 20,77 s, Platz 7
Donna Fraser Symbol venus.svg 400 Meter Vorlauf 3 (von 6): 51,19 s, Platz 2
Halbfinale 2 (von 3): 51,94 s, Platz 7
Lee McConnell Symbol venus.svg 400 Meter Vorlauf 1 (von 6): 51,19 s, Platz 2
Halbfinale 3 (von 3): 52,63 s, Platz 8
Christine Ohurougu Symbol venus.svg 400 Meter Vorlauf 6 (von 6): 50,50 s / PB, Platz 3
Halbfinale 1 (von 3): 51,00 s, Platz 4
Christine Ohuruogu, Catherine Murphy, Helen Karagounis & Lee McConnell Symbol venus.svg 4 × 400 m Staffel Vorlauf 1 (von 2): 3:26,99 Min. / SB, Platz 4
Finale: 3:25,12 Min. / SB, Platz 4
Timothy Benjamin Blue Mars symbol.svg 400 Meter Vorlauf 8 (von 8): 45,69 s, Platz 3
Halbfinale: 46,28 s, Platz 8
Daniel Caines Blue Mars symbol.svg 400 Meter Vorlauf 4 (von 8): 46,15 s, Platz 4
Malachi Davis Blue Mars symbol.svg 400 Meter Vorlauf 6 (von 8): 46,28 s, Platz 5
Timothy Benjamin, Sean Baldock, Malachi Davis & Matthew Elias Blue Mars symbol.svg 4 × 400 m Staffel Vorlauf 1 (von 2): 3:02,40 Min. / SB, Platz 1
Finale, 3:01,07 Min. / SB, Platz 5
Sarah Claxton Symbol venus.svg 100 Meter Hürden Vorlauf 4 (von 5): 13,14 s, Platz 6
Robert Newton Blue Mars symbol.svg 110 Meter Hürden Vorlauf 4 (von 6): 13,85 s, Platz 7
Andrew Turner Blue Mars symbol.svg 110 Meter Hürden Vorlauf 5 (von 6): 49,77 s, Platz 8
Matthew Douglas Blue Mars symbol.svg 400 Meter Hürden Vorlauf 5 (von 5): 49,77 s, Platz 6
Christopher Rawlinson Blue Mars symbol.svg 400 Meter Hürden Vorlauf 1 (von 5): 48,94 s, Platz 3
Halbfinale 2 (von 3): 50,89 s, Platz 8
Mittel- und Langstreckenläufe
Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Joanne Fenn Symbol venus.svg 800 Meter Vorlauf 4 (von 6): 2:03,72 Min., Platz 3
Halbfinale 3 (von 3): 2:00,60 Min., Platz 5
Kelly Holmes Symbol venus.svg 800 Meter Vorlauf 3 (von 6): 2:00.81 Min., Platz 1
Halbfinale 1 (von 3): 1:57,98 Min. / SB
Finale: 1:56,38 Min., Gold medal.svg Platz 1
Ricky Soos Blue Mars symbol.svg 800 Meter Vorlauf 2 (von 9): 1:45, 70 Min. / PB, Platz 2
Halbfinale 3 (von 3): 1:46,74 Min., Platz 6
Kelly Holmes Symbol venus.svg 1.500 Meter Vorlauf 2 (von 3): 4:05,58 Min., Platz 2
Halbfinale 2 (von 2): 4:04,77 Min., Platz 2
Finale: 3:57,90 Min. / NR, Gold medal.svg Platz 1
Joanne Pavey Symbol venus.svg 1.500 Meter Vorlauf 3 (von 3): 4:12,50 Min.
Hayley Tullett Symbol venus.svg 1.500 Meter Vorlauf 1 (von 3): 4:07,27 Min., Platz 7
Halbfinale 1 (von 2): 4:08,92 Min., Platz 11
Michael East Blue Mars symbol.svg 1.500 Meter Vorlauf 3 (von 3): 3:37,37 Min., Platz 1
Halbfinale 1 (von 2): 3:36,46 Min., Platz 6
Finale: 3:36,33 Min. (+ 2,14 s), Platz 6
Joanne Pavey Symbol venus.svg 5.000 Meter Vorlauf 2 (von 2): 14:55,45 Min., Platz 3
Finale: 14:57,87 Min. (+ 12,22 s), Platz 5
John Mayock Blue Mars symbol.svg 5.000 Meter Vorlauf 1 (von 2): 13:26,81 Min., Platz 10
Kathy Butler Symbol venus.svg 10.000 Meter 31:41,13 Min., Platz 12
Paula Radcliffe Symbol venus.svg 10.000 Meter Rennen nicht beendet
Tracey Morris Symbol venus.svg Marathon 2:41:00 Std. (+ 14:40 Min.), Platz 29
Paula Radcliffe Symbol venus.svg Marathon Rennen nicht beendet
Liz Yelling Symbol venus.svg Marathon 2:40:13 Std. (+ 13:53 Min.), Platz 25
