Mori (Trentino)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mori
Wappen
Mori (Italien)
Mori
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 45° 51′ N, 10° 59′ OKoordinaten: 45° 51′ 0″ N, 10° 59′ 0″ O
Höhe 204 m s.l.m.
Fläche 34,5 km²
Einwohner 9.678 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 281 Einw./km²
Postleitzahl 38065
Vorwahl 0464
ISTAT-Nummer 022123
Volksbezeichnung moriani
Schutzpatron Santo Stefano
Website Mori

Mori (deutsch veraltet Moor in Tirol) ist eine Gemeinde in der italienischen Provinz Trient (Region Trentino-Südtirol) mit 9678 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015). Ihre Fläche beträgt 34,5 km².

Die folgenden Ortsteile sind Teil der Gemeinde: Besagno, Loppio, Manzano, Molina, Mori Vecchio, Nomesino, Pannone, Ravazzone, Sano, Seghe I e II, Tierno und Valle S.Felice e Varano.

Die Nachbargemeinden sind Arco, Ronzo-Chienis, Isera, Rovereto, Nago-Torbole, Brentonico und Ala.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mori besteht aus 3495 Haushalten.

Den Zahlen der zehnjährlichen Volkszählung des ISTAT zufolge, stieg die Einwohnerzahl im Zeitraum von 1991 bis 2001 um 5,2 %.

Jahr Einwohner
1991 8.049
2001 8.471

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mori (Trentino) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.