Villa Lagarina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villa Lagarina
Wappen
Villa Lagarina (Italien)
Villa Lagarina
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 45° 55′ N, 11° 2′ OKoordinaten: 45° 55′ 0″ N, 11° 2′ 0″ O
Höhe 180 m s.l.m.
Fläche 24,09 km²
Einwohner 3.801 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 38060
Vorwahl 0464
ISTAT-Nummer 022222
Volksbezeichnung Villani
Schutzpatron Mariä Himmelfahrt
Website www.comune.villalagarina.tn.it

Villa Lagarina ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 3801 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Trient in der Region Trentino-Südtirol.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 25 Kilometer südwestlich von Trient und etwa 2 Kilometer nordwestlich von Rovereto auf der orographisch rechten Seite des Etschtals und ist Teil der Talgemeinschaft Comunità della Vallagarina. Im Gemeindegebiet liegt der Cei-See. Die südöstliche Gemeindegrenze bildet die Etsch.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben Villa Lagarina gehören die Fraktionen Castellano, Pedersano und Piazzo zum Gemeindegebiet von Villa Lagarina.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch das Gemeindegebiet führt die Autostrada A22 (Brennerautobahn) von Modena kommend zur österreichischen Grenze.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Villa Lagarina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.