Ziano di Fiemme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ziano di Fiemme
Ziano di Fiemme (Italien)
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 46° 17′ N, 11° 34′ OKoordinaten: 46° 17′ 0″ N, 11° 34′ 0″ O
Höhe 953 m s.l.m.
Fläche 35,8 km²
Einwohner 1.770 (31. Dez. 2019)[1]
Fraktionen Bosin, Roda, Zanolin, Zanon
Postleitzahl 38030
Vorwahl 0462
ISTAT-Nummer 022226
Volksbezeichnung Zianesi
Schutzpatron Madonna di Loreto
Website www.comune.ziano.tn.it

Ziano di Fiemme (im Trentiner Dialekt: Suan, deutsch veraltet: Zanonberg) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1770 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Trient, Region Trentino-Südtirol. Sie gehört administrativ zur Talgemeinschaft Comunità territoriale della Val di Fiemme und historisch zur Talgemeinde Fleims.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 38 Kilometer nordöstlich von Trient im oberen Fleimstal am Fluss Avisio in den Fleimstaler Alpen auf einer Höhe von 953 m s.l.m. Südlich von Ziano di Fiemme liegt die Lagorai-Kette, während sich nördlich die südlichen Ausläufer der Latemar-Gruppe erstrecken. Zum Gemeindegebiet gehören auch Fraktionen Bosin, Roda, Zanolin und Zanon.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch das Gemeindegebiet von Ziano di Fiemme verläuft die Strada Statale 48 del Dolomiti (bzw. die Große Dolomitenstraße) von Auer (Südtirol) nach Auronzo di Cadore. Von 1917 bis zur Stilllegung der Fleimstalbahn 1963 besaß Ziano di Fieme auch einen Bahnanschluss.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ziano di Fiemme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.