Ronchi Valsugana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ronchi Valsugana
Wappen
Ronchi Valsugana (Italien)
Ronchi Valsugana
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 46° 4′ N, 11° 26′ OKoordinaten: 46° 4′ 6″ N, 11° 26′ 2″ O
Höhe 776 m s.l.m.
Fläche 9,99 km²
Einwohner 439 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 44 Einw./km²
Postleitzahl 38051
Vorwahl 0461
ISTAT-Nummer 022157
Volksbezeichnung Roncheneri
Schutzpatron Madonna Addolorata
Website Ronchi Valsugana

Ronchi Valsugana (im Trentiner Dialekt: i Ronchi, deutsch veraltet: Raut oder Rautberg) ist eine italienische Gemeinde des Trentino in der autonomen Region Trentino-Südtirol mit 439 Einwohnern (Stand am 31. Dezember 2016). Die Gemeinde liegt etwa 24 Kilometer östlich von Trient und gehört zur Comunità Valsugana e Tesino.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Konstanzer Frieden von 1183 wird die Gegend um Ronchi Valsugana erstmals geschichtlich bekannt. Noch während des ausgehenden Mittelalters ist die Gegend hauptsächlich durch Menschen des deutschen Kulturraums besiedelt, wie die Namen der Bewohner dokumentieren.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ronchi Valsugana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien