Ossana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ossana
Wappen
Ossana (Italien)
Ossana
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 46° 18′ N, 10° 44′ OKoordinaten: 46° 18′ 0″ N, 10° 44′ 0″ O
Höhe 970 m s.l.m.
Fläche 25,25 km²
Einwohner 834 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 38026
Vorwahl 0463
ISTAT-Nummer 022131
Volksbezeichnung Ossanesi
Schutzpatron San Vigilio
Website www.comune.ossana.tn.it
Panorama - Ossana (Foto Luca Giarelli).jpg

Ossana (veraltet deutsch Wulsan oder Wulsein) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 834 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) im Nordwesten der Provinz Trient, Region Trentino-Südtirol. Sie gehört zur Talgemeinschaft Comunità della Valle di Sole.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ossana liegt etwa 40 km nordnordwestlich von Trient im oberen Val di Sole auf 970 m s.l.m. am Eingang zum Peio-Tal. Bei Ossana mündet der aus dem Val Vermiglio kommende Torrente Vermigliana in den Noce. Das Gemeindegebiet grenzt an das der Gemeinden Carisolo, Peio, Pellizzano, Pinzolo und Vermiglio.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Ossana gehören noch die zwei Fraktionen Cusiano und Fucine.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ossana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.