Jon Brown Blue Mars symbol.svg Marathon 2:12:26 Std. (+ 1:31 Min.), Platz 4
Matthew O'Dowd Blue Mars symbol.svg Marathon 2:22:37 Std. (+ 11:42 Min.), Platz 50
Dan Robinson Blue Mars symbol.svg Marathon 2:17:53 Std. (+ 6:58 Min.), Platz 23
Justin Chaston Blue Mars symbol.svg 3000 Meter Hindernislauf Vorlauf 3 (von 3): 8:28,35 Min., Platz 5
Sprung- und Wurfwettbewerbe
Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Jade Johnson Symbol venus.svg Weitsprung Qualifikation: x - 5,01 m - 6,71 m, Platz 6
Finale: 6,74 m - 6,80 m / PB - x - x - x - 6,67 m, Platz 7
Christopher Tomlinson Blue Mars symbol.svg Weitsprung Qualifikation: 7,76 m - 8,23 m / SB - x, Platz 3
Finale: 8,25 m / SB - 8,04 m - 8,11 m - 8,09 m - 8,05 m - 7,92 m, Platz 5
Phillips Idowu Blue Mars symbol.svg Dreisprung Qualifikation: 17,33 m - x - x, Platz 4
Finale: x - x - x, Platz 12
Nathan Douglas Blue Mars symbol.svg Dreisprung Qualifikation: 16,84 m - x - x, Platz 13
Andrew Owusu Blue Mars symbol.svg Dreisprung Qualifikation: 15,85 m - x - 16,64 m / SB, Platz 19
Nick Buckfield Blue Mars symbol.svg Stabhochsprung Qualifikation: 5,60 m, Platz 21
Shelley Newman Symbol venus.svg Diskuswurf Qualifikation: x - 54,04 m - 56,04 m, Platz 33
Philippa Roles Symbol venus.svg Diskuswurf Qualifikation: 57,30 m - 58,83 m - x, Platz 18
Emeka Udechuku Blue Mars symbol.svg Diskuswurf Qualifikation: x - 58,41 m - 55,79 m, Platz 25
Katherine Sayers Symbol venus.svg Speerwurf Qualifikation: 59,11 m - 53,64 m - x, Platz 20
Steve Backley Blue Mars symbol.svg Speerwurf Qualifikation: 80,60 m - 80,68 m - 80,39 m, Platz 12
Finale: 79,62 m - 81,48 m - 84,13 m / SB - 83,02 m - x - 81,62 m, Platz 4
Nick Nieland Blue Mars symbol.svg Speerwurf Qualifikation: 68,86 m - 71,31 m - 72,79 m, Platz 28
Lorraine Shaw Symbol venus.svg Hammerwurf Qualifikation: 63,06 m - 63,13 m - 64,79 m, Platz 30
Shirley Webb Symbol venus.svg Hammerwurf Qualifikation: 61,60 m - x - x, Platz 41
Mehrkämpfe
Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Denise Lewis Symbol venus.svg Siebenkampf 100 Meter Hürden: 14,99 s / 1.065 Punkte (7)
Hochsprung: 1,73 m / 891 Punkte (16)
Kugelstoßen: 15,33 m / 883 Punkte (2)
200 Meter: 25,42 s / 849 Punkte (27)
Weitsprung: 5,89 m / 816 Punkte (25)
Wettkampf nicht beendet
Kelly Sotherton Symbol venus.svg Siebenkampf 100 Meter Hürden: 13,44 s / 1.059 Punkte (9)
Hochsprung: 1,85 m / 1.041 Punkte (2)
Kugelstoßen: 13,29 m / 747 Punkte (15)
200 Meter: 23,57 s / 1.022 Punkte (5)
Weitsprung: 6,51 m / 1.010 Punkte (2)
Speerwerfen: 37,19 m / 613 Punkte (28)
800 Meter: 2:12,27 Min. / 932 Punkte (4)
total: 6.424 Punkte, Bronze medal.svg Platz 3
Dean Macey Blue Mars symbol.svg Zehnkampf 100 Meter: 10,89 s / 885 Punkte (15)
Weitsprung: 7,47 m / 927 Punkte (9)
Kugelstoßen: 15,73 m / 835 Punkte (4)
Hochsprung: 2,15 m / 944 Punkte (1)
400 Meter: 48,97 s / 863 Punkte (10)
110 Meter Hürden: 14,56 s / 903 Punkte (18)
Diskuswurf: 48,34 m / 836 Punkte (6)
Stabhochsprung: 4,40 m / 731 Punkte (27)
Speerwerfen: 58,46 m / 715 Punkte (17)
1.500 Meter: 4:25,42 Min. / 775 Punkte (5)
total: 8.414 Punkte, Platz 4

