NHL Entry Draft 1983

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NHL Entry Draft 1983
Überblick
Datum 8. Juni 1983
Ort Montréal, Québec, Kanada
Runden 12
Gewählte Spieler 242

1. Position Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Lawton
Gewählt von: Minnesota North Stars
2. Position KanadaKanada Sylvain Turgeon
Gewählt von: Hartford Whalers
3. Position Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pat LaFontaine
Gewählt von: New York Islanders
NHL Entry Draft
 < 1982 1984 > 

Der NHL Entry Draft 1983, die jährliche Talentziehung der National Hockey League, fand am 8. Juni 1983 im Montréal Forum im kanadischen Montreal in der Provinz Québec statt.

Insgesamt wurden 242 Spieler in zwölf Runden gezogen. Die Minnesota North Stars, die mit Brian Lawton erstmals einen US-Amerikaner und somit keinen Kanadier an erster Stelle auswählten, sowie Hartford Whalers zogen mit ihren Rechten an den ersten beiden Positionen überdurchschnittliche Spieler. Die großen Stars wie Pat LaFontaine, Steve Yzerman und Cam Neely, die in den folgenden Jahren die Liga mitprägen sollten, waren von den Scouts der Teams übersehen worden. Die Detroit Red Wings holten neben Steve Yzerman mit Bob Probert einen weiteren Spieler, der über Jahre das Spielsystem der Red Wings mit bestimmen sollte. Erst in der sechsten Runde wurden Kevin Stevens und Rick Tocchet gewählt. Auch unterschätzt war Uwe Krupp, der in der elften Runde geholt wurde und es später auf 729 Spiele in der NHL brachte.

Auch wenn man nicht wirklich an die Verpflichtung glaubte, sicherten sich einige Teams die Rechte an den Stars der Sowjetunion. Während Wladislaw Tretjak später nur als Torwarttrainer nach Nordamerika wechselte, kamen viele Jahre später Wjatscheslaw Fetissow, Sergei Makarow und Alexei Kassatonow in der NHL zum Einsatz.

Draftergebnis[Bearbeiten]