Modern pentathlon pictogram.svg Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namen Wettbewerb Ergebnisse
Kate Allenby Symbol venus.svg Einzel Schießen, Luftpistole 10 Meter: 169 Ringe, Platz 19, 964 Punkte
Fechten, Degen: 21:10, Platz 2, 972 Punkte
Schwimmen, 200 m Freistil: 2:17,41 Min, Platz 5, 1.272 Punkte
Springreiten: 196 Fehlerpunkte, Platz 25, 1.004 Punkte
Querfeldeinlauf, 3000 m: 11:14,00 Min., Platz 14, 1.024 Punkte
total: 5.236 Punkte, Platz 8
Georgina Harland Symbol venus.svg Einzel Schießen, Luftpistole 10 Meter: 156 Ringe, Platz 30, 808 Punkte
Fechten, Degen: 16:15, Platz 12, 832 Punkte
Schwimmen, 200 m Freistil: 2:14,60 Min, Platz 2, 1.308 Punkte
Springreiten: 56 Fehlerpunkte, Platz 6, 1.144 Punkte
Querfeldeinlauf, 3000 m: 10:17,31 Min., Platz 1, 1.252 Punkte
total: 5.344 Punkte, Bronze medal.svg Platz 3

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Bahn
Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Victoria Pendleton Symbol venus.svg Sprint Qualifikation: Zeit = 11,646 s, Ø = 61,823 km/h, Platz 10
1/8-Finale, Lauf 3 (von 6): Niederlage gegen Tamilla Abassova aus Russland
Hoffnungslauf, Lauf 2 (von 2): Niederlage gegen Katrin Meinke aus Deutschland und Yvonne Hijgenaar aus den Niederlanden
total: Zeit = 12,699 s, Ø = 56.697 km/h, Platz 9
Ross Edgar Blue Mars symbol.svg Sprint Qualifikation: Zeit = 10,381 s, Ø = 69,357 km/h
1/16-Finale, Lauf 6 (von 9), Sieg gegen Barry Forde aus Barbados: Zeit = 10,768 s
1/8-Finale, Lauf 6 (von 6), Niederlage gegen Damian Zielinski aus Polen
1/8-Finale-Hoffnungslauf, Lauf 1 (von 2), Sieg gegen Josiah Ng aus Malaysia und Sean Eadie aus Australien: Zeit = 10,906 s, Ø = 66,018 km/h
Viertelfinale, Lauf 2 (von 4): Niederlage gegen Theo Bos aus den Niederlanden
total: Platz 5
Victoria Pendleton Symbol venus.svg 500 m Zeitfahren 19,696 s / 34,626 s, Platz 6
Chris Hoy Blue Mars symbol.svg 1000 m Zeitfahren 17,984 s / 31,414 s / 45,505 s / 1:00,711 Min. / OR, Gold medal.svg Platz 1
Craig MacLean Blue Mars symbol.svg 1000 m Zeitfahren 18,445 s / 32,367 s / 46,611 s / 1:02,369 Min., Platz 7
Emma Davies Symbol venus.svg 3000 m Einzelverfolgung Qualifikation: gegen Katherine Bates aus Australien, 3:35,069 Min., Platz 7
Zwischenlauf, Lauf 3 (von 4): Niederlage (überrundet) gegen Katie Mactier aus Australien, Platz 8
Rob Hayles Blue Mars symbol.svg 4000 m Einerverfolgung Finale: 4:22,291 Min., Platz 4
Bradley Wiggins Blue Mars symbol.svg 4000 m Einerverfolgung Finale: 4:16,304 Min., Gold medal.svg Platz 1
Emma Davies Symbol venus.svg Punktefahren 4 Punkte, Platz 12
Chris Newton Blue Mars symbol.svg Punktefahren Rennen nicht beendet
Ross Edgar Blue Mars symbol.svg Keirin 1. Vorrunde, Lauf 3 (von 3): Platz 5
Hoffnungslauf 1 (von 3): Platz 4
Jamie Staff Blue Mars symbol.svg Keirin 1. Vorrunde, Lauf 1 (von 3): Platz 3
2. Vorrunde: Lauf 2 (von 2): Platz 6
total: Platz 12
Rob Hayles & Bradley Wiggins Blue Mars symbol.svg Madison 12 Punkte, Bronze medal.svg Platz 3
Chris Hoy, Craig MacLean & Jamie Staff Blue Mars symbol.svg Olympischer Sprint Qualifikation: 44,693 s, Platz 7
Zwischenlauf: 44,075 s, Platz 5
Steve Cummings, Rob Hayles, Paul Manning, Bradley Wiggins, Chris Newton & Bryan Steel Blue Mars symbol.svg 4000 m Mannschaftsverfolgung Qualifikation: 4:03,985 Min., Platz 2
Zwischenrunde: Sieg gegen Frankreich, 3:59,866 Min., Platz 2
Finale: Niederlage gegen Australien (3:58,233 Min.) 4:01,760 Min., Silver medal.svg Platz 2
Mountainbike
Name Wettbewerb Ergebnisse
Oli Beckingsale Blue Mars symbol.svg Cross Country 43,3 km 2:23:15 Std., Platz 17
Liam Killeen Blue Mars symbol.svg Cross Country 43,3 km 2:18:32 Std., Platz 5
Straße
Name Wettbewerb Ergebnisse
Nicole Cooke Symbol venus.svg Straßenrennen 118,8 km 3:25:03 Std., Platz 5
Rachel Heal Symbol venus.svg Straßenrennen 118,8 km 3:25:42 Std., Platz 22
Sara Symington Symbol venus.svg Straßenrennen 118,8 km Rennen nicht beendet
Roger Hammond Blue Mars symbol.svg Straßenrennen 224,4 km 5:41:56 Std., Platz 7
Nicole Cooke Symbol venus.svg Einzelzeitfahren 24 km 33:45,22 Min., Platz 19
Stuart Dangerfield Blue Mars symbol.svg Einzelzeitfahren 48 km 1:03:00,72 Std., Platz 28

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Richard Davison auf Ballaseyr Royale Blue Mars symbol.svg Dressur, Einzel Grand Prix: 68,542 Punkte = Platz 21
Grand Prix Spezial: 66,160 Punkte = Platz 22; nicht für weiteren Wettkampf qualifiziert
Carl Hester auf Escapado Blue Mars symbol.svg Dressur, Einzel Grand Prix: 70,667 Punkte = Platz 12
Grand Prix Spezial: 72,440 Punkte = Platz 9
Grand Prix Freestyle: 71,575 Punkte = Platz 14
total: 71,561 Punkte, Platz 13
Emma Hindle auf Wie Weltmeyer Symbol venus.svg Dressur, Einzel Grand Prix: 67,500 Punkte = Platz 25; nicht für weiteren Wettkampf qualifiziert
Nicola McGivern auf Active Walero Symbol venus.svg Dressur, Einzel Grand Prix: 66.458 = Platz 34; nicht für weiteren Wettkampf qualifiziert
Richard Davison auf Ballaseyr Royale, Carl Hester auf Escapado, Emma Hindle auf Wie Weltmeyer & Nicola McGivern auf Active Walero Symbol venus.svg/Blue Mars symbol.svg Dressur, Team total: 68,903 Punkte, Platz 7
Nick Skelton auf Arko III Blue Mars symbol.svg Springreiten, Einzel Qualifikation: 1, 5 und 0 Fehlerpunkte
Finale: 0 und 13 Fehlerpunkte, Platz 10
Robert Smith auf Mr. Springfield Blue Mars symbol.svg Springreiten, Einzel Qualifikation: 4, 8 und 9 Fehlerpunkte
Finale: 8 und 4 Fehlerpunkte, Platz 4
Jeanette Brakewell auf Over To You Symbol venus.svg Vielseitigkeit, Einzel Dressur: 49,80 Fehlerpunkte, Platz 28
Geländeritt: 4 Fehlerpunkte, Platz 23
Springen, Qualifikation: 4 Fehlerpunkte, Platz 18
Springen, Finale: nicht angetreten, Platz 18
William Fox-Pitt auf Tamarillo Blue Mars symbol.svg Vielseitigkeit, Einzel Dressur: 38,60 Fehlerpunkte, Platz 6
Geländeritt: 0 Fehlerpunkte, Platz 5
Springen, Qualifikation: nicht teilgenommen
Pippa Funnell auf Primmore's Pride Symbol venus.svg Vielseitigkeit, Einzel Dressur: 31,40 Fehlerpunkte, Platz 2
Geländeritt: 11,20 Fehlerpunkte, Platz 8
Springen, Qualifikation: 0 Fehlerpunkte, Platz 3
Springen, Finale: 4 Fehlerpunkte
Bronze medal.svg Platz 3
Mary King auf King Solomon III Symbol venus.svg Vielseitigkeit, Einzel Dressur: 48,00 Fehlerpunkte, Platz 24
Geländeritt: 0 Fehlerpunkte, Platz 18
Springen, Qualifikation: 8 Fehlerpunkte, Platz 16
Springen, Finale: 18 Fehlerpunkte, Platz 20
Leslie Law auf Shear l'Eau Blue Mars symbol.svg Vielseitigkeit, Einzel Dressur: 43,20 Fehlerpunkte, Platz 10
Geländeritt: 1,20 Fehlerpunkte, Platz 11
Springen, Qualifikation: 0 Fehlerpunkte, Platz 4
Springen, Finale: 0 Fehlerpunkte
Gold medal.svg Platz 1
Jeanette Brakewell auf Over To You, William Fox-Pitt auf Tamarillo, Pippa Funnell auf Primmore's Pride, Mary King auf King Solomon III & Leslie Law auf Shear l'Eau Symbol venus.svg/Blue Mars symbol.svg Vielseitigkeit, Team Dressur: 113,20 Fehlerpunkte, Platz 1
Geländeritt: 1,20 Fehlerpunkte, Platz 3
Springen, Qualifikation: 4 Fehlerpunkte, Platz 2
Springen, Finale: nicht ausgetragen; total 143,00 Fehlerpunkte
Silver medal.svg Platz 2

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnisse
Nate Ackerman Blue Mars symbol.svg Freistil, Klasse bis 74 kg (Weltergewicht) 1. Kampf: 0:4-Niederlage gegen Araik Geworgjan aus Armenien
2. Kampf: 0:4-Niederlage gegen Gennadi Lalijew aus Kasachstan
Platz 19