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
1. Runde
1. Brian Lawton (LW) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minnesota North Stars Mount St. Charles Academy
2. Sylvain Turgeon (LW) KanadaKanada Hartford Whalers Hull Olympiques (QMJHL)
3. Pat LaFontaine (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Islanders Verdun Juniors (QMJHL)
4. Steve Yzerman (C) KanadaKanada Detroit Red Wings Peterborough Petes (OHL)
5. Tom Barrasso (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Buffalo Sabres Acton-Boxboro High School
6. John MacLean (RW) KanadaKanada New Jersey Devils Oshawa Generals (OHL)
7. Russ Courtnall (RW) KanadaKanada Toronto Maple Leafs Victoria Cougars (WHL)
8. Andrew McBain (RW) KanadaKanada Winnipeg Jets North Bay Centennials (OHL)
9. Cam Neely (RW) KanadaKanada Vancouver Canucks Portland Winter Hawks (WHL)
10. Normand Lacombe (RW) KanadaKanada Buffalo Sabres University of New Hampshire (HE)
Weitere erwähnenswerte Spieler
12. Dave Gagner (C) KanadaKanada New York Rangers Brantford Alexanders (OHL)
14. Bobby Dollas (D) KanadaKanada Winnipeg Jets Laval Voisins (QMJHL)
15. Bob Errey (LW) KanadaKanada Pittsburgh Penguins Peterborough Petes (OHL)
16. Gerald Diduck (D) KanadaKanada New York Islanders Lethbridge Broncos (WHL)
18. Bruce Cassidy (D) KanadaKanada Chicago Black Hawks Ottawa 67’s (OHL)
19. Jeff Beukeboom (D) KanadaKanada Edmonton Oilers Sault Ste. Marie Greyhounds (OHL)
2. Runde
23. Ville Sirén (D) FinnlandFinnland Hartford Whalers Ilves Tampere
26. Claude Lemieux (RW) KanadaKanada Montréal Canadiens Trois-Rivières Draveurs (QMJHL)
27. Sergio Momesso (LW) KanadaKanada Montréal Canadiens Shawinigan Cataractes (QMJHL)
30. David Bruce (RW) KanadaKanada Buffalo Sabres Kitchener Rangers (OHL)
39. Wayne Presley (RW) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Black Hawks Kitchener Rangers (OHL)
41. Peter Zezel (C) KanadaKanada Philadelphia Flyers Toronto Marlboros (OHL)
42. Greg Johnston (RW) KanadaKanada Boston Bruins Toronto Marlboros (OHL)
3. Runde
46. Bob Probert (LW) KanadaKanada Detroit Red Wings Brantford Alexanders (OHL)
48. Allan Bester (G) KanadaKanada Toronto Maple Leafs Brantford Alexanders (OHL)
51. Brian Bradley (C) KanadaKanada Calgary Flames London Knights (OHL)
55. Perry Berezan (C) KanadaKanada Calgary Flames St. Albert Saints (AJHL)
59. Marc Bergevin (D) KanadaKanada Chicago Black Hawks Chicoutimi Saguenéens (QMJHL)
61. Leif Carlsson (D) SchwedenSchweden Hartford Whalers Mora IK
4. Runde
69. Bob Essensa (G) KanadaKanada Winnipeg Jets Michigan State University (NCAA)
72. Ron Chyzowski (C) KanadaKanada Hartford Whalers St. Albert Saints (AJHL)
74. Daren Puppa (G) KanadaKanada Buffalo Sabres Kirkland Lake Intermediates (NOHA)
80. Esa Tikkanen (LW) FinnlandFinnland Edmonton Oilers HIFK Helsinki
5. Runde
83. Dan Hodgson (C) KanadaKanada Toronto Maple Leafs Prince Albert Raiders (WHL)
85. Chris Terreri (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Jersey Devils Providence College (NCAA)
86. Petr Klíma (RW) TschechoslowakeiTschechoslowakei Detroit Red Wings CHZ Litvínov
88. Joe Kocur (RW) KanadaKanada Detroit Red Wings Saskatoon Blades (WHL)
91. Igor Liba (LW) TschechoslowakeiTschechoslowakei Calgary Flames TJ VSŽ Košice
100. Garry Galley (D) KanadaKanada Los Angeles Kings Bowling Green State University (NCAA)
6. Runde
108. Kevin Stevens (LW) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Kings Silver Lake High School
110. Dave Lowry (LW) KanadaKanada Vancouver Canucks London Knights (OHL)
118. Arto Javanainen (RW) FinnlandFinnland Montréal Canadiens Ässät Pori
120. Don Barber (RW) KanadaKanada Edmonton Oilers Kelowna Buckaroos (BCHL)
121. Rick Tocchet (RW) KanadaKanada Philadelphia Flyers Sault Ste. Marie Greyhounds (OHL)
7. Runde
125. Greg Evtushevski (F) KanadaKanada New Jersey Devils Kamloops Junior Oilers (WHL)
134. Christian Ruuttu (D) FinnlandFinnland Buffalo Sabres Ässät Pori
138. Wladislaw Tretjak (G) SowjetunionSowjetunion Montréal Canadiens HK ZSKA Moskau
140. Dale Derkatch (C) KanadaKanada Edmonton Oilers Regina Pats (WHL)
8. Runde
145. Wjatscheslaw Fetissow (D) SowjetunionSowjetunion New Jersey Devils HK ZSKA Moskau
147. Ken Hammond (D) KanadaKanada Los Angeles Kings Rensselaer Polytechnic Institute (NCAA)
152. Tommy Albelin (D) SchwedenSchweden Québec Nordiques Djurgårdens IF
9. Runde
171. Wayne Groulx (F) KanadaKanada Québec Nordiques Sault Ste. Marie Greyhounds (OHL)
10. Runde
185. Alexander Tschornych (F) SowjetunionSowjetunion New Jersey Devils Chimik Woskressensk
186. Stu Grimson (LW) KanadaKanada Detroit Red Wings Regina Pats (WHL)
194. Mark Ferner (F) KanadaKanada Buffalo Sabres Kamloops Junior Oilers (WHL)
196. Miloš Říha () TschechoslowakeiTschechoslowakei Minnesota North Stars TJ Vítkovice
198. Thomas Rundqvist (F) SchwedenSchweden Montréal Canadiens Färjestad BK
199. Dominik Hašek (G) TschechoslowakeiTschechoslowakei Chicago Black Hawks Tesla Pardubice
11. Runde
214. Uwe Krupp (D) Deutschland BRBR Deutschland Buffalo Sabres Kölner EC
219. Steve Pepin (F) KanadaKanada Chicago Black Hawks Saint-Jean Castors (QMJHL)
220. John Miner (D) KanadaKanada Edmonton Oilers Regina Pats (WHL)
12. Runde
225. Alexei Kassatonow (D) SowjetunionSowjetunion New Jersey Devils HK ZSKA Moskau
231. Sergei Makarow (F) SowjetunionSowjetunion Calgary Flames HK ZSKA Moskau

Weblinks[Bearbeiten]