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Ian Lawson[1] Blue Mars symbol.svg Einer Vorlauf 4 (von 6): 7:24,01 Min., Platz 2; für die Hoffnungsläufe qualifiziert
Hoffnungslauf 3 (von 6): 6:56,55 Min., Platz 1; für die Halbfinalläufe qualifiziert
Halbfinale C (von E): 6:57,95 Min., Platz 3; für das B-Finale qualifiziert
B-Finale (von E): 6:57,63 Min., Platz 4; total: Platz 10
Elise Laverick & Sarah Winckless Symbol venus.svg Doppelzweier Vorlauf 1 (von 2): 7:29,75 Min., Platz 2; für das Finale qualifiziert
Finale: 7:07,58 Min., Bronze medal.svg Platz 3
Matt Langridge & Matthew Wells Blue Mars symbol.svg Doppelzweier Vorlauf 2 (von 3): 6:48,13 Min., Platz 2; für die Halbfinalläufe qualifiziert
Halbfinale B: 6:13,71 Min., Platz 4; für das B-Finale qualifiziert
B-Finale: 6:14,40 Min, Platz 1; total: Platz 8
Anmerkung: Die im B-Finale erreichte Zeit hätte im A-Finale für den Olympiasieg gereicht!
Helen Casey & Tracy Langlands Symbol venus.svg Leichtgewichts-Doppelzweier Vorlauf 3 (von 3): 6:59,19 Min., Platz 4; für die Hoffnungsläufe qualifiziert
Hoffnungslauf 1 (von 3): 6:59,63 Min., Platz 2; für die Halbfinalläufe qualifiziert
Halbfinale 1 (von 2): 6:59,23 Min., Platz 5; für das B-Finale qualifiziert
B-Finale: 7:29,12 Min., Platz 3; total: Platz 9
Catherine Bishop & Katherine Grainger Symbol venus.svg Zweier ohne Steuerfrau Vorlauf 1 (von 2): 7:29,04 Min., Platz 2; für das Finale qualifiziert
Finale: 7:29,04 Min., Silver medal.svg Platz 2
Rick Dunn & Toby Garbett Blue Mars symbol.svg Zweier ohne Steuermann Vorlauf 1 (von 3): 6:58,95 Min., Platz 3; für die Halbfinalläufe qualifiziert
Halbfinale A (von B): 6:25,06 Min., Platz 4; für das B-Finale qualifiziert
B-Finale: 6:22,04 Min., Platz 1; total: Platz 7
Anmerkung: Die im B-Finale erreichte Zeit hätte im A-Finale für den Olympiasieg gereicht!
Debbie Flood, Frances Houghton, Alison Mowbray & Rebecca Romero Symbol venus.svg Doppelvierer Vorlauf 1 (von 2): 6:15,60 Min., Platz 1; für das A-Finale qualifiziert
A-Finale: 6:31,26 Min., Silver medal.svg Platz 2
Alan Campbell, Simon Cottle, Peter Gardner & Peter Wells Blue Mars symbol.svg Doppelvierer Vorlauf 3 (von 3): 5:54,69 Min., Platz 4; für den Hoffnungslauf qualifiziert
Hoffnungslauf: 5:54,69 Min., Platz 3; für die Halbfinalläufe qualifiziert
Halbfinale A (von B): 5:48,52 Min., Platz 6; für das B-Finale qualifiziert
B-Finale: 6:07,87 Min., Platz 6; total: Platz 12
Ed Coode, James Cracknell, Matthew Pinsent & Steve Willianms Blue Mars symbol.svg Vierer ohne Steuermann Vorlauf 2 (von 3): 6:20,85 Min., Platz 1; für die Halbfinalläufe qualifiziert
Halbfinale B: 5:50,44 Min., Platz 1; für das A-Finale qualifiziert
A-Finale: 6:06,98 Min., Gold medal.svg Platz 1
Nick English, Mike Hennessy, Mark Hunter & Tim Male Blue Mars symbol.svg Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann Vorlauf 2 (von 3): 6:05,57 Min., Platz 4; für den Hoffnungslauf qualifiziert
Hoffnungslauf: 5:58,80 Min., Platz 4; total: Platz 13
Robin Bourne-Taylor, Jonno Devlin, Dan Ouseley, Phil Simmons, Tom Stallard, Andrew Triggs Hodge, Josh West, Kieran West & Christian Cormack (Steuermann) Blue Mars symbol.svg Achter Vorlauf 2 (von 2): 5:32,26 Min., Platz 4; für die Hoffnungsläufe qualifiziert
Hoffnungslauf 2 (von 2): 5:34,37 Min, Platz 3; für das B-Finale qualifiziert
B-Finale: 5:34,37 Min., Platz 3; total: Platz 9

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnisse
Sarah Gibbins Symbol venus.svg Trap Qualifikation: 21 + 17 + 20 = 58 Treffer, Platz 9
Michael Babb Blue Mars symbol.svg Kleinkaliber liegend 50 m Qualifikation: 98 + 99 + 100 + 99 + 100 + 99 = 595 Punkte, Platz 6
Finale: 101,8 Punkte, total 696,8 Punkte, Platz 7
Edward Ling Blue Mars symbol.svg Trap Qualifikation: 24 + 21 + 24 + 69 + 22 + 22 + 113 Punkte, Platz 25
Ian Peel Blue Mars symbol.svg Trap Qualifikation: 23 + 24 + 23 + 70 + 23 + 23 = 116 Punkte, Platz 19
Richard Faulds Blue Mars symbol.svg Doppel-Trap Qualifikation: 41 + 44 + 45 = 130 Punkte, Platz 13
Richard Brickell Blue Mars symbol.svg Skeet Qualifikation: 23 + 24 + 23 + 70 + 21 + 24 = 115 Punkte, Platz 34

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Alison Sheppard Symbol venus.svg 50 m Freistil Vorlauf 9 (von 10): 25,36 s, Platz 3
Halbfinale 1 (von 2): 25,36 s, Platz 5; total: Platz 12
Melanie Marshall Symbol venus.svg 100 m Freistil Vorlauf 5 (von 7): nicht angetreten
Matthew Kidd Blue Mars symbol.svg 100 m Freistil Vorlauf 6 (von 9): 49,97 s, Platz 6; total: Platz 23
Melanie Marshall Symbol venus.svg 200 m Freistil Vorlauf 5 (von 6): 2:00,46 Min., Platz 3
Halbfinale 1 (von 2): 2:01,06 Min., Platz 8; total: Platz 16
Simon Burnett Blue Mars symbol.svg 200 m Freistil Vorlauf 8 (von 8): 1:48,68 Min., Platz 4
Halbfinale 1 (von 2): 1:47,72 Min., Platz 3
Finale: 1:48,02 Min., Platz 7
Rebecca Cooke Symbol venus.svg 400 m Freistil Vorlauf 4 (von 5): 4:08,18 Min., Platz 2
Finale: 4:11,35 Min., Platz 8
Joanne Jackson Symbol venus.svg 400 m Freistil Vorlauf 3 (von 5): 4:14,89 Min., Platz 6; total: Platz 21
Adam Faulkner Blue Mars symbol.svg 400 m Freistil Vorlauf 5 (von 6): 3:51,97 Min., Platz 7; total: Platz 17
Graeme Smith Blue Mars symbol.svg 400 m Freistil Vorlauf 6 (von 6): 3:52.41 Min., Platz 8; total: Platz 20
Rebecca Cooke Symbol venus.svg 800 m Freistil Vorlauf 3 (von 4): 8:28,47 Min., Platz 1
Finale: 8:29,37 Min., Platz 6
David Davies Blue Mars symbol.svg 1500 m Freistil Vorlauf 3 (von 5): 14:57,03 Min., Platz 1
Finale: 14:45,95 Min. / NR, Bronze medal.svg Platz 3
Graeme Smith Blue Mars symbol.svg 1500 m Freistil Vorlauf 3 (von 5): 15:07,45 Min., Platz 3
Finale: 15:09,71 Min., Platz 6
Gregor Tait Blue Mars symbol.svg 100 m Rücken Vorlauf 5 (von 6): 55,77 s, Platz 5
Halbfinale 1 (von 2): 55,31 s, Platz 5; total: Platz 12
James Goddard Blue Mars symbol.svg 200 m Rücken Vorlauf 4 (von 5): 1:57,96 Min., Platz 1
Halbfinale 1 (von 2): 1:57,25 Min., Platz 1
Finale: 1:57,76 Min., Platz 4
Gregor Tait Blue Mars symbol.svg 200 m Rücken Vorlauf 4 (von 5): 1:59,35 Min., Platz 2
Halbfinale 2: 1:58,75 Min., Platz 3
Finale: 1:59,28 Min., Platz 7
James Gibson Blue Mars symbol.svg 100 m Brust Vorlauf 7 (von 8): 1:00,99 Min., Platz 2
Halbfinale 2 (von 2): 1:01,07 Min., Platz 2
Finale: 1:01,36 Min., Platz 6
Darren Mew Blue Mars symbol.svg 100 m Brust Vorlauf 6 (von 8): 1:00,89 Min., Platz 2
Halbfinale 1 (von 2): 1:00,83 Min., Platz 2
Finale: 1:01,66 Min., Platz 7
Kirsty Balfour Symbol venus.svg 200 m Brust Vorlauf 4 (von 5): 2:29,78 Min., Platz 4
Halbfinale 2 (von 2): 2:28,92 Min., Platz 5; total: Platz 10
Chris Cook Blue Mars symbol.svg 200 m Brust Vorlauf 4 (von 6): 2:14,68 Min., Platz 5
Halbfinale 1 (von 2): 2:15,91 Min., Platz 8; total: Platz 15
Ian Edmond Blue Mars symbol.svg 200 m Brust Vorlauf 6 (von 6): 2:13,08 Min., Platz 3
Halbfinale 2 (von 2): disqualifiziert; total: Platz 16
Georgina Lee Symbol venus.svg 100 m Schmetterling Vorlauf 4 (von 5): 1:00,45 Min., Platz 6; total: Platz 20
James Hickman Blue Mars symbol.svg 100 m Schmetterling Vorlauf 7 (von 8): 52,91 s, Platz 6
Halbfinale 1 (von 2): 53,10 s, Platz 7; total: Platz 15
Todd Cooper Blue Mars symbol.svg 100 m Schmetterling Vorlauf 6 (von 8): 53,48 s, Platz 5; total: Platz 22
Georgina Lee Symbol venus.svg 200 m Schmetterling Vorlauf 2 (von 4): 2:10,99 Min., Platz 2
Halbfinale 1 (von 2): 2:10,93 Min., Platz 5; total: Platz 10
Stephen Parry Blue Mars symbol.svg 200 m Schmetterling Vorlauf 3 (von 5): 1:58,88 Min., Platz 6
Halbfinale 1 (von 2): 1:55,57 Min., Platz 1
Finale: 1:55,52 Min., Bronze medal.svg Platz 3
Robin Francis Blue Mars symbol.svg 200 m Lagen Vorlauf 7 (von 7): 2:01,57 Min., Platz 5
Halbfinale 1 (von 2): 2:03,85 Min., Platz 8; total: Platz 16
Adrian Turner Blue Mars symbol.svg 200 m Lagen Vorlauf 6 (von 7): 2:01,73 Min., Platz 7
Halbfinale 2 (von 2): 2:02,86 Min., Platz 8; total: Platz 15
Robin Francis Blue Mars symbol.svg 400 m Lagen Vorlauf 4 (von 5): 4:18,34 Min., Platz 5; total: Platz 12
Adrian Turner Blue Mars symbol.svg 400 m Lagen Vorlauf 4 (von 5): 4:23,53 Min., Platz 6; total: Platz 23
Alison Sheppard, Kathryn Evans, Karen Pickering & M. Marshall
Melanie Marshall, Kathryn Evans, Karen Pickering & Lisa Chapman
Symbol venus.svg 4×100 m Freistil Vorlauf 1 (von 2): 55,49 + 55,21 + 55,57 + 54,83 = 3:41,96 Min., Platz 2
Finale: 55,42 + 54,33 + 55,58 + 55,49 = 3:40,82 Min. (+ 4,88 s), Platz 6
K. Pickering, Joanne Jackson, Caitlin McClatchey & Melanie Marshall
Melanie Marshall, Georgina Lee, Caitlin McClatchey & Karen Pickering
Symbol venus.svg 4×200 m Freistil Vorlauf 1 (von 2): 2:00,90 + 2:00,89 + 2:00,65 + 1:59,33 = 8:01,77 Min., Platz 1
Finale: 1:59,39 + 2:00,50 + 2:00,48 + 1:58,74 = 7:59,11 Min. (+ 5,69 s), Platz 5
Simon Burnett, Ross Davenport, Gavin Meadows & David Carry
Simon Burnett, Gavin Meadows, David O'Brien & Ross Davenport
Blue Mars symbol.svg 4×200 m Freistil Vorlauf 2 (von 2): 1:50,43 + 1:49,24 + 1:48,46 + 1:49,28 = 7:17,41 Min., Platz 2
Finale: 1:47,90 + 1:48,46 + 1:49,05 + 1:47,19 = 7:12,60 Min. (+ 5,27 s), Platz 4
Sarah Price, Kirsty Balfour, Georgina Lee & Melanie Marshall
Katy Sexton, Kirsty Balfour, Georgina Lee & Kathryn Evans
Symbol venus.svg 4×100 m Lagen Vorlauf 2 (von 2): 1:01,90 + 1:09,19 + 59,56 + 54,98 = 4:05,63 Min., Platz 2
Finale: 1:02,36 + 1:07,98 + 59,63 + ..., diqualifiziert
Gregor Tait, James Gibson, James Hickman & Matthew Kidd Blue Mars symbol.svg 4×100 m Lagen Vorlauf 2 (von 2): 55,36 + 1:00,30 + 52,23 + 49,05 = 3:36,94 Min., Platz 3
Finale: 55,69 + 1:00,30 + 52,64 + 49,14 = 3:37,77 Min. (+ 7,09 s), Platz 8

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Laura Baldwin Symbol venus.svg Europe Europe insigna.png 21,0 + 14,0 + 9,0 + 23,0 + 20,0 + 21,0 (+ 25,0) + 22,0 + 23,0 + 21,0 + 4,0 Punkte
total: 178,0 Punkte, Platz 23
Ben Ainslie Blue Mars symbol.svg Finn Dinghy Finn insigna.png (+ 26,0) + 1,0 + 1,0 + 4,0 + 1,0 + 2,0 + 3,0 + 2,0 + 1,0 + 14,0 Punkte
total: 38,0 Punkte, Gold medal.svg Platz 1
Christina Bassadone & Katherine Hopson Symbol venus.svg 470er 470 insigna.png 5,0 + 14,0 + 15,0 + 4,0 + 5,0 + 6,0 + 17,0 (+ 21,0) + 2,0 + 16,0 + 7,0 Punkte
total: 91,0 Punkte, Platz 7
Jonathan Glanfield & Nick Rogers Blue Mars symbol.svg 470er 470 insigna.png 2,0 + 3,0 + 9,0 + 4,0 + 17,0 + 5,0 + 2,0 + 3,0 + 10,0 + 19,0 (+ 23,0) Punkte
total: 74,0 Punkte, Silver medal.svg Platz 2
Sarah Ayton, Shirley Robertson & Sarah Webb Symbol venus.svg Yngling Yngling insigna.png 5,0 + 4,0 + 1,0 + 1,0 + 4,0 + 3,0 + 4,0 + 6,0 + 3,0 + 8,0 (+ 17) Punkte
total: 39,0 Punkte, Gold medal.svg Platz 1
Steve Mitchell & Iain Percy Blue Mars symbol.svg Star Star red.svg 8,0 + 3,0 + 12,0 + 9,0 + 6,0 + 3,0 + 16,0 + 5,0 + 7,0 (+ 17,0) + 4,0 Punkte
total: 73,0 Punkte, Platz 6
Natasha Sturges Symbol venus.svg Mistral Mistral One Design insignia.png (16,0) + 10,0 + 3,0 + 9,0 + 9,0 + 14,0 + 12,0 + 11,0 + 15,0 + 11,0 + 9,0 Punkte
total: 103,0 Punkte, Platz 9
Nick Dempsey Blue Mars symbol.svg Mistral Mistral One Design insignia.png 2,0 + 11,0 (+ 15,0) + 10,0 + 2,0 + 9,0 + 1,0 + 10,0 + 1,0 + 6,0 + 1,0 Punkte
total: 53,0 Punkte, Bronze medal.svg Platz 3
Paul Goodison Blue Mars symbol.svg Laser Sailing laser.svg 13,0 + 3,0 (+ 28,0) + 5,0 + 11,0 + 7,0 + 1,0 + 9,0 + 8,0 + 7,0 + 17,0 Punkte
total: 81,0 Punkte, Platz 4
Chris Draper & Simon Hiscocks Blue Mars symbol.svg 49er 49er black.svg 8 + 5 + 6 + 3 + 10 + 8 + 1 (+ 13) (+ 11) + 8 + 2 + 4 + 1 + 9 + 6 + 6 Punkte
total: 77,0 Punkte, Bronze medal.svg Platz 3
Mark Bulkeley & Leigh McMillan Blue Mars symbol.svg Tornado Tornado insigna.png 8,0 + 14,0 (+ 17,0) + 12,0 + 7,0 + 14,0 + 8,0 + 3,0 + 16,0 + 15,0 + 15,0 Punkte
total: 112,0 Punkte, Platz 13

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnisse
Sarah Bainbridge Symbol venus.svg Klasse bis 67 kg 1. Runde: 6:7-Niederlage gegen Charmie Sobers aus den Niederlanden
Sarah Stevenson Symbol venus.svg Klasse über 67 kg 1. Runde: 8:8-Niederlage (SUP) gegen Adriana Carmona aus Venezuela
Craig Brown Blue Mars symbol.svg Klasse bis 80 kg 1. Runde: 6:12-Niederlage gegen Daniel Trenton aus Australien
Paul Green Blue Mars symbol.svg Klasse bis 58 kg 1. Runde: 6:5-Sieg gegen Satriyo Rahadhani aus Indonesien
Viertelfinale: 2:4-Niederlage gegen Nguyễn Quốc Huân aus Vietnam

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnis
Tim Henman Blue Mars symbol.svg Einzel 1. Runde: 3:6/3:6-Niederlage gegen Jiří Novák aus Tschechien

Triathlon pictogram.svg Triathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnisse
1,5 km Schwimmen / 40 km Radfahren / 10 km Laufen
Michelle Dillon Symbol venus.svg Einzel S: 20:37 Min. / R: 1:09:50 Std. / L: 35:33 min. / total: 2:06:00,77 Std., Platz 6
Julie Dibens Symbol venus.svg Einzel S: 19:21 Min. / R: 1:11:08 Std. / L: 41:17 Min. / total: 2:11:46,01 Std., Platz 30
Jodie Swallow Symbol venus.svg Einzel S: 18:58 Min. / R: 1:14:05 Std. / L: 42:03 Min. / total: 2:15:06,78 Std., Platz 34
Andrew Johns Blue Mars symbol.svg Einzel S: 18:11 Min. / R: 1:00:53 Std. / L: 35:11 Min. / total: 1:54:15,87 Std., Platz 16
Tim Don Blue Mars symbol.svg Einzel S: 18:07 Min. / R: 1:01:40 Std. / L: 34:55 Min. / total: 1:54:42,13 Std., Platz 18
Marc Jenkins Blue Mars symbol.svg Einzel S: 18:15 Min. / R: 1:08:51 Std. / L: 38:27 Min. / total: 2:05:33,60 Std., Platz 45

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerbe
der Frauen
Ergebnisse
Katy Lennon Sprung
Stufenbarren
Schwebebalken
Boden
Einzelmehrkampf
09,262 Punkte, Platz 11
08,987 Punkte, Platz 13
08,200 Punkte, Platz 34
08,925 Punkte, Platz 30
35,374 Punkte, Platz 21
Beth Tweddle Sprung
Stufenbarren
Schwebebalken
Boden
Einzelmehrkampf
08,987 Punkte, Platz 21
09,562 Punkte, Platz 08
07,800 Punkte, Platz 24
09,412 Punkte, Platz 11
35,761 Punkte, Platz 19
Cherrelle Fennell, Vanessa Hobbs, Katy Lennon, Elizabeth Line, Beth Tweddle & Nicola Willis Sprung
Stufenbarren
Schwebebalken
Boden
Teammehrkampf
036,724 Punkte, Platz 11
036,449 Punkte, Platz 12
035,937 Punkte, Platz 09
036,687 Punkte, Platz 10
145,797 Punkte, Platz 11

Gymnastics (rhythmic) pictogram.svg Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnisse
Reifen / Ball / Keulen / Band
Hannah McKibbin Symbol venus.svg Einzel R: 20.675 Punkte / B: 20,800 Punkte / K: 19,600 Punkte / B: 21,225 Punkte
total: 82,300 Punkte, Platz 21

Gymnastics (trampoline) pictogram.svg Trampolinturnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Ergebnisse
Kirsten Lawton Symbol venus.svg Einzel Qualifikation, 1. Durchgang: 9,0/9,1/9,3/9,2/9,3 Punkte
Qualifikation, 2. Durchgang: 6,9/7,0/6,8/6,9/7,0 Punkte, Schwierigkeit 11,8 Punkte
nicht für das Finale qualifiziert; Platz 12
Gary Smith Blue Mars symbol.svg Einzel Qualifikation, 1. Durchgang: 9,1/9,1/9,1/8,9/9,0 Punkte
Qualifikation, 2. Durchgang: 8,1/8,2/8,1/7,9/8,0 Punkte, Schwierigkeit 15,8 Punkte
Finale: 8,1/7,9/8,0/7,8/8,2 Punkte, Schwierigkeit 16,0 Punkte
total: 40,00 Punkte, Platz 7

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Wettbewerb Ergebnisse
Tracey Richardson Symbol venus.svg Kunstspringen 3 m Vorkampf: 209,34 Punkte, nicht für das Halbfinale qualifiziert, Platz 28
Jane Smith Symbol venus.svg Kunstspringen 3 m Vorkampf: 282,90 Punkte, Platz 14
Halbfinale: 483,75 Punkte, nicht für das Finale qualifiziert, Platz 15
Tony Ally Blue Mars symbol.svg Kunstspringen 3 m Vorkampf: 401,52 Punkte, Platz 16
Halbfinale: 617,13 Punkte, nicht für das Finale qualifiziert, Platz 15
Mark Shipman Blue Mars symbol.svg Kunstspringen 3 m Vorkampf: 396,90 Punkte, Platz 18
Halbfinale: 599,88 Punkte, nicht für das Finale qualifiziert, Platz 18
Leon Taylor Blue Mars symbol.svg Turmspringen 10 m Vorkampf: 433,38 Punkte, Platz 11
Halbfinale: 628,47 Punkte, Platz 9
Finale: 663,12 Punkte, Platz 6
Peter Waterfield Blue Mars symbol.svg Turmspringen 10 m Vorkampf: 474,03 Punkte, Platz 4
Halbfinale: 654,54 Punkte, Platz 6
Finale: 669,24 Punkte, Platz 5
Tandi Gerrard & Jane Smith Symbol venus.svg Synchronspringen 3 m Finale: 302,25 Punkte, Platz 4
Tony Ally & Mark Shipman Blue Mars symbol.svg Synchronspringen 3 m Finale: 334,98 Punkte, Platz 5
Leon Taylo & Peter Waterfield Blue Mars symbol.svg Synchronspringen 10 m Finale: 371,52 Punkte, Silver medal.svg Platz 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ian Lawson bei www.sports-reference.com